Kredit vs. Dispo: wo zahle ich weniger Zinsen?

Hi,

seit einigen Monaten krebse ich finanzmäßig am Rande meines Dispos herum.
Nun bietet mir die Bank ein Beratungsgespräch für einen Kredit an, damit ich dann weniger Überziehungszinsen zahlen muss.

Wo ist hier der Haken? Wieso hat die Bank ein Interesse daran, dass ich weniger Zinsen zahle? Oder bieten die mir einen so hohen Kredit an, dass ich im Endeffekt noch viel mehr Zinsen an die Bank bezahlen muss?
Vielleicht sollte ich den Kredit nur genau so hoch wählen, wie der Dispo jetzt ist?

Danke für jede Expertenmeinung!

Gruß
Trudel
Das versucht meine Bank schon seit Jahren, meistens muss man zum Kredit noch eine Versicherung abschliessen, die widerum auf die Zinsen gerechnet, macht es sogar teurer als den Dispo.

Deine Bank geht eigentlich davon aus, das wenn du den Kredit in Anspruch nimmst, wieder irgendwann in den Dispo segelst, dann kasieren sie doppelt Zinsen.

Konsequenter Weise müsstest Du Dir den Dispo also sperren lassen, sobald du den Kredit abschliesst.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Trudel, 29.05.2006)
Hi,

seit einigen Monaten krebse ich finanzmäßig am Rande meines Dispos herum.
Nun bietet mir die Bank ein Beratungsgespräch für einen Kredit an, damit ich dann weniger Überziehungszinsen zahlen muss.

Wo ist hier der Haken? Wieso hat die Bank ein Interesse daran, dass ich weniger Zinsen zahle? Oder bieten die mir einen so hohen Kredit an, dass ich im Endeffekt noch viel mehr Zinsen an die Bank bezahlen muss?
Vielleicht sollte ich den Kredit nur genau so hoch wählen, wie der Dispo jetzt ist?

Danke für jede Expertenmeinung!

Gruß
Trudel

Ich verstehe dass so dass du momentan durch eine größer Ausgabe oder wie auch immer knapp bei Kasse bist, rechne es dir doch selber aus. Dispo wird ja täglich gerechnet, sprich wenn du nicht im Minus bist zahlst du auch nichts. Wenn du weißt du hast das demnächst wieder und es sind immer nur ein paar Tage bevor das Konto ausgelichen ist, dann ist der Dispo besser. Wenn es aber ein längerfristige Sache ist würde ich mir dass bei verschiedenen Banken mal ausrechnen lassen. Dann kannst du immer noch entscheiden. Wir haben als wir knapp bei Kasse waren den Dispo komplett gestoppt da es sonst wie ein Teufelskeis ist, versuch es auch mit einem Haushaltsbuch, oft kann man was einsparen wo einem nicht wehtut.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Genau da geb ich dir recht grizzabella. Die beste Gelegenheit mal sich über seine Finanzen Gedanken zu machen. Schreibe deine Ausgaben auf und versuche nicht mehr Geld auszugeben wie du zur Verfügung hast. Ist zwar nicht immer leicht, aber auf die Dauer billiger als immer vom "Verbrauchten" zu leben. Viel Erfolg.

-evi-
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Trudel, 29.05.2006)
Hi,

seit einigen Monaten krebse ich finanzmäßig am Rande meines Dispos herum.
Nun bietet mir die Bank ein Beratungsgespräch für einen Kredit an, damit ich dann weniger Überziehungszinsen zahlen muss.

Wo ist hier der Haken? Wieso hat die Bank ein Interesse daran, dass ich weniger Zinsen zahle? Oder bieten die mir einen so hohen Kredit an, dass ich im Endeffekt noch viel mehr Zinsen an die Bank bezahlen muss?
Vielleicht sollte ich den Kredit nur genau so hoch wählen, wie der Dispo jetzt ist?

Danke für jede Expertenmeinung!

Gruß
Trudel



Nett von der Bank.

Mit Dispo könnten sich dich viel mehr schröpfen. :P

Kredite sind normalerweise VIEL günstiger.

Am Besten, das Konto nicht überziehen - das ist richtig viel Geld,

wenn man das mal über 2 JAhre addiert.

Überleg mal realistisch, wie lange du brauchst,

um wieder im Plus zu sein?

Länger als 3 Monate?

Dann rechnet sich ein Kredit.

Bearbeitet von Ingeborg am 29.05.2006 20:34:25
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
danke für Eure Antworten.
Da wir im Monat lediglich 180 - 200 EUR für Lebensmittel, Haushalt und Hygiene ausgeben, lohnt sich für uns kein Haushaltsbuch. Mehr sparen geht definitiv nicht. Wir rauchen nicht, trinken nicht, kaufen alles bei Lidl, Aldi, Penny, Kinderkleidung vom Flohmarkt, für uns nur Kleidung im Sonderangebot (wenn überhaupt), und haben dennoch monatlich ein Defizit von ca. 150 EUR.
Ich werde dann mal das Gespräch führen und mir auch bei anderen Banken Vergleichsangebote einholen, ich denke, dann sollten wir auch hinkommen.

Viele Grüße und nochmals vielen Dank
Trudel
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Trudel, 30.05.2006)
Hallo,
danke für Eure Antworten.
Da wir im Monat lediglich 180 - 200 EUR für Lebensmittel, Haushalt und Hygiene ausgeben, lohnt sich für uns kein Haushaltsbuch. Mehr sparen geht definitiv nicht. Wir rauchen nicht, trinken nicht, kaufen alles bei Lidl, Aldi, Penny, Kinderkleidung vom Flohmarkt, für uns nur Kleidung im Sonderangebot (wenn überhaupt), und haben dennoch monatlich ein Defizit von ca. 150 EUR.
Ich werde dann mal das Gespräch führen und mir auch bei anderen Banken Vergleichsangebote einholen, ich denke, dann sollten wir auch hinkommen.

Viele Grüße und nochmals vielen Dank
Trudel

Sorry aber wenn es ein dauerndes Defizit ist vergiss den Kredit, der ist okay um MAl eine größere Anschaffung zu bezahlen, den musst du aber auch abzahlen, keine Möglichkeit auf einen Nebenjob???

Der Dispo ist dafür gedacht kurzzeitig Engpässe zu überbrücken, pass nur auf dass du nicht in eine Schuldenspirale reintrudelst.

Viel Glück
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,

die Situation ist, dass mein Mann im Juni seine letzte Prüfung seines Studiums hinter sich bringt und im November dann seine Arbeit aufnimmt. Wir haben "nur" noch 6 Monate zu überbrücken. Für diese Dauer ist auch nur der Kredit gedacht. Aber vielleicht kann er auch zwischen Studium und regulärer Arbeit noch jobben, dann ist der Kredit natürlich überflüssig. Das entscheidet sich dann aber erst nach der Prüfung.

Aber dennoch danke für deine Anregung.

Gruß
Trudel (die hoffentlich nicht in die Schuldenfalle "trudelt"
Gefällt dir dieser Beitrag?
http://www.google.de/search?q=Kreditrechne...lla:de:official

http://www.zdnet.de/news/business/rechner/kredit.htm

http://dynamisch.vergleich.de/bg/services/...ominal_6,40.htm


War nicht so gemeint mit dem trudeln ;) ist mir erst danach aufgefallen, wenn es wirklich absehbar ist und ihr immer nur am Monatsende in die Miesen rutsch kann es sein dass der Dispo günstiger ist.
Schau mal genau nach wielange du immer im Soll bist und überschlag es mal.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hi, kleiner Tipp für alle, die sich am Ende des Monat fragen, wo das Minus auf dem Konto herkommt: www.geld-und-haushalt.de , da kann man sich individuell hefte kostenlos bestellen, Haushaltsplaner, Budget-planer, Single-budget-planer... alles mögliche.
Ich finde das nicht schlecht, vor allem haben die die Bestellung schnell und Problemlos bearbeitet.
Ich mache das seit 2 Monaten und bin erstaunt, wofür die Kohle weggeht, und wo man sparen kann.
Tschö und viel Erfolg
Gefällt dir dieser Beitrag?
Also mit so online Krediten würde ich vorsichtig sein. Solche Finanzinstitute geben fast jedem Kreditantrag statt und dann steht man vor einem riesen Schuldenberg den man nicht mehr bezahlen kann.

Ich war bei Das ist nicht so ein Teil wo man online alles ausfüllt und danach haufenweise Probleme bekommt. Der Berater kommt zu einem nach Hause und geht mit einem alles ganz genau durch ob das man den Kredit auch vernünftig kann zurückzahlen. Nach 13 Monaten war ich wieder Schuldenfrei.

Hier auch keine werbung

Bearbeitet von Sanne am 01.07.2006 11:04:29
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ja ich bin auch Kunde von Der Service ist echt gigantisch.


Das mit der Werbung lassen wir mal :angry:

Bearbeitet von Sanne am 01.07.2006 11:03:48
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ingeborg, 29.05.2006)



Am Besten, das Konto nicht überziehen





Das hilft ja nicht, wenn es überzogen ist. Das ist hier der Fall.

Das dringlichste wäre für mich, was grizzabella gesagt hat: den Dispo kündigen.
Dann käme ja wohl, auf welche Weise ich mein Konto wieder glattstellen kann. Und da sollte es schon ans eingemachte gehen: Jeder kann ja mal für sich überlegen, wieviel unnützes Zeug er/sie kauft. Dabei dürfen der Fantasie überhaupt keine Grenzen gesetzt sein, wenn man ganz ehrlich zu sich selber sein will. Wenn das noch nicht reichen sollte, könnte eine Umschuldung angegangen werden, sofern auch die Möglichkeiten andersweitiger Geld-Herbeischaffung (Nebenjob, Verkauf von nicht benötigten Sachen, vorwegnehmbare Erbteile u.a.m.) erschöpft oder ausgereizt sind.
Wenn dann alles wieder glatt gestellt ist, sollte man seine neue "Philosophie" keinesfalls wieder aufgeben: Gönn/kauf dir was, wenn du das Geld zusammen hast. Und dann - aber erst dann - kann Ingeborgs Rat greifen.

Aber bloß nicht: buy today, pay tomorrow or the day after tomorrow - or never.

Das ist ein Teufelskreislauf!

Bearbeitet von gert am 01.07.2006 13:49:17
Gefällt dir dieser Beitrag?
BEI RBS gibts 6 Monate kostenlosen Dispo.

http://www.rbsxite.de/x-ite_de/start.asp?kavl=050180401STA

ICh hab meine KK bei denen.

Kein Stress.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn die Hausbank einem einen Kredit anbietet dann ist das auf jeden Fall eine sichere Sache. Ich wäre auch vorsichtig mit Onlineanbietern oder solchen die in der Zeitung stehen. Sie versprechen eine sofortige Kreditzusage, der "Berater" kommt nachhaus, nimmt alles auf und nach gut 10 minuten sagt er zu einem das es, aus welchem Grund auch immer, nicht geht. Er fährt weg, man ist traurig und unglücklich weil es die vielleicht letzte Hoffnung war und dann: kommt am Ende die dicke Rechnung des Beraters ins Haus geflogen mit Berechnung der Kilometer usw usw .... die man dann zahlen muss obwohl man das Geld gar nicht hat.

Nee, ich finds daher besser wirklich bei der Bank seines Vertrauens zu bleiben. Wenn die einem nichts mehr anbieten können das geht das bei den anderen auch nicht. Und wenn doch dann bitte äußerste Vorsicht. :blumen:

@Trudel,
in deinem Fall würde ich wirklich deine Hausbank fragen, vielleicht sogar erst dann wenn du Angebote von woanders hat. Eventuell kann der Banker ja noch was an den Zinsen schrauben, den er will dir ja den Kredit anbieten und somit auch "verkaufen" ;)
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Dir das wert ist, "zum überleben" einen Kredit auf zu nehmen, dann ist das sicherlich eine gute Sache, weil die Zinsen dann ein bisschen reduziert werden.


Aber, Du stehst mit dem Problem nicht alleine dar, passiert bei mir ständig, dasss gekauft, gekauft, gekauft wird, ohne zu gucken, wieviel man denn schon drüber ist, aber dann wird halt mal wieder ein Monat keine unnützen Sachen gekauft (z.B. Dolce&Gabbana Jeans für die Freundin, oder Schmuck, oder sonstiges), dann hat man das Geld wieder drin.

Sparen kann man eigentlich immer, wenn man will, wobei das in eurem Fall wohl kaum möglich ist, bei 200€. Da geben wir ja das dreifache aus!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Trudel, 30.05.2006)
die Situation ist, dass mein Mann im Juni seine letzte Prüfung seines Studiums hinter sich bringt und im November dann seine Arbeit aufnimmt. Wir haben "nur" noch 6 Monate zu überbrücken. Für diese Dauer ist auch nur der Kredit gedacht. Aber vielleicht kann er auch zwischen Studium und regulärer Arbeit noch jobben, dann ist der Kredit natürlich überflüssig. Das entscheidet sich dann aber erst nach der Prüfung.



Mensch, Trudel!
Hab grad an euch gedacht!
Hat dein Mann seine letzte Prüfung nun gechafft? Die sollte doch im Juni sein ...

... und: Wie gings denn sonst weiter? Ist Land zu sehen?? Ein bisschen??? :trösten:
Gefällt dir dieser Beitrag?
hallo,
ich habe bisher immer nur über einen dispo verfügt und habe glücklicherweise noch kein kredit nehmen brauchen. habe mit dispo auch gute erfahrungen gemacht. man hat ein limit, das man nicht überschreiten kann. und zinsen zahlt man auf die summe und die dauer des minuszustandes. aber für bessere infos und unterschiede zweischen den beiden kann ich dir empfehlen, sich *** schlau zu machen.

grüße

***Unerwünschte Werbung entfernt - Du hast die Forumsregeln bei der Anmeldung gelesen und akzeptiert, jetzt bitte auch dran halten***

Bearbeitet von Cambria am 09.02.2011 14:35:26
Gefällt dir dieser Beitrag?
GesperrtNeues ThemaUmfrage

Passende Tipps
Sparbuch Zinsen sind zu klein - Gegenmaßnahme
Sparbuch Zinsen sind zu klein - Gegenmaßnahme
13 42
Kredit vom Brötchengeber
Kredit vom Brötchengeber
6 2
Kredite für Selbständige
Kredite für Selbständige
1 1
Geld vorübergehend verwalten und dabei sparen
Geld vorübergehend verwalten und dabei sparen
16 14