Wo Urlaub machen in Griechenland? Eure Erfahrungen

Einen schönen guten Abend an die liebe Community!

Heute ist mir etwas Wichtiges gelungen- ich habe meinen ersehnten Aufenthalt bei einer ganz lieben Freundin in Österreich endlich fixiert! Ich freue mich schon sehr darauf, sie zu sehen. Schwierig war die Organisation, weil ich danach gleich mit meinem Partner in den Süden fliegen möchte. Darum werde ich auch vom Flughafen Linz starten- bin schon sehr gespannt wie mir das alles gelingen wird. Jedenfalls wende ich mich mit einer wichtigen Frage an euch- wir haben unser Urlaubsziel noch nicht konkretisiert. Wir wollen nach Griechenland und vielleicht auch ein Inselhopping machen (aber in gemächlichem Tempo :) ).

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Empfehlungen würdet ihr mir für Urlaub in Griechenland geben? Ich freue mich schon, von euch zu lesen! Bis dahin schöne Stunden!
2 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen
Dazu müsstest du erst mal definieren, was für ein Urlaubstyp du bist und wie du dir deinen Urlaub vorstellst.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Da hast du Recht! Also am meisten genieß ich es im Urlaub ich einfach fallen lassen zu können und in eine ganz andere Welt einzutauchen. Dazu gehört natürlich auch die Kulinarik und Kultur- ich liebe es in fremden Ländern ins Museum zu gehen. Stadtfürhungen mag ich auch gerne. Ansonsten genieß ich es aber auch einen Tag lang am Strand zu braten und ein gutes Buch zu lesen. Abends schlendere ich gerne durch die Innenstadt und lasse den Abend bei einem guten Glas griechischem Wein ausklingen. Party brauch ich nicht :)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hey :) Ich bin total gern in Griechenland, kann Kreta und Kefalos sehr empfehlen. Aber auch Skiathos und Zakynthos sind traumhaft. Meiner Meinung nach, kann man eigentlich nichts falsch machen mit einem Urlaub in dem Land. Ich persönlich sehe mir gern ein bisschen was kulturelles an: Eventuell eine schöne Kirche, Altstadt oder auch mal ein Museum. - Aber extrem viel Kultur brauche ich auch nicht. Ich gehe unheimlich gern wandern und mache Radtouren, das klappt super im Herbst, wenn es nichtmehr ganz so heiß ist. Im Sommer habe ich allerdings auch schon fantastische Urlaube erlebt. Inselhopping ist sicher auch super - wie stellst du dir das vor? Wielange werdet ihr unterwegs sein?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich mag von allen griechischen Inseln am liebsten Kreta und Santorini.
Wegen der Ausgrabungen.
Strand ist nicht so meins, weil ich ziemlich schnell verbrutzele .
Ausserdem liebe ich das leckere Essen auf dem Land in den Bergen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kreta, Rundreise auf dem Peleponnes mit den ganzen Ausgrabungen, Korinth, Athen und Piräus, Zakynthos (auch wenn ich da in 14 Tagen 3 mal ein Erdbeben mitgemacht habe), Samos, Kos, nur Rhodos ist nicht so meins. Die Insel hat zwar auch viele Sehenswürdigkeiten, aber es war dort nicht so typisch griechisch, eher alles auf Abzocke getrimmt.

Nach wie vor ist Kreta meine Lieblingsinsel. Das schönste Erlebnis dort hatten wir, als wir uns verfahren hatten in den Bergen (Navi gab es damals noch nicht) und wir bei einem Bauernhaus nach dem Weg fragen wollten und dann spontan an einer griechischen Hochzeitsfeier teilnehmen "mussten". Wenn wir nicht zugestimmt hätten, hätten wir nie erfahren, wie wir wieder in unser Domizil zurück kommen würden. Anschließend lag unser
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 07.07.2023)
Kreta, Rundreise auf dem Peleponnes mit den ganzen Ausgrabungen, Korinth, Athen und Piräus, Zakynthos (auch wenn ich da in 14 Tagen 3 mal ein Erdbeben mitgemacht habe), Samos, Kos, nur Rhodos ist nicht so meins. Die Insel hat zwar auch viele Sehenswürdigkeiten, aber es war dort nicht so typisch griechisch, eher alles auf Abzocke getrimmt.

Nach wie vor ist Kreta meine Lieblingsinsel. Das schönste Erlebnis dort hatten wir, als wir uns verfahren hatten in den Bergen (Navi gab es damals noch nicht) und wir bei einem Bauernhaus nach dem Weg fragen wollten und dann spontan an einer griechischen Hochzeitsfeier teilnehmen "mussten". Wenn wir nicht zugestimmt hätten, hätten wir nie erfahren, wie wir wieder in unser Domizil zurück kommen würden. Anschließend lag unser Auto etwas tiefer, soviel hat man uns als Wegzehrung eingepackt. Wir hatten dann nur noch eine Stunde zu fahren, der Proviant hätte aber gut für eine Woche gereicht. rofl

Ähnliches haben wir in der Türkei erlebt als wir im Hinterland auf einen türkischen LKW Fahrer trafen, der viele Jahre in DE gearbeitet hat und sich so seinen LKW zusammengespart hatte.

Wir wurden eingeladen zum Essen in sein Haus, Riesengrillerei mit dem halben Dorf, (mit der anderen Hälfte waren sie nicht so gut), die Töchter haben uns die Grotte der Fatima und andere Sehenswürdigkeiten gezeigt
Unsere Kinder haben trotz verschiedener Sprachen miteinander gespielt

Wir haben öfter Ähnliches erlebt, weil wir nicht die üblichen Touristenrouten gefahren sind und immer offen für andere Kulturen waren
Gefällt dir dieser Beitrag?
@Kampfente und @idun das sind ja tolle Geschichten! Danke fürs Teilen! Finde das wundervoll, wenn so Dinge auf Reisen passieren! Denke da muss man einfach offen dafür sein, und dann finden einen diese Erlebnisse manchmal ja wie von selbst! Mir ist so etwas vor vielen vielen Jahren mal beim Wandern in Slowenien passiert, wo wir einen Pfarrer in der Kirche getroffen haben der uns spontan eine Messe (nur für mich und meinen Partner) abgehalten und gesegnet hat. Sehr eigenartige- aber so eine tolle Erfahrung!

Und natürlich danke ich euch für eure Tips mit den Inseln! Wir werden in Kefalonia starten und möchten dann gerne noch Lefkada, Ithaka und Zakynthos besuchen. Wenn wir das schaffen, ist das denk ich schon genug Action :D

3 Erdbeben klingen wild! Waren es starke? Und wo wart ihr gerade, als die Erde gebebt hat?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sunshine_, 11.07.2023)
...

3 Erdbeben klingen wild! Waren es starke? Und wo wart ihr gerade, als die Erde gebebt hat?

Das erste haben wir am Strand erlebt, wussten zuerst nicht, was das war. Da es sehr stürmte, meinte meine Freundin, dass wir vom Wind auf der Liege durchgerüttelt wurden. Konnte ich mir aber nicht vorstellen, denn wir sind beides keine Fliegengewichte. Unser Wirt klärte uns dann auf und erzählte, dass es nur eine Stärke von 4,8 hatte.
Ein paar Tage später wollte ich gerade auf der Toi Platz nehmen, als diese unter mir hin und her schwankte, lt. unserem Wirt waren es da 5,2. Er hat uns aber gleich beruhigt und versichert, dass nichts passieren kann, da in Griechenland die Häuser sehr sicher gebaut werden. Der Staat zahlt den Menschen eine Entschädigung erst ab einer Stärke von 8,0, also sehen die Leute zu, dass sie vernünftig bauen.
Das dritte Beben hatte dann schon eine Stärke von 5,8. Ich lag noch im Bett, als ich dachte, jemand sei in mein Zimmer eingedrungen und rüttelte an meinem Bett. Die Schranktür flog auf, alles, was auf dem Tisch lag, fiel auf den Boden und die Balkonmöbel wurden hin und her geschoben.
Als dann auch noch der Wald in Flammen aufging, war unser Urlaub GsD zu Ende, wir waren auf keine weitere Steigerung mehr erpicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 11.07.2023)
Das erste haben wir am Strand erlebt, wussten zuerst nicht, was das war. Da es sehr stürmte, meinte meine Freundin, dass wir vom Wind auf der Liege durchgerüttelt wurden. Konnte ich mir aber nicht vorstellen, denn wir sind beides keine Fliegengewichte. Unser Wirt klärte uns dann auf und erzählte, dass es nur eine Stärke von 4,8 hatte.
Ein paar Tage später wollte ich gerade auf der Toi Platz nehmen, als diese unter mir hin und her schwankte, lt. unserem Wirt waren es da 5,2. Er hat uns aber gleich beruhigt und versichert, dass nichts passieren kann, da in Griechenland die Häuser sehr sicher gebaut werden. Der Staat zahlt den Menschen eine Entschädigung erst ab einer Stärke von 8,0, also sehen die Leute zu, dass sie vernünftig bauen.
Das dritte Beben hatte dann schon eine Stärke von 5,8. Ich lag noch im Bett, als ich dachte, jemand sei in mein Zimmer eingedrungen und rüttelte an meinem Bett. Die Schranktür flog auf, alles, was auf dem Tisch lag, fiel auf den Boden und die Balkonmöbel wurden hin und her geschoben.
Als dann auch noch der Wald in Flammen aufging, war unser Urlaub GsD zu Ende, wir waren auf keine weitere Steigerung mehr erpicht.

Erdbeben sind schon gruselig, ich weiß noch wie in der Eifel mal die Erde bebte (nachts), das hat bis zu uns in den Pott gereicht. Erst ein ungutes Gefühl, dann kam das Wackeln. In Las Vegas hab ich mal ein Erdbeben 7,0 erlebt, das war schon echt spooky und hat mir etwas Angst gemacht. Zum Glück gab es damals nur Sachschäden (und selbst die nur wenig) und keine Personenschäden.

In Griechenland war ich bisher nur auf dem Festland unterwegs (Interrail), bis auf die Inseln habe ich es noch nicht geschafft. Aber irgendwann klappt auch das, hoffe ich.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kampfente, 11.07.2023)

Das dritte Beben hatte dann schon eine Stärke von 5,8. Ich lag noch im Bett, als ich dachte, jemand sei in mein Zimmer eingedrungen und rüttelte an meinem Bett. Die Schranktür flog auf, alles, was auf dem Tisch lag, fiel auf den Boden und die Balkonmöbel wurden hin und her geschoben.
Als dann auch noch der Wald in Flammen aufging, war unser Urlaub GsD zu Ende, wir waren auf keine weitere Steigerung mehr erpicht.

Das klingt ja wirklich nach einem sehr turbulenten Aufenthalt! Aber Gott sei Dank ist euch nichts passiert! Verstehe, dass die Urlaubsstimmung dann aber auch raus war.... Bin einmal auf Interrail mit dem Zug durch Italien gefahren, als es ebenfalls gebrannt hat. Die Luft voller Rauch, die Menschen in Angst und Wasser gabs auch keins. Mir war dann auch nicht mehr nach urlauben zu mute....

Und auch bei dir @Binefant- gut dass euch nichts passiert ist! Ich habe selbst noch kein starkes Erdbebe erlebt- aber brauch auch nicht unbedingt eines.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sunshine_, 11.07.2023)
Und natürlich danke ich euch für eure Tips mit den Inseln! Wir werden in Kefalonia starten und möchten dann gerne noch Lefkada, Ithaka und Zakynthos besuchen. Wenn wir das schaffen, ist das denk ich schon genug Action :D

3 Erdbeben klingen wild! Waren es starke? Und wo wart ihr gerade, als die Erde gebebt hat?

Hey cool, dass du dich für Kefalonia entschieden hast! Das ist voll das schöne Urlaubsziel in Griechenland, hab das von so vielen schon gehört, dass es ihnen auch super da gefallen hat. Wann geht es denn los und wie habt ihr eure Inselbesuche auf Lefkada und Zakynthos geplant, fahrt ihr da mit dem Boot hin?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja es hat uns auch gefreut, so ein schönes Urlaubsziel gefunden zu haben! Und eigentlich ist die ganze Organisation drum herum wirklich gut - davor ein paar Tage in Österreich, einige Tage in der Hauptstadt, um bisschen Kultur zu genießen und bei Schönwetter an die Donau zu fahren und dann noch einige ruhige Tage in Oberösterreich mit Wandern und Spaziergängen, um dann direkt vom Flughafen Linz nach Griechenland zu starten. Aber mal sehen, wie sich die momentane Situation entwickelt - wir beobachten alles gerade sehr genau und sind natürlich besorgt. Nicht vorrangig um unseren Urlaub-, sondern um die Situation in Griechenland, die Natur und natürlich die Bewohnerinnen! Mal sehen, wie sich alles wenden wird. Darum muss ich sagen, haben wie die Inseltrips etc. jetzt noch nicht weiter geplant. :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Das klingt ja nach einem vielfältigen Urlaub. Habt ihr alles selbst organisiert oder hattest du Hilfe von einem Reisebüro? Seid ihr denn mittlerweile schon wieder zurück von eurer Reise? Inzwischen sollte es in Griechenland ja wieder soweit passen, oder? Zumindest weiß ich von einer Freundin, dass sie vor kurzem erst auf Rhodos Urlaub machen konnte.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir sind inzwischen schon wieder aus unserem Urlaub zurück. Gott sei Dank hatten wir mit unserem Aufenthalt wirklich Glück- einige Kleinigkeiten haben wir angepasst bezüglich der exakten Regionen- aber im Großen und Ganzen war alles wie geplant. Wir kamen häufig mit den Einwohnern in Kontakt und hatten viele interessante Gespräche! Als wir zurück waren, haben wir auch gleich geschaut, welche Projekte wir finanziell unterstützen könnten, um dem Land und den Menschen irgendwie beim Wiederaufbau zu helfen. Aber trotz der Brände muss ich erwähnen, wie wundervoll Griechenland ist. Ein Grund mehr, es jetzt zu unterstützen! Und das Essen - mir liegt jetzt noch der Geschmack von gebratenen Melanzani und frischem Tzatziki auf der Zunge! :) Auf jeden Fall möchten wir von diesem Land bei Gelegenheit noch mehr erkunden- danke euch für eure Hilfe und Tipps! Alles Liebe!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sunshine_, 29.08.2023)
Wir sind inzwischen schon wieder aus unserem Urlaub zurück. Gott sei Dank hatten wir mit unserem Aufenthalt wirklich Glück- einige Kleinigkeiten haben wir angepasst bezüglich der exakten Regionen- aber im Großen und Ganzen war alles wie geplant. Wir kamen häufig mit den Einwohnern in Kontakt und hatten viele interessante Gespräche! Als wir zurück waren, haben wir auch gleich geschaut, welche Projekte wir finanziell unterstützen könnten, um dem Land und den Menschen irgendwie beim Wiederaufbau zu helfen. Aber trotz der Brände muss ich erwähnen, wie wundervoll Griechenland ist. Ein Grund mehr, es jetzt zu unterstützen! Und das Essen - mir liegt jetzt noch der Geschmack von gebratenen Melanzani und frischem Tzatziki auf der Zunge! :) Auf jeden Fall möchten wir von diesem Land bei Gelegenheit noch mehr erkunden- danke euch für eure Hilfe und Tipps! Alles Liebe!

Ich freu mich, dass es dir in Griechenland so gut gefallen hat.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Pflanzenbewässerung während Urlaubszeit: Bewässerungssysteme oder Tricks... Urlaubsziele für dieses Jahr: Wie sieht eure Urlaubsplanungs aus? Kanaren: Urlaub, Auswanderer Erst Krank und dann in den Urlaub: Ist dies erlaubt ? Kefir-Pilz: Wie bringe ich ihn heil durch den Urlaub Bettwanzen im Urlaub: Was tun? Wieviele Urlaubstage stehen mir zu? Nordsee- Urlaub mit Kind
Passende Tipps
Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?
Mit dem Hund in den Urlaub - was sollte ich beachten?
9 4
Wenn du Tiere liebst - sei doch mal Flugpate!
Wenn du Tiere liebst - sei doch mal Flugpate!
46 41
Olivenöl – eine kleine Warenkunde
Olivenöl – eine kleine Warenkunde
9 14