Igitt! Kartoffeln "sauer" geworden? Is mir übel!


Hi ihr lieben, ich habe da mal eine Frage:
als ich vorgestern Kartoffeln für meinen K- Salat gekocht hab, habsch gleich zwei mehr für spätere Bratkartoffeln gemacht.
Die lagen nun seit 2 Tagen in meiner Küche herum und heute hatte ich zwar keine Lust auf Bratkartoffeln, habe sie aber trotzdem verwenden wollen.
Hab sie mit Speck abgerieben und im Ofen in Alufolie gebacken (nur um sie zu erwärmen, gekocht waren sie ja schon)...
Als ich dann meinen Teller mit FLeisch, Zwiebel und so fertig hatte, stieg ein übler Geruch hoch, aber ich dachte, ich würde mir das nur einbilden. Fleisch - geschnuppert, war ok, aber als ich dann ein Stück von der Kartoffel probierte: ÜBEL!!!
Hätte fast gek***t....
Ich berichtete meiner Mom davon (Frag Mutti mal wörtlich....)
Sie meinte, daß Kartoffeln, wenn man sie gekocht hat und draußen liegen läßt (gerade bei den jetzigen Temperaturen) SAUER werden können. Stimmt das?
Hat jemand von euch mal diese unappetitliche Erfahrung gemacht? Mal von den chemischen Prozessen abgesehen: was passiert da?

Also mein Bock auf Kartoffeln hat sich heute erst mal verdünnisiert.....
Buäh!
:kotz:


Gekochtes fault bei Zimmertemperatur und im Sommer gehts derbe schnell. So einfach isses. :lol: :P


und hattest du die "draußen" rumliegen? Also nicht im Kühlschrank während der 2 Tage? :unsure:

Hatte sowas noch nie, aber ich tu auch immer alles in den ..... ;)

Aber viell. kennt sich ja jemand anders damit aus, was da genau passiert ist...

Klingt ja echt eklig... :trösten: :blumen:

Was hast du denn dann statt der Kartoffeln gegessen oder war dein Appetit auch gleich dahin? ;)


Bei der Hitze verdirbt gekochtes sehr schnell. Wir hatten vor kurzem Eintopf gekocht! Und auch einen Tag auf dem stehen gehabt. Ich wollte den am nächsten Tag anstellen zum wieder warm machen, mache den Deckel auf da kocht der schon von ganz alleine und die Erbsen sprangen hoch wie Geschosse! Ich schnell Deckel drauf!

Da sieht man mal wie schnell das geht, mich hats nur gewundert das der Eintopf so schnell gegärt hat. Aber ich denke mal das kam durch die Hitze waren ja bald 30 Grad an dem einen tag bei uns!


Naja, die Kartoffeln lagen tatsächlich draußen rum (sonst pack ich alles in den KS,) wollte sie warm nicht in den KS packen und hab sie dann vergessen (wird mir nicht wieder passieren. )
:blink: :blink: kann nur sagen: auf das "Geschmackserlebnis" kann man verzichten. Ich jedenfalls hab danach nix mehr runtergekriegt....


Das hab ich ja noch nie gehört....aber kann mir schon vorstellen, dass sie ausserhalb des KS sauer werden...

Bei mir kommen sie gleich ab in Tupper und wenn sie kalt sind ab in KS ;)


die haben ganz einfach angefangen zu gären/faulen bei der hitze.. und "sauer" sind se dann eben im Geschmack... draussen liegen lass ich nichts mehr bei den temperaturen.. selbst katzenfutter kommt in Kühlschrank weils sonst inenrhalb von einem halben Tag verdorben ist... "wärme" es dann immer kurz inner Micro auf, damit die Kälte weg ist nicht damit es warm ist... so kalt sollen mizies das ja nicht essen...

naja.. lange Rede kurzer Sinn.. ab mit in Kühlschrank wenn man es später noch essen will..


Bei dieser Wärme geht das wirklich =ratz-fatz -ich hab Nudelsalat gemacht - als Beilage als wir gegrillt haben -obwohl ich den Rest vom Salat (er stand beim grillen nicht in der Sonne und war abgedeckt ) sofort nach dem grillen im Kühlschrank packte hatte er (fand ich ) am nächsten Tag einen "Stich" ....



Kostenloser Newsletter