Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Kratzer in Hochglanzküche

Ich habe plötzlich einen Kratzer in der Hochglanzfrontvmeiner Küche. Die Küche ist noch kein Jahr alt und ich ärgere mich gerade wie Bolle. Keine Ahnung wo der her kommt. Habe immer alles schön mit Baumwolltuch geputzt. Nun bitte ich um gute Tipps wie ich den zumindest etwas unsichtbarer machen kann.

am ehesten würde ich bei Autoaufbereitern (oder Lackierern) nachfragen, die haben mit Hochglanzlack richtig gute Erfahrungen ...soweit dürfte Lack Küche von

@ skorpi71

Aus welchem Material bestehen die Fronten`?

Lacklaminat hochglanz

Da wirst du nicht viel machen können.
Egal, was du machst, du wirst es immer irgendwie sehen.
Ich sehe folgende Möglichkeiten für dich:
1. Du lässt alles so, wie es ist. Du wirst weitere Kratzer eh nicht verhindern können. Schließlich ist eine Küche ein Ort, an dem gearbeitet wird.
2. Du wendest dich an das Unternehmen, wo du die Küche gekauft hast und fragst die um Rat. Möglicherweise haben die eine Austauschfront.

Zitat (Highlander, 19.09.2022)
......
2. Du wendest dich an das Unternehmen, wo du die Küche gekauft hast und fragst die um Rat. Möglicherweise haben die eine Austauschfront.

Hier besteht leider die Gefahr, dass, wenn die Fronten nicht aus einer einzigen Charge stammen, eine Farbabweichung bestehen wird, und die ist viiiiel auffälliger als ein Kratzer.

Die Küche ist knapp ein Jahr alt und ich kann nicht wirklich nachvollziehen dass die Fronten soooo empfindlich sind.Ich meine es ist eine Küche,in der gearbeitet wird. Da muss die Oberfläche schon mal was aushalten...bin ha auch nicht mit dem Schraubendreher drüber...aber ich werde mich,bevor ich da rum probiere, erst mal an den Hersteller wenden...

eine Küche ist für mich ein Ort des Wohlbehagens und der leckeren Gerüche.
Da kommt es mir auf einen Kratzer nicht drauf an, da werde noch mehrere kommen.
Ich habe eine sehr hochwertige Küche im oberen Preissegment und auch die hatte schon nach kürzester Zeit Kratzer.
Der erste Kratzer tut noch richtig weh , alle anderen gehören dann einfach dazu

Ich mag das ganze Hochglanzgedöns überhaupt nicht. Aber leider kommt es in regelmäßigen Abständen in Mode, und viele, die up to date sein wollen, fallen darauf rein.

Eine Küche ist doch ein Arbeitsraum und hat bestimmte Anforderungen zu erfüllen.
Hochglänzen gehört für mich nicht dazu.

Gut, das hilft @Skorpi71 auch nicht weiter, aber das wird nicht der einzige Kratzer bleiben. Ich würde ihn ignorieren. Da werden in Zukunft noch weitere dazu kommen; vielleicht sieht die Obefläche irgendwann dann wieder einheitlich aus. :pfeifen:

Ich kann mich noch gut an eine Hochglanz-Edelstahl-Platte bei mir erinnern. Der erste Kratzer war ein Drama, aber im Laufe der Zeit wurde das Teil eben 'seidenmatt' und sieht auch nicht schlecht aus.

Genauso ist es. Ich wandle mal einen bekannten Spruch um:

Ist der Glanz erst ruiniert, kocht es sich völlig ungeniert. :D

Es gibt spezielle Tücher für Hochglanzoberflächen. Z.B mysimaa oder original Aquaclean für Hochglanzflächen (Werbung ohne Bezahlung) Normale Microfasern sind eckig und kratzen, deshalb darf man die auf keinen Fall nutzen.

Sogar meine Mutter hatte in den Anfang 1970ern eine Hochglanzküche in Perlweiß . Wir haben Landwirtschaft und dementsprechend wurde/wird sie sehr oft benutzt . An Kratzer erinnere ich mich nicht , es war vermutlich ein anderes Material . Sie putzte/putzt sie nur mit einem Schwammtuch und dor im Wischwasser um die Fingertapsen zu entfernen . An so eine Küche niemals mit Mikrofasertücher dran gehen . Sorry , mein Beitrag hilft Dir jetzt nicht , ich hoffe für Dich dass der Hersteller Dir helfen kann .

Ich würde die Kratzer mit einer Lupe untersuchen, wenn die Oberfläche mit Lack beschichtet ist, gibt es eventuell Hilfe im KFZ-Zubehör.

Neues ThemaUmfrage