Ölofenleitung verstopft

In: Wohnen
Die Ölleitung vom seitlichen Tank ist verstopft. Wie kann ich sie reinigen.

Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar. Es kommt kein Heizöl mehr an. Was muss ich tun, um eventuell die Leitung zu reinigen.
einen Fachmann rufen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (idun, 29.01.2023)
einen Fachmann rufen.

Diese Antwort könnte man ja bei nahezu jeder Frage hier geben.

Ich würde vorschlagen, den Ofen zu zerlegen und die Leitung mit einer Nadel etc. zu öffnen. Dann ausgiebig mit Bremsenreiniger auswaschen, ggf. über Nacht einlegen.

Er von SieErPaar
Gefällt dir dieser Beitrag?
wenn TE das könnte, hätte er wohl hier nicht gefragt. :pfeifen:

Bearbeitet von idun am 29.01.2023 23:02:44
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (idun, 29.01.2023)
wenn TE das  könnte, hätte er wohl hier nicht gefragt. :pfeifen:

Der Sinn dieses Forums besteht darin, Tipps zur Selbsthilfe zu finden. Den habe ich gegeben.
Für den Tipp, einen Fachmann zu befragen, müsste er nicht in einem Forum fragen.

Bearbeitet von SieErPaar am 31.01.2023 05:21:14
Gefällt dir dieser Beitrag?
Diese Ölöfen haben einen Reinigungsmechanismus integriert: in die Zuflußröhre zur Brennkammer ist zentrisch ein Stift installiert. Auf der Brennkammerseite ist dieser plattgewalzt, so daß der äußerste Durchmesser der Verbreiterung gerade an der Innenseite der Röhre schleift. Gegenüberliegendes Ende ist rechtwinklig abgewinkelt, so daß man diesen Stift um seine Längsachse drehen kann.
Gesichert ist diese Reinigungsachse mittels einer Flügelmutter vor der Abwinklung.

Diese Flügelmutter muß du mittels Drehung im Gegenuhrzeigersinn lösen (nur so weit, daß sich die Achse bewegen läßt). Nun drehst du den Stift hin und her, ziehst ihn etwas zu dir und schiebst ihn wieder zurück, wobei du ihn weiter rechts- und linksherum drehst. Dadurch riebst du in der Zuflußöffnung angesetzten Ruß von der Innenwandung, der Ölfluß spült den dann aus der Röhre.

Nach vollendeter Reinigung Stift wieder in Richtung Brennerkammer reinschieben und mittels Flügelmutter durch Festdrehen im Uhrzeigersinn sichern.

Fachmann oder Werkzeug brauchst du dafür nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir hatten früher selbst in der alten Wohnung Ölöfen zur Einzelraumheizung.

Gerne verstopft das Rohr vom Sicherheitsbehälter zur Brennkammer. An der Seite der Brennkammer ist ein kleiner Hebel, den kann man drehen, das hört sich dann meisten etwas kratzig an. Der dient wirklich dazu, die Ölkohle und Verbrennungsrückstände freizuschaben.

Möglichkeit zwei:

Der Ölfilter ist verstopft. Dazu den Ofen am Ventil (nicht am Einstellregler) während der Ofen brennt, abdrehen, die Restölmenge verbrennt. Ofen abkühlen lassen, ein Gefäß unter das Sicherheitsventil stellen und mit einem Schraubendreher die beiden Schrauben lösen, damit die kleine Metallplatte entfernt werden kann. Da tropft etwas Öl raus. Dahinter liegt der Ölfilter, den man nach vorne rausziehen kann. Den dann mit etwas Küchenrolle reinigen und etwas durchpusten. Dann wieder einstecken, Klappe davor und die Schrauben wieder einschrauben.

Möglichlichkeit drei:

Wenn das nicht hilft, am Tank oben, am besten wenn der Ofen an ist, das Ventil zuschrauben. Die Restölmenge fließt dann größtenteils in den Ofen und verbrennt dort. Der Ofen geht dann mangels Öl aus. Den Ofen abkühlen lassen. Dann kann man mit entsprechenden Schraubenschlüsseln das ganze Rohr sowohl an der Brennkammer als auch unterhalb des Sicherheitsventils abschrauben. Bitte wirklich mit Schraubenschlüsseln und nicht mit einer Rohrzange, denn die Schrauben dichten metallisch Unten in die Ofenwanne ein paar Lagen Küchenrolle legen, um evenutell austretendes Öl aufzufangen.

Das ganze ist eine ziemliche Sauerei. Wir haben dann immer ein altes Wachstuch vor den Ofen gelegt. und bei der Gelegenheit auch gleich den ganzen Ofen entrußt. Die Ölkohle in der Brennkammer haben wir mit einem alten Meisel entfernt, indem man den Meisel einfach mehrfach in die Brennkammer fallen ließ.

Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich, das letzte mal habe ich das vor über 20 Jahren gemacht.

Gruß
Lotte
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage