Verhalten beim einkaufen

Neues Thema Umfrage
Zitat (pepsi, 31.05.2006)
habe mal erbeeren 500g für 49 cent bei lidl bekommen... das war supa :sabber:

Das man Chemie schon so billig bekommt :lol: rofl

Zitat (Sparfuchs, 31.05.2006)

Das man Chemie schon so billig bekommt :lol: rofl

Wenn du danach gehst darfst du nichts mehr Essen,Trinken oder Schnaufen! :D :P :D :P

Glaub ich auch.

Diese Erdbeeren schmecken eigentlich nur püriert mit Milch und Vanille-Traubenzucker als Drink.
Da warte ich lieber auf die Gartenerdbeeren.
Warum ist das so sch... n kalt?!!!! <_<


Gestern hab ich mich hinreißen lassen ne Schale mit Deutschen Erdbeeren ausm Supermarkt mitzunehmen. Die waren hart wie Beton. :heul:


Gruß,
Alf :blumen:


Ich hatte schon 3 mal Pfälzer Erdbeeren, die waren super gut und ein Aroma. :sabber:


Zitat (Sparfuchs, 01.06.2006)
Ich hatte schon 3 mal Pfälzer Erdbeeren, die waren super gut und ein Aroma. :sabber:

Hast du sie auch auf Chemie undersucht??? :P :P :P

Zitat (wurst, 02.06.2006)
Zitat (Sparfuchs, 01.06.2006)
Ich hatte schon 3 mal Pfälzer Erdbeeren, die waren super gut und ein Aroma. :sabber:

Hast du sie auch auf Chemie undersucht??? :P :P :P

:daumenhoch:

Zitat (Knackwurscht, 02.06.2006)
Zitat (wurst, 02.06.2006)
Zitat (Sparfuchs, 01.06.2006)
Ich hatte schon 3 mal Pfälzer Erdbeeren, die waren super gut und ein Aroma. :sabber:

Hast du sie auch auf Chemie undersucht??? :P :P :P

:daumenhoch:

Ich versteh grad nicht, was geht. Ich hab mir gestern auch bei Aldi eingepackte Erdbeeren geholt, weil die super aussahen. Ich hol auch viel Obst und Gemüse bei Aldi Süd! Ist das nicht empfehlenswert? Nagut, manchmal hol ich auch solche Klamotten auf dem Wochenmarkt, oder bei unserem Eiermann!

ALDI Gemüse ist auf keinen Fall schlimmer als andres.

Ich glaube, damit war gemeint, dass importierte Erdbeeren sehr viel Chemie beinhalten.


Zitat (Miele Navitronic, 03.06.2006)
Zitat (Knackwurscht, 02.06.2006)
Zitat (wurst, 02.06.2006)
Zitat (Sparfuchs, 01.06.2006)
Ich hatte schon 3 mal Pfälzer Erdbeeren, die waren super gut und ein Aroma. :sabber:

Hast du sie auch auf Chemie undersucht??? :P :P :P

:daumenhoch:

Ich versteh grad nicht, was geht. Ich hab mir gestern auch bei Aldi eingepackte Erdbeeren geholt, weil die super aussahen. Ich hol auch viel Obst und Gemüse bei Aldi Süd! Ist das nicht empfehlenswert? Nagut, manchmal hol ich auch solche Klamotten auf dem Wochenmarkt, oder bei unserem Eiermann!

Das hat damit zu tun, daß regelmäßig Erdbeeren aus Spanien, Italien etc. nur so vor Chemie belastet sind, einige so stark, daß sie gar nicht in den Handel gellangen dürften. Das Problem: die Untersuchungsergebnisse werden erst nach Monaten bekannt, die Erdbeeren sind dann schon lange verzehrt. Vor kurzem war ein TV-Bericht, der zeigte was für ein Giftkocktail da versprüht wird. Die Arbeiter tragen dabei noch nicht mal einen geeigneten Schutz. Nur wenn Firmenbosse die Plantagen inspizieren tragen die Bosse Vollschutz. Auch andere südländische Länder produzieren so billiges Obst. Makellos und so konserviert, daß die Ware den langen Transport übersteht.

Das Problem ist aber nicht Aldi-spezifisch, kann einem überall passieren.
Deshalb warte ich immer auf die einheimischen, da kenn ich sogar die Felder.
Das Obst ist zwar etwas teurer, aber auch viel aromatischer. Hier kann man sogar selberpflücken, dann ists noch günstiger.

Bearbeitet von Sparfuchs am 03.06.2006 14:02:46

Das Erdbeer-Thema ist für mich uninteressant, gegen die bin ich allergisch. Schade eigentlich - ich mag die so gern :heul:

Und der Rest... Na, Wagen schnappen und erstmal alles zusammensuchen, was nciht gekühlt oder tiefgekühlt ist.

Bei Putz-und Waschmitteln isses mir egal, da steht eh kein Haltbarkeitsdatum drauf. Wenn Flasche/Packung heile, ab in Wagen.

Bei Obst und Gemüse gucke ich schon danach, daß ich keine angedetschte Ware kaufe. Schon allein, weil die sich weniger gut hält und schneller ganz gammelig ist. Da werden zur Not auch mal ein paar Kisten umgepackt. Aber auch wieder zurück. Gehört sich so.

Bei Joghurt u. Co gucke ich schon nach dem Datum, muß aber nicht unbedingt den untersten nehmen, wenn der obere noch lange genug haltbar ist. So lange steht der doch eh nciht im

Und sonst... hauptsache schnell dadurch. Darum kauf ich auch fast nur in bekannten Märkten ein. Die unbekannten dauern mir einfach zu lange...

Else


Ich arbeite ja selbst in nem Supermarkt, könnt euch also einiges vom Einkaufsverhalten mancher Leute erzählen.
Was mich immer aufregt sind die Leute die mir erzählen sie haben ja HEUTE nachmittag kaffeebesuch und dann anfangen die sahne von ganz hinten ausm regal zu kramen die dafuer 12 statt 10 tage haltbar ist. Genauso einige Leute die jeden Tag einkaufen kommen aber immer darüber meckern das die frische Milch nur 4 Tage haltbar ist.
Man sollte mal drüber nachdenken das das letzendlich schlecht fuer den Verbraucher ist, weil wenn so ein Verhalten gehaeuft vorkommt die Preise steigen, da wir als Supermarkt wenn mehr Ware im Regal abläuft (weil eben immer nur das frischeste gekauft wird) wir mehr Verluste haben und somit höhere Preise verlangen muessen um das auszugleichen. Darüber sollte man vielleicht auch mal nachdenken wenn man mal wieder das frischeste vom frischen haben will.


Ich will aber auch keine Milch, die nicht mehr lange frisch ist. Wenn da Milch ist, die nur noch zwei Tage haltbar ist, verlang ich sogar, dass die Theke mit frischer Milch aufgefüllt wird, die dann mind. 6 Tage haltbar ist!


Zitat (Miele Navitronic, 03.06.2006)
Ich will aber auch keine Milch, die nicht mehr lange frisch ist. Wenn da Milch ist, die nur noch zwei Tage haltbar ist, verlang ich sogar, dass die Theke mit frischer Milch aufgefüllt wird, die dann mind. 6 Tage haltbar ist!

Das kann ich mir vorstellen...................... :wacko:

Zitat (Aha, 03.06.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 03.06.2006)
Ich will aber auch keine Milch, die nicht mehr lange frisch ist. Wenn da Milch ist, die nur noch zwei Tage haltbar ist, verlang ich sogar, dass die Theke mit frischer Milch aufgefüllt wird, die dann mind. 6 Tage haltbar ist!

Das kann ich mir vorstellen...................... :wacko:

Ja, wieso, kostet doch das gleiche! Warum weniger frische Sachen zum Preis von frischer Ware nehmen?

Zitat (Miele Navitronic, 03.06.2006)
Zitat (Aha, 03.06.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 03.06.2006)
Ich will aber auch keine Milch, die nicht mehr lange frisch ist. Wenn da Milch ist, die nur noch zwei Tage haltbar ist, verlang ich sogar, dass die Theke mit frischer Milch aufgefüllt wird, die dann mind. 6 Tage haltbar ist!

Das kann ich mir vorstellen...................... :wacko:

Ja, wieso, kostet doch das gleiche! Warum weniger frische Sachen zum Preis von frischer Ware nehmen?

Ich nehme auch Lebensmittel die kurz vorm Ablaufen sind, wenn

a - ich die sowieo schnell verbrauche

b - die Ware deswegen reduziert ist

Dann ists o.k.

Bei Fleisch und Wurst nehme ich allerdings auch das frischeste.

Ich würde nie etwas verschimmeltes zurückbringen. Igitt!
Mir reicht ja schon, dass ich's vom Kühlschrank zum Müll befördern muss.
Aber Supermärkte, bei denen mir das mehrmals passiert, meide ich eben.


Zum Haltbarkeitsdatum:
Normalerweise schau ich da nicht. Ist mir einfach zu viel Mühe dafür, dass ich vielleicht zwei Tage herausschinde. Und meistens verbrauche ich die gängigen Sachen eh locker, egal ob ich die Sachen von vorn oder von hinten im Regal nehme. Ich kauf so zweimal die Woche ein (wegen dem frischen Obst).

Ausnahmen: Wenn ich Eier für Tiramisu kauf. Da will ich ganz ganz frische.
Oder: Wenn es ein Sonderangebot gibt, dann überschlag ich halt auch, ob ich das wohl im Haltbarkeitszeitraum verbrauchen kann.


Was mir mal passiert ist: Ich hab meinen Einkaufswagen nicht mehr gefunden. Ich hab wirklich gesucht, aber war weg. Naja dann hab ich halt nochmal zum Einkaufen angefangen. Irgendwer hatte dann wohl die Freude, das Ding auszuräumen. :wub:


Zitat
Was mir mal passiert ist: Ich hab meinen Einkaufswagen nicht mehr gefunden. Ich hab wirklich gesucht, aber war weg. Naja dann hab ich halt nochmal zum Einkaufen angefangen. Irgendwer hatte dann wohl die Freude, das Ding auszuräumen.



Frauen........ das könnte meine Perle gewesen sein, die ist mit dem einkaufen auch maßlos überfordert!


@Sparfuchs:
Zitat
a - ich die sowieo schnell verbrauche

b - die Ware deswegen reduziert ist


Manchmal weiß ich nicht, wann ich das verbrauche und wenn die Ware ja auch red. ist, geht das i.O., weil dann brauch ich ja für schlechte Sachen den vollen Preis bezahlen.

Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Zitat
Was mir mal passiert ist: Ich hab meinen Einkaufswagen nicht mehr gefunden. Ich hab wirklich gesucht, aber war weg. Naja dann hab ich halt nochmal zum Einkaufen angefangen. Irgendwer hatte dann wohl die Freude, das Ding auszuräumen.



Frauen........ das könnte meine Perle gewesen sein, die ist mit dem einkaufen auch maßlos überfordert!

naaa dann ists ja gut, dass sie DICH hat.............................. :pfeifen:

Zitat (Tuesday, 03.06.2006)
Man sollte mal drüber nachdenken das das letzendlich schlecht fuer den Verbraucher ist, weil wenn so ein Verhalten gehaeuft vorkommt die Preise steigen, da wir als Supermarkt wenn mehr Ware im Regal abläuft (weil eben immer nur das frischeste gekauft wird) wir mehr Verluste haben und somit höhere Preise verlangen muessen um das auszugleichen. Darüber sollte man vielleicht auch mal nachdenken wenn man mal wieder das frischeste vom frischen haben will.

Bleib mal locker. Was im Verkaufsraum ist, ist zum Verkauf freigegeben. Wenn wieder Joghurt übrig bleibt, der nur noch nen Tag haltbar ist, liegts daran, dass der Filialleiter oder die Filialleiterin zuviel bestellt hat oder nicht gut kalkuliert hat und der gelieferte Kram blöderweise auch sofort eingeräumt worden ist.
Sowas bleibt bei ner vernünftigen Planung im Lager, wenn der Verkaufsraum noch zu voll ist mit alten Waren. Zu Hause trinkst du doch auch erst die Milch, die weg muss und nicht die frischere oder kaufst du absichtlich was zu essen ein, ums hinterher in die Tonne zu schmeißen?

Solange es Typen wie mich gibt, die oft nach Feierabend einkaufen gehen und sich das schnappen, was vorne im Regal steht, weils schnell gehen soll, gibts auch keine Verluste. Ich sehs ganz selten, dass sich mal jemand die Mühe macht und hinten rumkramt, und ich machs auch nur, wenn ich mir nen Vorrat anleg. Wie andere das machen, ist mir sowas von latte.

warum soll tuesday "mal locker" bleiben.
wenn joghurt überbleibt kann es ja auch daran liegen, dass alle den 3-wochen-haltbaren von ganz unten kaufen, obwohl sie ihn morgen essen...
das liegt nicht an irgendeiner schlechten kalkulation (manchmal schon).
kannst ja in allen supermärkten bescheid sagen, sie sollen bitte joghurts und co. nen ganzen tag im lager stehen lassen, bis sie schlecht sind. sowas MUSS ja in die kühlung du witzbold.


Sach an, da ist ja n ganz Schlauer.

Isses noch nicht zu dir durchgedrungen, dass Lager von Lebensmittelanbietern, die Kühl- und TK-Kost führen, mit entsprechenden Kühlhäusern oder anderen Kühlungsvorrichtungen außerhalb des Verkaufsraums ausgestattet sind? :hmm: :hmm: :hmm:


so und so, würd ich mal sagen!
kenne auf jeden ziiiiiiemlich viele, die sowas nicht haben.

du bist aber auch auf zack...^^

Bearbeitet von pepsi am 04.06.2006 18:22:23


Welcher Laden kann sich das bei der Produktvielfalt von heute leisten? Und die müssen dann umso kalkulierter bestellen. Nicht jeder latscht täglich zum Einkaufen und muss darum umso besser für Vorrat sorgen, für ne Familie isses oft notwendig, dass die sich länger haltbare Vorräte beschaffen. So ne Lachnummer wie die Unfähigkeit vom Personal auf Kunden und deren Einkaufsgewohnheiten abzuschieben hab ich schon lange nicht mehr gelesen. <_< <_< <_<

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 04.06.2006 18:29:24


und dann regst du dich auf, wenn um 19 uhr mal keine milch da ist...
was soll man dazu noch sagen... ziemlich naive denkweise halt.


Zitat (Aha, 04.06.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Zitat
Was mir mal passiert ist: Ich hab meinen Einkaufswagen nicht mehr gefunden. Ich hab wirklich gesucht, aber war weg. Naja dann hab ich halt nochmal zum Einkaufen angefangen. Irgendwer hatte dann wohl die Freude, das Ding auszuräumen.



Frauen........ das könnte meine Perle gewesen sein, die ist mit dem einkaufen auch maßlos überfordert!

naaa dann ists ja gut, dass sie DICH hat.............................. :pfeifen:

Da kannst Du mal von ausgehen! ;)

Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Zitat (Aha, 04.06.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Zitat
Was mir mal passiert ist: Ich hab meinen Einkaufswagen nicht mehr gefunden. Ich hab wirklich gesucht, aber war weg. Naja dann hab ich halt nochmal zum Einkaufen angefangen. Irgendwer hatte dann wohl die Freude, das Ding auszuräumen.



Frauen........ das könnte meine Perle gewesen sein, die ist mit dem einkaufen auch maßlos überfordert!

naaa dann ists ja gut, dass sie DICH hat.............................. :pfeifen:

Da kannst Du mal von ausgehen! ;)

die GLÜCKLICHE................. :wacko:

Bei uns gibt es bei EDEKA und Lidl die Krabbelkiste.. :D
Das ist toll, denn da liegen Lebensmittel die bald ablaufen drin..
Um mindestens 30% reduziert.
Da meine Fam relativ schnell den Kühlschrank leerräumt, rechnet sich das schon..
Ich spare dadurch pro Woche ca.15€!

Monika


bei uns im edeka (der ist ziemlich klein) stellen die die sachen in einen korb, vor die kühlung... das find ich ziemlich ekelig weil wirklich gekühlt werden sie ja da nicht...


Zitat (schneestern, 04.06.2006)
Bei uns gibt es bei EDEKA und Lidl die Krabbelkiste.. :D
Das ist toll, denn da liegen Lebensmittel die bald ablaufen drin..
Um mindestens 30% reduziert.
Da meine Fam relativ schnell den Kühlschrank leerräumt, rechnet sich das schon..
Ich spare dadurch pro Woche ca.15€!

Monika

sowas gabs in einem Supermarkt bei uns auch, fand ich net übel.........
Gab manchmal Sachen da, die man einfach mal probieren konnte, die einem sonst zu teuer waren & so wars günstiger..............

Zitat (pepsi, 04.06.2006)
und dann regst du dich auf, wenn um 19 uhr mal keine milch da ist...
was soll man dazu noch sagen... ziemlich naive denkweise halt.

:o was sind denn das für läden, wo um 19.00 uhr keine milch mehr da sein soll?

ich kann doch wohl als kunde verlangen, wenn ich in einen supermarkt gehe, dass es da milch, egal zu welcher urzeit, gibt.

so´n laden wär bei mir gleich unten durch -_-

Pepsi, DU HAST VOLLKOMMEN RECHT!!!! Kalle, DUUU lebst hinterm Mond. Echt! Außer den Discountern MUß jedes Einzelhandelsgeschäft schauen, das alles da ist, was der Verbraucher haben WILL! Nur so machen die Umsatz. Da kanns halt mal passieren, das fast abgelaufene Ware verkauft wird. Andererseits gibts echt zuviele Kunden, die meinen,sie müßten im hintersten Regal rumkramen, weils da ja soviel frischer ist... Ne Kalle, Deine Einstelung ist echt daneben!


Im Verkauf bist Du auch niemals sicher, was sich wann am besten verkauft. Also Viva, sei entspannt, wenn`s mal keine Milch mehr abends um 8 gibt.


Die Krabbelkiste für Wurst steht IN der Kühlung, die für Milchprodukte steht IN der Kühlung und der Rest ausserhalb(Schokolade....)
Es ist nichts kaputt oder aufgerissen.
Oft liegt auch Markenkaffee drin..Haartönung..Maggisoßen..Lindt Schokolade..TOLLE SACHEN :sabber:

Monika


Bevor wir umgezogen sind machte ich unseren Großeinkauf Samstags, morgens um 7 Uhr. Da konnte man Steaks etc. die noch 2 Tage haltbar waren für die Hälfte bekommen. Klar hab ich da zugegriffen, entweder es gabs am Wochenende oder ich fror es gleich ein. Auch hab ich ab und zu (leider selten) abgelaufene Lebensmittel gefunden, dafür gabs dann 2,5 Euro. Wenn ich was gefunden habe und an der Info abgab, rief die gleich jemand an, der den Rest der Ware durchsuchte.


Zitat (Patrick, 04.06.2006)
Im Verkauf bist Du auch niemals sicher, was sich wann am besten verkauft. Also Viva, sei entspannt, wenn`s mal keine Milch mehr abends um 8 gibt.

:D hier gibt´s sogar noch abend´s um 22.00 uhr milch :bäh:

nee... im ernst, ich hab sowas noch nicht erlebt :rolleyes:

Viva in Spanien ist das ja auch etwas anderes. Sind bei euch nicht nachmittags die Geschäfte geschlossen und machen erst gegen 16 Uhr wieder auf?


@viva ich meinte damit nicht, dass es um 19 uhr keine milch mehr gibt.
ich meinte damit die *bestellstrategie* von kalle.
wenn heute milch übrig bleibt, wird sie am nächsten tag noch verkauft. wenn aber jeder kunde nur die frischeste (einen tag länger haltbar oder was) kaufen würde, dann würde die vom vortag stehen bleiben. da das dann jeden tag so laufen würde, muss man die milch dann knapper bestellen, dass jeden tag nur die vom jeweiligen tag im verkauf ist, wenn es so WÄRE.
und dann kann sich jeder freuen, dass er immer die frischeste der frischen ware hat, aber halt auch mal pech hat, weil sie dann ausverkauft ist.
DAS meinte ich damit, falls man es verstehen kann.


Zitat (Sparfuchs, 04.06.2006)
Viva in Spanien ist das ja auch etwas anderes. Sind bei euch nicht nachmittags die Geschäfte geschlossen und machen erst gegen 16 Uhr wieder auf?

:D nur die kleinen läden, grössere supermärkte und einkaufszentren haben von 10-22 uhr geöffnet.

ich muss sagen, dass ich mit kleinen geschäften hier sehr schlechte erfahrungen gemacht habe. das lässt sich natürlich nicht verallgemeinern, aber in meinem fall war es nun mal so.

:blumen: pepsi: jetzt hab ich´s auch verstanden! ich denke aber mit gewissen verlusten muss gerechnet werden. und dann find ich´s ne gute idee, wenn die sachen kurz vor´m ablaufen billiger verkauft werden.

Zitat (VIVAESPAÑA, 04.06.2006)
Zitat (Patrick, 04.06.2006)
Im Verkauf bist Du auch niemals sicher, was sich wann am besten verkauft. Also Viva, sei entspannt, wenn`s mal keine Milch mehr abends um 8 gibt.

:D hier gibt´s sogar noch abend´s um 22.00 uhr milch :bäh:

nee... im ernst, ich hab sowas noch nicht erlebt :rolleyes:

Also, da muss ich Dir vollkommen zustimmen. Sowas DARF es nicht geben.
Was mich auch immer aufregt ist, dass die um 19 Uhr das ganze Obst und Gemüse wech räumen, wenn sie erst eine Stunde später schließen - kommt man um 19.32Uhr, ist der Schrott weg geräumt!

Und Frischware (Milch, Jochgurt, usw.) muss auch bis zum Ladenschluss da sein!

Aber ich fahr auch ab und zu an'ne Tanke einkaufen, da gibt's sogar um 23.47 Uhr noch frische Milch und vor allem Bier! :sabber: :sabber:

Ohja kleine Geschäfte in Spanien, Frische-Theken dürfte man dort teilweise nicht so nennen. Habt ihr eigentlich auch einen Aldi?


Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Aber ich fahr auch ab und zu an'ne Tanke einkaufen, da gibt's sogar um 23.47 Uhr noch frische Milch und vor allem Bier!  :sabber:  :sabber:

Die Vorreiter in Sachen längere Öffnungszeiten. Die verlangen aber auch höhere Preise.
Noch ein paar Jahre und du kannst rund um die Uhr einkaufen und bezahlst an der elektronischen Kasse-wird ja alles schon getestet.

Bearbeitet von Sparfuchs am 04.06.2006 22:21:44

Zitat (Sparfuchs, 04.06.2006)
Ohja kleine Geschäfte in Spanien, Frische-Theken dürfte man dort teilweise nicht so nennen. Habt ihr eigentlich auch einen Aldi?

:lol: die deutschen supermärkte schiessen hier wie pilze aus dem boden.

wir haben 3 lidl, 2 plus und 1 aldi. die haben hier einen ziemlichen erfolg.

Zitat (Sparfuchs, 04.06.2006)
Zitat (Miele Navitronic, 04.06.2006)
Aber ich fahr auch ab und zu an'ne Tanke einkaufen, da gibt's sogar um 23.47 Uhr noch frische Milch und vor allem Bier!  :sabber:  :sabber:

Die Vorreiter in Sachen längere Öffnungszeiten. Die verlangen aber auch höhere Preise.
Noch ein paar Jahre und du kannst rund um die Uhr einkaufen und bezahlst an der elektronischen Kasse-wird ja alles schon getestet.

24 h-läden haben wir hier auch schon ein paar.

das mit den elektronischen kassen hab ich auch schon mal gesehen, aber es gab massenhaft proteste, weil dadurch ja viele arbeitsplätze verloren gehen.

Da fragt bei uns niemand danach, ob Arbeitsplätze wegfallen.


Zitat (Sparfuchs, 04.06.2006)
Da fragt bei uns niemand danach, ob Arbeitsplätze wegfallen.

Genau! Bei real,- gibts die auch schon, man kann sogar mit Bargeld bezahlen.

das ganze überwachte eine Kasiererin (4 Kassen), da fallen dann 3 Kassiererinnen weg!

Milchprodukte gibt es bei uns in grossen Supermaerkten rund um die Uhr. Und das gehoert sich auch finde ich. So etwas muss immer da sein.

Teilweise gibt es hier schon "Checkouts" bei denen der Kunde seine Ware selbst scannt und per Kreditkarte bezahlt. Scheint ganz gut zu klappen. Das habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Was ich gerne mache, dass ich mit einem Scanner selbst die Sachen eingebe und danach an eine extra Schnellkasse gehe, bei der ich nur den Scanner abgebe und den Betrag bezahle. Da sitzt dann noch eine Kassiererin.


Zitat (Mikro, 04.06.2006)
Milchprodukte gibt es bei uns in grossen Supermaerkten rund um die Uhr. Und das gehoert sich auch finde ich. So etwas muss immer da sein.

Teilweise gibt es hier schon "Checkouts" bei denen der Kunde seine Ware selbst scannt und per Kreditkarte bezahlt. Scheint ganz gut zu klappen. Das habe ich selbst noch nicht ausprobiert. Was ich gerne mache, dass ich mit einem Scanner selbst die Sachen eingebe und danach an eine extra Schnellkasse gehe, bei der ich nur den Scanner abgebe und den Betrag bezahle. Da sitzt dann noch eine Kassiererin.

Das wird ja alles noch weiterentwickelt. Der Clou-du fährst mit deinem Einkaufswagen durch eine Schleuse. Über Funk werden alle Artikel gescannt, auch diejenige die jemand aus versehen in die Tasche gesteckt hat und bezahlt wird am Automat mit Bargeld, Karte oder Handy. Wofür brauch man denn überhaupt Personal, die sollen zu Hause bleiben und Hartz4 kassieren-alles hat seine 2 Seiten.

in england gibt es kein hartz IV ;) - aber genug arbeitslose :(


Und der Clou von dem ganzen Shit sind die überhöhten Preise! Ihr kapiert dat nich, gell... Auf der einen Seite beschwert ihr euch über die teuren Lebensmittel, und dann fahrt ihr zur Tanke wegen angeblicher ewiger Frische...


Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter