Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Suche passende Pulsuhr

Hallo liebe Mituser/innen,
ich suche mir die Finger wund nach einer für mich passenden Pulsuhr.
Was ich brauche ist natürlich die Herzfrequenz und wenn möglich noch die Sauerstoffsättigung - und zwar ohne Brustgurt und ohne dass ich ein Smartphone dazu benötige.
Ich suche mir den ganzen Tag schon die Finger wund und finde nur so Teile die praktisch alles können außer Kaffee kochen, aber quasi hilflos sind, wenn man sie nicht mit einem Smartphone verbindet - was ich aber gar nicht besitze.
Ich käme ja noch klar damit, wenn ich übers Tablet hinterher irgendwelche Daten verarbeiten könnte, aber das Ding soll einfach so funktionieren, wie die alten Pulsuhren, nur ohne den lästigen Brustgurt.
Hier sind so viele unterwegs... da wird hoffentlich jemand dabei sein, der sich mit sowas auskennt und mir weiterhelfen kann.

Hallo Rosi, hast gleich eine PM - wir haben uns vorige Woche so etwas gekauft und sind zufrieden.

Lieben Dank für den Tipp, aber für unterwegs (walken) finde ich die nicht ideal.
Ich hätte schreiben sollen, dass ich einen fürs Handgelenk suche - quasi wie eine Uhr zu tragen.

Vielleicht diese?


https://knauermann.de/products/knauermann-p...04o5ozT_82Xu-Ar

Aha, etwas für das Handgelenk suchst Du.

Ich habe einen Fitness-Tracker, zu dem wir aber immer Schrittzähler sagen und separat einen Pulsoximeter.

Der kleine Pulsoximeter ist für uns, gerade bei Coronazeiten eine Hilfe. So kann meine Schwester ( Risikopatient) immer ruckzuck ihren Sauerstoffgehalt messen.

Aber Du brauchst ja etwas anderes. :)

@Kaffee
Der wäre eigentlich passend, wenn das nicht so ein Trümmer wäre. Aber ich gehe mal schauen, ob die auch Damengrößen herstellen.

@Tessa
Ist das auch so eine Fingerklemme?
Und der Tracker misst die Herzfrequenz und funktioniert auch ohne Smartphone und ohne Brustgurt? Schrittzahl interessiert mich tatsächlich überhaupt nicht...

Bearbeitet von CracklinRosie am 04.10.2022 18:38:35

Meiner sieht so ähnlich aus, wie der HIER - nur in hellblau und auch eine andere Marke.
Pulsmesser inklusive (ohne Brustgurt) - steht auch in der Beschreibung.

Man kann sich beim Med..Markt oder Sat..n beraten lassen.
Ich glaube, ich habe meinen dort gekauft. Ist aber schon paar Jährchen her.

Habe jetzt mal genauer geguckt. Die Knauermann-Teile haben prinzipiell alles, was ich brauche. Leider sind auch die Lady-Modelle immer noch über 4 cm groß :(
Keine Ahnung, warum die so riesig sein müssen...
Aber es scheint generell keine dezenten Größen zu geben - völlig egal welcher Hersteller. Das sieht bei meinen Ärmchen aus, als würde ich die Uhr von Opa spazieren führen. -_-

Dann kommen wohl die schmalen Uhren für Dich nicht in Frage?
Wie es aussieht, ist meine ca. 2cm breit und wenn das Armband mal kaputt geht, gibbet Ersatz in allen Farben.

Dein link bietet mir lediglich ominöse Werbung und u. a. ein Video, das nicht startet.
Schmal ist immer gut - aber die Höhe gibt da den Ausschlag. Wenn die über 4 cm hoch sind, sind die praktisch größer als mein Handgelenk. Aber notfalls werde ich wohl so ein Band-Modell wählen, da die immer noch zarter aussehen als die runden Trümmer.

Knauermann habe ich mich nach weiterer Recherche von verabschiedet. Ist offenbar Billig-Hongkong-Ware unter deutschklingendem Deckmäntelchen zu überhöhten Preisen.
Die Suche geht also weiter... :wacko:

CracklinRosie,

die von Fitbit sehen in Bildern sehr "zart" aus der Link ist die Startseite von denen, da kannst du dich über jedes einzelne Modell informieren

https://www.fitbit.com/global/de/home


hier habe ich auch die cm Angaben gefunden ....bisschen runterscrolen und dann bei der Produktbeschreibung auch auf mehr Daten klicken, erst dann erscheinen diese Angaben

https://www.expert-technomarkt.de/Blutdruck...5250141489.html

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.10.2022 16:09:01

Zitat (CracklinRosie, 06.10.2022)
Dein link bietet mir lediglich ominöse Werbung und u. a. ein Video, das nicht startet.
Schmal ist immer gut - aber die Höhe gibt da den Ausschlag. Wenn die über 4 cm hoch sind, sind die praktisch größer als mein Handgelenk. Aber notfalls werde ich wohl so ein Band-Modell wählen...


Ja, das ist lediglich die Web-Seite, wo ich, für hier, meine Fotos hochladen kann.
Ich muss mich wirklich mal kümmern, ob es eine andere Plattform gibt - hat da jemand vielleicht einen Tipp für mich?

Rosi, das Foto habe dort ich hochgeladen. Die hellblaue ist meine und die anderen die Ersatzarmbänder.
Falls es Dich interessiert, die Höhe der Uhr beträgt 1cm.

@Tortenhummelchen
Fitbit haben schöne, wenigstens auch mal etwas kleinere Teile, allerdings den Nachteil, dass man für die allermeisten Funktionen das Abo braucht, was knapp 100 € im Jahr kostet.

@Tessa
1 cm ist sicherlich die Dicke der Uhr und 2 cm die Breite des Bandes. Die Höhe der Uhr beträgt selten unter 4 cm. Leider findet man das nicht immer auf Anhieb, weil stattdessen gerne die Displaygröße angegeben wird.

Bin jetzt mal bei Garmin hängen geblieben und werden morgen mal gucken, was die so herstellen, wie die Erfahrungen damit sind und ob die irgendein Laden in der Nähe führt.
Hätte nicht gedacht, dass das so eine Aktion wird... 🙄

Hab jetzt das Bild sehen können - die sieht allerdings auch riesig aus... 😳

Zitat (CracklinRosie, 06.10.2022)
Hab jetzt das Bild sehen können - die sieht allerdings auch riesig aus... 😳

die ist aber nicht riesig.
Ich habe auch sehr schmale Gelenke und kann mit Daumen und Mittelfinger locker mein Handgelenk umfassen und ich habe so eine Uhr. Höhe 1cm, Breite 1 cm , Armbandbreite 1, 2 cm..
Zitat (CracklinRosie, 06.10.2022)
@Tortenhummelchen
Fitbit haben schöne, wenigstens auch mal etwas kleinere Teile, allerdings den Nachteil, dass man für die allermeisten Funktionen das Abo braucht, was knapp 100 € im Jahr kostet.

Zur Fitbit: Ich trage seit ca. 2 Jahren die Fitbit Charge 4. Sehr filigran und leicht - ich habe auch sehr zierliche Handgelenke... Die erste, die ich hatte, hatte einen Display-Fehler - wurde anstands- und problemlos umgetauscht. Ich kann nicht bestätigen, dass man für fast alle Funktionen die Premium-Version braucht. Der Schlaf wird aufgezeichnet, ebenso Trainingseinheiten, Zyklus, (Ruhe-)Puls, Schritte, Kalorien und vieles mehr. Klar, mit der Premium-Version soll es noch detailliertere Angaben geben, aber mir reichen die Angaben, die ich erhalte. Vor allem finde ich die Vergleiche zur vorherigen Woche gut.

Also betreibst du die Fitbit ohne das Premium-Abo?
Ich hatte die angeschrieben und nachgefragt vor gut 4 Tagen, aber die antworten noch nicht mal. Da gehe ich davon aus, dass die für mich interessanten Werte nicht ohne funktionieren.
Mir kommt es hauptsächlich auf die Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung an und wenn möglich noch die Schlafaufzeichnung. Und zwar die ersten Beiden ohne begleitendes Smartphone.
Wenn das so funktioniert, wäre sie evtl. doch noch im Rennen.

@idun
Die Finger passen idR zum eigenen Handgelenk. 😉
Höhe und Breite ca. 1 cm - okay... Aber ausschlaggebend ist für mich die Länge des Uhrgehäuses. Wenn ich eine runde Uhr mit 4 cm Durchmesser habe, dann steht die fast über an meinen Kinderärmchen. Nur weil die Bänder schmal sind, wird das Gehäuse ja nicht kürzer.
Aber ich habe fast schon aufgegeben, kleinere, vernünftig messende Tracker zu finden. Scheinen nicht zu existieren. 😔

@Lenoro
Habe gerade nochmal explizit danach gegoogelt, was Fitbit ohne Premium kann und zumindest die Messung der Sauerstoffsättigung scheint nicht dazu zu gehören.
Den ganzen Heckmeck wie Schritte zählen, Kalorienverbrauch oder irgendwelche Trainingsvorgaben brauche ich alles nicht. Ich hatte einen Herzinfarkt und brauche das Teil hauptsächlich zur lockeren Überwachung beim Ausdauertraining (walken).

Edit: Habe gerade in deren Community geschnüffelt und dabei aufgeschnappt, dass die Fitbit offenbar gar keine Sauerstoffsättigung während des Trainings messen kann, sondern nur.... zuhause? Keine Ahnung, was mir das dann bringt.

Bearbeitet von CracklinRosie am 08.10.2022 12:49:56

Vor einigen Wochen schrieb die NYTimes oder deren WireCutter Ableger über divese tragbare Tester dieser Art. Das Fazit war, dass man die Dingens die sie testeten nur nach einer längeren Mußepause benutzen sollte denn die Technologie erfordere einen entspannten (relaxed) Körper / Metabolismus. – Fitbit gehört dazu, weiss ich, denn eine Nachbarin hat Fitbit.

Das scheint das Problem zu sein. Bei etlichen steht auch schon in der Beschreibung dabei, dass man den Arm nicht zu viel bewegen soll. Also alles für Kontrolle während des Sports nicht wirklich geeignet.
Wie es aussieht, wird es ein zwar hässliches aber wohl zuverlässig messendes Modell von Pulox werden - die Check O2. Die misst nicht am Handgelenk, sondern über eine Art Ring am Finger. Die Sauerstoff-Messungen am Handgelenk scheinen ohnehin nur sehr ungenau zu sein.

Neues ThemaUmfrage