Erbsen

Ich habe eine Packung mit 500 Gramm grünen Erbsen. Wenn ich die jetzt einweiche, welche Menge habe ich dann, um einen Eintopf für wieviel Personen herzustellen (Rezept für 4 bis ? Personen)? Oder anders gefragt: Welche Menge Erbsen brauche ich, um einen Eintopf um 10-Liter-
Hier ist z.B. ein Rezept für 6 Personen: https://www.chefkoch.de/rezepte/28968014420...Wuerstchen.html
Gefällt dir dieser Beitrag?
für eine sämige, klassische Erbsensuppe à la Gulaschkanone mit Suppenkraut, Kartoffeln und Speck rechnet man 100-125 g trockene Erbsen pro Person.
Diese werden mit der 4 fachen Menge Wasser eingeweicht und am nächsten Tag abgegossen und gespült ...bessere Bekömmlichkeit weil in dem Einweichwasser ein großteil der "gasproduzierenden" Inhaltsstoffe gelöst sind.

Dann wieder frisch mit der 4fachen Menge Flüssigkeit ansetzen (bei 500g = 2 kg/Liter Wasser/Brühe ....koche in dem Wasser den Speck/Backe vor - OHNE Salz!)

Je nach Kartoffel und Gemüseanteil und Appetit :pfeifen: :lecker: reicht diese Menge dann für 4-6 Leutchen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn ich mich recht erinnere, wurden früher in der Großküche pro Person so an die 80-100 Gramm Erbsen gerechnet.

So ähnlich wie bei diesem Top-Rezept

Bearbeitet von Tessa_ am 14.02.2024 20:19:19
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tessa_, 14.02.2024)
Wenn ich mich recht erinnere, wurden früher in der Großküche pro Person so an die 80-100 Gramm Erbsen gerechnet.

So ähnlich wie bei diesem Top-Rezept

...war das evt eine Krankenhaus- oder Altenheimküche? ...die Portionen sind oft kleiner berechnet

...ggf eine Betriebskantine für eher Schreibtischtäter, die achten auch hier und da auf die Kalorienzahl ....um das typische Mittagstief nicht noch durch ein Mittags-Verdauungs-schläfchen zu verstärken :pfeifen:

mit der Menge dürftest du allerdings keinem Müllkutscher, Hafenarbeiter oder gestandenem Handwerker kommen ....der fragt dich glatt, was es denn nach der Vosuppe gäbe rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hummelchen, es war eine Zeche, also Bergarbeiter.

Allerdings waren da nicht nur Erbsen drin - auch noch Kartoffelstücke, Möhren, usw.
Wiener und Brot wurde auch dazu gereicht.
Ist aber schon ewig lange her...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Tessa_, 14.02.2024)
Hummelchen, es war eine Zeche, also Bergarbeiter.

Allerdings waren da nicht nur Erbsen drin - auch noch Kartoffelstücke, Möhren, usw.
Wiener und Brot wurde auch dazu gereicht.
Ist aber schon ewig lange her...

....also keine Vorsuppe und garantiert auch Nachschlag rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage