Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

MicroCook von Tupper

Hallo an alle :blumen:

ich habe einen MicroCook geschenkt bekommen und weiß nicht so recht was ich mit dem Teil anfangen kann. Hier im Forum habe ich schon nachgelesen aber mir sind eure Erfahrungen mit dem Töpfchen lieber.

Arbeitet ihr mit dem MicroCook?
6 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Ich würde das Teil wegschmeißen. :D Ganz ehrlich. -_-
Tupperware MicroCook

Spülmaschinenbeständig
Nicht backofenfest
Gefriersicher (bis -25°C)
Nicht grillbeständig
Nicht für Kochfelder geeignet
Keine Messer oder scharfen Gegenstände verwenden
Mikrowellenbeständig

Nicht überzeugend von der Belastbarkeit.

Material ist Poly(oxy-1,4-phenylsulfonyl-1,4-phenyl). Als Material für Deckels ganz brauchbar, z.B. damit es aus der Schüssel von der Küchenmaschine beim Betrieb nicht rausstäubt.
Für Lebensmittelbehälter gibt es jedoch wesentlich Sinnvolleres: Glas, Keramik, rostfreier Stahl.
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (ghostrider, 26.10.2022)
Ich würde das Teil wegschmeißen. :D Ganz ehrlich. -_-
...........

bei einem Wert von nahezu 50€ und Nachhaltigkeit kein guter Rat
War diese Antwort hilfreich?

Bei Chefkoch gibt es Rezepte für den MicroCook.

War diese Antwort hilfreich?
Vielleicht weiter verschenken?
:pfeifen:
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (DWL, 26.10.2022)
Vielleicht weiter verschenken?
:pfeifen:

...das ist doch eine gute Idee :daumenhoch:
War diese Antwort hilfreich?
Ich nehme ihn gerne, wenn du ihn weiterverschenken möchtest, obwohl ich ihn eigentlich nicht brauche. :D
Ich habe seit gut über zwanzig Jahren zwei Tupper-Mikrowellengefäße, die ununterbrochen im Einsatz sind (die sind moosgrün). Etwas Besseres, nicht einmal annähernd Gutes, habe ich nie mehr gefunden und auch bei Tupper in der Form nicht mehr nachkaufen können. Die waren damals schon teuer, sind aber jeden Pfennig wert.
Ich koche zwar keine kompletten Speisen damit, aber beispielsweise Kartoffeln, Möhren etc. in Stücken, die auf dem
Ich hoffe, du hast mit deinem MicroCook genauso viel Freude.

Edit: sorry, es sind nur zwei Sets (jeweils Gefäß, Deckel sowie Aufbewahrungsdeckel, und das größere Set hat außerdem einen Dünsteinsatz).

Bearbeitet von hachi-hachi am 26.10.2022 17:17:59
War diese Antwort hilfreich?

Danke hachi-hachi, das ist mal eine vernünftige Antwort.
Wegwerfen würde ich das Teil sowieso nicht.

Im Prinzip ist mir die Tupper Ware zu teuer, deshalb kaufe ich sie mir auch nicht. Bis auf die Klima Oase Teile, auf die möchte ich nicht verzichten.

Wenn du noch einen Tipp für mich hast, würde ich mich freuen.

War diese Antwort hilfreich?
Tja, wie gesagt, mache ich vorwiegend Gemüse darin. Reis koche ich inzwischen nur noch in der MW, nachdem ich einmal den Bogen raushatte. Dauert von der Garzeit zwar genauso lang, wie auf dem Herd, aber ohne Vorkochzeit und mit viel weniger Wasser. Außerdem muß ich den Reis in der MW nicht beaufsichtigen und auch nicht mehr hinterher auf einem Sieb abgießen.
Mein Tuppergeschirr ist dafür leider zu flach, da würde es überschäumen, deshalb benutze ich für Reis ein preiswerteres Teil vom Discounter, das wesentlich höher ist. Wenn dein MicroCook so wie auf der Abbildung ist, sollte das auch super funktionieren. Mit kleineren Nudelmengen habe ich auch schon experimentiert, bin aber nicht so glücklich damit geworden.
Mehr Tipps habe ich leider nicht, das sind eher so grundsätzliche Anwendungsmöglichkeiten.
War diese Antwort hilfreich?
Reis im Verhältnis 1:2 mit Wasser in einen
War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage