Etwas kam aus dem Abfluss

Also... ich will ja keinen draufsetzen, aber erlebt habe ich Folgendes:

Die alte Wohnung meiner Eltern war in einem ehemaligen Kloster: geschichtsträchtig, wunderschön gelegen, touristenfotografierter Bau. Mit Bausubstanz aus etwa 1635, schlecht an- und ausgebaut nach dem Krieg und zu Ostzeiten.

Eines Winters wunderte ich mich, seltsame Geräusche unter der Badewanne zu hören, und sagte meinem Vater (war Förster) Bescheid.
Der verschwand ins Bad, kam wieder, machte ein seltsames Gesicht und meinte aber, ich könne trotzdem den Badeofen fürs samstägliche Familienbad richten.

Mit gemischten Gefühlen heizte ich also ein: begleitet von Rappeln, Kratzen und pfeifendem Geräusch: schnell den Ofen hochgeheizt, und als das Wasser heiß war, ein gut Teil fleißig in den Abfluß rein. Stöpsel zu und ab in die Wanne.

Denn plätscherte ich wohlig im Schaumbad, tauchte ab und: Rappel-Kratz-Wühl!!! Direkt unter mir!!!
Ich fuhr hoch, brüllte nach meinen Eltern: "Vater!!! Da IST WAS!!!

Er meinte völlig cool: "Scheint ne Ratte zu sein. Werde morgen mal das Eisen im Kellergang aufstellen." Grinste und verschwand.

Ich raus aus der Wanne, Haare ausgespült, Bademantel an und ab in die Stube.
Mutti: "Was hast du denn??? Sonst liegste doch mindestens ne Stunde im Wasser!"
Ich: "Mutti-- DA IST NE RATTE!!! UNTER DER WANNE!!!!"
Mutti kopfschüttelnd: "Du spinnst ja," und strickt weiter.

Fazit: 1 Woche später ging Vater die Ratte tatsächlich ins Eisen.
Sie hatte sich vom Garten unterm Bad durch bis zum Keller einen Gang gewühlt...

Seitdem war Ruhe. :lol:

Und jetzt liesgste wieder stundelang in der Plörre und lässt dir die Haut auslaugen? :P

Bearbeitet von Ingeborg am 12.05.2006 22:22:34

Ganz Recht! :bäh:

:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

du bist also traumatisiert? :wacko:


Im Ablauf der Wanne sollten keine Fettablagerungen sein. Sei also unbesorgt.

Zitat (Ingeborg, 12.05.2006)
Im Ablauf der Wanne sollten keine Fettablagerungen sein. Sei also unbesorgt.

Wer weiß?

Baden Sie sich schlank!
Hier kriegen Sie Ihr Fett weg!


:D

Also... Ratten gehen nur auf Essensreste und richtig fette Beute :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Goody, 12.05.2006)
:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

Durchaus nicht komisch: Ratten können durchaus klettern... :D
Zitat (Die Bi(e)ne, 13.05.2006)
Zitat (Goody, 12.05.2006)
:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

Durchaus nicht komisch: Ratten können durchaus klettern... :D

Sie wurden schon im 6 Stock gesehen!!! :D :D :D

brrrb - grad aufgestanden und den ersten beitrag hier gelesen..........und DANN erst die erklärung rofl rofl man,is mir ne gänsehaut übern rücken gelaufen :pfeifen:

@ die Bi(e)ne -ich glaube das Erlebnis wirst du nie vergessen ! -denke ich mal oder ? -ich jedenfalls gehe seitdem ich es gelesen habe mit gemischten Gefühlen baden !

Bearbeitet von janice am 13.05.2006 06:25:06

Zitat (Goody, 12.05.2006)
:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

rofl rofl rofl rofl

Herrlich was so ein Fred anrichten kann... :blumen:
Zitat (wurst, 13.05.2006)
Zitat (Die Bi(e)ne, 13.05.2006)
Zitat (Goody, 12.05.2006)
:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

Durchaus nicht komisch: Ratten können durchaus klettern... :D

Sie wurden schon im 6 Stock gesehen!!! :D :D :D



schon wahr - aber dann kommen die aus dem Klo und nicht aus der Wanne

in Berlin werden deswegen oft Einweg-WC-Klappen aus Metall vor dem Fallrohr eingebaut
Zitat (janice, 13.05.2006)
@ die Bi(e)ne -ich glaube das Erlebnis wirst du nie vergessen ! -denke ich mal oder ? -ich jedenfalls gehe seitdem ich es gelesen habe mit gemischten Gefühlen baden !

Hi janice,
kann ich mir denken :lol: :lol: , sowas hat man echt nicht alle Tage.
Dabei frage ich mich bis heute, ob es der Ratte unter der Wanne gefiel, immerhin hatte dieses Bad Frostgarantie und wurde nur einmal pro Woche beheizt. Kohlebadeofen.
Ist schon was, wenn man beim wohligen Abtauchen Gerappel unter sich spürt!

Nunmehr wird das Bad überhaupt nicht mehr geheizt- die Wohnung ist seit Januar vakant, meine alte Heimat verlassen und Vater stellt wohl im Jenseits Ungezieferfallen auf.
Ich habe Haus und moderne Dusche... da zieht sich kein Gerappel mehr drunter. :mellow:
...aber oft wünschte ich, meine alte Heimat wäre uns erhalten geblieben... trotz Gerappel und zeitweiligem Pfeifen.
Es war trotzdem schön- und wird nie wieder sein. :unsure:
Zitat (Die Bi(e)ne, 13.05.2006)
Es war trotzdem schön- und wird nie wieder sein. :unsure:

:trösten: :trösten: :trösten:
Zitat (Ingeborg, 13.05.2006)
Zitat (wurst, 13.05.2006)
Zitat (Die Bi(e)ne, 13.05.2006)
Zitat (Goody, 12.05.2006)
:ichversteckmich: Als ich den fred das erste mal gelesen habe, dachte ich noch: war das nicht einfehler? du wirst jetzt immer dran denken....
tjy, und als ich dann neulich in der wanne saß und den stöpsel zog und eine luftblase (hoffe ich) aus dem abfluß aufstieg und mein bein streifte, sprang ich so schnell raus, daß ich den duschvorhang mitgerissen habe...
und nun muß ich immer erst raussteigen, bevor ich mich stöpselziehen traue, denn da ich jetzt alleine lebe, würden meine nachbarn bestimmt verwundert aussehen, wenn ich nackig vor der tür stehe und schreie.....
will wissen, was das bei dir war und noch lieber die gewissheit haben, daß das hier (plattenbau, 4. etage) nicht passieren kann..... horror.....

Durchaus nicht komisch: Ratten können durchaus klettern... :D

Sie wurden schon im 6 Stock gesehen!!! :D :D :D



schon wahr - aber dann kommen die aus dem Klo und nicht aus der Wanne

in Berlin werden deswegen oft Einweg-WC-Klappen aus Metall vor dem Fallrohr eingebaut

Ratten kommen dann gern durchs Klo, wenn man Essensreste durchspült- las ich zumindest mal.
Dann kann es durchaus sein, daß man morgens schlaftrunken auf den Lokus will, und ein nasses, verfrorenes Etwas dadrin sitzt... :huh:

Durch den Wannenabfluß kommen sie nicht hoch, da ein Gitter drinnen ist. :D

Die Biester kriegen die Deckel auch hochgestemmt, so schwer sind die nicht. Und dann läuft einem ne Ratte durch die Hütte. gibt ja auch genug Leute, die den Deckel immer hoch lassen, und jooooooooooooooo, da kriegt man derbe Freude! :lol: :lol: :lol:

...oder ruft Nachbars Kater zu Hilfe! ^_^ ^_^ ^_^

Das gibt dann n Blutbad! :lol:

@Kalle und Bi(e)ne:
Das ist jetzt nicht ernst, oder?
:ph34r:

Und ob. Frag mal Kammerjäger. Son Klodeckel ist nix für die. Die kriegen auch die Deckel von Biotonnen mit links hochgestemmt und die sind schwerer. Auf die sind die derbe scharf, weil da viele Leute ihre Essenreste reinschmeißen und Ratten das mögen.

@Cal: Kalle hat ganz Recht.
Was so ne richtige Kanalratte ist, die stört so ein bißchen Klodeckel nicht die Bohne. Deshalb: Essensreste nie ins Klo. Ebenerdige, möglichst alte Bausubstanz sorgt sonst für unerwünschte "Hausiere".
Wichtig: immer die Badetür fest zuklinken! :ph34r:

Ach ja: An solche Dinger mit Deckel, wo man so gelbe Säcke reinklemmen kann und Dosen reinschmeißt, geht von Ratte bis Streunerkatze alles.
Deckel auf-reingeschlüpft-Reste gemampft!
Hilft nur eins: schweren Stein drauflegen. :yes:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 14.05.2006 02:02:31

Hilft mir das ein gaaaaaanz kleines Bisschen, wenn ich im vierten Stock wohne?
:unsure: :ph34r:
Edit:
Meinen Müll werfe ich in die Tonne, nicht in die Toi!

Bearbeitet von Calendula am 14.05.2006 02:04:21

^_^ ^_^ Denke schon.
Da Du ja nicht im ostdeutschen Plattenbau hausen mußt.
Bleib man ruhig... ;)

Es gibt doch so Klemmen fürs Klo, oder? Ist glaub ich mehr so ne Kindersicherung, aber von innen kriegt ne Ratte die dann auch nicht auf.

Zitat (Kalle mit der Kelle, 14.05.2006)
Die Biester kriegen die Deckel auch hochgestemmt, so schwer sind die nicht. Und dann läuft einem ne Ratte durch die Hütte. gibt ja auch genug Leute, die den Deckel immer hoch lassen, und jooooooooooooooo, da kriegt man derbe Freude! :lol::lol::lol:

http://www.rattstop.de/sicher.htm

guckst du! :P
Zitat (Kalle mit der Kelle, 14.05.2006)
Die Biester kriegen die Deckel auch hochgestemmt, so schwer sind die nicht. Und dann läuft einem ne Ratte durch die Hütte. gibt ja auch genug Leute, die den Deckel immer hoch lassen, und jooooooooooooooo, da kriegt man derbe Freude!  :lol:  :lol:  :lol:

:o :o Da will ich gar nicht dran denken. Zum Glück hab ich hier noch nie welche gesehen. Dafür gibts hier ne Menge Mäuse :blink:
Zitat (Lion, 14.05.2006)
Dafür gibts hier ne Menge Mäuse :blink:

Aber die sind doch niedlich
Zitat (Die Außerirdische, 14.05.2006)
Zitat (Lion, 14.05.2006)
Dafür gibts hier ne Menge Mäuse  :blink:

Aber die sind doch niedlich

Die schon, aber wenn sie bei mir in der Wohnung rumwuseln springe ich 2 Meter hoch :o

hiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe,könnt ihr ma mit sowat aufhören? will nich jemand dieses horror-fred schliessen? :ph34r: :ph34r: :ph34r: ich schliess glaub ich heut nacht mein bad von aussen ab......

Stell dich nicht so an. Es war nur FETT! :P

Zitat (Kalle mit der Kelle, 03.05.2006)
War bestimmt n aufgeweichter und vergammelter Zweig von irgendwas, Tomaten, Kirschen oder so, denn steif ragt kein Wurm hoch.

----und wens eine Schlange war??????
brrrrrr schüttel ---aber weiss mans????

Junge saß auf Toilettenschüssel - unter ihm kringelte sich eine Schlange
David Peate reagierte zunächst nicht, als sein elfjähriger Sohn aus dem Bad schrie, da sei eine Schlange im Klo. "Daniel war immer ein Witzbold, so hab ich ihm erst nicht geglaubt," sagte er.
Daniel hatte auf der Toilette gesessen, als sich eine etwa 75 cm lange Schlange in der Kloschüssel regte. Erschreckt war er aufgesprungen und hatte den Deckel zugeklappt. "Ich rief meinen Vater, ich dachte es wäre eine giftige Schlange," erzählte er.
Die Schlange blieb etwa 90 Minuten in der Toilette und die Familie konnte sie fotografieren. Dann verschwand das Tier aber wieder im Abfluss, bevor herbeigerufene Helfer sie fangen konnten. Es hatte sich um eine ungiftige Schlange gehandelt.

Quelle: www.mirror.co.uk

siehste ingeborg,da war die schlange im klo :blink: ach,warum man als kind angst vor dem monster im abfluss hatte,kann ich jetzt durchaus wieder verstehen..... :P

Liebe Agata,

ich las was sie schrieben. Meist haben solche Probleme mit unzureichender Hygiene zu
tun, sodass sich solche Tiere bilden können. Diese Tiere ernähren sich meines Wissens
von den Essensresten, die einfach in der Spüle heruntergespült werden.

Sie sollten daher mehr Hygiene und Reinlichkeit in ihrem Haushalt walten.
Da dies natürlich schwer ist sollte man sich eine Hauspflegehilfe anstellen, wie
ich es tat.

Ich hoffe ich konnte helfend zur Seite stehen.
Alles Gute für Ihre hoffentlich hygienischere Zukunft.

Ihr Dr. phil. Futtingen

Bearbeitet von Doktor Futtingen am 21.05.2006 21:00:58

Ach DOKTORE

was da bei dir unter dem Sofa hervorblitzt ....

(IMG:https://tinypic.com/10cp4yd.jpg)

Zitat (Doktor Futtingen, 21.05.2006)
Liebe Agata,

ich las was sie schrieben. Meist haben solche Probleme mit unzureichender Hygiene zu
tun, sodass sich solche Tiere bilden können. Diese Tiere ernähren sich meines Wissens
von den Essensresten, die einfach in der Spüle heruntergespült werden.

Sie sollten daher mehr Hygiene und Reinlichkeit in ihrem Haushalt walten.
Da dies natürlich schwer ist sollte man sich eine Hauspflegehilfe anstellen, wie
ich es tat.

Ich hoffe ich konnte helfend zur Seite stehen.
Alles Gute für Ihre hoffentlich hygienischere Zukunft.

Ihr Dr. phil. Futtingen

Seit wann "bilden" sich Tiere?? rofl rofl rofl


Naja, es ist schon etwas dreist, von mangelnder Hygiene zu reden, lieber Dr. Futtingen, zumal es immer noch nicht sicher ist, um was es sich bei erwähntem überhaupt handelt. Es könnte ja durchaus wirklich nur ein einfacher Stock gewesen sein.

Und daß man auch mit Haushaltspersonal Probleme bezüglich der Reinligkeit bekommen kann, haben sie ja an anderer Stelle bereits erläutert... :pfeifen:

Bearbeitet von Mellly am 21.05.2006 21:33:31
Zitat (Doktor Futtingen, 21.05.2006)
Liebe Agata,

ich las was sie schrieben. Meist haben solche Probleme mit unzureichender Hygiene zu
tun, sodass sich solche Tiere bilden können. Diese Tiere ernähren sich meines Wissens
von den Essensresten, die einfach in der Spüle heruntergespült werden.

Sie sollten daher mehr Hygiene und Reinlichkeit in ihrem Haushalt walten.
Da dies natürlich schwer ist sollte man sich eine Hauspflegehilfe anstellen, wie
ich es tat.

Ich hoffe ich konnte helfend zur Seite stehen.
Alles Gute für Ihre hoffentlich hygienischere Zukunft.

Ihr Dr. phil. Futtingen

rofl rofl rofl rofl rofl

----Da lässt doch jemand grüssen :pfeifen:

--ich sage nur --Reiten --Tennis-- Golf ---Helicopter--- :pfeifen:
Zitat (solylevante, 21.05.2006)
Zitat (Doktor Futtingen, 21.05.2006)
Liebe Agata,

ich las was sie schrieben. Meist haben solche Probleme mit unzureichender Hygiene zu
tun, sodass sich solche Tiere bilden können. Diese Tiere ernähren sich meines Wissens
von den Essensresten, die einfach in der Spüle heruntergespült werden.

Sie sollten daher mehr Hygiene und Reinlichkeit in ihrem Haushalt walten.
Da dies natürlich schwer ist sollte man sich eine Hauspflegehilfe anstellen, wie
ich es tat.

Ich hoffe ich konnte helfend zur Seite stehen.
Alles Gute für Ihre hoffentlich hygienischere Zukunft.

Ihr Dr. phil. Futtingen

rofl rofl rofl rofl rofl

----Da lässt doch jemand grüssen :pfeifen:

--ich sage nur --Reiten --Tennis-- Golf ---Helicopter--- :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl

nicht ganz....aber selbe Gattung :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl

In dem Fall aber harmlos, kann gefüttert werden, beißt nicht :pfeifen:

rofl rofl rofl rofl
Zitat (Die Bi(e)ne, 13.05.2006)

Ratten kommen dann gern durchs Klo, wenn man Essensreste durchspült- las ich zumindest mal.
Dann kann es durchaus sein, daß man morgens schlaftrunken auf den Lokus will, und ein nasses, verfrorenes Etwas dadrin sitzt... :huh:


:D Ein armes verfrorenes Etwas?

Da krieg ich ja gleich Mitleid und mach der Ratte noch nen heißen Kakao :augenzwinkern:
Zitat (Icki, 21.05.2006)

Da krieg ich ja gleich Mitleid und mach der Ratte noch nen heißen Kakao :augenzwinkern:

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Neues vom Wurm!
Also es ist ja fast ein Jahr vergangen und kein wöchentlicher Küchenputz, an dem ich nicht Drano in den Abfluss geschüttet habe.
Auch heißes Wasser konnte dem Ding nix anhaben, aber ich hab mich bisher nicht getraut das Rohr abzuschrauben um da nachzusehen.
In der Zwischenzeit wurde bei mir auch eine neue Arbeitplatte eingesetz, wobei das Becken rausgenommen wurde und ich in das Rohr sehen konnte. Da war nix.
Kürzlich kam mir das DING wieder entgegen, diesmal hab ich es mir genauer angesehen.
Ich weiß immer noch nicht was es ist, aber gleich werde ich - mit Messer und Gabel bewaffnet - über dem Abfluss hängen und versuchen es zu KRIEGEN!
Ich muss wissen was es ist!!!!
ICh hab auch das Gefühl, dass es lebt, denn beim letzten Mal - wieder auf der JAGD - sah es mich scheinbar und zog sich sofort wieder zurück-es kam nichtmal richtig raus.
Aber ich werde es kriegen!
Näheres später

Waaaah, ist das aufregend! Dann halt doch neben Messer und Gabel gleich noch nen Foto bereit und lass uns am DING teilhaben!

Weidmanns Heil!

Und schon gruselt es mich wieder :o :o das gibt es doch nicht. Was kann das denn sein????

Nach einem Jahr !!!!! und Du hast nichts entdecken können. Also, ich bin riesig gespannt, was dabei rauskommt.

Ich wünsche Dir, dass Du es bald los hast und zwar für immer. Wenn Du es wirklich fängst, wäre es toll,Du würdest mal ein Bild davon machen und hier rein stellen. Denn, das ist ja wirklich unheimlich.

Viel Glück Agata und pass auf Dich auf :lol: LG von Blumenmaus :blumen:

@Agata: Hast Du wieder die Spülmaschine laufen lassen (so wie beim ersten Mal)?

Vielleicht kommt dieses "Alien" immer nur unter einer bestimmten Vorraussetzungen aus seinem Loch. Die solltest Du ggf. Austesten.

Hippo

Zitat (Hipposhit, 19.04.2007)
@Agata: Hast Du wieder die Spülmaschine laufen lassen (so wie beim ersten Mal)?

Vielleicht kommt dieses "Alien" immer nur unter einer bestimmten Vorraussetzungen aus seinem Loch. Die solltest Du ggf. Austesten.

Hippo

Das wird es sein. Es handelt sich bestimmt um das entkommene Haustier von Paul Bocuse. Das kann man ausschließlich mit Trüffeln rauslocken und anschließend eliminieren. [Ironiemodus aus. ;) ]
Ehrliche Meinung ist, das nach ner Behandlung mit Rohrfrei, D..estos, o. ä. sich nix mehr rühren dürfte, bei allem anderen dürfte es sich um "Zweige" und Konsorten handeln.
Zitat (Hipposhit, 19.04.2007)
Vielleicht kommt dieses "Alien" immer nur unter einer bestimmten Vorraussetzungen aus seinem Loch.

ich war das nich :nene:

ich komme auch nur raus, wenns Schokolade gibt :P

Menno.....! Wie lange brauchst du denn noch !
ANGSTHAB.... :(

Ich hab es!
Es trug sich wie folgt zu:
Agata - tatsächlich bewaffnet mit Gabel und Messer - steht über dem Abfluss und wartet...
dann kommt das Wasser, ich lasse noch zusätzlich Wasser laufen, damit es sich auch staut, und das DING kommt hoch.
Ich stoße einen lauten Kampfschrei aus - ganz im Stile von Xena - damit ich mich auch wirklich traue zuzustechen.
ICh steche mit der Gabel zu - ziehe es raus....
es war ein alter Strohhalm....
ohne Scheiß - ich hatte ein Jahr lang Angst vor einem Strohhalm...
Er war an der Spitze schon so verrottet und braun und auch von dem ganzen heißen Wasser angeschmolzen und zu einer Spitze zusammengeschrumpft, dass er aussah wie ein Wurm....
Aber es war nur ein Strohhalm.
Und er war nicht von mir-wir hatten hier nie solche Strohhalme.
Aber die Erleichterung war groß und ich bin sogar ein wenig stolz auf mich, dass ich mich überwunden hab in das Ding zu stechen :o))))))

Bearbeitet von Agata am 19.04.2007 18:57:50

Zitat (Agata, 19.04.2007)
Neues vom Wurm!


Ich weiß immer noch nicht was es ist, aber gleich werde ich - mit Messer und Gabel bewaffnet - über dem Abfluss hängen und versuchen es zu KRIEGEN!
Ich muss wissen was es ist!!!!

Näheres später


ääähm....mal ne kurze frage...

wenn du dem dingens da mit messer und gabel auf die pelle rücke willst,

das heisst dann hoffentlich NICHT, dass du messer un gabel zum essen benutzen willst dabei, oder?????? :blink: :ph34r:

so genau willst du doch bestimmt nicht wissen, was das ist.... rofl
Neues Thema Umfrage