ALDI


Wer weiss Aldi`s Geschichte?


Ich leider nicht -würde mich aber auch interessieren -ich weiß nur das Aldi von 2 Brüdern geleitet wird (1x Aldi Süd leitet der eine und Aldi Nord ?? der andere ).

Bearbeitet von janice am 09.05.2006 20:22:30


genügt das?

27,2 Milliarden Euro haben Sie bislang mit Ihrem riesigen Imperium verdient und jeder geht hin - aber keiner weiß etwas über die Geschichte von Aldi - und das hole ich nach. Denn die Aldi-Geschichte ist recht interessant.

Das Unternehmen wurde 1946 von Karl und Theo Paul Albrecht in Mühlheim an der Ruhr gegründet. Die Brüder führten damit die Discount-Idee nach Deutschland ein.

1955: zahlreiche Läden im gesamten Ruhrgebiet

1961: wurde Aldi in die eigenständigen Unternehmen Aldi Nord und Aldi Süd geteilt, die bis auf den Namen nichts mehr gemein haben. Die Grenze zwischen Aldi Nord und Aldi Süd, manchmal scherzhaft auch Aldi-Äquator genannt, verläuft vom Niederrhein über Mülheim, Remscheid, Siegen, Gießen (Stadt) gegen Osten bis hinter Fulda. Ostdeutschland ist Aldi-Nord-Gebiet, in Belgien findet man Aldi-Süd. In Österreich handelt Aldi-Süd unter dem Namen Hofer.

1962: den ersten Albrecht-Discount (ALDI) in Dortmund
1972: 600 Filialen
1990: über 2000
2001: ca. 3000 Filialen

Bis Anfang der 90er Jahre hatte Aldi den Ruf eines Billigheimers, bei dem vorwiegend soziale Randgruppen und einkommensschwache Schichten einkaufen. Aldi-Produkte galten als minderwertig. Heute jedoch wird ALDI nicht weiter so angesehen. ALDI's Image hat sich verbessert - um Längen - heute schaut fast jeder auf die Preise. Keiner schämt sich, mit einer ALDI- Tüte durch die Straßen zu laufen.

Die Aldi-Gruppe ist der neuntgrößte Textilvermarkter in Deutschland; in diesem Segment wird der Umsatz auf über 960 Mill. EUR geschätzt (2002). Überrachend: Aldi hat auch den größten Weinabsatz in Deutschland.

50 % aller Hausfrauen im Lande kaufen mindestens einmal im Monat bei Aldi ein. Zum Vergleich: Obwohl Tengelmann-Tochter Plus mit über 2300 Filialen über ein nahezu ebenso großes Filialnetz verfügt, kaufen dort weniger als 25 % aller Hausfrauen.



das hab ich auch noch gefunden

Albrecht, Theo und Karl 10 Mrd. Euro (1996) (2002: 27,2 Mrd. Euro)
Besitzer von Aldi, der größten deutschen Discounter-Ladenkette mit 2900 Filialen und mehreren hundert ausländischen Niederlassungen. 1961 wurde die Gruppe in eine Nord-Kette (Theo Albrecht) und eine Süd-Kette (Karl Albrecht) geteilt. Die beiden Brüder haben ihre Anteile in die Markus-Stiftung und die Siepmann-Stiftung eingebracht. Die drei Söhne der Albrecht-Brüder spielen im Management nur eine Nebenrolle. Umsatz 1995: 32,5 Mrd. DM, Gewinn: nicht veröffentlicht, Beschäftigte: über 20.000.
Die Besitzer der Billigladen-Kette sind die mit Abstand reichsten Deutschen und behaupteten Rang fünf auf der Milliardärs-Hitliste des Wirtschaftsmagazines "Forbes", die am Donnerstag in New York veröffentlicht wurde. … Theo und Karl Albrecht vermehrten dank guter Aldi-Umsätze ihr Vermögen innerhalb eines Jahres um 5 Mrd. USD und besitzen nun 25 Mrd. USD. …
Die deutschen Aldi-Brüder Karl und Theo Albrecht überflügelten mit 41 Milliarden Mark unter anderem den italienischen Oppositionsführer Silvio Berlusconi (Platz 3), BMW-Großaktionärin Johanna Quandt (4), Medienmagnat Leo Kirch (6), die Haniel-Familie (9) und Versandhaus-Inhaber Michael Otto (17). Unter den Reichsten der Welt belegen die Brüder Albrecht Platz 9. FTP, 22.4.2001.




danke an herrn google :pfeifen:

Bearbeitet von gewitterhexe am 09.05.2006 21:02:39


uiiiii hammer

ich war schon imma Aldi Fan :blumen:


Zitat (Schuldi @ 09.05.2006 - 21:00:44)
uiiiii hammer

ich war schon imma Aldi Fan :blumen:

ICH NICHT!!!

Falls du es noch detaillierter brauchst...


Meine Omma hat immer gesacht: "ALDI dat is da wot ALDI guten Sachen gibt!"

:pfeifen:


Ich glaube die Brüder hatten sich wegen der Zigaretten gestritten, bei Aldi Süd gab es bis vor kurzem noch keine Zigaretten, bei Aldi Nord schon immer....hab ich gehört!


Einer Wohnt Gleich bei mir um die ECKE rofl rofl
Und eine ......... ist bei .............Angestellt

Mfg Eifel ;)


Zitat (simin @ 09.05.2006 - 20:05:24)
Wer weiss Aldi`s Geschichte?

Die Frage habe ich verstanden, den Sinn eher nicht.

Aldi ist auch der größte Blumenverkäufer Deutschlands.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 09.05.2006 23:41:46


FranzBranntwein............ Alles muß ein SINN haben?

FranzBranntwein.................Heut zu tage kann man über alles per GOOGLE oder WIKIPEDIA oder ähnliches informiert werden, natürlich habe ich auch viel über diese Themen gelesen. Ich möchte keinem nahe zu treten, aber niergendwo steht ob Aldi tatsäslich von eine Judische Familien standen ist oder nicht! ......
Natürlich ist es auch EGAL, aber ich bin NEUGERIG!

:)

Bearbeitet von simin am 10.05.2006 08:16:01

Das also ist Deine Frage! Darauf muss man ja auch erst mal kommen.
Wenn ich was darüber finde, dann schicke ich es Dir.



Kostenloser Newsletter