WÜRSTCHENGULASCH! Ist lecker und macht satt: selbstkreation


Ist ganz einfach! Also.. 2-3 Portionen
6 Pack Würstchen (die langen)
Tomaten in der Dose (eine Dose reicht)
1-2 Zwiebeln
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
300 g Ketchup
halben becher Sahne


Zubereitung:Öl inne Pfanne. Zwiebeln hacken und in der Pfanne geben, bis sie glasig sind. Nun die glein geschnittenen Würstchen hinein geben.Nun die Tomaten mit etwas Tomatenwasser hinzu.250 ml Wasser in die Pfanne,solange alles kochen lassen bis das wasser verdunstet ist. Paprikapulver,Salz und Pfeffer dazu. 1 El Zucker auch noch hinzu, kommt das Aroma der Tomaten besser hervor. Nun das Ketchup dazu und die sahne.Jetzt alles schön umrühren und 5 kochen lassen!
Und wenn ihrs richtig gemacht habt (was ja net schwer ist ;) Dann guten appetit!!!

Würde mich freuen über Berichte ,ob es geschmeckt hat oder nicht! LB


Zitat (Wcjockel @ 28.07.2006 02:02:59)
Ist ganz einfach! Also.. 2-3 Portionen
6 Pack Würstchen (die langen)
Tomaten in der Dose (eine Dose reicht)
1-2 Zwiebeln
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
300 g Ketchup
halben becher Sahne


Zubereitung:Öl inne Pfanne. Zwiebeln hacken und in der Pfanne geben, bis sie glasig sind. Nun die glein geschnittenen Würstchen hinein geben.Nun die Tomaten mit etwas Tomatenwasser hinzu.250 ml Wasser in die Pfanne,solange alles kochen lassen bis das wasser verdunstet ist. Paprikapulver,Salz und Pfeffer dazu. 1 El Zucker auch noch hinzu, kommt das Aroma der Tomaten besser hervor. Nun das Ketchup dazu und die sahne.Jetzt alles schön umrühren und 5 kochen lassen!
Und wenn ihrs richtig gemacht habt (was ja net schwer ist ;) Dann guten appetit!!!

Würde mich freuen über Berichte ,ob es geschmeckt hat oder nicht! LB

Ich hatte mal ne Freundin die hat das auch immer gemacht. Allerdings mit verschiedenen Wurstsorten. Das mochte ich nie so gerne. Lag wohl an den verschiedenen Sorten Wurst. (Krakauer als Gulasch ?????? ) Ich werde das mal probieren wie Du nur mit einer Sorte. Also Wienerle.
Wirste dann hoeren ob's uns geschmeckt hat. Anhoeren tut sich's ja gut :blumen: Allerdings nicht vor Montag.
Fledi :rolleyes:

winer darf man aber nicht anbraten wegen pökelsalz... dat is dann auch krebserregend *gg* wie wenn man chips isst oder pommes..
nimm welche zum grillen


An Stelle der 6 Pack Würstchen geht doch auch ne Geflügelfleischwurst, mehm ich immer. Amsonsten sehr leckeres Rezept :sabber:

Wiener hab ich auch immer angebraten, aber ich rauche ja auch :pfeifen: :P


Zitat (anika26 @ 29.07.2006 01:03:54)
Wiener hab ich auch immer angebraten, aber ich rauche ja auch :pfeifen: :P

Wiener hab ich auch schon angebraten... :sabber: ....aber rauchen tu ich net....gleicht sich das jetzt irgendwie wieder aus........... :unsure: ;)

Bei uns kommen mehrere Sorten Wurst, zusätzlich noch saure Gurkenwürfel, wenn vorrätig noch Gemüseparika (gewürfelt oder in Streifen) rein und wird dann Soljanka genannt.

Bearbeitet von Ludwig am 29.07.2006 14:06:59


Was serviert man denn bei so nem Würstchengulasch? Und ists ratsam wirklich nur ein oder zwei Sorten zu nehmen? Ich hätte nämlich noch große und kleine Bratwürste über, wollte aber auch die extra gekaufte Geflügelfleischwurst jetzt nicht verschmähen :P

Ist das in Ornung wenn man bei so nem Würstchengulasch einfach ne Scheibe Trockenbrot beilegt? Oder Brot mit Butter / Magerine / Zaziki müsste ich auch noch hier haben ^.^


Klar geht Brot dazu.
Bei uns gibts aber immer Reis oder Nudeln dazu und einen Salat.

Achso, ich nehme das was der Kühlschrank an Wurst so hergibt.

Bearbeitet von Renate54 am 25.04.2009 19:34:02


Super, bedeutet für mich also "An die Messer, fertig, SCHNIBBELN!"

Die Gürkchen hab ich schon, bin mal gespannt was die da für nen Geschmack reinbringen. Würstchengulasch so hab ich noch nicht oft gegessen und dann mit Gürkchen dabei? Das wird mal ne neue Erfahrung :P

Nur damit das nicht wieder schief läuft, wie krieg ich das Wasser ins heiße Öl?! Das verträgt sich doch überhaupt nicht (wie man auf schmerzhafte Weise bestätigt bekommen hat...)

Bearbeitet von Nheal am 25.04.2009 19:39:05


Dreh einfach die Temperatur zurück und nimm heißes Wasser. Da spritzt es nicht so.


Alles klar, bedankt ...

Ich kipp das einfach vorher in den Wasserkocher und stell den Herd vorher aus...

Wenns einmal drin ist und ich das Öl dann wieder erhitze, kann mir aber nichts passieren, hab ich das so richtig verstanden?


Was für Wasser? :oWurstgulasch :P


Zitat (Sonnenkind @ 28.07.2006 22:04:46)
winer darf man aber nicht anbraten wegen pökelsalz... dat is dann auch krebserregend *gg* wie wenn man chips isst oder pommes..
nimm welche zum grillen

:blink: So'n Quatsch. Ich habe in meinem Leben schon so viele Sputniks gegessen (das sind Wienerle, an den "Zipfeln" kreuzweise eingeschnitten, damit sie nicht platzen und dann gebraten) und fast unendlich oft gebratene Wiener in der Nudelsoße gehabt... :( Ich erfreue mich bester Gesundheit. ;)

Ich nehme statt extra Wasser übrigens Tomatensaft. Nein, ich plündere nicht die Vorräte der Lufthansa. Der schmeckt mit etwas Salz und Pfeffer und ein paar Spritzern Dresdner Worcestersoße auch sonst ganz prima... :pfeifen: :)

Zitat (SCHNAUF @ 25.04.2009 21:41:20)
:blink: So'n Quatsch.

naja, quatsch ist das nicht. das stimmt schon. :augenzwinkern:
das nitrit aus dem pökelsalz reagiert bei hitze mit eiweißstoffen im fleisch zu sogenannten nitrosaminen, und die sind eben krebserregend.

auch die knusprig gebratene salami auf der pizza enthält krebseregende stoffe und trotzdem issts fast jeder. also lieber schinken druff legen.

ist eben was für gesundheitsfanatiker. mir persönlich ist es auch egal, ich brutzel auch gepökelten speck an...

Bearbeitet von Don Promillo am 25.04.2009 21:51:15

Zitat (SCHNAUF @ 25.04.2009 21:41:20)
:blink: So'n Quatsch. Ich habe in meinem Leben schon so viele Sputniks gegessen (das sind Wienerle, an den "Zipfeln" kreuzweise eingeschnitten, damit sie nicht platzen und dann gebraten) und fast unendlich oft gebratene Wiener in der Nudelsoße gehabt... :( Ich erfreue mich bester Gesundheit. ;)


Sputniks :daumenhoch: der Name wird geklaut... :blumen: ich hatte dafür keinen richtig tollen Namen :)

Ich gebe ihn gerne weiter, habe ihn auch nur geklaut... rofl

Zur Erklärung: Die eingeschnittenen Zipfel biegen sich beim Braten auf, so sehen sie bißchen aus wie die Antennen vom Sputnik.

Original:
Sputnik 1


Zitat (Don Promillo @ 25.04.2009 21:47:10)
das nitrit aus dem pökelsalz reagiert bei hitze mit eiweißstoffen im fleisch zu sogenannten nitrosaminen, und die sind eben krebserregend.
auch die knusprig gebratene salami auf der pizza enthält krebseregende stoffe und trotzdem issts fast jeder. also lieber schinken druff legen.

Mir persönlich ist das auch ziemlich egal mit den saminen, aber noch was dazu:


Das nitrit reagiert nur unter bestimmten Umständen zu Saminen .. Zum einen muss die Temperatur schon sehr hoch sein, bei normalen nicht extrem scharfen Anbraten in der Pfanne passiert mal überhaupt nichts, nur bei extrem hohen Grilltemperaturen von mehreren Hundert Grad kann es Probleme geben.
Dann aber auch nur, wenn das Nitrit in einem Produkt ist, was lange gelagert wurde und einen niedrigen ph Wert hat. Wiener zum Beispiel sind nur "kurz gelagert" da ja recht schnell verderblich. Sind demzufolge auch eigentlich kein Problem.

Salami auf dem Grill ist da schon eher schlecht, da Salami ein länger gelagertes Produkt ist (muss ja reifen). Salami auf Pizza im heimischen Backofen ist auch nicht so schlimm, die üblichen 200°C sind nicht sooo heiss.
Salami im richtigen Holz befeuerten Stein-Ofen in der Pizzeria schon, da der Ofen auch mehrere Hundert Grad heiss ist.
Aber Salami hat ja auch nichts auf einer Pizza zu suchen :D . jeder Italiener springt euch ins Gesicht, wenn ihr Salami auf die Pizza gebt. B) Die wissen auch ohne Wissenschaft, was richtig ist :lol:


Quintesssenz: Natürlich dürfen Würstchen jedweder Art in den Würstchengulasch, und natürlich darf man die auch anbraten im Topf/der Pfanne

Bearbeitet von Bierle am 25.04.2009 22:09:00

Zitat (Don Promillo @ 25.04.2009 21:47:10)

auch die knusprig gebratene salami auf der pizza enthält krebseregende stoffe und trotzdem issts fast jeder. also lieber schinken druff legen.


ist Schinken denn nicht auch gepökelt? :blink:

Zitat (SCHNAUF @ 25.04.2009 22:02:26)
Ich gebe ihn gerne weiter, habe ihn auch nur geklaut... rofl

Zur Erklärung: Die eingeschnittenen Zipfel biegen sich beim Braten auf, so sehen sie bißchen aus wie die Antennen vom Sputnik.

Original:
Sputnik 1

der Name ist wirklich gut...bei mir wurden die sonst Wurstigel genannt wobei sie ja nicht so ausgeschaut haben...

Zitat (Don Promillo @ 25.04.2009 21:47:10)

auch die knusprig gebratene salami auf der pizza enthält

Ich mag mich ja irren, aber soweit ich informiert bin,
kommen die Salamischeiben erst nach dem Garen auf die Pizza.
Da kann man nun wirklich nicht von krebserregenden Stoffen reden.

Vorher auf die Pizza knallen ist typisch Deutsch.

Zitat (SCHNAUF @ 25.04.2009 21:41:20)
:blink: So'n Quatsch. Ich habe in meinem Leben schon so viele Sputniks gegessen (das sind Wienerle, an den "Zipfeln" kreuzweise eingeschnitten, damit sie nicht platzen und dann gebraten)

Das sind bei unserem jüngsten Enkel Hundeknochen! :pfeifen: rofl

Da unser Hund Kauknochen bekommt die in etwa so aussehen wollte er auch Hundeknochen essen. Also wurden aus Wienern "Hundeknochen"! Und die sind es nun in der ganzen Familie. :lol:


Kostenloser Newsletter