Diese armen Tiere


Hallo, habe beim Stöbern im Netz was gefunden, was mich total aufregt. Wer sowas seinem Tier antut nur um sich daran zu belustigen dem gehört das Tier abgenommen *meine meinung* schaut mal das finde ich zum kotzen was mit den Tieren gemacht wird:

(IMG:http://img6.picsplace.to/img6/23/Katze.jpg)


Ja ist auch schlimm aber nicht vergessen das es auch Fotobearbeitungs Programmen gibt wo man es so tricksen kann.
Dann finde ich es trotzdem abartig.


Sonnenbrille auf....cool bleiben.... es gibt nu wirklich schlimmeres, was man mit so einem Tier machen kann.


Zitat (Miele Navitronic @ 19.07.2006 - 13:02:49)
Sonnenbrille auf....cool bleiben.... es gibt nu wirklich schlimmeres, was man mit so einem Tier machen kann.

in der Tat...

vieklleich hat das Viech ja eh 'nen Tick und spielt gern mit Lemonenschalen?

Ja Miele aber ich finde das schon schlimm genug da bekommt das Kätzchen einfach was auf dem Kopf gesetzt und kann sich noch nicht mal wehren, und das nur damit sich manche darüber belachen können.


Mit Psp Programmen kann man so was auch machen.
Ich denke dar bestehen vielen Bilder aus.

Bearbeitet von internetkaas am 19.07.2006 13:08:46


Schön wäre es wenns so wer!! Habe eben nachgelesen, die habe dem Kätzchen die Schale echt auf den Kopf gesetzt, also da ist nix bearbeitet. :labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :labern:

Ich finde sowas unmöglich, das arme Tier. Wär genausogut wenn man den Menschen die sowas machen eine Melonenschale auf den kopf tun würde, nur um sich daran zu ergötzen.

Bearbeitet von ElseBreuer am 19.07.2006 13:16:09


Genau so ähnlich mit Bitte lächeln oder wie es heißt, Kinder oder Tieren zu fotografieren wo angäblich Pannen passieren, ich finde vieles haben die drauf angelegt und ich kann nicht drüber lachen.
Man erkennt es sofort was dargestellt ist und was nicht.


Stimmt Internetkaas, darüber kann ich auch nicht lachen! Ich sehe mir sowas wie bitte lächeln oder wie die Sendungen alle heissen auch gar net an. Weil ich lache mich nicht kaputt über das Unglück anderer. Einmal habe ich reingeschaut aber nur mal kurz, was ich da sah liess mir den Atem stocken wo einer mit Skiern so heftig gestürzt war. Das die Leute sich dabei ernsthaft verletzten, sehen die Zuschauer net, die sehen nur das was angeblich witzig aussehen soll und lachen dann darüber!!! Aber wenn es einem selber passiert, lacht man doch auch nicht drüber oder???


Uppps... die Pannenshow ist super geil, ich hätte da auch schon so manches Bild einsenden können..... meine Freundin ist ein Tollpatsch....


Gehn wir sonntags in der Stadt spazieren, guckt sie am Schaufenster Schmuck an... aufeinmal <<GLONG>> voll mit dem Appel vor die Scheibe, sie hatte vergessen, dss sonntgs zu ist. rofl :pfeifen:


Oder: Wir gehen einkaufen, bei Karstadt...... man muss eine Treppe runtergehen....auf einmal <<FLUTSCH>> kugelt die die Treppe runter..... rofl

Da hab ich nen Lachkrampf gehabt und bin abgehauen und hab in der Kochpott-Abteilung weiter gelacht..... rofl


Sehr charmant Miele, also wirklich -_-
Bin ja froh. daß Du vor lachen nicht auch die Treppe runtergefallen bist rofl rofl


Zitat (kampfmausi @ 19.07.2006 - 13:40:41)
Sehr charmant Miele, also wirklich -_-
Bin ja froh. daß Du vor lachen nicht auch die Treppe runtergefallen bist rofl  rofl

Wäre doch ein prima Motiv für ein neues Pannenvideo gewesen. :pfeifen:


Edit: Um hier nicht nur zu spamen zum Foto:

Finde es absolut noch im erträglichen - das Foto. Ausserdem gibt es Tiere mit nem Spleen, die machen solchen Scheiss mit. Und wenn es den Tieren nicht gefällt, meine ich schon das die sich wehren. ;)

Bearbeitet von DasMännle am 19.07.2006 13:52:14

Zitat
Oder: Wir gehen einkaufen, bei Karstadt...... man muss eine Treppe runtergehen....auf einmal <<FLUTSCH>> kugelt die die Treppe runter..... 

Da hab ich nen Lachkrampf gehabt und bin abgehauen und hab in der Kochpott-Abteilung weiter gelacht..... 



Anstatt darüber zu lachen, hättest deiner Freundin aber auch helfen können. So ein sturz von der Treppe ist nicht witzig! War das wo sie noch nicht schwanger war???

Zitat (Miele Navitronic @ 19.07.2006 - 13:36:52)
Uppps... die Pannenshow ist super geil, ich hätte da auch schon so manches Bild einsenden können..... meine Freundin ist ein Tollpatsch....


Gehn wir sonntags in der Stadt spazieren, guckt sie am Schaufenster Schmuck an... aufeinmal <<GLONG>> voll mit dem Appel vor die Scheibe, sie hatte vergessen, dss sonntgs zu ist. rofl :pfeifen:


Oder: Wir gehen einkaufen, bei Karstadt...... man muss eine Treppe runtergehen....auf einmal <<FLUTSCH>> kugelt die die Treppe runter..... rofl

Da hab ich nen Lachkrampf gehabt und bin abgehauen und hab in der Kochpott-Abteilung weiter gelacht..... rofl

ich bin auch so drauf ------
mein erster Spaninurlaub mitm Bus --22 Stunden -- mein damaliger Freund wollte ja lieber Bodensee---
er war so grantig als wir ankamen --ich will ihn warnen --sanft..-
pass auf , Schatz die Wellen am Meer haben mehr Kraft , wie die am Bodensee

Ein Blick von der Seite ---wer kennt den nicht :wacko:

still hab ich schnell Badeklamotten geschnappt und runter zum Meer
er hat gerade mal bis zur Ferse im Wasser gestanden --da kommt eine kleine Welle :o ----und schwupps sass er im Sand rofl
ich hätte mich todlachen können ---bin fast geplatzt ......
aber ich durfte nicht . der wäre fähig geweswn und wäre zurückgetramt oder was auch immer

ich muss heut noch lachen ---das ist aber keine Schadenfreude rofl rofl rofl

Ich kann nicht anders... geht ja noch weiter, kommt diew an, wie so'n Wiesel: "Danke, dass du mich aufgehoben hast.....grrrrrr :labern: Du bist soo blöd..." - "Wieso bin ich blöd, Du bist auf die Fresse gefallen..... rofl "

Ich kann nicht anders, sitzen wir in der Sauna.... sie ganz oben, ich weiter unten.... aufeinmal will sie sich hinlegen, klappt ihr Handtuch aus, aufeinmal <<BOING>> war se unten....


Deine arme Freundin. Wenn die wüsste das du all ihre Fehltritte hier aufschreibst!

Aber wenn du magst kannst du gerne noch weiterschreiben, findet sich sicher der ein oder andere der sich anschliesst und auch noch ein paar Fehltritte von sich hier aufführt! rofl


Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 13:55:59)
Deine arme Freundin. Wenn die wüsste das du all ihre Fehltritte hier aufschreibst!

Aber wenn du magst kannst du gerne noch weiterschreiben, findet sich sicher der ein oder andere der sich anschliesst und auch noch ein paar Fehltritte von sich hier aufführt! rofl

Ach, ich hab das schon so vielen erzählt...

ich hab mal gebracht: Kommt meine Perle frisch geduscht auf die Terrasse..... aufeinmal riecht es nach Vanille (ihr Duschgel).... dann hab ich gerochen und hab gesagt: "Wer backt denn hier?"

also das find ich jetzt auch nicht soo schlimm.
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) :labern:


Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 13:50:40)
Zitat
Oder: Wir gehen einkaufen, bei Karstadt...... man muss eine Treppe runtergehen....auf einmal <<FLUTSCH>> kugelt die die Treppe runter..... 

Da hab ich nen Lachkrampf gehabt und bin abgehauen und hab in der Kochpott-Abteilung weiter gelacht..... 



Anstatt darüber zu lachen, hättest deiner Freundin aber auch helfen können. So ein sturz von der Treppe ist nicht witzig! War das wo sie noch nicht schwanger war???

Keine Ahnung, ob die da schon schwanger war! :unsure:


Das war zu schön..... vor allem, wie alle Leute geguckt haben.... :ph34r:

Zitat (dudu @ 19.07.2006 - 14:00:48)
also das find ich jetzt auch nicht soo schlimm.
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) :labern:

Ja wie jetzt was jetzt?? :blink:

Zitat (DasMännle @ 19.07.2006 - 14:04:33)
Zitat (dudu @ 19.07.2006 - 14:00:48)
also das find ich jetzt auch nicht soo schlimm.
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) :labern:

Ja wie jetzt was jetzt?? :blink:

Die Hitze :lol: ganz ruhig :lol: warts ab rofl rofl

Zitat
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) 


Wie aus dem Weg geräumt :o

Das ist bestimmt irgendwo geflüchtet!

Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 14:10:32)
Zitat
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) 




Wie meinst du das? :o
Erschießen, wie Bruno? :huh:

Ich finde das auch nicht so tragisch mit dem Helm bei der Katze. Außerdem weiß man ja das Tiere dies Erfahrungsgemäß nie lange mit sich machen lassen und das ist auch gut so. Da bleibt vielleicht grade mal Zeit ein Foto zu schießen, das wars dann. Und wenn, dann gefällt es dem Tier, sowas soll es durchaus geben.

Aber was das Lachen angeht wenn jemand hinfällt da geht es mir nicht anders. Ich muss da immer loskreischen, nicht aus Schadenfreude sondern einfach nur weils komisch aussieht. Klar, geh ich dann hin und frage ob er/sie sich weh getan hat und wenn nicht, dann muss ich weiterlachen. Das kommt einfach so, kann man wirklich nichts machen :pfeifen: ich zumindestens net, nehms mir immer vor aber es funktioniert nicht ;)

Bearbeitet von Rheingaunerin am 19.07.2006 14:20:03


Zitat (lassie @ 19.07.2006 - 14:18:18)
Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 14:10:32)
Zitat
ich hab grad gelesen, dass im münsterland so ein fieses känguruh samt nachwuchs schon seit acht tagen, sein unwesen treibt. es ist auch schon ganz in der nähe von einem anwesen gesichtet worden. ich finde das känguruh, ich nenns einfach mal skippy, gehört so schnell wie möglich aus dem weg geräumt !!! ;-)) 




Wie meinst du das? :o
Erschießen, wie Bruno? :huh:

Was macht es denn fieses? klaut es Omies die Handtaschen um eventuelle Revalinnen auszuschalten, oder verstösst es gar gegen die Strassenvekehrsordnung... oder noch schlimmer gegen die Kleingartenverordnung.. oder weigert es sich als abschiessbares Objekt einen wiadgerechten Schuss zuzulassen.. weil is immer am hüppen :(

Also wenn man sich ueber das Kaetzchen mit dem Helm aufregt??? .... MMMhhhhh .... Sollte ich besser nicht erzaehlen was ich mit meinem Riesenschnautzer gemacht habe./ Erzaehl es aber trotzdem.
Wenn ich mit ihm Gassi gegangen bin in der Mittagssonne (Florida) hat er von mir immer nen Sonnenhut aufgesetzt bekommen und unter der Schnautze zusammengebunden. So. Und nu? War ich denn nun ein Tierquaeler deswegen? Ich habe es gemacht nachdem er einmal nen Sonnenbrand auf'm Kopf hatte und 2 mal nen Hitzeschlag. Habe ihm sogar manchmal ein nasses weisses Tuch aufn Ruecken gelegt und unterm Bauch zusammengekontet. Manchmal sah er aus wie ien Scheich.

Also da ist das Kaetzchen nix dagegen.
Fledi :rolleyes:


Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 13:07:07)
Ja Miele aber ich finde das schon schlimm genug da bekommt das Kätzchen einfach was auf dem Kopf gesetzt und kann sich noch nicht mal wehren

Das sehe ich aber anders.Klar können die sich wehren.Wenn ich das mit meinen Katzen versuche, bekommen die auf einmal mindestens 16 Beine mit entsprechend vielen Krallen dran. rofl rofl rofl Wenn die Katze auf dem Bild das mit sich hat machen lassen, fand sie es bestimmt auch nicht so schlimm.

Das man dem Hund in der heissen Floridasonne einen Hut aufsetzte kann ich noch irgndwo nachvollziehen.

Aber das man einem Kätzchen eine Lemonen oder Melonenschale auf den Kopf setzt finde ich trotzdem nicht sehr toll. Ob es das mit sich machen gelassen hat weiss ich nicht. Mich stossen so Bilder halt nun mal ab. Das ist meine Meinung und dazu stehe ich. Ich persönlich würde sowas nie mit meinen Tieren machen!


Und was ist mit diesen armen Pferden? Was haelst Du dafon? Darueber regt sich keiner auf. Finde ich aber viel schlimmer als das Kaetzchen mit der Schale auf'm Kopf. Wenn aufregen, dann ueber was was gesalzen ist. Ne katze kann sich viel besser wehren als eines dieser Pferde hier. :huh:

http://www.ammersee-region.de/grafiken/wer...rde-kutsche.jpg

Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 19.07.2006 15:08:25


Oh Mann, da gibt es doch weiß Gott schlimmeres.

Zum Beispiel diese von alten Omis gemästeten Viecher.

DAS ist für mich Quälerei!

Aber `ne Obstschale auf dem Kopf? Ich bitte Dich!

Tut das dem Tier weh? Ich denke nicht.
Leidet es, bekommt es nen Psychischen Knacks? - Ich denke nicht.
Und wenn die Katze da keinen Bock drauf hat, hat sich das Fotoshooting eh schnell erledigt.

Man kann sich auch über alles aufregen.

@ Fledi:

Was hast Du denn gegen die Gäule?

Wo ich herkomme gibt es die Schleswiger (Kaltblut), die sind total geil drauf, was zu ziehen.


Und die kriegen auch mit, wenn es was Besonderes ist und sie entsprechend herausgeputzt werden. Da werden die richtig eitel.

Bearbeitet von Jaxon am 19.07.2006 15:17:26


Das denke ich mal schon das es sich das gefallen hat lassen, denn ich kann keine Hand oder sonstwas erkennen die den Helm "aufdrückt" ;)
Nur mal so als Spaß finde ich das wirklich gar nicht schlimm. Viel schlimmer finde ich die Gucchi-Tanten die mit ihren Vierbeinern in den teuersten Nobelschuppen gehen um sie mit Kleidchen, Höschen und anderen jeglichen Schniggschnagg ausstatten nur weils zum feinen Ton gehört.
Aber so ein Helm als 2-Sekunden-Witz oder wie Fledi ihrem Hund den Hut als Sonnenschutz aufzieht, dass finde ich ok. Wenn ein Tier das nicht möchte weiß es sich schon dagegen zu wehren.

Bearbeitet von Rheingaunerin am 19.07.2006 15:10:34


nun ---also ne :lol:
ich würde in tausend Jahren nicht mit den Hunden mittags Gassi gehn ( Spanien ) oder sie um diese Jahreszeit ohne Not im mitnehmen
Der Garten ist gross genug ---
Die Hunde liegen faul auf der riesigen Terrasse rum oder haben sich eine Kuhle unter den Bäumen gegraben ....
die werden erst abends wieder aktiv

es stimmt schon --in manchen Tieren ist ein Clown versteckt ...und die machen gern mal Sachen mit wo manche Leute den Kopf schütteln :lol:


Alles was ich bis jetzt gesehen habe, ist doch harmlos.

Tanzbären usw. - Darüber könntet Ihr Euch ja mal aufregen.

Hab ich aber jetzt auch keine Lust drauf.

Dann schaukelt Euch mal schön weiter hoch, ich geh wieder raus in die Sonne..

:P


Zitat (Jaxon @ 19.07.2006 - 15:16:47)
Dann schaukelt Euch mal schön weiter hoch, ich geh wieder raus in die Sonne..

:P

Wer schaukelt denn? Höchstens auf der Hollywoodschaukel!! B)

Zitat (Jaxon @ 19.07.2006 - 15:08:19)
@ Fledi:

Was hast Du denn gegen die Gäule?

Und die kriegen auch mit, wenn es was Besonderes ist und sie entsprechend herausgeputzt werden. Da werden die richtig eitel.

Erstens: Das sind keine Gaeule sondern Pferde.

Zweitens: Habe ich garnix gegen Pferde. Im Gegenteil Ich liebe Pferde so wie alle Tiere :wub:

Drittens: Woher willst Du denn wissen ob die eitel sind und wissen worum es geht? Kannst Du deren Gedanken lesen? Fuer mich ist das Quaelerei. Ich weiss, das ist Tradition. Aber das heisst noch lange nicht, dass es den Pferden gefaellt :( Oder meinst Du, das diese Pferde sich im begucken und denken....UUUhhhhhh was seh ich schoen aus so rausgeputzt? :blink:

Aber in diesem Fall hasste vollkommen Recht . * Zum Beispiel diese von alten Omis gemästeten Viecher * Meine Tante hatte nen Dackel der war so fettgefuettert, dass er fast nicht mehr laufen konnte :huh:

Fledi :rolleyes:

Bearbeitet von fledermaus am 19.07.2006 15:44:59

Zitat
Dann schaukelt Euch mal schön weiter hoch, ich geh wieder raus in die Sonne..


Ich schaukel mich daran auch nicht hoch! Ich sage hier nur meine Meinung das ich das nicht so toll finde. Ist das verboten hier zu seiner Meinung zu stehen. Wenn ich manche Kommentare lese denke ich, ich hätte was verbotenes getan.

Das mit den Pferden ist so eine Sache, es gibt Pferde denen gefällt das, aber es gibt auch welche die mögen das nicht. Habe 4 Jahre lang früher auf einem Gestüt gearbeitet. Dort wurden auch Kutschenfahrten gemacht. Und da waren zwei Pferde die konnten es gar nicht erwarten vor die Kutsche zu kommen. Nicht weil sie gezwungen wurden nein weil sie es einfach liebten!

Was dieses spezielle Bild so problematisch macht ist, meiner Meinung nach, dass man/frau meint das Kätzchen wäre sehr unglücklich. ( weil es so dreinschaut )
Ich finde diese Katzen schaun immer so..
Ich war mit meinem Kater letzte Woche beim TA, da hingen Bilder von Tieren an der Wand, die wohl im laufe der Zeit geheilt worden sind. Die neueren waren NUR solche "komischen" Pluto als Rentier, Mietzie als Rocker, Roland der Hamster als Nadelkissen (von mir dazugedichtet ) und Rollie das Meerschweinchen als Kopfkissen. Ich fands blöd.. aber is auch sone Mode aus Amerika, muss man nicht, sollte man nicht, ich mach´s nicht aber wenn Menschen meinen , dass das komisch ist ..ok..


@ Else, ich spreche nicht ueber das ziehen einer Last. Was ich sehe all das Geschirr , Gebisskette usw. Die Brauereiupferde sehen doch schon fast aus wie Krieger aus dem alten Rom.


Wenn ich reiten gehe hier bin ich immer froh zu sehen wenn die Trensen keine Gebissketten haben. Genauso liebe ich reiten ohne Sattel. Da fuehlt sich Pferd besser und ich auch.

Fledi :rolleyes:

*Wenn ich manche Kommentare lese denke ich, ich hätte was verbotenes getan.* Noe hasste nicht. Ist doch schoen zu wissen wieviele Tierliebhaber auf der Welt sind :blumen:

Bearbeitet von fledermaus am 19.07.2006 16:07:51


Schlimmer wie die Katze und das mit den Pferden ist die bittere Realtität das das hier passiert, sorry auch wenns das Falsche Unterforum ist:

Bergstürze: Wird die Alp-Passage zum Albtraum?
Was ist los in den Alpen? Das fragen sich Millionen Urlauber vor ihrem Weg in den Süden. Überall geraten die Berge immer stärker ins Bröckeln. Letztes Beispiel ist der Felssturz an der Ostflanke des Eiger. Und mehr noch: Zwei Millionen Kubikmeter Gestein drohen abzubrechen.


Schlagartig rückte das Problem der morschen Hänge Ende Mai ins Rampenlicht: Bei einem Felssturz an der Gotthard-Autobahn kam ein deutsches Ehepaar ums Leben. Riesige Gesteinsbrocken hatten sich gelöst und waren auf die Autobahn gestürzt. Erst nachdem der instabile Felskopf oberhalb der Straße gesprengt worden war, konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.
Und nun droht ein ungleich größeres Spektakel: Mehr als zwei Millionen Kubikmeter Gestein werden aller Wahrscheinlichkeit nach von der Ostflanke des Eiger abbrechen. Schon seit Tagen wird beobachtet, wie sich ein Spalt oberhalb der Felsfläche von Tag zu Tag vergrößert. Mit Laserreflektoren wurde die Wackelfläche millimetergenau vermessen. Das Ergebnis: Jeden Tag sackte der Fels bislang zwischen 70 und 90 Zentimeter ab.

250 Meter lang und sieben Meter breit zog sich der Spalt quer durchs Gestein und trennte eine 200 Meter hohe Felsplatte vom Berg. Geologen vermuten, dass sich das Gesteinspaket noch weitere 200 Meter tief unter die Basis des Grindelwaldgletschers erstreckt, der sich am Fuß der Felsplatte befindet.

Die ungeheure Masse, die nun noch abzubrechen droht, hat fast das Volumen der Cheops-Pyramide. Experten befürchten, dass der Gesteinsschutt wie eine Staumauer den Ablauf des Gletscherwassers sperren könnte. Ein so aufgestauter See aber wäre gefährlich für den unterhalb gelegenen Ort Grindelwald. Sollten die Schuttmassen des Bergsturzes das dahinter aufgestaute Wasser nicht mehr halten können, würde eine Flutwelle und Schlammlawine zu Tal schießen.

Die Felswand beginnt sich stückweise aufzulösen. Eine Teilfläche der Wand mit mehreren hunderttausend Kubikmeter Gestein brach ab und fiel auf den Gletscher, eine dichte Wolke aus Geröllstaub lag in der Luft. Nur eine Frage der Zeit ist es, wann der Rest der Bergflanke ins Tal donnern wird.

Warum werden die Berge weich?

In vielen Fällen ist die Erderwärmung Ursache der bröckelnden Berge. Im Fall des Eiger-Bergsturzes ist vermutlich der stark abgeschmolzene Gletscher eine der Hauptursachen. Vor hundert Jahren reichte der Untere Grindelwaldgletscher noch weit hinab ins Tal. Er wurde auch als "Damengletscher“ bezeichnet, weil er so leicht zu erreichen war. Nun hat er sich um mehr als einen Kilometer zurückgezogen.

Im Bereich der abbrechenden Wand war der Gletscher noch vor 20 Jahren rund 50 Meter höher. Nun aber fehlt der Gegendruck, der das Gestein stabilisiert. Genau dieser Effekt ist auch in anderen Alpenregionen zu beobachten. Die schnell schmelzenden Gletscher sind nur das sichtbare Zeichen dessen, was sich unterhalb der Oberfläche abspielt.

Überall in den Alpen wird es wärmer. Vielleicht sind die Gletscher bald völlig verschwunden - und damit wächst die Gefahr. Der Dauerfrost als stabilisierendes Element verschwindet, Wasser dringt in die Risse und Spalten der Felsen, macht sie weich und bröckelig. Die Gefahr nimmt zu. Schon einmal gab es starke Klimaveränderungen am Ende der letzten Eiszeit. Einige der größten Bergstürze stehen damit in direktem Zusammenhang.


Zitat (ElseBreuer @ 19.07.2006 - 16:09:17)
Schlimmer wie die Katze und das mit den Pferden ist die bittere Realtität das das hier passiert, sorry auch wenns das Falsche Unterforum ist:

Bergstürze: Wird die Alp-Passage zum Albtraum?
Was ist los in den Alpen? Das fragen sich Millionen Urlauber vor ihrem Weg in den Süden. Überall geraten die Berge immer stärker ins Bröckeln. Letztes Beispiel ist der Felssturz an der Ostflanke des Eiger. Und mehr noch: Zwei Millionen Kubikmeter Gestein drohen abzubrechen.


Schlagartig rückte das Problem der morschen Hänge Ende Mai ins Rampenlicht: Bei einem Felssturz an der Gotthard-Autobahn kam ein deutsches Ehepaar ums Leben. Riesige Gesteinsbrocken hatten sich gelöst und waren auf die Autobahn gestürzt. Erst nachdem der instabile Felskopf oberhalb der Straße gesprengt worden war, konnte die Autobahn wieder freigegeben werden.
Und nun droht ein ungleich größeres Spektakel: Mehr als zwei Millionen Kubikmeter Gestein werden aller Wahrscheinlichkeit nach von der Ostflanke des Eiger abbrechen. Schon seit Tagen wird beobachtet, wie sich ein Spalt oberhalb der Felsfläche von Tag zu Tag vergrößert. Mit Laserreflektoren wurde die Wackelfläche millimetergenau vermessen. Das Ergebnis: Jeden Tag sackte der Fels bislang zwischen 70 und 90 Zentimeter ab.

250 Meter lang und sieben Meter breit zog sich der Spalt quer durchs Gestein und trennte eine 200 Meter hohe Felsplatte vom Berg. Geologen vermuten, dass sich das Gesteinspaket noch weitere 200 Meter tief unter die Basis des Grindelwaldgletschers erstreckt, der sich am Fuß der Felsplatte befindet.

Die ungeheure Masse, die nun noch abzubrechen droht, hat fast das Volumen der Cheops-Pyramide. Experten befürchten, dass der Gesteinsschutt wie eine Staumauer den Ablauf des Gletscherwassers sperren könnte. Ein so aufgestauter See aber wäre gefährlich für den unterhalb gelegenen Ort Grindelwald. Sollten die Schuttmassen des Bergsturzes das dahinter aufgestaute Wasser nicht mehr halten können, würde eine Flutwelle und Schlammlawine zu Tal schießen.

Die Felswand beginnt sich stückweise aufzulösen. Eine Teilfläche der Wand mit mehreren hunderttausend Kubikmeter Gestein brach ab und fiel auf den Gletscher, eine dichte Wolke aus Geröllstaub lag in der Luft. Nur eine Frage der Zeit ist es, wann der Rest der Bergflanke ins Tal donnern wird.

Warum werden die Berge weich?

In vielen Fällen ist die Erderwärmung Ursache der bröckelnden Berge. Im Fall des Eiger-Bergsturzes ist vermutlich der stark abgeschmolzene Gletscher eine der Hauptursachen. Vor hundert Jahren reichte der Untere Grindelwaldgletscher noch weit hinab ins Tal. Er wurde auch als "Damengletscher“ bezeichnet, weil er so leicht zu erreichen war. Nun hat er sich um mehr als einen Kilometer zurückgezogen.

Im Bereich der abbrechenden Wand war der Gletscher noch vor 20 Jahren rund 50 Meter höher. Nun aber fehlt der Gegendruck, der das Gestein stabilisiert. Genau dieser Effekt ist auch in anderen Alpenregionen zu beobachten. Die schnell schmelzenden Gletscher sind nur das sichtbare Zeichen dessen, was sich unterhalb der Oberfläche abspielt.

Überall in den Alpen wird es wärmer. Vielleicht sind die Gletscher bald völlig verschwunden - und damit wächst die Gefahr. Der Dauerfrost als stabilisierendes Element verschwindet, Wasser dringt in die Risse und Spalten der Felsen, macht sie weich und bröckelig. Die Gefahr nimmt zu. Schon einmal gab es starke Klimaveränderungen am Ende der letzten Eiszeit. Einige der größten Bergstürze stehen damit in direktem Zusammenhang.

das in den Alpen, ist sicherlich mit auf die Klimaveränderung mit zurückzuführen,
aber hast du schon mal gehört daß die Erde lebt??
Wenn die Erde sich nicht verändert hätte, dann wäre Amerika und Europ und andere Erdteile eine dicke fette Insel!!

Zitat (internetkaas @ 19.07.2006 - 13:19:03)
Genau so ähnlich mit Bitte lächeln oder wie es heißt, Kinder oder Tieren zu fotografieren wo angäblich Pannen passieren, ich finde vieles haben die drauf angelegt und ich kann nicht drüber lachen.
Man erkennt es sofort was dargestellt ist und was nicht.

Ja es gibt schon lustige Sachen!!! :lol:




:P:P:PB)B)B)

rofl rofl rofl rofl rofl


Und jetzt bin ich mal gespannt, wie viele sich schon www.lustich.de komplett reingezogen haben! rofl rofl Da kann man sich echt kringeln...bei manchem.

Aber... um zum Ausgangspunkt des Fred zu kommen: Vieles von diesen Bildern ist sicherlich getürkt, und dank Bildbearbeitungsprogrammen ist heute eine ganze Menge Quatsch möglich, klar.
Manche solcher Bilder sind jedoch leider auch echt, und es ist oft auch für das geschickteste Auge nicht unbedingt gleich ersichtlich, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Und auch mir geht es oft so, daß ich mich frage, wenn ich ups ,die Pannenshow oder
halt die vielen lustigen web-Bilderchen angucke, wer oder welches Tier da für billiges Erheitern in echt herhalten mußte.
Wer hat nicht schon über besoffengemachte Hühner oder Hunde gelacht, etwas davon gehört, der Katze Nußschalen an den Füßen zu befestigen oder was Klapperndes an den Schwanz zu binden oder so.

Die Frage ist doch die, wo Lachen anfängt und es mit Quälerei weitergeht- wo immer es aufhören mag.

Nicht, daß mir nun jegliche Art von Humor abginge, aber ich fand diesen Gedankengang mal themenpassend.


Zitat (fledermaus @ 19.07.2006 - 16:06:10)
@ Else, ich spreche nicht ueber das ziehen einer Last. Was ich sehe all das Geschirr , Gebisskette usw. Die Brauereiupferde sehen doch schon fast aus wie Krieger aus dem alten Rom.


Wenn ich reiten gehe hier bin ich immer froh zu sehen wenn die Trensen keine Gebissketten haben. Genauso liebe ich reiten ohne Sattel. Da fuehlt sich Pferd besser und ich auch.

Hmmmm, Fledi. Ich muss jetzt echt mal sagen, das ist auch nur eine Annahme Deinerseits. Dass ein Pferd, was ohne Sattel geritten wird, auf Dauer glücklicher ist, möcht ich doch bezweifeln. Der Trend geht ja zum Glück seit einigen Jahren wieder zu "gesunden" Sätteln mit größerer Auflagefläche als das, was einem ein x-beliebiger, wohlmöglich noch 3 x aufgepolsterter Englischsattel bietet. Und schon gar keinem Gefallen tut man seinem Pferd, wenn man es (dauerhaft) ohne Sattel reitet. Dann verteilt man sein Gewicht nämlich nicht gerade günstig auf den Pferderücken. Und noch weniger erfreut man sein Pferd damit, indem man es ganz selten mal reitet und ansonsten nett auf der Weide laufen lässt - dann sind die armen Tiere nämlich total ungymnastiziert und gar nicht mehr fähig, das Reitergewicht ohne Schaden zu tragen. Ein Pferderücken ist nunmal nicht dafür gemacht, zusätzlich 50-100 kg herumzuschleppen. Ohne entsprechende Muskeln läuft da garnichts, und die gilt's immer wieder zu trainieren.

Und dass Du die Ausstattung von manchen Brauereipferden schlimm findest, versteh ich auch nicht recht. Ob da jetzt ein Zügel oder ne Kette in der Trense hängt, ist dem Pferd recht latte (sag nicht, du reitest ohne Zügel/ Kopfstück? Wenn ja, meinen Respekt!). Viel schlimmer ist, dass Brauereipferde heutzutage immer noch teilweise in übelster Haltung (Ständer) leben müssen, manchmal kaum Hufpflege und Tierarzt sehen und nur ein paar Mal im Jahr zu den üblichen Prozessionen und Umzügen raus kommen. Ich kenn übrigens durchaus ein paar Pferde, die sich regelrecht "rausputzen" vor dem Wagen und ihren Job gerne machen. Sowas gibt's!

Zu dem Foto mit der Katze: am geschmacklosesten daran finde ich nicht die Pampelmusenschale, sondern die Tatsache, dass Perser immer noch gezüchtet werden. Ansonsten: Du mein Güte! Dieselben Leute, die sich fürchterlich über sowas aufregen, haben abends ihr leckeres Steak auf dem Teller. Das Internet ist wirklich voll von ECHTEN Quälereien an Tieren, wenn man das Web schon bemüht, sollte man sich zuvor das mal angucken. Hier hat mal einer eine Webseite über die Pelzindustrie in Asien gepostet, mit Video. DA wurde mir anders. Aber nicht bei nem Perser mit Pampelmuse auffm Kopp. Wirklich nicht. Eine Entschuldigung ist das nicht, und ich würd's auch nicht machen, aber ein Drama finde ich es nun wirklich nicht.

Schnegge

Zitat
Zu dem Foto mit der Katze: am geschmacklosesten daran finde ich nicht die Pampelmusenschale, sondern die Tatsache, dass Perser immer noch gezüchtet werden. Ansonsten: Du mein Güte! Dieselben Leute, die sich fürchterlich über sowas aufregen, haben abends ihr leckeres Steak auf dem Teller. Das Internet ist wirklich voll von ECHTEN Quälereien an Tieren, wenn man das Web schon bemüht, sollte man sich zuvor das mal angucken. Hier hat mal einer eine Webseite über die Pelzindustrie in Asien gepostet, mit Video. DA wurde mir anders. Aber nicht bei nem Perser mit Pampelmuse auffm Kopp. Wirklich nicht. Eine Entschuldigung ist das nicht, und ich würd's auch nicht machen, aber ein Drama finde ich es nun wirklich nicht.


Wie kannst du davon ausgehen, das jemand der sich über das Bild mit der Katze aufreget auch Fleisch isst????

Auch ein Vegetarier kann sich über so ein Bild aufregen! Desweiteren musste ich das Web nicht bemühen um das Foto zu finden, weil es gross auf der AOL Startseite zu sehen war! SO dramatisch finde ich das mit der Katze auch nicht, ich schrieb nur das ich es nicht toll finde! Und wie du das mit der entschuldigung meinst, weiss ich nicht! Aber das hat sich auch geklärt wenn die Mieze das nicht mag wird sie es die Leute schon spüren lassen *Krallenausfahr* rofl

Bearbeitet von ElseBreuer am 21.07.2006 13:50:42

So nun aber nochmal ein Bild, das sicher nur gestellt ist also ein Fake aber auch als Fake finde ich es zum :kotz: weil wenn das Kinder sehen die das sicher nachmachen wollen. Hoffentlich sind die Hamster schnell genug:

(IMG:http://img10.picsplace.to/15/baseball-hamster.jpg)


Na da haste recht, das Ding ist äusserst geschmacklos. :kotz:


:no: kann ich auch nicht drüber lachen, finde ich zum :kotz:


So ein Bild finde ich auch nicht lustig, weil da können Kinder wirklich auf die Idee kommen und das nachmachen wollen. Da geb ich dir recht Else.
Aber das andere mit dem Helm auf bei der Katze .... nee, das find ich wirklich nicht schlimm ;)


Ne Melonenschale auf dem Kopf von ner Katze. Ist schon n fetter Hammer. Hat einer schon Greenpeace angerufen?

Hab da jetzt keine Zeit für. Ich muss noch in den Zirkus, radfahrende Bären mit Federnschmuck auf dem Kopf beklatschen, zugucken wie Raubtiere durch brennende Reifen springen und Elefanten Kopfstand machen.

Gibt Tiere die machen jeden Scheiß mit. Meine Eltern haben zwei Katzen, die den ganzen Tag faul in der Gegend rumliegen, da könnten selbstmordgefährdete Mäuse vor denen rumtanzen, das würd denen sowas von latte sein. Die lassen sich auch dekorieren, überall kämmen und springen bloß auf wenn die irgendwas zu futtern irgendwo verdächtigen. Gegen das Foto hab ich nix, gibt aber welche die ich auch nicht lustig find. Und diese Bodenheuler, die grade mal über den Bordstein kommen, von irgendwelchen durchgeknallten Schnallen, die denen irgendwelchen hippen Kack anziehen, find ich viel bedauernswerter.



Kostenloser Newsletter