ganz kleine Fliegen im und ums Klo herum: wo kommen die denn her??


Boaa, schon wieder ein sanitäres Problem. Es sind nach längerem nicht benutzen der Gästetoilette kl. Fliegen vorhanden. Hilfeee!! Wo kommen diese Viecher denn jetzt scho wieder her und was kann ich dagegen tun??


Putzen und vielleicht mit Essigwasser, anschließend sprühen mit Insektenspray.
So würde ich es machen, und gut beobachten wo es her kommt.
Fliegengitter nicht vergessen.

Auch ein nicht benutze Gästetoilette muss doch regelmäßig geputzt werden oder.
Ich jetzt überlege :unsure:

Bearbeitet von internetkaas am 10.06.2006 06:59:22


hast du in der Ecke was rumliegen - tote Ratte oder so ?-----


etwas verdächtig, find ich es schon ^_^


@Kaasi
wieso musst du überlegen? :pfeifen:
Wir haben auch ein WC,das sehr selten benutzt wird.Aber putzen muss ich trotzdem, des riecht sonst soooooo ekelhaft.

@Chilly
da schüttelt's mich ganz. :angry:


@schnute Ich jetzt überlege war ironisch gemeint lol


Zitat (Aida @ 10.06.2006 - 06:34:33)
Boaa, schon wieder ein sanitäres Problem. Es sind nach längerem nicht benutzen der Gästetoilette kl. Fliegen vorhanden. Hilfeee!! Wo kommen diese Viecher denn jetzt scho wieder her und was kann ich dagegen tun??



Steht da ein Blumentopf drin?

Die können da in der Erde sein.

oder von draussen angelockt?

Aus dem Klo kann ich mir gar nicht vorstellen.

Oder vor dem Klofenster steht ein Baum, Hecke, Pflanze die diese kleinen Mücken anziehen und sie dann unweigerlich nach drinnen fliegen?
Vielleicht hast du aber auch ein Putzmittel das so interessant für diese Mücken riecht und du sie dir somit anziehst?


Jaaa, das hört sich nach Fruchtfliegen an, oder denen, die sich an zu feuchten Gewächsen tümmeln... :unsure: Mit Deinem "unsauberen" Klo haben die nix zu tun.


Falls du ein Fenster in der Gästetoilette hast, hilft es vielleicht, ein Fliegennetz anzubringen. So kannst du sicher sein, dass sich kein Flatterviehzeug von außen reinverirrt.


----bei mir wurde die Küche total erneuert auch der Fussboden mit Bohrhammer einen Meter tief ausgehoben( Rohrbruch in der Eede ohne Unterkellerung) und durch die Erschütterung hatte ich um die Toilette einen ganz feinen Riss in der Abdichtung zu den Fliesen ----genau das selbe Problem mit den kleinen Fliegen die so 3eckig aussehen

bis ich erst mal wusste wo die herkamen :labern: :labern:
aber nun mit Silikon abgedichtet und weg sind die Biester :pfeifen:


Und wo sind die jetzt? :pfeifen:

Unterhöhlen die jetzt deine ganzen Fliesen?


Zitat (Ingeborg @ 11.06.2006 - 10:21:09)
Und wo sind die jetzt? :pfeifen:

Unterhöhlen die jetzt deine ganzen Fliesen?

----ich denke die sind jetzt im Fallrohr---und in der Knalisation :pfeifen: wo sie gelälligst auch bleiben sollen---

Du meinst, die kamen aus der KAnalisation? :wacko:

Aber das hätteste doch auch gerochen?


Zitat (Ingeborg @ 11.06.2006 - 11:03:10)
Du meinst, die kamen aus der KAnalisation? :wacko:

Aber das hätteste doch auch gerochen?

nein -----das war ja nur ein ganz winziger Riss und ich bin echt mal ganz lang im Bad gebleben und hab gesucht wo die herkommen ---und dann hab ich entdeckt dass die winzig ---kleiner noch wie ein Stecknadelkopf --- aus der selben Stelle kommen ---unvorstellbar , denn die Fliegen sind ja auch nicht gerade gross

Das Klo ist sauber, wird nun häufig geputzt und selten benutzt. Ziehe aber jetzt tägl mind. 1x ab und ich meine, daß sich die >Biester etwas reduziert haben.Trotzdem sind die Winzlinge noch da. Es existiert auch ein Fenster, aber dadurch kommen sie glaube ich nicht, weil sie sich um dieses Toiletten-abgangsrohr tümmeln.(Aber wie gesagt, jetzt weniger)


Hallo, das Problem hatten wir auch mal... :unsure:

das sind diese kleinen Fruchtfliegen...die setzen sich auf alles Feuchte, zum Beispiel sogar Spüllappen. Ich hatte die in der Küche und nur der Einsatz von ganz viel Insektenspray hat geholfen...

Musste das auch bestimmt dreimal wiederholen, bis ich alle Fliegen wieder los war...

Vorsicht beim Einatmen von dem Zeug :wacko:

Liebe Grüße

Belly


Zitat (Aida @ 11.06.2006 - 12:19:10)
Das Klo ist sauber, wird nun häufig geputzt und selten benutzt. Ziehe aber jetzt tägl mind. 1x ab und ich meine, daß sich die >Biester etwas reduziert haben.Trotzdem sind die Winzlinge noch da. Es existiert auch ein Fenster, aber dadurch kommen sie glaube ich nicht, weil sie sich um dieses Toiletten-abgangsrohr tümmeln.(Aber wie gesagt, jetzt weniger)

Klar ist es sauber

aber kontrolier mal das ---Abgangsrohr ----oder zur Vorsorge geh mal mit der Klebepistole rund um die Naht , wen es so ist wie es bei mir war ---nach einem Tag war keine mehr da von den Biestern

Zitat (Belly @ 11.06.2006 - 12:29:06)
Hallo, das Problem hatten wir auch mal... :unsure:

das sind diese kleinen Fruchtfliegen...die setzen sich auf alles Feuchte, zum Beispiel sogar Spüllappen. Ich hatte die in der Küche und nur der Einsatz von ganz viel Insektenspray hat geholfen...

Musste das auch bestimmt dreimal wiederholen, bis ich alle Fliegen wieder los war...

Vorsicht beim Einatmen von dem Zeug :wacko:

Liebe Grüße

Belly


Fruchtfliegen wird man auch ohne GIFT los.

+++++++++++++++++++++


Vielleicht war es nur feucht da in dem Riss?

Bearbeitet von Ingeborg am 11.06.2006 21:58:44

Zitat (Ingeborg @ 11.06.2006 - 21:56:55)
Fruchtfliegen wird man auch ohne GIFT los.

stimmt ;-) gerade heute ausprobiert!!! bei mir hat die methode mit essig und spüli funktioniert... dabei noch mit dem staubsauger auf die umherfliegenden viecher los und weg waren se ;-) :applaus:

hmmm--Kopf kratz
Fruchtfliegen sind die ganz winzigen

und bei mir im Bad die waren so 3-4 mm und wie schon gesagt oder halt geschrieben , hatten die eine 3eckige Form

aber egal ich bin sie los und Aida auch bald rofl hoffe ich


mhh. leider sind sie immer noch da- und zwar im Klo!!Oben kurz unter dem Rand, obwohl ich da immer WC-Reiniger drunter sprühe. Wenn sie nicht soo winzig wären, würde ich mich ja total ekeln!!


Schau doch mal auf die Inhaltsstoffe von deinem WC-Reiniger, vielleicht besteht er ja aus irgendwas fruchtigem noch mit wo die Fliegen drauf abfahren....


ja, der Wc Reiniger ist wirklich etwas fruchtiges. Nur, wie kommen die Fliegen denn da rein??Der Klodeckel ist eigentlich immer geschlossen..


Ein Klodeckel ist doch nicht dicht!


Da hat Ingeborg recht und die Fliegen kommen wenn es sein muss durch alle Ritzen.
Hol dir mal einen Neutralen Reiniger oder versuche es mal mit Essig. Dann müsste nach ein paar Tagen deine Fliegeninvasion im Klo erledigt sein :blumen:


rofl rofl rofl rofl
Muttis ich fall vom Hocker ---heute früh in meinem Bad ---über der Fensterseite in der Ecke ---hunderte winzige Fliegen , denke mal eben diese Fruchtfliegen----
gut ich habe gesprüt und Essig mit Spülmittel aufgestellt--
ich glaube das ist auch eine Wetterlagen Sache
ich musste grinsen , weil wir uns ja die letzten Tage so ausgiebig mit diesen Biestern beschäftigt haben :pfeifen:

Tante Edit lässt einfach nichts durchgehen; Rechtschreibfehler :labern:

Bearbeitet von solylevante am 13.06.2006 18:41:12


Ja das passt.... :pfeifen:
öhm :hmm: ich muss jetzt mal ins Bad, hoffentlich nicht auch bei mir :blink:


Dieser Thread ist zwar schon etwas her, aber noch ein Tipp für diejenigen, die gern ihr kleines Badfenster fast ganzjährig offen lassen, um der Feuchtigkeit Einhalt zu gebieten:

Die Natur hat die besten Gegenmittel. Wer sich nicht vor Spinnen ekelt, sollte sich ruhig eine "halten". Mein Badfenster zum Beispiel befindet sich am Ende eines hochgelegenen Kammerdeckels, vor dem Fenster stehen über Kopfhöhe 2 Regale, sodass man die feinen Spinnenweben dahinter am unteren Fensterbereich nicht sofort sehen kann.

Wenn man aber genau hinschaut, hat eine süße Arachni mir dort schon einiges Viehzeug vom Badinneren ferngehalten. Regelmäßiges Absaugen der Leichen und Eindämmen der Spinnenwebe reicht zur friedlichen Koexistenz.

Wenn sich die Spinni nur halb so freut wie ich, dass wir uns liebhaben, freut sich die Natur darüber gleich orntlich mit.

Liebe Grüße Putze


Hallo!

Entschuldige, dass ich mich einmische, aber auf der Toilette hat man eher selten Fruchtfliegen. Es handelt sich bei diesen kleinen "Fliegen" fast immer um Schmetterlingsmücken.

Da gibts eine Art, die steht voll auf den Geruch von Kot und Harn... Psychoda phalaenoides.

Google das doch einfach mal, und du wirst deine Gäste sicher wieder erkennen.

Liebe Grüße

Cybi