fmp gründen: wir gründen eine neue Partei


Da ja unsere Parteien nichts zustande bekommen (sollten mal Mutti fragen) gründen wir doch die fmp frag-mutti-partei. Riesen Potential, wenn wir die Nichtwähler aktivieren könnten.

Programmpunkte:

-Schluß mit weiterer Verschuldung - Abbau dieser muß Ziel sein
-Renten-,Kranken-, etc. Versicherungen für ALLE gleich(einschl. Minister etc.)
-Regierung - Diäten richten sich an den Gewinnen des Staates und nicht nach deren Verschuldung
-wenn das Volk sparen muß, gilt das genauso für die Regierung
-Bestrafung bei Verschwendung von Steuergeldern(Geld gehört dem Volk)
-Keine Spenden ins Ausland (solange wir Kredite dafür aufnehmen müssen)

Bearbeitet von Sparfuchs am 11.05.2006 10:02:45


Super - bin direkt dabei!
Was ist mit Diäten? Kriegen wir die künftig?
Würde mich freuen, wenn unsere Politiker mal mit der Kohle auskommen müßten, die wir zur Verfügung haben!
Hach- Träumerein! ;)


Ich bin dabei :applaus:

Muttis auf die Ministerposten?


Wen sonst? Die Kasse muß schließlich mal stimmen!!!!!!


Bernhard for president? :lol: Ich bin dabei. B)


So machen wir´s !!!
Wer macht dem Kassenwart?:
ICH, erwarte aber pünktlichste Beitrags- Einzahlungen !! Vorschlag: 10 EURO/Monat. Kontonummer und Bankverbindung wird noch nachgereicht. Überprüfungen nicht nötig- bin 100% ehrlich.
mfG.: Rudi, der Küchenfuchs :P


Und als Parteisticker oder -Abzeichen:

einen kleinen Putzstein an Kragen oder Oberteil.


Da erkennt man gleich die gleichgesinnten und die unsrigen.

:lol: :lol: :D :D :rolleyes: :rolleyes:


Ich bin auch dabei ;) Tolle Idee :)


Au ja, frag-mutti.de goes to berlin :applaus: :applaus: :applaus:


Zitat (Evi @ 11.05.2006 - 09:41:18)
Was ist mit Diäten? Kriegen wir die künftig?

Ich beschäftige mich seit Jahren mit Diäten :teufel: :mussweg:

@Paradiesvogel

Ich auch! Hat's Dir etwas gebracht????????
Ich meine, ausser leeren Taschen???? :pfeifen:


Ich bin auch dabei, so eine Partei brauchen wir :applaus:

Abgeschafft werden sollten: :yes:
- die Diäten, ausnahmslos
- die Bevorzugung der Beamten

Eingeführt werden sollte::yes:
- die Unterstützung von Kindern in einem größeren Rahmen
- die Überprüfung des Schulsystems und der Lehrer

Der Idee - Keine Gelder ins Ausland, so lange wir selber noch Schulden haben kann ich mich zu 100% anschließen.

Denn wenn man unser Land mal als Firma betrachtet, stellt sich die Frage, welche Firma würde einen Kredit aufnehmen um andere zu unterstützen und damit freiwillig in die Miesen gehen :verwirrt:

Es gibt sicher noch abertausende von Ideen, die auf Umsetzung warten.
Laßt mal hören.

Vielleicht wäre ein Brief mit all unseren Ideen an Frau Merkel auch nicht schlecht.
Soviel geballte Mutti-Meinung kann auch sie nicht unter den Tisch fallen lassen, denn wir sitzen an der Quelle.
:augenzwinkern:

Zitat (Chucko @ 11.05.2006 - 11:09:07)
Vielleicht wäre ein Brief mit all unseren Ideen an Frau Merkel auch nicht schlecht.
Soviel geballte Mutti-Meinung kann auch sie nicht unter den Tisch fallen lassen, denn wir sitzen an der Quelle.[/color] :augenzwinkern:

Auf allen PC-der Regierung kommt als Start-Seite frag-mutti.de

Auja, nen Brief würde ich auch gern mal an Merkel und Co schreiben!!!!! :labern:

So richtig mal die Wut rauslassen.... :labern:


Mache direkt mit! Sagt mir bescheid, wenn Ihr startet - ich bin dabei!!!! :labern:


Zitat (Sparfuchs @ 11.05.2006 - 09:34:19)
-Regierung - Diäten richten sich an den Gewinnen des Staates und nicht nach deren Verschuldung

dann darfst du kanzler werden - und die nächsten 10 jahre unentgeltlich arbeiten (solang dürfte es dauern, bis der staat irgendwelche gewinne macht)

ich kann leider nicht, verdiene in meinem momentanen leben dann mehr wie du :pfeifen:

Die Frage ist nur die - bekommt sie den Brief überhaupt zu Gesicht und ich glaube nicht das die es berührt.


Zitat (gewitterhexe @ 11.05.2006 - 12:31:07)
Zitat (Sparfuchs @ 11.05.2006 - 09:34:19)
-Regierung - Diäten richten sich an den Gewinnen des Staates und nicht nach deren Verschuldung

dann darfst du kanzler werden - und die nächsten 10 jahre unentgeltlich arbeiten (solang dürfte es dauern, bis der staat irgendwelche gewinne macht)

ich kann leider nicht, verdiene in meinem momentanen leben dann mehr wie du :pfeifen:

Ein Minimum steht doch jedem Bürger zu - Sozialhilfe oder so
hab ja auch nicht gesagt das sie gar nichts bekommen, ein Sockelbetrag wie ein Arbeitnehmer und dann eben eine Erfolgsprämie.

Kann ja nicht sein, daß am beim Bürger kürzt und die Damen und Herren erhöhen ihre Einkünfte.

Zitat (Sparfuchs @ 11.05.2006 - 12:32:41)
Die Frage ist nur die - bekommt sie den Brief überhaupt zu Gesicht und ich glaube nicht das die es berührt.

Naja, das Petitionsrecht ist im Grundgesetz verankert... Sie muss zumindest bis zum Petitionsausschuß gelangen, wie dann der weitere Weg aussieht...keine Ahnung...

Man kann wohl seit 2005 ne Petition auch online einreichen...

Zitat (Sparfuchs @ 11.05.2006 - 12:32:41)
Die Frage ist nur die - bekommt sie den Brief überhaupt zu Gesicht und ich glaube nicht das die es berührt.

Deine Einwände sind berechtigt, aber wenn man die Presse und Medien mit einspannt kann sie gar nicht anders als den Brief zu lesen und sich zu Äußern.

Außerdem haben wir hier doch schon eine prima Plattform. Wir müssen uns nur überlegen, wie wir Frau Merkel dazu bewegen bei uns ab und zu mal reinzuschauen :augenzwinkern:

Das hat auch bei den streikenden Handwerker-Frauen geklappt.
Als Presse und Medien dabei waren wurden sie beachtet und sie haben, zwar mit einigen Kompromissen, ihr Ziel erreicht. Immerhin
:daumenhoch:

Also auf zu Angela :lol:


Ist nicht auch ein Mutti-Treffen in Berlin geplant?????

Also nix wie hin Frau Merkel


Da bekommen Sie garantiert die richtigen Tipps für jede ( Schief)- Lage !!!!!!!!!!!!!!!!!

LG von Blumenmaus :blumen: die auch in die Mutti-Partei eintritt


Hab munkeln hören das Angie bei Bernhardt angefragt hat ob er noch eine Seite machen könnte frag-Volki.de :lol:


Die Seite wird in Berlin dann zur Pflichtlektüre anstatt die Bild

Bearbeitet von Sparfuchs am 11.05.2006 22:09:48


So Leute das ist aber noch viel zu wenig für eine Partei. So kommen wir nie an die Macht. :lol:


Diese Partei ist auch was für mich :D


Hrhr eine Partei? dann werd ich eine Jugendsplitterpartei etablieren. Sowas wie die JuSos oder so. JuMüs (Junge Mütter (die ja eigtl. keine mütter sind :wacko: )). Den Hauptkatalog werd ich übernehmen aber einen wichtigen Punkt hinbzufügen:

Die autonomisierung des ehemaligen Großherzogtum BADEN!
Wir ham
- in Walldorf die SAP als Computerstandort
- in Heidelberg eine Kulturhauptstadt
- Mannheim als Industriestadt
- in Rothaus die beste Brauerei der Welt
- am Bodensee nen Strand
- im Schwarzwald Skigebiete und Luftkurorte
braucht ein Land mehr?

Also...Baden wirs autonom und unterstützt dann Deutschland wirtschaftlich, nachdem wir eine Badische Diktatur (im Folgenden immer mit BD abgekürzt) bei den G8 Ländern, der UN, sowie im UN-Sicherheitsrat und der Nato erreicht haben. Dauert bei diesem Industrielen Potenzial nur wenige Tage.

So, ich muss jetzt meine Kampfausrüstung anziehen, heute Abend bin ich wieder als Batman unterwegs :ph34r: hrhr

Bearbeitet von Aster-X am 12.05.2006 18:56:02


:mellow: machen wir es doch wie herr götz w e r n e r es schon vor einiger zeit gesagt hat (das ist wohl der manager von der drogeriekette dm-) für jeden menschen grundeinkommen von ca. 1000,-Euro, kindergeld, arbeitslosenhilfe und bafög etc. fallen dadurch fort, und der mensch wird zufriedener und die kaufkraft gestärkt, es soll dann nur eine steuer geben. Nur wer mehr arbeiten will, soll prämien bekommen. das finde ich, ist eine vernünftige dieser zeitangepasste sache. Es gibt schon einige befürworter,dies auch durchzusetzen. helga



Kostenloser Newsletter