Soda und Natron effektiv, obwohl keine Reaktion?

Hallo,

normal nehme ich für die Reinigung verkalkter Stellen Essigessenz oder Backpulver, zweiteres eher deswegen weil es im Gegensatz zu

Ich hab gelesen (aber selber nie getestet), dass man ein paar Löffel Natron/Soda in den Ausguß geben und dann Essig drüber schütten soll - reagiert das Zeug überhaupt nicht mit Wasser sondern nur mit Essig?

Kann man Backpulver/Soda/Natron auch kombinieren? Bringt das was?
Zitat (Clara83, 27.04.2023)
Hallo,

normal nehme ich für die Reinigung verkalkter Stellen Essigessenz oder Backpulver, zweiteres eher deswegen weil es im Gegensatz zu Natron und Soda "eine Reaktion" zeigt - es schäumt. Bei Natron und Soda in Wasser bekomme ich zwar eine trübe Brühe, aber halt auchg viel Bodensatz, den man so richtig auch mit viel umrühren nicht verrührt bekommt. Auch zeigt sich beim Auftragen auf verkalkte Stellen keine echte Reaktion. Mach ich da was falsch? Ich hab das mit kaltem und warmen Wasser versucht. Was ist besser?

Ich hab gelesen (aber selber nie getestet), dass man ein paar Löffel Natron/Soda in den Ausguß geben und dann Essig drüber schütten soll - reagiert das Zeug überhaupt nicht mit Wasser sondern nur mit Essig?

Kann man Backpulver/Soda/Natron auch kombinieren? Bringt das was?

Bei verkalkten Stellen wirst Du mit Natron oder Soda nichts ausrichten können, da beide Kalk nicht lösen können.

Backpulver reagiert mit sich selbst, denn es enthält neben Natron eine Säure (meist Wein- oder

Kalk braucht eine Säure, um gelöst zu werden. Dafür taugt Essig oder Zitronensäure.

Bei der Abflussreinigung ist es der gleiche Effekt.
Natron alleine wirkt höchsten wie ein ganz, ganz milder Reiniger. Erst nach der Zugabe von Essig oder Zitronensäure entsteht wieder CO2, das Bewegung in die Sache bringt und die Verunreinigung lockern kann.

Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich für Dich.

Bearbeitet von DWL am 27.04.2023 16:17:03
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich reinige unseren Duschabfluss mindestens wöchentlich, weil das Ganze fast bodengleich ist und sehr schnell verstopft, obwohl hier niemand lange Haare hat. Dann nehme ich zwei, drei Esslöffel Natron und gieße Essig oder Essigessenz nach. Nach einer halben Stunde einen Liter heißes Wasser nachgießen und gut ist es wieder.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Isamama, 27.04.2023)
Ich reinige unseren Duschabfluss mindestens wöchentlich, weil das Ganze fast bodengleich ist und sehr schnell verstopft, obwohl hier niemand lange Haare hat. Dann nehme ich zwei, drei Esslöffel Natron und gieße Essig oder Essigessenz nach. Nach einer halben Stunde einen Liter heißes Wasser nachgießen und gut ist es wieder.

So geht das.
Man muss es nur regelmäßig machen, dann bleiben die Abflüsse frei.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mir geht es eher um kalkablagerungen. Ich hab noch nie etwas in den Abfluss gegeben und hatte noch nie einen verstopften Abfluss, trotz langer Haare.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Clara83, 28.04.2023)
Mir geht es eher um kalkablagerungen.

Ich wiederhole mich gerne.
Gegen Kalkablagerungen hilft nur eine Säure. Essig oder Zitronensäure.

Essig kann aber die oft sehr dünne Verchromung von Armaturen angreifen. Also wäre da Zitronensäure die bessere Wahl.

Klarspüler für die Spüma enthält viel Zitronensäure und eignet sich auch gut zum Entkalken. Einfach aufsprühen und einwirken lassen und danach mit Wasser nachspülen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallöchen zusammen,
also ich verwende die genannten Hausmittel alle auch (hauptsächlich Essig und Zitronensäure), aber hier und da kippe ich auch mal ne Flasche Cola in die Toilette oder den Duschabfluss. Hab den Tipp mal von einer alten Freundin bekommen, fand den Gedanken anfangs etwas merkwürdig und auch ziemlich schade um das Getränk :P aber da das ja nicht alle Tage vorkommt, ist es in Ordnung für mich. :D Die Cola hilft, um Urinstein und Kalk in der Toilette zu entfernen und wirkt am besten, wenn man sie über eine Nacht lang einwirken lässt. Am nächsten Morgen einfach mit der Klobürste nachputzen und am Schluss spülen - fertig!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (helenagruber, 28.04.2023)
schade um das Getränk aber da das ja nicht alle Tage vorkommt, ist es in Ordnung für mich. :D Die Cola hilft, um Urinstein und Kalk in der Toilette zu entfernen und wirkt am besten, wenn man sie über eine Nacht lang einwirken lässt. Am nächsten Morgen einfach mit der Klobürste nachputzen und am Schluss spülen - fertig!

In Cola ist Phosphorsäure und löst deshalb Kalk.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wie man z. B. Haare im Abfluss weg bekommen will mit soda und Essig erschließt sich mir nicht. Die Haare würden ja am Rand oder z. B. einem Sieb hängen. Soda und Essig geht doch einfach durch, es hat kaum 'kontaktzeit' mit dem Schmutz.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Überlege einmal, aus was Haare bestehen, dann verstehst Du auch, warum Essig hilft.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage