wie Speisekartoffeln aufbewahren??


Hallo,
wie kann ich denn am besten eine offene Verpackung der Speisekartoffeln aufbewahren ohne daß sie mir nach ner Weile kaputt gehen? Ich esse halt nicht soooo oft welche, aber es ist immer jammer schade, wenn ich dann beim nächsten Mal feststelle "oh, die sind ja schon kaputt, grün und so". Leider habe ich in der neuen Wohnung keinen kühlen Keller, nur so nen Seitenspeicher (Dachgeschoß-Wohnung). Da hab ich die letzte Packung auch reingelegt, und was passierte? Sie ist schlecht geworden, klar.

Wie kann ich das vermeiden? Für Brot gibt es ja extra solche Brotbehälter aus Holz. Gibts sowas auch für Kartoffeln ??


Aber ja.
"Wüllner & Kaiser" nennen sie z.B. Kartoffel-Box.

guckst du: www.wuellner-kaiser.de


Wir haben leider auch keinen Keller-ich bewahre die Kartoffel in einem großen Plastiksieb auf (im Abstellraum) -dort ist es schön kühl und dunkel.Wichig ist auch das man die Kartoffeln nicht in dem Beutel lagert -da sie sonst schnell anfangen zu keimen.


Zitat (janice @ 16.07.2006 - 17:34:05)
Wichig ist auch das man die Kartoffeln nicht in dem Beutel lagert -da sie sonst schnell anfangen zu keimen.

Oh guck, das wusste ich noch gar nicht....guter Tip, danke! :blumen:


Achso....wir lagern unsere z.B. in so ner Rollschublade unter der Arbeitsfläche. Da haben wir Stauraum und da kommt halt auch keine Sonne hin. Klappt bisher ganz gut......

Bearbeitet von ladybird am 16.07.2006 17:42:38

Bei diesen Temeraturen nur soviel kaufen wie du brauchst

muss ich auch machen , hab auch keinen Keller oder andere kühle Räume


Kühl aufbewahren ist das A&O. Und ich mache das ganz konsequent - ich lege sie nämlich ins Gemüsefach in den Kühlschrank. Klappt bei mir hervorragend und sie werden nicht schlecht.


Zitat (niliqb @ 16.07.2006 - 18:13:14)
Kühl aufbewahren ist das A&O. Und ich mache das ganz konsequent - ich lege sie nämlich ins Gemüsefach in den Kühlschrank. Klappt bei mir hervorragend und sie werden nicht schlecht.




cool, auf die Idee bin ich echt auch nicht gekommen :)

Hab halt in ner Dachgeschoßwohnung im Somer (vorallem bei den Temperaturen jetzt) kaum Möglichkeiten dauerhaft zu kühlen - außer im Kühlschrank *g* morgens hab ich Sonne im Schlafzimmer und abends ab 18 - 20 Uhr, quasi jetzt, knallts bei mir so richtig rein und muß sogar Rolläden runter machen - phasenweise bis zu 30 Grad sogar in der Wohnung *schwitz* - da ich ja noch nicht so lange hier wohne, weiß ich auch noch gar nicht, wo man einzeln Kartoffeln kaufen kann, geht ja glabu ich nicht überall - oder doch? Hier gibt es hauptsächlich Edeka-Center usw (Norma, Aldi).

Ach so, wie macht Ihr denn das? Man weiß ja gar nicht, wie lange die Kartoffeln schon in dem Verkaufsladen rumliegen. Von wegen Haltbarkeit und so, hab mal auf der Verpackung nix gefunden - oder übersehen? Auf jeden Fall hab ich Klasse 1.

Ach so, im Kühlschrank - muffelt das dann nicht? Was für ne Umverpackung sollte man dafür nehmen (Tupper?).

Bearbeitet von Daniel am 16.07.2006 18:35:54

Wir kaufen auch nur soviele Kartoffeln wie wir benötigen. Haben zwar einen Kellerraum aber der ist nicht sonderlich kühl und in der Wohnung ist es auch überall warm, außer im Bad .... und da Kartoffeln lagern??? :wacko:


Zitat (gert @ 16.07.2006 - 17:32:53)
Aber ja.
"Wüllner & Kaiser" nennen sie z.B. Kartoffel-Box.

guckst du: www.wuellner-kaiser.de

hm, erstmal danke für den Link, hab da aber keine Shop-Möglihckeiten gesehen und auf ebay gibts das tatsächlich noch nicht - ne Marktlücke auf ebay *grins*

Zitat (Daniel @ 16.07.2006 - 18:35:06)
Ach so, wie macht Ihr denn das? Man weiß ja gar nicht, wie lange die Kartoffeln schon in dem Verkaufsladen rumliegen. Von wegen Haltbarkeit und so, hab mal auf der Verpackung nix gefunden - oder übersehen?

Also eigentlich sagt man Kartoffeln ja nach, dass sie unverderblich sind...........

Zitat (ladybird @ 16.07.2006 - 18:53:20)
Zitat (Daniel @ 16.07.2006 - 18:35:06)
Ach so, wie macht Ihr denn das? Man weiß ja gar nicht, wie lange die Kartoffeln schon in dem Verkaufsladen rumliegen. Von wegen Haltbarkeit und so, hab mal auf der Verpackung nix gefunden - oder übersehen?

Also eigentlich sagt man Kartoffeln ja nach, dass sie unverderblich sind...........

hm, tja, sobald sie sich aber grünlich verfärben sollte man sie aber nicht mehr essen

Zitat (Daniel @ 16.07.2006 - 18:54:10)
Zitat (ladybird @ 16.07.2006 - 18:53:20)
Zitat (Daniel @ 16.07.2006 - 18:35:06)
Ach so, wie macht Ihr denn das? Man weiß ja gar nicht, wie lange die Kartoffeln schon in dem Verkaufsladen rumliegen. Von wegen Haltbarkeit und so, hab mal auf der Verpackung nix gefunden - oder übersehen?

Also eigentlich sagt man Kartoffeln ja nach, dass sie unverderblich sind...........

hm, tja, sobald sie sich aber grünlich verfärben sollte man sie aber nicht mehr essen

Ja ich denke, das die Aussage auch nur bei richtiger Lagerung zutrifft. Ich wollte nur damit sagen, dass du bei Kartoffeln vergeblich nach nem Haltbarkeitsdatum suchen wirst....... ;)

Zitat (Daniel @ 16.07.2006 - 18:54:10)

hm, tja, sobald sie sich aber grünlich verfärben sollte man sie aber nicht mehr essen

Das kommt vom Licht,also wie oben erwähnt Dunkel und Kühl lagern!!! :D

wurst bringt es mal wieder auf den Punkt! :rolleyes:


Zitat (ladybird @ 16.07.2006 - 18:56:34)
Ich wollte nur damit sagen, dass du bei Kartoffeln vergeblich nach nem Haltbarkeitsdatum suchen wirst....... ;)

ach so *g*


@ wurst: legst Du die Kartoffeln einfach lose in das Gemüsefach? Oder tust Du sie vorher noch in nen Behälter? Wegen des Geruchs im Kühlschrank.

Weder /Noch :D

ich habe einen kühlen Keller!!!


Ich lege sie nur ins Gemüsefach



Kostenloser Newsletter