Aldi, Norma...welche Marke steht dahinter?

Neues Thema Umfrage

Hallo!
Ich hab heute einen kleinen Katalog von Weltbild in den Händen gehalten, da steht genau das drin, was ihr sucht!
"Welche Marke steckt dahinter?" No-Name-Produkte und ihre nahmenhaften Hersteller. Das Buch kostet 5.95 Euro.
Wenn es jemand gelesen hat, kann ja mal schreiben, ob sich der Kauf lohnt.

Ach ja, der Aldi Cappucino ist von Krüger...

[QUOTE=internetkaas,19.02.2005 - 17:40:42] [QUOTE=Hausfee,19.02.2005 - 16:22:45] ...

Wenn es so werre würde jeder keinen Markenartikel mehr kaufen.
[/QUOTE]
Warum denn nicht? Die Leute gehen ja auch zum MiniMal obwohl dort die meisten Produkte mit denen vom Penny identisch sind (REWE Gruppe), dort allerdings mehr kosten. Es ist halt im Kopf so drinnen, das es beim MiniMal die besseren Sachen gibt.

Und das sind keine Vermutungen, ich hab mal bei REWE gearbeitet und die Sachen ausgefahren.

Bearbeitet von Heidelbär am 07.10.2005 14:00:17

Zitat (leonie78, 16.09.2005)
Hallo!
Ich hab heute einen kleinen Katalog von Weltbild in den Händen gehalten, da steht genau das drin, was ihr sucht!
"Welche Marke steckt dahinter?" No-Name-Produkte und ihre nahmenhaften Hersteller. Das Buch kostet 5.95 Euro.
Wenn es jemand gelesen hat, kann ja mal schreiben, ob sich der Kauf lohnt.


Siehe mein Posting weiter oben...


Habe das Büchlein gelesen und es lohnt sich.

Murphy

PS: Lesen die Leute eigentlich die Beiträge in einem Thread bevor sie posten ? Nicht immer scheint es.

Murphy

In der online Ausgabe von der bildzeitung Bild online gibt es im moment einen bericht über die aldi produkte.

:blumen::blumen:

hat zwar nix mit aldi und co zu tun, wollt euch trotzdem mein wissen weitergeben.
ein bekannter war mal bei AEG in der fertigungsfirma und hat festgestellt, dass die waschmaschinen dort auf 2 laufbändern rausgehen. auf einem band bekommt die wama den aufkleber AEG, auf dem andern band PRIVILEG. also ich kauf viel bei Quelle ein und jetzt mit dem wissen dass hinter PRIVILEG AEG steckt noch viel lieber. hatte noch nie probleme mit PRIVILEG geräte!

Diese Seite ist auch interessant wenn man sich informieren will woher so manche Produkte von Aldi, Lidl und Co. kommen.

http://www.lebensmittelmarken.de/

Das liegt daran, dass jeder Markenhersteller dazu verpflichtet ist, einen bestimmten Teil an billigen Produkten herzustellen und zu verkaufen!!!

Aber gleicher Hersteller ist nicht gleich gleiche Qualität!!! :wacko:

Aldi wechselt auch regelmäßig die Hersteller. So kann der Kaffee von heute von Jakobs stammen und nächste Woche von einem anderen Markenhersteller!!! :blink:

Ich habe mir grade mal die Links von chemoprofi durchgelesen und kann einiges aus Berichten von befreundeten Aldi-Angestellten bestätigen.
Die Aldis haben hier jetzt bis 20.00 Uhr geöffnet, die Angestellten sind aber meistens eine bis anderthalb Stunden länger beschäftigt, und bekommen diese Zeit aber nicht bezahlt. Ich kaufe nicht mehr bei Aldi oder Lidl, günstige NoNames-Produkte sind auch in anderen Supermärkten zu haben. Und Saisonware ist auf dem Markt auch immer günstig.

Ich habe das Ganze hier am Rande verfolgt und möchte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich arbeite seit 10 Jahren als externer Dienstleister für die größten deutschen Discounter und bin immer noch erschreckt, welches Halbwissen teilweise herrscht.

Die Marke erkennt man anhand der "EWG" Nummer, die an den Hersteller einmailg vergebn wird. Wer das ist kann über die IHK erfragt werden.
Der Kaffee von Aldi kommt aus eigenen Röstereien, die rösten übrigens auch für Tchibo, Melitta und Dallmayr und betreiben die größten Röstereien Europas
Zu Rewe gehören Penny, Minimal, Kaufland,Kaufpark usw. DIe Metro ist zu 30 % beteiligt, wogegen Rewe über eine Holding wiederum 10 % an Carrefour hält, die wiederum an der Metro beteiligt ist.
Das Eis von Aldi ist von Mövenpick, das Eis bei Norma von Schöller. Schöller und Mövenpick sind Tochterfirmen von Iglo, die wiederum zu Nestle gehört. Zu Nestle gehören aber auch Mars ( Süssigkeiten bei Lidl und Norma) Die Tengelmann Süssigkeiten (Plus) werden von Mars Polen produziert.
Aldi zahlt übertariflich, Lidl ist eine Stiftung und aus dem Grunde an gewisse Auflagen nicht gebunden. Im Vergleich mit WalMart ist das was in Deutschland abläuft eh alles Kasperle Theater. In den USA zahlt WM unter Tarif, mit 20 % Fluktuation pro Jahr und den Druck, den die auf Lieferanten ausüben ist in Deutschland kaum vorstellbar. ( Jede 4. Zahnpasta in den USA verkauft WM) Wenn Wal MArt alle deutschen Lebensmitteldiscounter kaufen würde, würde das die Dividende für 2 Jahre um 30 cent senken. Soviel dazu, WM allein macht mehr Umsatz als alle deutschen Händler, ohne Metro, zusammen.

In keinem europäischen Land sind Lebensmittel so billig, gibt es so viele Händler und sind die Leute bereit, so wenig für Essen auszugeben. Wir investieren lieber in Autos und Häuser, im Gegensatz zB zu den Franzosen.
Die Rezepturen und die Inhaltsstoffe ( speziell die Teuren) sind bei den NoNames schon anders.
Die Nougatcreme bei Norma ist von Ferrero, schmeckt aber natürlich anders als Nutella, unter anderem, weil sogar die Farbe und Konsistenz copyright geschützt ist.
Sorry für den langen Threat.

das war ned lang, das war informativ :blumen:

@proteus:

Danke für den Input! Ich hatte schon Angst das ich nur zu dumm bin um bei manchen Dingen zu sparen. Jetzt schmeckt mein Nutella wieder. :sabber:

HalloUrmeli,

habeDeine Frage gefunden (ist schon etwas älter). Habe bei Weiltbid ein Büchlein gefunden für 5,95 Euro "Was steckt hinter Aldi-Marken". Du wirst erstaunt sein !!!
Es gibt z.B. nur drei Hersteller von Waschmitteln. Es werden nur verschiedenfarbige "Kügelchen hinengetan, und schon wird aus Persil die Marke Spee. Das Büchlein ist seinen Preis wert.

wollmaus

ein Beispiel von hunderten und aber-hunderten!!


Bei Katjes heißt es "Yoghurt-Gums"

aber bei Aldi heißen die gleichen Dinger: Sweetland "Joghurt Früchtchen".

Die Farben sind ähnlich und die Zutaten genau gleich!

einziger, unbedeutender Unterschied also die Farbe!

Der Sahnejoghurt aus dem Penny-Markt (Marke Elite) wird von Zott hergestellt,
das ist an der Hersteller-Nummer ersichtlich - BY 721.

Kartoffelprodukte der Marke Marena aus dem Penny-Markt haben ebenfalls einen namhafte bekannte Hersteller. Marena gehört zu Knorr.

4-Korn-Joghurt aus dem Norma-Markt (Marke Landfein) wird von J.Bauer hergestellt. Das steht da sogar drauf: Hergestellt von J.Bauer für Norma.

meine mutter arbeitet beim aldi und die hat ma gesagt des ist eigentlich alles mareiken zeugs nur mit nem anderen namen halt.
und irgendjemand hat gefragt ob es zwischen aldi nord und süd unterschiede gibt.
bei aldi nord gab es schon immer zigaretten und bei aldi süd erst ab kurzem. aldi süd is einem anderen mann wie aldi nord also des sind geschwister.
:wallbash: ich kann nicht erklären...
jetzt gibt es aber eh kinder und ferrero sachen beim aldi...

Also die Wurst bei Aldi von "drei Eichen" wird von Stockmayer hergestellt.

Gruß

Steff

Ich glaube, daß die aldizigarretten von marlboro sind. :D :P :lol: :D

Sweetland ist Katjes
Milfina z. B. Buttermilch ist von Müller
Delmora Sekt ist Freixenet
Coverna Kekse sind von Griesson
Primana gehört zu Erasco
Die Schokoküsse sind von WIHA, die zu Storck gehören (wie Dickmann's)
Frucht Juniors sind wie die Fruchtzwerge von Danone

mehr weiß ich leider nicht.

ALDI-TALK! Willkommen bei ePlus !
(steht dem ja auch drauf ...)

Es gibt natürlich auch Produkte, die von unbekannten Herstellern nur für die Discounter oder als Eigenmarke für Supermarktketten hergestellt wird. Was natürlich nicht heissen muss, das sie deswegen schlechter ist. Die Konfitüre bei Aldi ist so ein Beispiel.

mfg Hilfloser

......ja und ich bin auch ALDI - Kunde (NORD), das ist alles gutes Zeug.
Bei uns ist Mittwoch totaler Wahnsinn, neue Ware, eine Schlange wie zu DDR-Zeiten und womöglich auch die gleichen Kunden......die stehen an und die meisten wissen überhaupt nicht mal was es gibt.
...da ist ramazotti angesagt, Parkplätzeschlacht, meine Güte, aber da gehe ich auch hin....... das macht Spaß, da ist man nicht so allein !!!!!!! rofl
rofl rofl rofl

Ich liebe den Wal-Mar"k"t in der Feldstrasse, HH-St. Pauli.

Der ist so schön rummelig und hat dieses 70er Turnhallenflair.

Ist leider auf der anderen Seite der Stadt.
Wenn ich zufällig mal da bin, gehe ich manchmal nur so rein, weil es halt so selten ist.

Wenigstens bekomme ich dort "Orangina", wird zwar vonSchweppes in HH hergestellt, ist aber trotzdem schwer zu bekommen hier ??

Leider gibt es die hier nicht in den Glasbuddeln:
(IMG:https://www.domaines.info/img_stock/articles/orangina.gif)

, nur in den PET-Flaschen - aber besser als nix.

Bearbeitet von Jaxon am 12.03.2006 22:29:10

Zitat (Hilfloser, 05.12.2005)
Es gibt natürlich auch Produkte, die von unbekannten Herstellern nur für die Discounter oder als Eigenmarke für Supermarktketten hergestellt wird. Was natürlich nicht heissen muss, das sie deswegen schlechter ist. Die Konfitüre bei Aldi ist so ein Beispiel.

mfg Hilfloser

die tamara- marmelade kommt aus bad schwartau :lol:

das ist schlicht und ergreifen schwartau marmelade.

die kleinen gläser (keine ahnung wie die heißen) sind von zentis :P

gerade fällt mir ein: das schwarz und vollkornbrot bei aldi-nord ist von lieken urkorn.

ich hatte mal in einem brot ein steinchen, an dem meine tochter sich einen zahn abgebrochen hat. hab dann an die firmendádresse gechrieben, die auf den packungen angegeben ist. zurück kam ein riesiges entschuldigungspaket von lieken urkorn :D

Bearbeitet von Rahmmandel am 13.03.2006 09:46:41

irgendjemand sagte es schon, aber da ging wohl unter:
gleicher hersteller heißt nicht gleicher artikel/gleiche qualität.
ich habe zb mal ne führung bei ner großen molkerei gemacht. die haben auch gesagt, dass sie artikel für aldi herstellen, aber zb im erdbeerjoghurt für aldi sind weniger erdbeeren und dafür mehr aroma, farbstoffe &co, weil sich das ganze ja für den hersteller preislich auch lohnen muss.
sicher kommt es auch mal vor, dass bei aldi&co auch die gleichen sachen verkauft werden, aber in der regel ist das wohl nicht so. die 'normalen' preise sind ja auch nicht willkürlich, sondern basieren zu einem großen teil auf den herstellungskosten.
und die teilweise so großen preisunterschiede kann man wohl nicht nur durch große abnahmemengen rausholen!
ich könnte mir auch vorstellen, dass einige große hersteller die discounter als 'müllschlucker' verwenden, d.h. produkte, deren qualität nicht mit der eigenen marke vereinbar sind, werden halt billig an die discounter verkauft.

Apropos Joghurt:
Ich hab mal in nem Aldi Joghurt auf nen Kirschkern gebissen. Den Zähnen is nix passiert, aber mir hats ein bisschen Vertrauen zurückgegeben, dass sich im Fruchtjoghurt hin und wieder doch noch ne richtige Frucht rein verirrt. :D

Ich habe mir mal bei Wéltbild ein Buch darüber geholt-was darüber handelte -sehr interessant!!

Meinst du das? Das gibt es glaub für knappe 6 Euro.

Zur Ergänzung noch...
Aldi Süd und Nord sind so"groß", so dass sie nicht bei allen Artikeln mit einem einzigen Lieferanten auskommen. D.h. je nach Region können verschiedene Lieferanten den selben Artikel liefern. D.h. in Stuttgart kann das Toilettenpapier von einem anderen Hersteller sein als in München - obwohl die Verpackung identisch ist. Manche Hersteller stehen drauf, manche nicht.

Zitat (Lion, 14.03.2006)
Meinst du das? Das gibt es glaub für knappe 6 Euro.


DAT HAB ICH B)B)B)B)
Zitat (proteus, 30.10.2005)
Ich habe das Ganze hier am Rande verfolgt und möchte jetzt auch mal meinen Senf dazu geben.
Ich arbeite seit 10 Jahren als externer Dienstleister für die größten deutschen Discounter und bin immer noch erschreckt, welches Halbwissen teilweise herrscht.

Die Marke erkennt man anhand der "EWG" Nummer, die an den Hersteller einmailg vergebn wird. Wer das ist kann über die IHK erfragt werden.
Der Kaffee von Aldi kommt aus eigenen Röstereien, die rösten übrigens auch für Tchibo, Melitta und Dallmayr und betreiben die größten Röstereien Europas
Zu Rewe gehören Penny, Minimal, Kaufland,Kaufpark usw. DIe Metro ist zu 30 % beteiligt, wogegen Rewe über eine Holding wiederum 10 % an Carrefour hält, die wiederum an der Metro beteiligt ist.
Das Eis von Aldi ist von Mövenpick, das Eis bei Norma von Schöller. Schöller und Mövenpick sind Tochterfirmen von Iglo, die wiederum zu Nestle gehört. Zu Nestle gehören aber auch Mars ( Süssigkeiten bei Lidl und Norma) Die Tengelmann Süssigkeiten (Plus) werden von Mars Polen produziert.
Aldi zahlt übertariflich, Lidl ist eine Stiftung und aus dem Grunde an gewisse Auflagen nicht gebunden. Im Vergleich mit WalMart ist das was in Deutschland abläuft eh alles Kasperle Theater. In den USA zahlt WM unter Tarif, mit 20 % Fluktuation pro Jahr und den Druck, den die auf Lieferanten ausüben ist in Deutschland kaum vorstellbar. ( Jede 4. Zahnpasta in den USA verkauft WM) Wenn Wal MArt alle deutschen Lebensmitteldiscounter kaufen würde, würde das die Dividende für 2 Jahre um 30 cent senken. Soviel dazu, WM allein macht mehr Umsatz als alle deutschen Händler, ohne Metro, zusammen.

In keinem europäischen Land sind Lebensmittel so billig, gibt es so viele Händler und sind die Leute bereit, so wenig für Essen auszugeben. Wir investieren lieber in Autos und Häuser, im Gegensatz zB zu den Franzosen.
Die Rezepturen und die Inhaltsstoffe ( speziell die Teuren) sind bei den NoNames schon anders.
Die Nougatcreme bei Norma ist von Ferrero, schmeckt aber natürlich anders als Nutella, unter anderem, weil sogar die Farbe und Konsistenz copyright geschützt ist.
Sorry für den langen Threat.

Danke Dir für Deine Aufklärung in Sachen Aldi. Ich dachte immer, das mit dem Kaffee müsste doch mitlerweile Jedem bekant sein, geht ja schließlich ständig durch die Presse....
Kleine Ergänzung noch bezüglich der Milchprodukte. Aldi Nord bezieht sehr viele Joghurt von den Milchwerken Köln/Wuppertal , einigen vielleicht besser unter dem Mareknnamen TUFFI bekannt. Von dort aus gehen täglich etliche Eisenbahnwaggons ausschließlich für Aldi ab. Die Milchwerke sichern sich somit eine feste Absatzmenge, das gibt Kalkulationssicherheit.
Noch ein Besipiel das wohl bekannt sein dürfte. der Wurstfabrikant un Fußballmananger Hoeneß verkauft seine "Nürnberger Rostbratwürstchen" seit Jahren unter de´m Namen HOWE bei Aldi Nord.
Und Aldi ist zwar ein Discounter, aber Aldi spart nicht an der Qualität der Produkte.
Lidl gilt zwar Allgemein auch als Discounter, führt aber auch viele sog. Markenartikel, die in jedem anderen Supermarkt auch nicht teurer sind.

LG
Superpapa

Von Aldis Kaffee bekomme ich immer Sodbrennen... jetzt bin ich auf den löslichen umgestiegen. Der schmeckt mir, ist preiswert und verträglich.

Was macht ihr eigentlich, wenn:

alle kleinen Tante-Emma Läden schließen (weil die Konkurrenz zu groß ist) und Walmart tatsächlich alle Discounter aufkauft?


Dann wäre keine Konkurenz mehr da, Amerika läßt grüßen, die Preise werden wieder auf ein Niveau gehieft, dass der Verlust der Vorjahre wieder eingefahren wird und die Millionen Arbeitslose gehen dann plündern, bei euch und uns allen, weil sie sich das Fressen (auf deutsch gesagt) nicht mehr leisten können?


Nur Fiktion oder Verschwörung? - Wir werden ja sehen.... :pfeifen:


Zumindest unterstützt ihr mit dem Einkauf von Markenprodukten das Lohndumping der Angestellten und Lieferanten(auch bei Aldi), Kinderarbeit (12 Millionen schuften dafür), Zerstörung von Natur und heimischer Bevölkerung in den Rohstoffländern.

Ein Beispiel:
Allein für Nestle arbeiten 20.000 Kindersklaven auf den Kakaoplantagen (das Geld der Erwachsenen reicht nicht aus, um die Familie zu ernähren).

Es gab bereits internationale Konsumentenboykotte und Uno-Proteste ("Nestle tötet Babys"), da Nestle die Mütter in den armen Ländern dazu bringt, die Pulvermilch erst durch Werbung und Gratisproben zu nehmen, die sie dann teuer kaufen müssen. Diese muss aber dann mit infiziertem Wasser (die haben ja kein sauberes Wasser wie unsereins) vermischt werden, was die Kinder tötet, denn stillen können sie dann auch nicht mehr, weil der Körper der Mutter mangels Nachfrage durchs Baby nix mehr produziert.


Also, wenn ihr hier stolz seid darauf, Markenprodukte billig oder teuer (egal) zu kaufen, dann wird euch das Buch "Schwarzbuch Markenfirmen" eines besseren belehren.

Und damit dann in Kalkutta keiner mehr Nestle kauft hungern wir die bösen Multis hier aus, indem wir wieder alle Selbstversorger werden, oder was?
Körnermümmler aller Welt vereinigt euch, amen

Letztlich sind mittlerweile auch die kleinen Hersteller von einigen "Grossen" abhängig. Und solange keiner bereit ( oder in der Lage ist ), für ein Pfund Kakao 30 Euro zu bezahlen wird sich das auch nicht ändern. Wobei mir das, ehrlich gesagt, auch ziemlich egal ist.

Naja, was soll man dazu noch sagen?

Der Mensch ist und bleibt ein Egoist. Nur in seiner kleinen Welt muss alles in Ordnung sein, sonst wird er wieder zum Neandertaler. :D

Ich bin euch allen voraus!
:D
Ich bin schon wieder Neandertaler.
Für mich ist alles wieder in Ordnung.
:D

@ schwarzwaldkräuter :

mal ernsthaft, glaubst du wirklich es macht einen Unterschied, ob ich Jacobs oder Kab abeim Discounter, im Supermarkt oder bei Tante Emma kaufe? Vielleicht sichere ich das Überleben des kleinen Tante Emma LAdens für ein paar Monate, wenn ich der Einzige bin, der dort kauft.

Aber die Ware kommt von einer Kette. Gerade die Tante Emma Laden sind bei Rewe, Edeka oder lekkerland/ Coop. Und da spielt es keine Rolle, wo ich kaufe, sondern was ich kaufe. Und so brauchen wir nur flächendeckend Fair Trade und dritte Welt Läden einrichten, 150 % mehr zu bezahlen ( Das die Grünen da bei Ihrem langjährigen Aufschwung verhindern noch nicht drauf gekommen sind : 80 % Mwst. auf nicht sanft gezupfte Äpfel und böse Lebensmittel), dem Rest der Welt zu erklären, das wir so Böse Sachen nicht mehr kaufen und fertig.

Es ist doch bedauerlich, das wir in der EU schon die rote Laterne haben und uns jahrelang so "MInister" Wie Schily, Eichel und Tritin geleistet haben. Aber wir müssen doch ein bisschen realistisch bleiben.

Und natürlich denke ich an mich selbst. Wenn ich das nicht tue, wer denn dann?

"Der kluge Mann denkt an sich, selbst zuletzt!" :D

ist ja ne heiße diskussion geworden.aber wenn man ein schmales einkommen hat,muß man zusehe,daß am ende vom geld nicht ein haufen monat übrig ist.was soll das,daß in anderen ländern billig produzirt wird,die kleinen läden kaputtgehen usw.davon werden meine kinder auch nicht satt.was nutzt es denn,wenn ich nur an andere denke und meine eigenen leute müssen darben.solche sachen macht doch schon vater staat für mich mit.ich denke,ich habe zuallererst meiner familie gegenüber verpflichtung.meine kinder sind doch auf mich angewiesen.ich muß doch mit meinem einkommen auskommen.schenken tut mir keiner was.

Ach Du Schei*e! Jetzt bin ich von LIDL zu ALDI gewechselt, weil ich jeden Tag Buttermilch trinke, LIDL aber nur die von Müller hat, ich jedoch Müller wegen deren Firmenpolitik boykottiere - und jetzt lese ich da, dass Müller für ALDI produziert.

Wechsle buttermilchtechnisch zu Edeka - die haben Breisgaumilch :)

Zitat (niliqb, 23.04.2006)


Wechsle buttermilchtechnisch zu Edeka - die haben Breisgaumilch :)

Vileicht wird die auch von Müller abgefüllt!!!! :D :D :D
Zitat (die,die- die- lila- haare- hat, 23.04.2006)
ist ja ne heiße diskussion geworden.aber wenn man ein schmales einkommen hat,muß man zusehe,daß am ende vom geld nicht ein haufen monat übrig ist.was soll das,daß in anderen ländern billig produzirt wird,die kleinen läden kaputtgehen usw.davon werden meine kinder auch nicht satt.was nutzt es denn,wenn ich nur an andere denke und meine eigenen leute müssen darben.solche sachen macht doch schon vater staat für mich mit.ich denke,ich habe zuallererst meiner familie gegenüber verpflichtung.meine kinder sind doch auf mich angewiesen.ich muß doch mit meinem einkommen auskommen.schenken tut mir keiner was.

Genauso sieht es aus.Wir haben immer mehr hartz4 empfänger und bei dem bischen Geld was die bekommen ,kann man sich leider den Luxus der Auswahl billig oder teuer nicht leisten.Jasmyn

ey bei lidl gibts aber auch noch ne andere buttermilch als die von müller^^ eigenmarke =)

Bei uns hat LIDL nur Müller-Buttermilch. Auch meine Nachbarin, die bei LIDL arbeitet, kennt nur Müller-Buttermilch. Alle andere MoPro gibt's auch als Hausmarke - aber Buttermilch nicht :(

Ich arbeite im Lidl und wir haben auch ne günstige Buttermilch :P

Zitat (Sanne, 26.04.2006)
Ich arbeite im Lidl und wir haben auch ne günstige Buttermilch :P

allerdings leider nur in der Sommersaison. Zum Winter hin geht sie wieder raus :angry:

Stümmt :(

Zitat
Ach Du Schei*e! Jetzt bin ich von LIDL zu ALDI gewechselt, weil ich jeden Tag Buttermilch trinke, LIDL aber nur die von Müller hat, ich jedoch Müller wegen deren Firmenpolitik boykottiere -


Ach du Schrecken. Wenn man so denkt - was meinst Du, hinter wievielen No-Name Milch/Joghurt-Produkter die Fa "Alois Müller" steckt! ;)


Mir ist das relativ egal. Hauptsache: schmeckt.
Zitat
Ach du Schrecken. Wenn man so denkt - was meinst Du, hinter wievielen No-Name Milch/Joghurt-Produkter die Fa "Alois Müller" steckt! wink.gif


Das streitet ja auch keiner ab ich finde aber auch den Preis wichtig ^_^

also ich habe extra nochmal geguckkt die buttermilch gibts für unglaubliche *trommelwirbel* 29 cent... also bei lidl. eigenmarke.
steht neu dran. habt ihr wahrscheinlich recht mit winter weg und sommer da^^

Zitat ("SANNE")
Das streitet ja auch keiner ab ich finde aber auch den Preis wichtig
Das bezog sich hier drauf:
Zitat
ich jedoch Müller wegen deren Firmenpolitik boykottiere -


Zitat
Was macht ihr eigentlich, wenn:

alle kleinen Tante-Emma Läden schließen (weil die Konkurrenz zu groß ist) und Walmart tatsächlich alle Discounter aufkauft?


Ja und? Dann geh ich eben da einkaufen! :D

Zitat
Zumindest unterstützt ihr mit dem Einkauf von Markenprodukten das Lohndumping der Angestellten und Lieferanten(auch bei Aldi), Kinderarbeit (12 Millionen schuften dafür), Zerstörung von Natur und heimischer Bevölkerung in den Rohstoffländern.


Toll! Da kann ich auch nix für! Warum sollte ich das doppelte oder gar drefache bezahlen, oho. Dann würd ich ja an die 1000 Mücken nur für Lebensmittel pro Monat ausgeben! Denk mal nach!

Zitat
Es gab bereits internationale Konsumentenboykotte und Uno-Proteste ("Nestle tötet Babys"), da Nestle die Mütter in den armen Ländern dazu bringt, die Pulvermilch erst durch Werbung und Gratisproben zu nehmen, die sie dann teuer kaufen müssen. Diese muss aber dann mit infiziertem Wasser (die haben ja kein sauberes Wasser wie unsereins) vermischt werden, was die Kinder tötet, denn stillen können sie dann auch nicht mehr, weil der Körper der Mutter mangels Nachfrage durchs Baby nix mehr produziert.


Ach, das soll doch erstaml bewiesen werden, dass das genau davon kommt... Und solche Grünen-Proteste sind eh für sich!

Zitat
Also, wenn ihr hier stolz seid darauf, Markenprodukte billig oder teuer (egal) zu kaufen,


Was hat das mit "stolz sein" zu tun? Ist doch ne Frage des Geldes - überleg Dir das mal! B) Und 250g Kaffee für 8,93€ zu kaufen, obwohl man für 4,06€ 500g kriegt ist doch Blödsinn!

Ähnliches wie mit der Buttermilch ist mir mit Wiesenhof Hähnchen passiert. Wollte die boykottieren wegen ihrer Polen-Lohn-Dumping-Arbeiter im Schlachthof und habe aus Protest Aldi Hähnchenbrüste gekauft. Ratet mal, wo die her sind!

Zum Thema Kinderarbeit: Ich würde sofort Waren kaufen, die teurer sind, wenn mir garantiert wird, daß keine Kinderarbeit mit im Spiel ist. Letztens habe ich gelesen, daß die T-Shirts die _Aldi verkauft von Kindern genäht sind, ABER teure Marken Kleidung auch. na dann kauf ich doch lieber bei Aldi.

Klementine, die seit Jahren nur Transfair Kaffee trinkt, weil sie da sicher ist, daß der Bauer seinen fairen Anteil bekommt.

Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Aldi - mein Favorit

Aldi - mein Favorit

671 274
Das turboschnellste Rezept für Schinkennudeln

Das turboschnellste Rezept für Schinkennudeln

36 11

Fetacreme Mediterran für 1-5 Personen

6 2
Aldi-Entenbrust mit Estragonsößle - Einfach zubereitet

Aldi-Entenbrust mit Estragonsößle - Einfach zubereitet

131 33

Bayrischer Wursttopf

26 12
Grüne Bandnudeln mit Schinken in Käse-Sahne-Soße

Grüne Bandnudeln mit Schinken in Käse-Sahne-Soße

16 10

Zartweizen- (oder Reis-) Gemüsepfanne mit Feta

5 2

Mega-Rösti a la Jule

88 44

Kostenloser Newsletter