Immer Rücken und Beinschmerzen,meistens einseitig

Ich leide seit Jahren an Schmerzen in einigen Gelenken,Hände,Füße,Hüften außerdem im unteren Rücken.Ich habe schon viele Ärzte besucht,die Knochen sind in Ordnung,es ist kein Rheuma.Ich habe Nervenschmerzen,die immer wieder woanders sind und die Schmerzabletten die ich bekomme wirken nicht.An manchen Tagen kann ich mich kaum bewegen,auch Nachts habe ich ständig Schmerzen.Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?
3 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
wir können uns total die Hand reichen - ich bin extra zu einem speziellen Rheumatologen geschickt worden, der hatte Fibromyalgie als Verdacht geäußert und mir im zweiten Atemzug erklärt, dass ich damit für seine Spezialpraxis als Patientin am falschen Platz bin.
Ich war echt verdattert, da ja Fibromyalgie oft auch als Weichteilrheuma bezeichnet wird.

Meine Hausärztin hat mir dann aber gesagt, dass dies nur volksmundlich so genannt wird und leider die endgültige Diagnose noch reichlich Lauferei bedeutet, weil es dafür noch keine spezielle Fachrichtung gibt, da das Krankheitsbild so vielschichtig ist.

Leider trat die Diagnostik dann völlig in den Hintergrund, denn die erste Station der Ursachenabklärung haute mich dann völlig aus der Bahn - sie hatte den Nebeneffekt, dass bei mir ein Tumor ...gerade noch rechtzeitig entdeckt wurde und damit das natürlich an erste Stelle kam.

Tatsächlich ist aber der Rheumatologe die erste Anlaufstation, weil der sich auch mit den sogenannten Triggerpunkten auskennt, sobald die Blutuntersuchungen Rheuma endgültig ausgeschlossen haben.

Ich hoffe für dich, dass die Ursache bald gefunden wird.
Gefällt dir dieser Beitrag?
besorge dir mal einen Termin beim Neurochirurgen.Da wurde mir gegen Rücken und Beinschmerzen sehr geholfen.
Nach der Diagnose bekomme ich fünf Monate , einmal im Monat Spritzen unterm CD in die Nervenenden am Rücken. Mir hat schon die erste Spritze sehr Erleichterung verschafft.
Eine umfassende Untersuchung ist bestimmt nicht verkehrt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Der Neurochirurg, der mich schon viele Male operiert hat, behandeltmich jetzt in seiner schmerztherapeutischen Praxis. Ich bekomme Opiate, die meistens helfen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Bei mir war es die Bandscheibe und meine ungesunde Ernährung.

MfG
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Schmerzmittel keine Wirkung zeigen , dann hast Du vielleicht Nervenschmerzen....frag bitte Deinen HA nach Gabapentin . Das ist eigentlich gegen Epilepsie , wird aber auch bei Nervenschmerzen verordnet . Ich wünsche Dir , dass Du was gegen die Schmerzen findest . LG .
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Hasenfell: Hilfe gegen Rückenschmerzen? Rückenschmerzen: Ziemlich weit unten... Rückenschmerzen, verstärkt meine Matratze die Schmerzen?) Was hilft gegen Rückenschmerzen? Steißbeinschmerzen ohne Sturz? und noch alles mögliche..... bin ratlos. Mensch tut das weh: Rückenschmerzen Was hilft bei Rückenschmerzen? Alternativen zu Schmerzmitteln rückenschmerzen
Passende Tipps
Nicht erst warten auf Rückenschmerzen - sondern zappeln!
8 10
Rückenschmerzen - von den Füßen kommend?
10 2
SOS-Tipp bei akuten Rückenschmerzen / Hexenschuss
19 15
Rückenschmerzen, was tun?
Rückenschmerzen, was tun?
44 31
Tigerbalm besser auftragen
Tigerbalm besser auftragen
8 16