Der Duft vom Kaffee

Neues Thema Umfrage

Ich koche den Kaffee manchmal türkisch.
Oder, ich koche ihn ganz normal, schäume Milch auf und tue einen Schuss Karamell in den Kaffee (gibt es extra für Kaffee). Das ist sooooo lecker :sabber: :sabber:

Meine Tante sagt HIERwird schon Kaffee gekocht! :lol: :lol: :lol:

Mein "Trick" für schmackhaften Kaffee:
Ich frage meine Frau: "Schatz machst du den Kaffee?, du hast das richtige Maß."

Hab mal 2 Kaffeethreads "zusammengegossen".
Ist das jetzt eine Melange? :P

Ich habe die Tassimo silber edition 1400 oder wie die heißt, ist das beste modell von tassimo was es gibt.
Hat auch den eingebauten
Den Filter soll man alle 3-4 Monate wechseln, sieht so aus wie ein kleine Britta Kartusche und kostet um die 8 euronen.
Ich habe das gesamte Tassimo sortiment zuhause und noch keines hat mich enttäuscht.
Tee, Kakao, Cappu, Latte und natürlich normaler Kaffee.......... :sabber:
Die T-Disc sind leider sehr teuer, ihr geld aber wert.
Die Tee disc benutze ich sogar zweimal, ist mir auch beim zweiten benutzen noch stark genug.
Leider wird es niemals die T-Discs von einem anderen Hersteller geben, Krups hat das Patent drauf :heul:
Aber da wir selten mal kaffee trinken und ich bei viel besuch meine normale Maschine benutze rechnet sich das auch irgendwie :rolleyes:
Also ich kann sie nur empfehlen :pfeifen:

Lacht nicht: Klassische Variante: ;)

Wenn der Kaffee edel werden soll, nehme ich frischgemahlene Bohnen, den
Wichtig ist: wirklich KOCHENDES Wasser.

Wird stärker, wirksamer und schmeckt einfach besser, als Maschinenkaffee... (der tut's für alle Tage).
Für mich muß es dazu viel "Richtige Milch" sein, meiner bevorzugt Kondensmilch (die kann ich nicht ab). :)

Also ich schwöre auf
Da ich sowieso am liebsten Latte Macchiato trinke bietet sich so ein Maschinchen ja an. In meiner Wohnung hab ich keinen Platz dafür, da hab ich so ein Bodumteil, trinke hier aber auch selten Kaffee.
Wenn ich meine Ellis besuche ist die Maschine dann immer an. Meine Freundinnen sind auch ganz scharf drauf. Ich finds einfach toll, dass jeder seine Lieblingssorte trinken kann. Und lecker aufgeschäumte Milch *mhh*. 30-35cent pro Kapsel sind zwar sicher nicht billig, aber dafür hat man eine Qualität bei der dieses Senseo und Tassimo und wie sie alle heißen Gesöffs nicht mithalten kann :wub:
Und wenn wir Besuch haben kriegen die auch den guten Kaffee... Das können wir uns grad noch leisten *g*

Zitat (Ludwig, 17.10.2006)
Mein "Trick" für schmackhaften Kaffee:
Ich frage meine Frau: "Schatz machst du den Kaffee?, du hast das richtige Maß."

*lach*
Zitat (internetkaas, 26.02.2005)
Habt ihr das auch, ich finde immer wenn wo anders Kaffee gekocht wird das ich dann immer Appetit drauf bekomme.
Lauf ich an einen Konditorei vorbei wo gerade frischen Kaffee aufgebrüht wird hmmmmm.
Oder wenn man irgendwo auf besuch geht und man kommt in die Wohnung und es riecht dann schon nach Kaffee. noch mal hmmmmmmmmmmmmm
Oder im Laden von Eduscho oder Tchibo.
Ich finde dass frisch auf gebrühten Kaffee mit Filter auf die Kaffeekanne immer noch besser schmeckt und rieche dann mit einen
Aber ich bin dann doch bequem geworden und bevorzuge die Kaffeemaschine.

einer der herrlichsten gerüche meiner kindheit ist, wenn meine mutter bei tchibo oder eduscho frisch gemahlenen kaffee gekauft hat und dann das ganze auto danach duftete. dabei mochte ich damals noch gar keinen kaffee trinken... aber heute umso mehr! :)
Zitat (kokkari, 23.02.2007)

einer der herrlichsten gerüche meiner kindheit ist, wenn meine mutter bei tchibo oder eduscho frisch gemahlenen kaffee gekauft hat und dann das ganze auto danach duftete.

Ging mir genauso..

Ich trink "normalen" Kaffee aus der Kaffeemaschine. Aber der schmeckt mir nicht mehr so gut, seitdem wir die T8 von Krups haben.

Haben die damals aufm Flohmarkt für 1€ gekauft :D

Mein Freund hat sie sauber gemacht und voila, eine fast neue Kaffeemaschine für 1€, die eigentlich im Geschäft über 100 kostet :wacko:


Die T8 ist echt genial. Sie kocht das Wasser und "drückt" es durch den Kaffeefilter durch.

Weil das Wasser kocht, schmeckt der Kaffee um einiges besser.

Ist quasi die "UR" Senseo ;)


LG :blumen:

Zitat (Die Bi(e)ne, 23.02.2007)
Lacht nicht: Klassische Variante: ;)

Wenn der Kaffee edel werden soll, nehme ich frischgemahlene Bohnen, den Wasserkocher und den Handfilter und filtere ihn "manuell", dafür ein Maß weniger als in die Kaffeemaschine und eine Prise Salz!
Wichtig ist: wirklich KOCHENDES Wasser.

Wird stärker, wirksamer und schmeckt einfach besser, als Maschinenkaffee... (der tut's für alle Tage).
Für mich muß es dazu viel "Richtige Milch" sein, meiner bevorzugt Kondensmilch (die kann ich nicht ab). :)

Es geht nichts über die Klassische Variante.Ich trinke Kaffee auch mit Satz. :yes:
Sammy D.

ich liebe meine dolce gusto von krups,die kapseln sind nicht gerade billig aber es lohnt sich :)
ab und zu brauch ich aber auch noch den normalen kaffee ;)

Espresso und Cappu nur aus meiner Saeco-Maschine. Filterkaffee nur von Hand gebrüht, Wasserkocher, Kaffeekanne (vorwärmen!) und bester Filterkaffee, der erst kurz vor dem Brühen gemahlen wird.
Und bitte keine Bohnen von Tchibo et al. Habe vor kurzem ein Kaffee-Seminar besucht und mich von einem Barrista mal so richtig beraten lassen. Glaubt mir, den Unterschied riecht und schmeckt man. Filterkaffee immer in ganzen Bohnen kaufen und luftdicht verpackt im
Sehr guter Kaffee: Illy, Schümli
Ein ganz toller Filterkaffee, mit wenig Gerbstoffen, aber viel Aroma:
http://www.wieners.de/

Zitat (Ludwig, 17.10.2006)
Mein "Trick" für schmackhaften Kaffee:
Ich frage meine Frau: "Schatz machst du den Kaffee?, du hast das richtige Maß."

Genauso mache ich das auch. Nur sage ich es zu meinem Mann ;) ;) ;)

A propos Kaffee:

Hat man jeden Tag Zugriff darauf, gehört er eben dazu... aber dieser fiese, nervtötende "Entzugsmoment" stellt sich ja erst ein, wenn man weiß, daß die nächste Tasse des Braunen Lebensgeistes in unerreichbarer Ferne schwebt, aber man dem Geruch ausgesetzt ist... :heul: :heul: .
Kein Aroma ist süchtigmachender (und appetitanregender), mir zumindest gehts immer so:

Man malocht immer noch mit am Tisch: konzentriert (und bitte mit ruhigen Händen!!!)
während die anderen Kollegen schonmal nach nebenan verschwinden und dort die Maschine blubbert- und RIECHT!
Das bedrängt den stärksten Kreislauf und die ruhigsten Hände!!!

Oder: man wird nach erfolgreichem Eingriff (da lag man dann selbst auf dem Tisch :D ) aus dem Aufwachraum halbwach, aber leider nicht mehr ganz weg, in sein Krankenzimmer gekarrt und GARANTIERT riecht der halbe Stationsflur nach KAFFEE!!!
(Und man weiß genau: es gibt bestenfalls Plempersüppchen zum Mittag und bis dahin
ist es noch lange! ) das beste ist, mit Tränchen im Augenwinkel vor Verzweiflung wieder einzuschlafen! :schnäuzen:

Kaffeduft ohne "nachfolgende Taten" (bzw. Tassen) ist seelische Grausamkeit!!! :yes:

Der erste duftende Kaffee steht gerade vor mir - dabei mal eben bei den Muttis vorbeischauen. Was gibts schöneres an einem Morgen an dem man nicht zur Arbeit geht..... :wub: :D

Wenn ich morgens aufstehe koche ich mir auch als erstes einen Kaffee.
Und dann kann ich mit der Arbeit beginnen.Ohne Kaffee vor der Arbeit darf mich keiner ansprechen. :pfeifen:

Ich liebe Kaffee.Wenn ich Gäste habe frage ich sie,ob der Kaffee gut schmeckt.Habe schon einmal Kaffee bei meiner Schwägerin gemacht,er war einfach zu stark. :daumenhoch:

:gnade:

Sammy D.

Hallo...

ich habe da ein ganz anderes Problem... meistens bin ich ziemlich früh im Büro, koffeinsüchtig wie ich bin, setze ich dann schon mal Kaffee auf... genieße meine Tasse, versinke in den ersten Koffeinschub, schlürfe das Aroma in mich hinein... ... ... werde dann erst richtig wach UND... ... ... muß mir dann den Vorwurf meiner Kollegen (JA, ich bin männlich und habe bis auf eine Frau NUR Kollegen!!!) anhören:

Du verführst mich zum Kaffee!!!

NA Danke...hauptsache ich habe dann schon mal ne (Jumbo)Tasse... ... ...

Gruß von hier an da...

Grisu1900...

Zitat (Die Bi(e)ne, 25.02.2007)



Kaffeduft ohne "nachfolgende Taten" (bzw. Tassen) ist seelische Grausamkeit!!! :yes:

:lol: -Da kann ich nur zustimmen!!!!

Als ich z.B letztens beim Doc im Wartezimmer sass (und das schon über eine Stunde <_< ) zog auf einmal wunderbarer Kaffeeduft durch den Warteraum (die Kaffeküche grenzt an dem Warteraum) -das war seelische Grausamkeit-es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte gefragt ob ich auch eine Tasse haben kann. :lol:

Ich schwöre seit über 10 Jahren auf diese Kaffeemaschine,
Severin Cafe Caprice:

Geht die eine kaputt, wird die nächste gekauft...Preis zwischen 55 und 90 Euro, je nach Angebot.
Dieses Gerät verfügt über das einzigartige Vapotronik-Brühsystem.
Mit dieser Art der Kaffeezubereitung garantiert SEVERIN ein unvergleichliches
Geschmackserlebnis.
In einem Edelstahlkochwasserbehälter wird das Wasser auf die optimale Temperatur
erhitzt/aufgekocht und fließt in einem Schwall über das Kaffeemehl.
Kaffeeduft garantiert :D

Hört sich doof an aber vom lesen bekomme ich auf ein mal appetit auf Kaffee.
Es ist ob ich es schon rieche.
Also Kaasi koche dir ein Kaffee.
Normale weiße trinke ich neuerdings nur morgens Kaffee und Sa-So mittags Koffeinfreie.

kann das garnicht nachvollziehen.von kaffee geruch wird mir immer so dermaßen schlecht. komisch. kann sowas auch nicht trinken. bah. ist doch auch ungesund und macht gelbe zähne.
naja, kenns aber von meinem umfeld (alles kaffetrinker). wenn ich mal nett bin, dann mach ich denen schonmal nen kaffee :D das ist dann aber ein ganz großer liebesbeweis :wub:

Ich habe aber keinen gelben Zähne.
Vom rauchen bekommt man doch gelber Zähne oder?
Ich sehe bei raucher oft das die gelbe Zähne haben.

da hast du recht. von rotwein auch.
finde aber, dass raucher eher hinten gelbe zähne haben, rotwein färbt sie bläulich und kaffee gelb. trinke auch keinen teeoder rotwein. dafür rauch ich. ungesund, macht zähne gelb und stinkt... :lol:
aber kaffee kann ich einfach nicht riechen. ist mir zu penetrant. ok, rauch auch...
ja, ich hab kaum argumente, außer, dass es mir nicht schmeckt und ich es nicht gern rieche. aber ich gönn euch eure liebe

Kaffee mache ich mir mit so einem italienischen Espressokocher auf dem

Sonst trinke ich auch schon mal Instantkaffee, wenn's schnell gehen soll/muß. :pfeifen:

Ich liebe den Kaffeeduft am frühen Morgen, Nachmittag und Abends :D
Ich brauch meine 1-2 Tassen aus meiner Lieblingstasse um fit zu werden :D

@Reibeisen...so ne Kaffeemaschine haben wir auch schon über 10 Jahren und sind damit zufrieden.

Ich mag keinen Kaffee. Auch nicht den Geruch von frisch Gebrühten, da hebt´s mich.
Für mich gibt es morgens schwarzen Tee - sehr zum Leidwesen meines Mannes, der gerne mal nen Kaffee trinken würde. Aber wenn der sich den nicht selber macht, dann hat er Pech, ich trinke keinen Kaffee, also mach ich auch keinen ^_^

Kaffee am Morgen ist ein Muss. Meine Lieblingssorte African Blue von Tchibo könnte ich schon ungebrüht aufschnuppern.

Zitat (Die Schottin, 29.03.2007)
Aber wenn der sich den nicht selber macht, dann hat er Pech, ich trinke keinen Kaffee, also mach ich auch keinen ^_^

Kaffee kochen ist doch kein Problem, mach ich jeden Morgen und für zwischendurch haben wir einen Vollautomat.
Zitat (Sparfuchs, 29.03.2007)
Zitat (Die Schottin, 29.03.2007)
Aber wenn der sich den nicht selber macht, dann hat er Pech, ich trinke keinen Kaffee, also mach ich auch keinen ^_^

Kaffee kochen ist doch kein Problem, mach ich jeden Morgen und für zwischendurch haben wir einen Vollautomat.

Wir haben ne normale Kaffeemaschine hier, wäre ich Kaffeetrinker würde ich ja auch Welchen machen, aber da ich keinen trinke, mache ich auch keinen.
Und so groß kann der "Kaffeedurst" meines Mannes ja eigentlich nicht sein, sonst würd er sich einen machen - ich mache den ihm auf jeden Fall nicht *schottintrotzigist* :lol:
Zitat (Sparfuchs, 29.03.2007)
Zitat (Die Schottin, 29.03.2007)
Aber wenn der sich den nicht selber macht, dann hat er Pech, ich trinke keinen Kaffee, also mach ich auch keinen ^_^

Kaffee kochen ist doch kein Problem, mach ich jeden Morgen und für zwischendurch haben wir einen Vollautomat.

oh Fuchs sag das nicht so laut, ich habe hier auch einen Kollegen, der das nicht konnte. Dabei haben wir eine Industriekaffeemaschine mit portinierten Pulverpäckchen, gekennzeichneten Wasserbehälter und nur einen Schalter.

Mein erster Weg nach dem Aufstehen: Arbeitszimmer (PCc an), Küche (Knopf der Saeco drücken). Brot schmieren, cremigen Kaffee durchlaufen lassen und dann mit dem Pott vor den PC. So fängt der Tag für mich perfekt an!

--> http://tbn0.google.com/images?q=tbn:xrC6f3...en/coffee_2.jpg


roflroflrofl

:huh: :huh: Der erste Gang ist bei mir immer an die Kaffeemaschine.
Nur, was mir aufgefallen ist, woanders schmeckt mir der Kaffee immer besser - ob das am Wasser liegt ?? :P

Zitat (Kati, 29.03.2007)
:huh: :huh: Der erste Gang ist bei mir immer an die Kaffeemaschine.
Nur, was mir aufgefallen ist, woanders schmeckt mir der Kaffee immer besser - ob das am Wasser liegt ?? :P

Oder am Kaffee.... ;)

Mein erster Weg is auch an die Kaffeemaschine morgens.
Ohne Kaffee geht schon mal garnichts los hier.
Und übern Tag verteilt werden das dann schon mal bis zu 6 Tassen oder mehr :sabber:
Zitat (Kati, 29.03.2007)
:huh: :huh: Der erste Gang ist bei mir immer an die Kaffeemaschine.
Nur, was mir aufgefallen ist, woanders schmeckt mir der Kaffee immer besser - ob das am Wasser liegt ?? :P

Kann am Wasser, der Kaffeesorte und der Kaffeemaschine liegen.

Ein Leben ohne Kaffee, für mich, unvorstellbar.
Ohne Kaffee am Morgen werde ich nicht wach.

Außerdem führt Coffeinentzug bei mir zu Kopfschmerzen.
Gibt ein Spruch: In andere Schussel schmeckt es immer besser.

Wir haben seit Kurzem die Senseo-Padmaschine...es gibt keinen besseren Kaffee! Vor allem gehts schnell (morgens), ab und zu schmeissen wir auch mal die normale Kaffeemaschine in Gang :sabber:

Kaffeeduft liebe ich auch :-)

Aber trinken mag ich ihn überhaupt nicht :no:


*sternchen*

Ich muß morgens meinen Kaffee haben,nach der ersten Tasse bin ich ansprechbar.nachmittags Kaffee und im Nachtdienst dito,ohne dem läuft nix :smoke:

Kaffeeduft ist was ganz feines, ich liebe das, es gehört zu Frühstück einfach dazu. Meine Schwiegermutter sagte, wenn sie mal bei uns zu Besuch war, ach hier "stinkt" es ja schon wunderbar nach Kaffee, also liebevoll gemeint.
Also diesen Kaffee von den Pads, mag ich garnicht. Mag ja sein wenn einer nur eine Tasse möchte, aber er riecht nicht so gut. Deshalb bleibe ich bei meinem Kaffee.

Zitat (Salamitoast, 29.03.2007)
Kaffee mache ich mir mit so einem italienischen Espressokocher auf dem Herd. der riecht und schmeckt unglaublich gut (der Kaffee, nicht der Herd)...  :sabber:


Ich auch, das ist meine Kaffeemaschine, seit Jahren

Daraus schmeckt mir der Kaffee immer noch am Besten. Geht schnell und umkompliziert. Dazu noch ein Milchschäumer (ich habe wahlweise einen batteriebetriebenen und so eine Handpumpe aus dem Schwedischen Möbelhaus), Milch auf dem Herd warmmachen und im
Kaffee nehme ich übrigens meist Lavazza, oder ich hole mir den Espresso aus dem Eine-Welt-Laden, lasse den dort frisch mahlen und halte ihn dann im Gefrierfach frisch. Lecker. :D
Mein Freund mag am liebsten Bodum-Kaffee, mein Arbeitskollege genauso. Deshalb steht sowohl zu Hause als auch am Arbeitsplatz auch noch je eine Bodum.
Filterkaffee mag ich gar nicht mehr, weder von Hand aufgebrüht noch aus der Maschine (und wir haben bei der Arbeit schon verschiedenste Maschinen durchprobiert).

Im Moment trinke ich allerdings gar keinen Kaffee, wollte einfach mal von meiner Koffeinabhängigkeit loskommen. Und siehe da, inzwischen werde ich morgens auch ohne Kaffee wach (hätte ich mir vor ein paar Wochen niemals vorstellen können).
Zitat (Kati, 29.03.2007)

Außerdem führt Coffeinentzug bei mir zu Kopfschmerzen.
<--- ja, das habe ich in den ersten paar Tagen ohne Kaffee leider auch festgestellt :unsure: Inzwischen fühle ich mich aber auch ohne Kaffee hellwach und ausgeschlafen. Aber auf die Dauer werde ich das nicht machen, dazu mag ich meinen Milchkaffee einfach viel zu sehr :sabber:

Edit: Wie kann ich denn das Bild verkleinern?? :huh:

Bearbeitet von madreselva am 31.03.2007 20:25:24

Kaffeeduft...
Das Thema hatte ich heute morgen noch mit einer Freundin beim gemeinsamen Frühstück...
Ich liebe diesen Geruch! So aromatisch, weckt in mir IMMER die Lust auf einen ganz grossen Pott herrlichen starken Kaffees mit viel zu viel Milch.
Seit Weihnachten bin ich stolzer Besitzer einer Senseo. Entgegen der vielen negativen Stimmen bin ich hochzufrieden ( gut, die Pads könnten billiger sein ). Der Kaffee schmeckt mir ausgezeichnet, jedenfalls die originale dunkle Röstung, die Portionen sind immer genau und das Ganze auch noch eins fix drei fertig.
Für meine Bedürfnisse reicht sie vollkommen, auch wenn meine grosse Liebe immer noch ein Vollautomat wäre, der aber meinem kleinem Geldbeutel einfach nicht gefallen will :pfeifen:

Zitat (*sternchen*, 30.03.2007)
Kaffeeduft liebe ich auch :-)

Aber trinken mag ich ihn überhaupt nicht :no:


*sternchen*



Geht mir genauso.
viele Grüße
Jutta

Ich staune doch wie vielen auch den Duft von Kaffee mögen.
Oft bilde ich mir ein das in D allgemein um 16.00 Kaffeezeit ist und auf die Straße oft einbilde es riecht nach Kaffee.
Mein Mann ist die gleiche Meinung.

Idee hier in diesen Thread kann man auch Kaffee-Rezepte sammeln.
Würde gut passen.
Hat eine zufällig ein "eigen" Rezept von Kaffeelikör.

Bearbeitet von internetkaas am 02.04.2007 06:59:20

Ich mag Kaffeeduft und Kaffeetrinken. Morgens einen Pott kaffee, zum richtig wachwerden, ist unumgänglich... ;) ;) ;)

Ich habe aber auch mal erlebt das ich zu viel getrunken habe wie ich sonst gewöhnt war, das es mir richtig schlecht ging.

Mhhhmm ... jetzt steht er grade vor mir ...

Einen doppelter Espresso mit viel aufgeschäumter Milch ... :D

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter