Tomatenpflanzen: Wer kennt sich aus....

Neues Thema Umfrage

*denfredmalwiederrauskram*

Hab mir vor ein paar Tagen Mini-Tomaten zum selber ziehen gekauft. So mit Anzuchterde und so. Aber ihr habt alle schon richtige Sträucher.
Ist es besser einen Strauch im Gartencenter zu kaufen oder kann man die auch selber groß ziehen?

Und wann muß ich dann damit anfangen? Hab keinen Garten, nur einen Balkon, können die da auch was werden?

die Ostseeperle ohne grünen Daumen :D


Aber logo, sollten aber Balkontomaten sein, wegen der Größe.
Wichtig ist ein guter, nahrhafter Boden und viel Sonne.
Ich zieh mir meine für die Kästen immer selber, nur die großen für den Garten hol ich mir in einer Gärtnerei.
Guter Nebeneffekt: Tomaten halten Stechmücken fern!

Bearbeitet von Gassine am 17.02.2007 11:39:34


Balkontomaten :huh:

gab nur kleine, große, eierförmige.... hab kleine Tomaten gekauft, stand auch nix bei.... nur, dass sie Sonne mögen


kann ich die Samen denn jetzt schon in die Erde machen? Oder ist das noch zu früh? Ich kanns kaum erwarten welche zu ernten :pfeifen:


Willst Du die in Kästen oder Kübel pflanzen?
Wnn es keine speziellen Balkontomaten sind, wäre meine Wahl große Töpfe.
Mit dem Aussäen würde ich noch ein bißchen warten, denn Tomaten dürfen erst nach dem letzten Nachtfrost ins Freie und wenn Du zu früh anziehst, dann werden die Pflänzchen zu schnell groß und lang.


Ich wollte die Pflanze in einem Terrakottakübel auf den Balkon stellen. In die Kästen wollte ich nur Kräuter pflanzen.

Ich hätte ja auch gern wieder einen Garten :( aber Wohnung mit Garten ist in der Stadt leider selten und teuer :heul:


Zitat (Ostseeperle, 17.02.2007)
kann ich die Samen denn jetzt schon in die Erde machen? Oder ist das noch zu früh? Ich kanns kaum erwarten welche zu ernten  :pfeifen:

Aber sicher, aber in die Wohnung kann man es vorziehen, schau mal ich habe es schon Samen in die Erde gesteckt.

http://www.beepworld.de/members39/dolfijn/samenparade.htm

Jetzt ist es inzwischen schon eine mini Pflanze geworden.

Bearbeitet von internetkaas am 17.02.2007 12:46:09

Dann werd ich mich demnächst auch an die Samen machen...

noch ne Frage :unsure: auf die Fensterbank? In direkter Sonneneinstrahlung?


Ja genau so.

Moment ich knipse eben wie oder was, bis gleich.

Bearbeitet von internetkaas am 17.02.2007 13:03:11


So sieht das aus!
Und ab Mai wenn kein Frost kommt nach draußen :D

Bearbeitet von internetkaas am 17.02.2007 13:13:09


Ist das Foto aktuell?

Dann kann ich ja auch meine Kräuter schon in die Erde geben, oder? In Beschreibung steht bei allen Kräutern ein anderer Aussaattermin. Und ich hab 4 verschiedene, aber nur eine Aussaatschale :(

Bearbeitet von Ostseeperle am 17.02.2007 13:18:40


Foto gerade gemacht, ich habe noch Zitronemelisse, Basilikum, Männetreu und ab Mo geht es weiter mit Samen in die Erde stekcen.


Zitat (internetkaas, 17.02.2007)
So sieht das aus!
Und ab Mai wenn kein Frost kommt nach draußen :D

Hallo cati :rolleyes:

Sehr schön habe es Früher auch immer vorgezogen in Kleinen Töpfen!!

Glaube ich hatte hier auch Bilder Reingesetzt ???

Na egal wünsche euch allen noch einen Schönen Tag!!

Francis ;)

Werd das ganze mal nächste Woche in Angriff nehmen...

jetzt stürz ich mich erstmal ins Karnevalsgetümmel und tauch erst Mittwoch wieder auf :D

Ich werd im Laufe des Pflanzenwachstum bestimmt noch einige Fragen haben. Aber fürs erste vielen Dank :blumen:


@internetkaas wieviel körnchen steckst du in ein töpfchen?ich habe immer ein ganzes päckchen saamen in ein topf geschüttet :ph34r: ist wohl zu viel?gießt du deine zarten pflänzchen oder sprühst du sie nur feucht?bin noch nicht so fitt im selber ziehen. :( ich hab petersilie und basilikum auf der fensterbank stehen (auch selbstgezogen)aber das basilikum sieht schon wieder etwas komisch aus ...denke zu viel gegossen. :ph34r:


Ich sähe ein Samenkorn pro Töpfchen,da muß ich nicht vereizeln! ;)

Tipp:Anzuchtstöpfe aus Eierschachteln (IMG:https://www.flexicad.com/bilder/Rhino_Galerie/Eierschachtel_galerie_klein.jpg)

Die Schachteltöpfchen kann mann mit einpflanzen,die verrotten! :D


Zitat (fenjala, 18.02.2007)
@internetkaas wieviel körnchen steckst du in ein töpfchen?ich habe immer ein ganzes päckchen saamen in ein topf geschüttet :ph34r: ist wohl zu viel?gießt du deine zarten pflänzchen oder sprühst du sie nur feucht?bin noch nicht so fitt im selber ziehen. :( ich hab petersilie und basilikum auf der fensterbank stehen (auch selbstgezogen)aber das basilikum sieht schon wieder etwas komisch aus ...denke zu viel gegossen. :ph34r:

Nicht zu feucht soll es sein.
Tomatensamen habe ich von frischen Tomaten, sauber gemacht und getrocknet.
Aber letztes Jahr schon gemacht. drei oder vier Samen in ein
Samenpäckchen ist etwas zuviel alles in einen Töpfchen.
Vielleicht kannst du es später teilen.

Zitat (wurst, 18.02.2007)
Tipp:Anzuchtstöpfe aus Eierschachteln

Bist du schon bei Ostern?

Nö!!!

Ist praktisch und Umweltschonend! :P :P :P

Zitat (wurst, 18.02.2007)
Ich sähe ein Samenkorn pro Töpfchen,da muß ich nicht vereizeln! ;)

Tipp:Anzuchtstöpfe aus Eierschachteln (IMG:https://www.flexicad.com/bilder/Rhino_Galerie/Eierschachtel_galerie_klein.jpg)

Die Schachteltöpfchen kann mann mit einpflanzen,die verrotten! :D



Grüß Dich, Wurst, ich danke Dir für diese super Idee.

So einfach!

Warum bin ich da noch nicht selbst drauf gekommen? :huh:

Zitat (wurst, 19.02.2007)
Nö!!!

Ist praktisch und Umweltschonend! :P :P :P

Ist wirklich praktisch und das die nicht umkeepen in die Eierkarton lassen?
Bin gerade weiter am einsamen ^_^

Zitat (wurst, 18.02.2007)
Ich sähe ein Samenkorn pro Töpfchen,da muß ich nicht vereizeln! ;)

Tipp:Anzuchtstöpfe aus Eierschachteln (IMG:https://www.flexicad.com/bilder/Rhino_Galerie/Eierschachtel_galerie_klein.jpg)

Die Schachteltöpfchen kann mann mit einpflanzen,die verrotten! :D

danke für den tipp wurst :blumen: ,ich habe heut eine eierschachtel mit studentenblumensamen bestückt.
@internetkaas ich denke auch ich habe zu viel gegossen,nächstes mal sprüh ich die zarten pflänzchen lieber nur feucht. :unsure:

heute ist für mich tomatenansätag, denn der mond steht im widder (fruchttag) und das passt. sorte nehme ich harzfeuer, gedeiht bei unserem rauhen klima am besten.


Gibt es eigtenlich einen Thread der mir sagt wann ich was pflanze oder um was ich mich wann kümmere? Ich weiß es ist noch zu früh, aber ich freu mich schon darauf meinen klienen Balkon sommerschick zu machen.


Hab am Mittwoch meine Tomatensamen in die Erde gestreut. Wie lange dauert es denn, bis sich was tut?
Hab sie auf der Fensterbank stehen, allerdings scheint momentan kaum die Sonne

Hab auch noch Kräuter gesät und Samen für bunte Blumen für den Balkon gekauft


Tante Edit meint was ich so alles hab :rolleyes: :pfeifen:

Bearbeitet von Ostseeperle am 02.03.2007 20:37:00


Hallo Ostseeperle, ich habe vor 2 Wochen Tomaten in Eierkarton gesät und in eine Gefriertüte gestellt. Gestern waren es schon kleine Pflänzchen. :D


Hab sie in einem Minigewächshaus. Ich werd mal abwarten, ob da was kommt :blumen:


ich habe auch schon kleine pflänzchen :) was ich festgestellt habe ist das es viel schneller geht bis die keimlinge zu sehen sind wenn man die ausgesähten samenkörner mit folie abdeckt hat ,ohne abdeckung dauerte es viel länger. ;)
habe ich hier erst gelernt. :blumen:


Aber so ein Mini-Gewächshaus müsste doch auch ok sein, oder?

Hat ja letztendlich den gleichen Effekt


Zitat (Ostseeperle, 02.03.2007)
Aber so ein Mini-Gewächshaus müsste doch auch ok sein, oder?

Hat ja letztendlich den gleichen Effekt

Na klar,ist doch dafür gemacht. ;) ich habe keins darum bastel ich mir so eine art gewächshaus halt selber. :pfeifen:

In meinem Kräutergarten tut sich was :applaus: :jupi: schon nach 4 Tagen

Mal schauen, wann die Tomaten in Bewegung kommen :D


Sinn des Ausgeizens ist, den Wuchs der Pflanze in die Früchte und nicht ins Kraut stechen zu lassen. Falls du irgendwann mal Zierkürbisse im Garten (falls du einen Schrebergarten hast bzw. irgendwann mal haben solltest) anpflanzt, dann gilt dort selbiges. Die Pflanze (Zierkürbis) muss unbedingt so krautfrei wie irgendmöglich gehalten werden.

Bei Basilikum nimmt man übrigens auch die unteren Blätter, damit die oberen kleinen zu größeren leckeren Blättern weiter wachsen können.

Guten Appetit beim Tomatenmampfen :winkewinke:


Sooo weit, dass ich ausgeizen kann bin ich ja noch lange nicht.

Hab schonmal Zierkürbisse geplanzt (hatte mal ne Wohnung mit Garten :( ) die sind aber gar nicht aus der Erde gekommen. Hab die Samen aber auch direkt in den Garten gestreut und nicht in Töpfen vorgezogen.

Noch hab ich Hoffnung, dass meine Tomaten was werden. Wenn nicht kauf ich nen Strauch im Gartenhandel :pfeifen:


Zitat (Ostseeperle, 04.03.2007)
Sooo weit, dass ich ausgeizen kann bin ich ja noch lange nicht.

Hab schonmal Zierkürbisse geplanzt (hatte mal ne Wohnung mit Garten  :( ) die sind aber gar nicht aus der Erde gekommen. Hab die Samen aber auch direkt in den Garten gestreut und nicht in Töpfen vorgezogen.

Noch hab ich Hoffnung, dass meine Tomaten was werden. Wenn nicht kauf ich nen Strauch im Gartenhandel  :pfeifen:

Ich habe die Samen auch direkt in den Garten gestreut. Das Zeug wuchs wie Unkraut. Das war unheimlich. Wenn die erstmal loslegen, darfst du im Umkreis von 5 bis 10 m nichts anderes pflanzen!!! Die haben selbst meine hochgewachsenen baumartigen Sonnenblumen gefällt!!! :hihi:

Ausser dem Ikea-Bambus hat bei mir noch nichts überlebt :heul:


Zitat (wurst, 18.02.2007)
Ich sähe ein Samenkorn pro Töpfchen,da muß ich nicht vereizeln! ;)

Tipp:Anzuchtstöpfe aus Eierschachteln (IMG:https://www.flexicad.com/bilder/Rhino_Galerie/Eierschachtel_galerie_klein.jpg)

Die Schachteltöpfchen kann mann mit einpflanzen,die verrotten! :D

@ wurst lässt du die kleinen pflänzchen so lange in der eierschachtel bis du sie rauspflanzen kannst oder topfst du sie noch einmal um?und haben denn die wurzeln genug platz in der eierschachtel? :blink:

Ich habe es ausprobiert, musste es aber doch in einen etwas größeren Topfchen umpflanzen.
Aber so kann man sehen ob was angeht oder nicht, Tipp finde ich immer noch gut, so verbraucht man nicht viel Blumenerde.
Tomatensamen sprießen so wie so schnell.


Für Tomaten ist es IMHO generell besser, sie per Vorkultur drinnen in Töpfen heranzuziehen. Man sät in eine flache Schale aus und vereinzelt die kräftigsten Jungpflänzchen in Töpfe.
Auspflanzen mit Topfballen nach dem 25. Mai. :blumen:

Ausgeizen ("ausbrechen") ist später, wenn sie im Beet angewachsen sind (Ab Mitte Juni) gar nicht so schwer: zwischen Stiel und Blatt der Pflanze sprießen kleine Triebe, die man regelmäßig in jeder Blattachsel seitlich ausbricht. :)
Das macht man jedoch nur bei hochwachsenden Stabtomaten. Buschtomatensorten braucht man nicht auszubrechen.


@ Bi(e)ne

was sind denn Topfballen :huh:

In meinen Töpfen tut sich was, die ersten Samen keinem :applaus:


Das geht ja richtig fix.

Die Pflänzchen sind jetzt schon ca 5cm groß.

Und jetzt hab ich nochmal ne Frage. Wann Topf ich sie denn um? In der Anleitung stand was von vereinzeln oder so. Erst vereinzeln und später nochmal umtopfen in einen großen Topf?

Und mögen Tomaten viel oder wenig Wasser?

Fragen über Fragen :verwirrt: :wacko:


Zitat (Ostseeperle, 11.03.2007)


Die Pflänzchen sind jetzt schon ca 5cm groß.


Wenn sie schon so groß sind, kannst du sie jetzt schon in größere Töpfe umpflanzen.

Immer ein Pflänzchen in jeden Topf....jetzt immer nur leicht feucht halten, später wenn die Pflanze Früchte trägt, braucht sie viel Wasser und Dünger.....

Erfolgreiches Gärtnern ..wünscht Pixies :blumen:

Ich töpfe die immer um wenn es Töpfchen zu klein wird.
Und die Erde nicht zu nass oder zu trocken.
So mache ich es und klappte immer gut.

Mit umtopfen warte ich bis richtig viel Würzel sind so das es sich von alleine vom Topfchen löst.


Jetzt verwirrt ihr mich :wacko:

Ich hatte mir ein Mini-Gewächshaus gekauft. Mit 4 Töpfchen, Anzuchterde und Samen. Dann hab ich die Samen auf die 4 Töpfchen verteilt. Jetzt hab ich ca. 30 kleine Pflänzchen, ungleichmäßig verteilt auf die 4 Töpfchen. Pro Topf eine Pflanze? Dann müsste ich ja 30 extra Blumentöpfe kaufen gehen :o
In einem Töpfchen sind 12 Pflanzen, in einem andren nur 4. Soll ich einfach mal die kleinsten raus machen?


Zitat (internetkaas, 11.03.2007)

Und die Erde nicht zu nass oder zu trocken.


:( das ist jenauso gut wie die Mengenangabe 'Pi mal Daumen' bei den Rezepten meiner Mutter. Aber geschmeckt hat trotzdem :D

Glaube das die(Biene) und Blumendieter besser die Frage beantworten können.
Ich selber mache das immer nach frei Schnautze.
Auseinander pflücke ich die nicht es wird bei mir immer ein riesen Busch.


Ich warte mal ne Woche ab. Mal schauen, wie groß die bis zum nächsten Wochenende geworden sind.


Zitat (Ostseeperle, 11.03.2007)

:( das ist jenauso gut wie die Mengenangabe 'Pi mal Daumen' bei den Rezepten meiner Mutter. Aber geschmeckt hat trotzdem :D

Siehste...heißt einfach: nicht austrocknen lassen

nicht überschwemmen....

gaaanz einfach..... ;)

Zitat (Ostseeperle, 11.03.2007)
Ich warte mal ne Woche ab. Mal schauen, wie groß die bis zum nächsten Wochenende geworden sind.

Moment ich habe gestern ein Foto gemacht von mein Tomatensamen.
Bis gleich........

@ Ostseeperle schaue mal
http://internetgarten.beeplog.de/

Bearbeitet von internetkaas am 11.03.2007 11:01:38


Zitat (Ostseeperle, 11.03.2007)
Jetzt verwirrt ihr mich :wacko:

Ich hatte mir ein Mini-Gewächshaus gekauft. Mit 4 Töpfchen, Anzuchterde und Samen. Dann hab ich die Samen auf die 4 Töpfchen verteilt. Jetzt hab ich ca. 30 kleine Pflänzchen, ungleichmäßig verteilt auf die 4 Töpfchen. Pro Topf eine Pflanze? Dann müsste ich ja 30 extra Blumentöpfe kaufen gehen :o
In einem Töpfchen sind 12 Pflanzen, in einem andren nur 4. Soll ich einfach mal die kleinsten raus machen?

ich habe immer drei samenkörner in ein töpfchen gesteckt,hoffe der busch wird nicht zu mickrig :(

Ich habe gestern auch Tomaten ausgesäht, allerdings keine gekauften Samen, sondern solche, die ich aus meinen gekauften Biotomaten rausgepult habe. Bin mal gespannt, ob da was kommt.

Außerdem habe ich auch noch ein paar gelbe Paprika ausgesäht (Samen auch aus einer Paprika aus dem Naturkostladen rausgepult).

Steht jetzt alles bei mir auf dem Fensterbrett (Südseite). Bin wirklich mal gespannt.


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter