Bikini neu färben: klappt das?


Der ehemals quitschgelbe Bikini meiner Tochter ist leider zu einem sehr verwaschenen blassgelbem Etwas mutiert. Ich würde das Ding gerne neu einfärben.Allerdings sind ja solche Kunststoffe (Polyamid und Elastan) normalerweise äußerst unwillig in der Farbannahme. Hat einer von Euch das schon mal probiert, so ein Stöffchen selbst zu färben und klappt das? Oder kann ich mir die Ausgabe für Farbe sparen und gleich einen neuen Bikini kaufen?

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Kauf einen neuen, da bist du besser beraten

War diese Antwort hilfreich?

..da hat Grizabella ganz recht...Stofffarbe kommt teuer, packt nicht bei dem Material. Dafür gibts im Ausverkauf nen neuen!

War diese Antwort hilfreich?

Das hatte ich befürchtet. :( Sie hat ja noch drei andere Bikinis, aber das war eben ihr Lieblingsstück. Drum ist es ja auch so verwaschen. :D

War diese Antwort hilfreich?

und wenn Du ihn ein bißchen aufpeppst durch pailetten oder ähnliches?? ich würd den nicht gleich ad acta legen.. mit diversen Accesoires kann man noch viel machen... pailetten, nieten, blümchen.. usw..

War diese Antwort hilfreich?

Kunstfasern nehmen leider keine Farbe an

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!