Halbgebackene Br├Âtchen in der Pfanne aufbacken?

Hallo zusammen! Hat jemand Erfahrung mit Folgendem: wir haben für „Frühstücksnotfälle“ immer ein paar „halbgebackene“ Aufbackbrötchen in der Vorratskammer. Allerdings ist es ja eine ziemliche Stromverschwendung, 3 oder 4 Brötchen im
Hat jemand Erfahrung damit, ob man in so einer Pfanne auch die ja noch nicht garen Aufbackbrötchen durchbacken kann? Und wenn ja, wie funktioniert es am Besten? Die müssen ja normalerweise ungefähr 10 Minuten auf recht hoher Temperatur gebacken werden. Schafft eine Pfanne solche Temperaturen und überhitzt sie auch nicht? Ich will ja nicht Strom sparen, aber dann eine neue Pfanne kaufen müssen…😜

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Das funktioniert nur mit einem Trick -- eine

Für den Trick muss man Wasser in die bereits gut aufgeheizte Pfanne geben - DAS überleben aber nur hochwertige, schwere Pfannen, die anderen verziehen sich ggf.

Außerdem benötigst du ein Gitter, das in die Pfanne passt und bei dem sich der Deckel noch schießen lässt.

Pfanne so gut aufheizen, dass ein Wassertropfen sofort zu einer Perle wird und tanzt bis er verdunstet ist.
Deckel griffbereit legen, Gitter einlegen, Brötchen platzieren und ca 100-150 ml Wasser reingießen (Achtung Verbrühung am Dampf möglich) und sofort Deckel zu, Temperatur auf etwa 3/4 deiner Skala zurückdrehen (zB 1-12 = 7-8).

Jetzt die Backzeit zu ca 3/4 ablaufen lassen, Deckel öffnen und den Dampf abziehen lassen.
Deckel wieder drauf, und nach wenigen Minuten (gewünschte Bräunung) Brötchen drehen ....weiter, wie du es vom Aufknuspern kennst.

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 12.03.2023 12:01:52

War diese Antwort hilfreich?
Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps
Fürs Picknick - gefüllte süße Brötchen
22 11
Pizzabrötchen - total lecker
3 1
Welche Pfanne brauche ich? Kauftipps und Pflegehinweise
Welche Pfanne brauche ich? Kauftipps und Pflegehinweise
6 0