Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Gewinne ein XXL-Paket von Jörg Geiger

WOK einbrennen?

Hallo an Alle :blumen:

Ich habe mir einen gusseisernen Wok zugelegt. Er ist mit einem Ablagerost und einem Glasdeckel ausgestattet. Habe ihn erst mal mit heißem Wasser und etwas Spülmittel gereinigt und dann mit Rapsöl (das verwende ich auch zum braten) ausgewischt.

Es kann also losgehen. Habt ihr Tipps, wie ich ihn am besten einbrenne, damit sich eine Patina bildet??? Oder was muss ich sonst noch so beachten?
8 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hilfreichste Antwort

Liebe Aknaldine, ich bin recht spät dran - aber den Wok brauchst du später nur extrem seltenst mit Spülmittel reinigen.

Man nimmt eine kleine Portion Salz, streut sie gleichmäßig verteilt in den Wok/Eisenpfanne und wischt diese dann mit einem Küchentuch aus.

So bleibt die Patina gut erhalten - danach hauchdünn mit Öl (hoher Rauchpunkt) oder Butterschmalz nochmals nachwischen - dabei auch als Rostschutz zum Schluss mit dem Restöl im Tuch auch außen leicht fetten.
War diese Antwort hilfreich?
Du kannst dich an der Behandlung von blanken Eisenpfannen orientieren:

"Zuerst muss der Korrosionsschutz entfernt werden. Hierzu die
Mit einer Spülbürste und klarem heißem Wasser die Reste des Schutzes entfernen und die Pfanne gut abtrocknen.

Danach muss die Pfanne eingebraten werden. Füllen Sie ein hoch erhitzbares Fett oder Öl (z.B. Biskin, Palmin, Mazola) gut Boden bedeckend in die Pfanne und geben rohe Kartoffelscheiben oder -schalen mit einem Teelöffel Salz hinzu.
Braten Sie die Kartoffeln gut durch, bis der Pfannenboden dunkel zu werden beginnt. Das Bratgut dabei mehrfach wenden, bis es dunkelbraun ist. Danach Pfanne entleeren, durchspülen und gut abtrocknen Die Pfanne ist jetzt einsatzbereit."

Quelle: Albert Turk GmbH & Co. KG - Behandlungsanweisung Eisenpfannen

Im Gegensatz zu gezogenen/geschmiedeten Eisenpfannen reagiert Gußeisen massenbedingt recht träge auf Temperaturveränderung der Heizquelle. Also rechtzeitig herunterregeln und die im Gußeisen gespeicherte Wärme ausnutzen.
Naß sollte ein Teil aus Gußeisen nie lange herumstehen, um Rostbildung zu vermeiden.

Bearbeitet von ghostrider am 02.07.2022 13:01:44
War diese Antwort hilfreich?

@ghostrider - Danke dir?


.... ist ja alles sehr aufwendig :unsure: kann ich nicht einfach anfangen darin zu kochen und die Patina entsteht dadurch?

War diese Antwort hilfreich?
Sehr sinnvoll ist es auch, Eisenpfannen und auch einen Wok so wenig wie möglich mit normalem Spülwasser zu reinigen und auch die Spülmaschine ist absolut tabu.
Am besten wird so ein Kochgeschirr maximal mit heißem Wasser ausgespült und mit einem Baumwolltuch abgetrocknet.

Wer seiner Pfanne und/oder dem Wok noch zusätzlich etwas Gutes tun möchte, reibt die Geschirre nach jeder Reinigung mit einem Tuch oder Küchenpapier aus, welches mit ein wenig Speiseöl benetzt wurde.

So bleibt die Bratfläche von Austrocknung verschont und auch minimale Kratzer werden gemildert bzw. verschlossen. Außerdem sorgt diese dünne Fettschicht dafür, dass später zubereitete Speisen nicht anbacken können.

So hat man viele Jahre Freude am Kochgeschirr.
War diese Antwort hilfreich?

Aknaldine, wichtig wäre noch, falls Du Öl zum Einbrennen benutzt, eins mit einem hohen Rauchpunkt zu nehmen.

Habe früher viel mit Eisenpfannen gearbeitet.
Ich weiß das gar nicht mehr so genau, aber kann das sein, dass ich damals Butterschmalz zum Einbrennen benutzt habe?

Bearbeitet von Tessa_ am 03.07.2022 11:31:06

War diese Antwort hilfreich?

Tessa, ich habe mal nachgelesen. Butterschmalz kann bis zu 450° erhitzt werden. Es ist also durchaus möglich, dass du es zum einbrennen benutzt hast.

Ich werde wahrscheinlich Rapsöl verwenden.

War diese Antwort hilfreich?
So, ich habe zum ersten Mal mit dem Wok gekocht und bin total begeistert :D Entweder bilde ich mir das ein aber das Essen hat viel besser gemundet, als wenn ich es in der Pfanne zubereitet hätte.

Habe ihn vorher 4 Mal eingebrannt und es hat sich auch eine schöne Patina gebildet.

Zum säubern habe ich eine Spülbürste genommen und mit etwas Spülmittel drin rumgebürstet. Anschließend mit Öl eingerieben. Ich hoffe, das hat gereicht.

Mal ne blöde Frage: Muss ich den Wok außen auch mit Öl einpinseln?????
War diese Antwort hilfreich?
Nein, außen ist das nicht nötig. Nur innen nach jedem Gebrauch, ganz dünn reicht völlig aus.
War diese Antwort hilfreich?
Die Editierzeit war vorbei, deshalb noch ein kurzer Nachtrag;

Gib das Spülmittel aber nicht pur zum Reinigen in den Wok, nimm einfach die Bürste und das ganz normale Spülwasser.
Das pure Spülmittel wird die mühsam aufgebaute Patina sonst nach und nach wieder entfernen.
War diese Antwort hilfreich?
Danke dir Barracuda :blumen: - so werde ich es machen. :winkewinke:
War diese Antwort hilfreich?

Liebe Aknaldine, ich bin recht spät dran - aber den Wok brauchst du später nur extrem seltenst mit Spülmittel reinigen.

Man nimmt eine kleine Portion Salz, streut sie gleichmäßig verteilt in den Wok/Eisenpfanne und wischt diese dann mit einem Küchentuch aus.

So bleibt die Patina gut erhalten - danach hauchdünn mit Öl (hoher Rauchpunkt) oder Butterschmalz nochmals nachwischen - dabei auch als Rostschutz zum Schluss mit dem Restöl im Tuch auch außen leicht fetten.

War diese Antwort hilfreich?

Danke dir Tortenhummelchen :blumen:

Du hast wirklich für alles einen Tipp - Super :daumenhoch:

War diese Antwort hilfreich?
Die Sache mit dem Einbrennen kenne ich etwas anders. Es wird dazu ausdrücklich ein Öl mit NIEDRIGEM Rauchpunkt genutzt. Das Öl soll ja verbrennen, denn der Vorgang heißt ja "Einbrennen". Ich habe dazu Leinöl benutzt.

Er von SieErPaar
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps
Tofupfanne mit Gemüse
Tofupfanne mit Gemüse
7 3
Jiachang Doufu
Jiachang Doufu
14 0
Pfannengerührter Drachen und Phönix (asiatische Küche)
31 2
Gebackener Blumenkohl - asiatisch und vegan
17 10
Rindfleisch mit Zwiebeln und asiatischem Gemüse
Rindfleisch mit Zwiebeln und asiatischem Gemüse
23 18
Weißkohl-Hähnchenbrust mit Kimchi nach europäischer Art
Weißkohl-Hähnchenbrust mit Kimchi nach europäischer Art
6 2