Nudelsalat: alles rund um den Nudelsalat

Ja super Rezepte :D Hören sich echt gut an . Gerade bei diesem Wetter. Meine Familie mag sehr gerne Nudelsalate. Leider kannte ich bis gestern nur den üblichen mit Mayo, Wurst und Gurke <_<
Die schreibe ich mir auf jeden Fall heute nach dem Picknick ab :)

Vielen Dank :blumen:

Bitteschön und gern geschehen, Ela :blumen: Nudelsalat kann schon was feines
sein, ich mag den auch gerne ^_^

Viel Spaß beim Picknick B)

also hier was für die ganz schnellen:

Nudeln kochen, abkühlen lassen, dann (gekauften) Fleischsalat dazu, evtl. noch ein Senf-Wasser Gemisch dazu. Verrühren. Fertig!!

Ich mach zu den Nudeln immer Fleischwurst, Pilze, saure Gurken, Erbsen (manchmal mit Karotten), wenn da ist Mais, gekochte Eier, mische alles zusammen und würze nur mit einer Tasse warmen Gemüsebrühe so das der Salat schön "feucht" ist. Alles gut vermischen, abschmecken ob evtl noch etwas Brühe dran kann und dann einen Tag im

@ Rheingauerin

So habe ich den letztens auch gemacht. Noch mit ein bisschen Öl, Pfeffer und Basilikum. Total läkka. :sabber:

@Sommerwind,
gell der ist lecker?! Aber Öl lasse ich da weg. Pfeffer jenachdem wie es mit der Brühe klappt beim Würzen, zum größten Teil jedoch ohne.

Zitat (Paradiesvogel, 22.07.2006)
gekochte Nudeln, Oliven ohne Stein und eingelegter Schafskäse (mit Öl) mit etwas Salz, Pfeffer und Basilikum vermischen - fertig!



So mach ich den auch, ich geb dann noch kleingeschnittene getrocknete Tomaten dazu. Lecker!

Hallo, kenne nur den "Einheitsnudelsalat" mit Fleischwurst oder Schinken, Paprika, Mais etc. Es müsste mal etwas anderes sein. Freue mich auf eure Antworten.

Hmmm...also ich mache meinen Nudelsalat meistens auch mit Schinken und Erbsen (und mit Mayo oder Joghurt in der Soße). So schmeckt er uns allen halt total gut.

Aber manchmal mache ich ihn auch mit Thunfisch, Mais und Zwiebeln (mit Sauerrahm-Dressing) und schön viel Petersilie drin. Das ist auch voll lecker!
...und nicht ganz so "einheitlich"... ;)

Grüßli vom Bonsai

Guck mal in den Tipps unter Salate.
Da stehen so einige Variationen von Nudelsalat. Vegetarisch oder eben nicht.

Klick

Tante Edit hat noch schnell den Link hinzugefügt.

:blumen:

Bearbeitet von Betsy am 04.06.2007 16:27:52

Da undda!!! ;) ;) ;)

Bei mir und meinen Freunden ist der Curry-Nudelsalat der Renner:

Zutaten: Nudeln, Gewürzgurken, Dosen-Ananas, Erbsen-Möhren, und eine Soße aus Joghurt-Salatmayo, viel Currypulyer und Gewürzen nach belieben.

Die Soße kann natürlich gestaltet werden wie man mag (mager: nur 0,1% Joghurt oder fettiger mit Mayo, auch saure Sahne oder Schmand is super), das wichtigste bei Variante ist halt die Ananas und das Curry.

Frische Kräuter passen auch super.

Der Nudelsalat passt besonders gut zu Hähnchen und Pute vom

Spaghetti-Salat mit getrockneten Tomaten und Rucola

500 g Spaghetti in 3 Teile brechen und kochen.
1/2 Glas getrocknete Tomaten ( in Öl) eingelegt in kleine Stückchen schneiden und zu den gekochten Nudeln geben. Die Hälfte des Olivenöls aus dem Tomatenglas dazu geben. 1/2 Bund Rucola klein schneiden und ebenfalls dazu geben. Nach Belieben weißen Balsamicoessig , frisch gemahlenen Pfeffer und Salz dazu tun.
Kommt immer super an !!!



Nudelsalat mit Mozzarella und Tomaten

500 g Gabelspaghetti (Minihörnchen), 4- 5 Tomaten würfeln, 2 Kugeln Mozzarella, frisches Basilikum (zur Not tut es auch gefrorenes) ebenfalls klein schneiden. Alles miteinander vermischen und mit Olivenöl, weißen Balsamicoessig und Gewürzen abschmecken.
Sehr erfrischend an warmen Tagen !!

Hessischer Nudelsalat alla VincentVega

VORSICHT Rezept ist geschützt und wird bei Vervielfältigung mit ner Runde Backenfutter geahndet

rofl rofl rofl


Petersilie
Dill
Borretsch
Schnittlauch
Pimpinelle
Kerbel
Kresse
Estragon
Schalotten
Saure Sahne
Majonaise
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Sonnenblumenöl
Prise Zucker
Spritzer Zitrone
Salz


Kräuter mit einem großen Kochmesser klein machen. Den Rest eigentlich nur gut mischen, Kräuter rein. Abschmecken.

Dann große Hörnchennudeln bissfest kochen. Alles vermengen.


Dann.....


Putenbrust in Würfel schneiden und pfeffern und salzen. Mit Öl anbraten. Kurz vor Ende Temparatur reduzieren und Bröckchen Butter rein. Zerdrückte Knobizehe mit Thymianzweig und Rosmarinzweig dazu. Alles aromatisieren und druntermengen.

Dann.....

Glas Äppler trinken, kochen macht durstig.

Dann.....


8 Eier hart kochen, vierteln und druntermengen.

Alles ne Stunde im Kühlschrank ziehen lassen ..... VOILA.


Tante Edit sagt "Vega Du alter Schluderhesse, sag den Leuten wieviele Kräuter denn": Da ich nie mit Mengenangaben arbeite, das im Gefühl hab, folgende Empfehlung .... 50 gramm der Kräuter in gleichen Teilen.

Bearbeitet von VincentVega am 04.06.2007 17:46:48

Hört sich gut an aber wo kauft man denn Pimpinelle ,Borretsch ein ?

Gibts bei uns als Packung "Grüne Soße". Da sind alle Kräuter in dieser Zusammenstellung frisch zusammengepackt. Hab ganz vergessen zu schreiben. Die Stengel der Kräuter gehören in den Müll ;) Sonst suppt alles.

Etwas abwechslungsreicher wird es auch, wenn man anstatt Nudeln Tortellini nimmt. :sabber:

Hi Sybille!

Bei unsgibt's seit einiger Zeit nur noch die "italienische" Variante:

mit viiiiiiel Thunfisch,
viiiiiiiiiel Tomaten,
Basilikum, Olivenöl und Balsamicoessig!


:sabber: :sabber:
(hatt ich ja schon eeewig nimmer *einkaufenflitzt*)

Nudelsalat Italienisch-Griechische Freundschaft!!! :lol:

250 g Gabelspaghetti
1 Zucchini 1 Salatgurke
200 g Salami 200 g Feta Schafskäse
250 g Kirschtomaten 2 Zwiebeln, rote
Oliven, gefüllte grüne

Marinade:
3 Knoblauchzehen
3 EL Balsamicoessig
Salz Pfeffer
2 EL Kräuter, gehackte
6 EL Olivenöl

Spaghetti kochen,abkühlen lassen.
Zucchini und Gurke in Scheiben, Salami in Streifen, Käse in kleine Würfel, Zwiebel in dünne Ringe schneiden, Tomaten halbieren.
Für die Marinade Knoblauchzehen pressen, mit Essig, Salz, Pfeffer und Kräutern verrühren. Öl nach und nach darunterschlagen. Salatzutaten und Nudeln unter die Marinade heben und etwa 2 Stunden durchziehen lassen.
Vor dem Servieren Oliven auf dem Salat verteilen!!! :sabber:

Einfach alles nur noch läcker :sabber:

Der hier ist lecker und mal was anderes:


Leichter Nudelsalat


Zutaten: 4 Personen

250 g Hartweizen- Nudeln (Hörnchen, Spiralen, Schleifennudeln etc,)
250 frische Champignons
3 - 4 Frühlingszwiebeln
250 g Kirschtomaten
2 EL Öl

Für die Salatmarinade:

Eine kleine Tasse Gemüsebrühe
1 gestrichener EL getrockneter Thymian
1 gepresste Knoblauchzehe
4 EL heller Balsamessig
2 EL Weinessig
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL mildes Olivenöl

Zum Bestreuen:


30 g Pinien- oder grüne Kürbiskerne
Frische Basilikumblätter
100 – 150 Schafs- oder Feta-Käse

Zubereitung:

Nudeln in Salzwasser gar kochen, abseihen und in eine Salatschüssel geben.
Die Frühlingszwiebeln putzen, mit dem Grün, in feine Ringe schneiden, ebenfalls zu den Nudeln in die Schüssel geben.
Die Champignons mit einem Küchentuch abreiben, in Scheiben schneiden.
In einer beschichteten
Warme Champignons in die Schüssel zu den Nudeln geben.
Die Kirschtomaten waschen einmal – oder zweimal halbieren und zum Salat geben.
In einem kleinen Topf eine normale kleine Kaffeetasse mit Wasser einfüllen, den getrockneten Thymian gut unterrühren, Gemüsebrühwürfel hinzu geben und das Ganze aufkochen lassen.
Zur Seite ziehen, die Knoblauchzehe dazu pressen, hellen Balsamico Bianco, Weinessig und nach eigenem Geschmack weißen Pfeffer und vielleicht noch etwas Salz und 1 EL Olivenöl darunter rühren.
Diese, noch warme Marinade über den Salat gießen, gut untermischen und etwas durchziehen lassen.
Vor dem Servieren mit in Würfel geschnittenem Schafskäse oder Mozzarella und reichlich frischen Basilikum Blättern, belegen.
Die Pinien- oder grüne Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, goldgelb rösten und auf die einzelnen Nudelsalatportionen verteilen.

Farfalle-Salat auf Abraxas-Art:

250 Gramm Farfalle bißfest kochen.

Eisberg-Salat putzen und in kleine Stücke reißen. Tomatenwürfel schneiden.

Eine Vinaigrette rühren aus Rotwein, Balsamico, etwas Salz, Chilli, eine Prise Zucker, Olivenöl und gepresstem Knoblauch.

Gekochte, ganz dünne Rindfleischstreifen sternförmig auf den Tellern anrichten. In die Zwischenräume ebenso dünne Käsestreifen legen. Eisberg-Stückchen auflegen. Darüber die Tomatenwürfel, dann die KALTEN Nudeln. Frische Kräuter kleingehackt drübergeben, die Vinaigrette darübergeben, fertig.

Eventuell noch mit gerösteten Sonnenblumenkernen bestreuen.

Eine leichte Variante, die in Verbindung mit frischem Basilikum jedem Italiener gerecht wird.


Gruß

Abraxas

Hallo ihr Lieben,

danke euch sehr, hört sich alles einfach nur sehr schmackhaft an. :D

ein rezept habe ich nicht, aber mein sohn bringt immer noch seinen handgeklöppelten nudelsalat mit , wenn er eingeladen ist und der geht so; alle zutaten in einen großen topf, deckel drauf und gut durchgerüttelt. habe ihn gelegentlich probiert, schmeckt super. was er da so rein tut weiß ich gar nicht so recht. wohl die "üblichen" zutaten.

also wenn der nudelsalat schnell gehen muß mach ich ihn so.

irgendwelche nudeln auch tortellini
dosen gemüse erbsen karotten
1 becher fleischsalat
frische kräuter
essig öl mayo pfeffer salz
ketschup

alles zusammen matschen

Zitat (rossi, 05.06.2007)
ein rezept habe ich nicht,
...
was er da so rein tut weiß ich gar nicht so recht. wohl die "üblichen" zutaten.

Das hilft natürlich super weiter :wallbash:


Nudeln, Erbsen, Fleischwurst, Mandarinen, Gürkchen

Als Dressing:
Mayo, Sahne, etwas Gurkenwasser, Salz, Pfeffer, Curry

Hallo.Habe hier ein leckeres Rezept für einen Nudelsalat.Schmeckt gut und geht schnell.
Rezept: 800g - 1kg Spaghetti - kochen
1 stange Porree - in kleine stücke schneiden
200g gek.Schinken - ebenfalls kleinschneiden
Alles miteinander vermischen.

Dann: 8 Esslöffel Oel
4 Essl. Essig
4 Essl. Maggi ( bei Bedarf auch etwas weniger,nach Geschmack)
Salz, Pfeffer, Zucker und Saft von einer Zitrone

Diese Zutaten alle miteinander vermischen. Anschliessend über die Spagetti, Porree, Schinkenmischung geben. Lecker ! Lecker !
Hier noch ein Tip: Am besten vor dem servieren noch kühl stellen.

Viel Spass und Guten Appettit !!! :rolleyes: :D

Bearbeitet von suma am 06.06.2007 21:18:33

Diesen Asbach-uralten Fred mal nach oben schieb:

Ist grad fertig geworden:

Halbes Pfund Spaghetti al dente gekocht. Eine Handvoll tiefgefrorenes Mischgemüse (Möhrchen, Blumenkohl, Brokkoli, also Kaisergemüse OHNE Soße) in der Mikro drei Minuten gequält.

Frische Kräuter gehackt: Bärlauch (hab ich im

Eine Orange, eine Zitrone ausgepresst. Über die Kräuter. Kleine Knoblauchzehe sehr fein gehackt, mit dazu. Ganz wenig Salz, etwas frisch gemahlenen Pfeffer rein. Halben Teelöffel Zucker. Esslöffel Balsamico, den sehr aromatischen. Esslöffel Kühne oder Hengstenberg Kräuteressig (soll keine Schleichwerbung sein, aber die schmecken am Besten). Zwei Esslöffel asiatische, süß-saure Soße. Etwas getrockneten Oregano. Klein wenig Paprikapulver.

Eine Tomate achteln und rein damit. Handvoll Mungobohnensprossen (frisch, KEIN Glas) dazu. Eine rote Zwiebel in sehr feine Ringe schneiden (ca. 0,5 - 1 mm, na, wer kanns so fein?), auch dazu.

Das Kaisergemüse abgekühlt dazu. Die Nudeln auch, wenn sie kalt sind (im Sieb vorher abschrecken).

Zum Schluss Esslöffelchen Olivenöl (erste Qualität) drüber.

Gut durchrühren und ziehen lassen im Kühlschrank.

Voila...............

Gruß

Abraxas

250 g Spirelli
1 - 2 Dosen Tunfisch in Gemüsedressing
1 - 2 Gewürzgurken würfeln, oder Mixed Pickles,
nach Geschmack Salatmayonnaise
Pfeffer, etwas Knoblauch, nach Geschmack Maggi.
Zutaten mischen,
zum SCHLUSS kalte gekochten Nudeln unterrühren.
Mit Ei ,Paprika und Gurkenscheiben garnieren :sabber: :sabber:

Abraxas3344 :winkewinke:
Deinen werde ich auf jeden Fall,mal ausprobieren. :sabber: :daumenhoch:

Bearbeitet von Sailor am 21.03.2008 18:45:19

Uuuuuuuuuuhhhhh........ Thunfisch in Gemüse? Die wabbeligen Zwiebeln und die viel zu großen trockenen Erbsen? Und dann die Tomatensoße, die mehr nach Glutamat als nach Tomate schmeckt? Na ja, wems schmeckt, der solls essen.

Thunfisch im Nudelsalat ist ne feine Sache. Aber dann den in Öl, und gut abtropfen lassen.

Mayo ist nicht mehr so mein Fall, das macht den Salat zu schwer. Ich würde dann Schmand nehmen, eventuell - je nach Rezept - sogar Joghurt.

Alle anderen Zutaten sind in Ordnung.


Gruß

Abraxas

Zitat (Abraxas3344, 21.03.2008)
Uuuuuuuuuuhhhhh........ Thunfisch in Gemüse? Die wabbeligen Zwiebeln und die viel zu großen trockenen Erbsen? Und dann die Tomatensoße, die mehr nach Glutamat als nach Tomate schmeckt? Na ja, wems schmeckt, der solls essen.


Ausprobieren!!!!!!!!!!! ;)

Dafür, dass ich auch mal son`ungesundes Zeug`s esse, bin ich
- Gott sei`s gedankt- ziemlich gesund alt geworden. :rolleyes:
und es schmeckt mir sogar und meinen Gästen, die wollen immer das Rezept haben :sabber:
An mir hat die Krankenkasse viel verdient ;) rofl rofl :pfeifen:

Sailor, ich hab auch immer so ne Dose im Vorratsschrank. Wenn ich mal absolut keine Lust habe, was zu kochen und abends total geschafft bin, dann zieh ich mir so ne Dose rein. Schmeckt eklig-gut.

Aber nen Salat damit versauen? Neeeeeee.........


Gruß

Abraxas

Musst Du immer das letzte Wort haben :o
:bussi:
Zitat (Abraxas3344, 21.03.2008)


Thunfisch im Nudelsalat ist ne feine Sache. Aber dann den in Öl, und gut abtropfen lassen.



Thunfisch natürlich nur im eigenen Saft!!! :P :P :P

Ohne Öl! :schlaumeier:

Bearbeitet von wurst am 21.03.2008 20:12:08

250g Spaghetti (in Stücke zerbrochen) al dente kochen
in der Zwischenzeit eine 300g-TK-Buttergemüse-Mischung zubereiten, eine Handvoll Pilze (frisch oder Dose, dann aber die Dose vorher wegmachen :) ) schaden auch nicht.

Nudeln und Gemüse abtropfen und vermengen, etwas abkühlen lassen.

Für die Vinaigrette: Meersalz, Knoblauchpfeffer aus der Mühle, zu gleichen Teilen naturtrüben Apfelessig, Balsamico, Olivenöl und Distelöl vermengen und unter den Salat geben.

Laaange durchziehen lassen :sabber:

An meinen Nudelsalat kommen noch klein geschnittene gewürzgürkchen.außerdem Kapern und kleingeschnittene jagdwurst. Ich nehme als Nudelsalat Spirelli.
Eine milde Marinade mit hellen balsamico-essig und zum Schluß einwenig gutes
Olivenöl- Es ist kein schwerer Salat aber schön gehaltvoll

@ Sailor:

Ich hab imma das VORLETZTE Wort......... das letzte hat Gevatter wurst.... rofl

Warum nicht Thuni in Öl? Ich finde, der schmeckt besser. Mehr Aroma, nicht ganz so trocken wie die Wasserpampe..... und das Öl soll ja ABTROPFEN..............


Gruß

Abraxas

Wiss täh Staidmens of Rabe & Wurst cän possibillitie nothing schiefgoing!

:gestatten:

Noch ein Nudelsalat

250 gr Nudel kleine Formen nach vorschrift kochen

150 g Jagdwurst oder Schinkenwurst in Streifen oder kleine Würfel schneiden
2 große Salzgurken in ganz dünne Scheibchen schneiden
1 rote Paprikaschote in keine Streifen schneiden ohne Kerne
2 hart gekochte Eier klein Würfeln
Salz Pfeffer
1 Esslöffel Senf leicht scharf
3 Esslöffel Mayonnaise
zum garnieren
2 Tomaten vierteln
2-3 Stängel Petersilie

Nudel abgießen und kalt abspülen und alles außer der Garnierung rein mischen abschmecken
mit Tomate und Petersilie den Salat Schmücken
dazu kleine Wiener Würstchen oder Schaschlik mit Brot :sabber: :sabber: :sabber:
Salat muss immer 1 Tag ziehen
Mann kann noch Zwiebel rein schneiden aber ist nicht jeder Mann Sache

Bearbeitet von HannaS am 22.03.2008 19:03:13

Zitat (Don Promillo, 22.03.2008)
Wiss täh Staidmens of Rabe & Wurst cän possibillitie nothing schiefgoing!

:gestatten:


Genau so isses :daumenhoch:
Zitat (Don Promillo, 22.03.2008)
Wiss täh Staidmens of Rabe & Wurst cän possibillitie nothing schiefgoing!

:gestatten:

kann mir das jemand übersetzen
HannaS
Ich kann schon fiele Sprachen aber die nicht ha...

Ei schbik werri gut elektrisch, batt ei häw ä liddel Kurzen in mei trausers, so ei äm Elektriker.

Gruß

Abraxas



PS.: ...... und das übersetz ich net.......

Zitat (Abraxas3344, 22.03.2008)
Ei schbik werri gut elektrisch, batt ei häw ä liddel Kurzen in mei trausers, so ei äm Elektriker.

Gruß

Abraxas



PS.: ...... und das übersetz ich net.......

Pocauj mnie tam gdziesi ! Segit en ! rofl rofl
und das übersetze ich auch nicht rofl rofl

Schek tem salla vid por vulàm te schäbba!!!

:P

Tell da vida la succa :bussi:

Ich fasse es nicht wir verhunzen das Thema Nudelsalat Hilfeee ......... rofl

Bearbeitet von HannaS am 22.03.2008 20:49:15

na dann können wir auch in russischer Sprache hier schreiben , denn das
hat meine Generation noch gelernt , dann versteht so manche/mancher
auch nichts , ich würde es als unhöflich empfinden

Bacciamo sulla Popo!

Scusa sei, Signore e Signorinas, non parlo italiano. Capito?

Gruß

Abraxas

... ich mach mal mit einem Rezept weiter ;)

ein Pfund (am besten "Trulli von B....l", denn dort läuft die Soße so schön rein :sabber:
in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abschütten, kurz kalt abspülen
und noch warm mit 3-5 Eßlöffel Olivenöl (gutes versteht sich) und etwas Salz vermengen
abkühlen lassen und in der Zwischenzeit

- zwei Becher türkischen Joghurt (je 500g) mit
- 2-3 Eßl. Zucker,
- 1-2 Teel. Salz
- 4-6 Eßl. Balsamico Rosso, alternativ kann aber auch Branntweinessig genommen werden
- durchgepresste Knoblauchzehen, je nach Geschmack und Größe - empfehlen kann ich aber:
nehmt ruhig etwas mehr - denn die Nudeln/das Gemüse nehmen viel Geschmack auf :-)
- eine (möglichst große) Salatgurke schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und dann in ca 1cm breite Scheiben schneiden
- eine große oder zwei kleine rote Paprika ebenfalls entkernen und in Würfelchen schneiden.
- und mit zwei Tomaten macht ihr genau dasselbe.
Nun alles in den Joghurt geben und mit viel kleingeschnittener glatter Petersilie
und etwas frischer kleingehackter Minze abschmecken.
Dann die Nudeln zugeben, gut verrühren und einige Stunden durchziehen lassen.

... ich hab alles da, ich glaub, ich geh mal grad in die Küche :sabber:

Diesen Freddie mal wieder hochschieb.

Heute serviert das Restaurant "Raaabenviech" Nudelsalat nach Art des Hauses und - auch wenn ich eigentlich davon Abstand nehme - Käpt´n Iglos panierte Fischfetzen.

Den Nudelsalat hat der "Chef de salade" so gemacht:

Paar Birkel Spirelli al dente gekocht, abkühlen lassen.

Soße bereitet aus 2 Bechern saurer Sahne und paar Esslöffel Mayo (80 % Öl). Gewürzt mit Salz und Pfeffer. Paar Esslöffel Hengstenberg Kräuteressig dazu. Esslöffelchen scharfen Löwensenf dran. Esslöffelchen aromatisches Olivenöl dran (wegen Geschmack). 1 winziges Zehchen Knoblauch ganz fein gehackt und mit rein. 3 Frühlingszwiebelchen kleingeschnitten rein. 2 Tomätchen und n gelbes Paprikaschötchen rein. 4 Wiener Würstchen (á 50 Gramm) in Scheibchen geschnitten - auch rein. 3 Scheiben jungen Gouda kleingeschnitten dran. Bund frische Petersilie feingehackt dran.

Wenn die Nudeln kalt sind, rein damit. Ziehen lassen im Kühlschrank - fertig.

Muss ich jetzt noch reinschreiben, wie man Fischstäbchen bruzzelt?


Gruß

Abraxas

Ich hatte unter "Sommerzeit" auch schon mal einen gepostet- ohne majo...

wenn interesse poste ich den hier auch gerne nochmal...

LG Gina

Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps
Nudelsalat mit Frischkäse
9 4
Scharfer Nudelsalat
11 11
Nudelsalat für Faulpelze
16 10
Tschechischer Nudelsalat
25 25
Nudelsalat a la Oma und schnell
6 6