Nasse Fensterscheiben: trotz niedriger Luffeuchtigkeit

In: Wohnen

Hallo zusammen,

unsere Fenster sind morgens nass - Luftfeuchtigkeit liegt bei ca. 40 Prozent.
Es gibt im Netz jede Menge Tipps - diese helfen leider nicht. Deshalb frage ich Profis.
Welche Maßnahmen helfen kurzfristig und nachhaltig?
Herzlichen Dank. BG Volker

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Könnte es sein, dass Eure Räume einfach zu kühl sind? Dann kondensiert die kaum vorhandene, warme Luft an den Scheiben und läuft als Wasser wieder runter.

Ich sehe das in meiner Küche; wenn ich etwas koche z. B. Kartoffeln, dann beschlägt das Küchenfenster, weil die Heizung in der Küche nur auf kleinster Stufe eingestellt ist. Öffne ich dann das Fenster, zieht der feuchtwarme Dunst vom Kochwasser der Kartoffeln nach draußen und der Beschlag auf den Fensterscheiben verschwindet wieder.

Also wäre demnach Lüften eine kurzzeitig wirkende Alternative, aber in jedem Fall würde ich die Heizung etwas höher stellen, denn auf Dauer könnte sich vielleicht Schimmel an den Wänden bilden und das kannst Du sicher nicht wollen, oder?

War diese Antwort hilfreich?

Zufällig ist bei Chip ein ausführlicher Artikel zu dem Problem:

Angelaufene Fenster? Warum sich Kondenswasser bildet und wie Sie es vermeiden

War diese Antwort hilfreich?

ich habe heute Nacht nach dem Stoßlüften abends die Heizung im Schlafzimmer mal leicht angehabt, zumal heute Nacht 7-8 Grad minus waren. Heute Morgen waren die Fenster ziemlich trocken, nur leicht beschlagen und nach dem nochmaligen Stoßlüften war das auch weg. Die letzten Tage hingegen ganz ohne Heizung an waren die Fenster richtig nass. Habe ich so auch noch nicht beobachtet in den vergangenen Wintern. Ich weiß nicht, woher das plötzlich kommt, ich schlafe seit 27 Jahren im selben Schlafzimmer mit den gleichen Gewohnheiten. :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Um den Fall beantworten zu können, müsste man etwas über die Art der Fenster wissen.
Die Luft zirkuliert im Raum. An den Wänden und Fenstern fällt sie runter und gibt mehr oder weniger Energie ab. Die Luft kühlt ab und in diesem Bereich steigt die relative Luftfeuchtigkeit. An den Fenstern fällt die Feuchtigkeit im unteren Bereich aus und wird sichtbar. Meistens ist die Dämmwirkung der Fenster unzureichend.

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps
Blumen besprühen ohne bespritzte Fensterscheiben
Blumen besprühen ohne bespritzte Fensterscheiben
22 5
Blütenstaub auf Fensterscheiben
Blütenstaub auf Fensterscheiben
9 11
Fliegendreck an Fensterscheiben
Fliegendreck an Fensterscheiben
3 5