Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Aus Hühnerhaut Suppe kochen?

Kann man aus übrig gebliebener Hühnerhaut Suppe kochen? Ich habe Hähnchenbrust mit Haut gekauft, diese verwende ich für ein anderes Essen. Bitte helft mir, wer hat Erfahrungen damit? Wegwerfen möchte ich sie nicht und knusprig braten auch nicht. Ich habe nach Lösungen gesucht, jedoch nix gefunden...🤷‍♂️

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

ja, das mache ich grundsätzlich (allerdings in größeren Mengen zusammen mit den Karkassen/Knochen ....bei uns werden die nicht abgeknabbert, sondern das Fleisch mit den Fingern oder
...brate sie aber vorher mit einem Trick (oder ganz klein gewürfelt ...Achtung sie springen ungemein) in der Pfanne (große Mengen mache ich im tiefen Backblech/Fettpfanne im Backofen bei 150°C).
In der KALTEN Pfanne möglichst glatt auslegen ...oder Topf wo sie gerade reinpasst (und noch ein weiterer aus deiner Sammlung/oder anderes Metallgefäß)
dann Backpapier drüber und einen Topf zum Beschweren (notfalls leichteres Metallgefäß mit Wasser gefüllt als Gewicht)
So schnurrt die Haut beim Braten nicht zusammen.
Jetzt braten bis die Haut richtig gut Farbe hat, parallel eine Zwiebel (nur die äußerste verschmutzte Haut entfernen - die braune gibt der Brühe Farbe) "schwärzen" ...ohne Fett in einen Edelstahltopf/Pfanne halbiert auf die Schnittflächen stellen und extrem ...fast schwarz braten ....so mit Wasser zu der gerösteten Haut geben.

...hast du noch Schälreste von geputztem Gemüse - mit reintun

auf kleiner Flamme mindestens 2 Stunden sieden (nicht kochen) lassen.

Fertig, guten Appetit oder ab in ein Twist soff Glas und pasteurisieren

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 20.10.2022 12:14:18

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage