Tränen in den Augen... Porree zu scharf


Hallo!!

Ich hab heute zum Abendessen einen Poreesalat gemacht, wie oft und immer lecker. Porree, Apfel, paar Rosinen, lecker Sößchen aus Joghurt. So gibts den immer und wir lieben das.

So einen Porree, wie ich den heute hatte, hab ich aber noch nie erlebt. Der war so scharf, daß uns ungebremst die Tränen in die Augen schossen. Vor 3 Stunden haben wir gegessen und ich hab in den Augen immer noch ein Gefühl, als hätte ich den ganzen Tag durchgeheult. (Gut, ich hab nach dem ersten Bissen nicht aufgehört, was vielleicht besser gewesen wäre...)
Ich fand es schade, so viel wegwerfen zu müssen, aber er war einfach ungenießbar... Ich bin wirklich nciht emfindlich, was scharfe Zwiebeln und Porree angeht. Aber das war einfach zu heftig.


Hat jemand eine Ahnung, ob und wie man einen solchen Salat retten kann? Mit mehr Soße wäre da nichts zu machen gewesen und vorher wußt ich ja nicht, daß er einfach ungenießbar ist. Er roch nichtmal besonders scharf...

Else


Mh, man soll Milch trinken, wenn einem der Mund fast verbrennt aber ob Milch in dein Rezept passt weiß ich auch nicht...obwohl du ihn ja mit joghurt machst...

Oder du stellst einfach ne große Kanne Milch mit auf den Tisch :lol:


Vielleicht eine Weile wässern oder schon geschnitten in Milch/Buttermilch einlegen. Inwiefern das die Vitamine rausspült, kann ich aber nicht sagen. Auch nicht, ob's wirklich hilft... ist nur so eine Idee :)


rofl

Die Gesichter hätte ich mal gerne gesehen! rofl


Aber, ich sollte besser ruhig sein, meine Freundin kocht auch miserabel, die hat in den letzten Kartoffelpü den Salzeimer mit rein geschmissen.... das war auch gut!


Ich glaube, retten kannst du sowas nicht mehr.

Hatte der Porree schon eine Blüte angesetzt? Ich meine, war in der Mitte ein harter Stängel? Dadurch wird der Lauch ungenießbar. Man kann den Stängel entfernen, aber richtig gut schmeckt das Zeug danach auch nicht mehr.


Zitat (Miele Navitronic @ 31.07.2006 21:51:14)


Aber, ich sollte besser ruhig sein, meine Freundin kocht auch miserabel, die hat in den letzten Kartoffelpü den Salzeimer mit rein geschmissen.... das war auch gut!

Tja... da hab ich deiner Freundin wohl etwas voraus, ich koche nämlich gut. :P
Nur züchte ich den Porree nicht selber und hab somit keinen Einfluß auf die Qualität.

Mit dem Milch trinken ist das so eine Sache... mein Freund erzählt mir was anderes, wenn ich ihm statt seinem Wasser n Glas Milch hinstelle, möglichst mit den Worten: "Falls der Salat zu scharf ist"

Ich weiß nicht, ob wassern, bzw einlegen funktioniert, aber das wäre einen Versuch wert. Das Schlimmste was passieren kann, ist, daß es nciht klappt. Und wenn ich Buttermilch nehme, kann ich die dann immer noch zum Sößchen machen nehmen. Oder ist dann das ganze scharfe vom Porree in der Buttermilch??
:unsure:

Ich hoffe zwar, daß ich nicht nochmal solchen Porre erwische, abernach dem Salat eben halt ich nichts mehr für unmöglich. rofl

Else

Ich glaube das war junger Porree,genau wie neue Zwiebeln ist der schärfer.
Da hilft blangschieren dann wird er milder!!! :D :D :D


Zitat (Calendula @ 31.07.2006 21:55:05)

Hatte der Porree schon eine Blüte angesetzt? Ich meine, war in der Mitte ein harter Stängel?

Nein, geschossen war er nicht. War ganz frisch und grün(naja, weiß-grün. Wie ein Porree eben zu sein hat) und knackig.

Ich hatte fast schon vermutet, daß man so einen Salat nciht mehr retten kann, hatte aber gehofft, daß vielleicht jemand einen suuuper Tip für solche Mißgeschicke hat. :(

Vielleicht tut sich ja noch ein solcher auf ;)

Danke schonmal!! :blumen:

Else

edit: @ Wurst: blanchiert schmeckt er aber in dem Salat nicht. :(

Bearbeitet von Else am 31.07.2006 22:14:31

Ich hätte den einfach verlängert mit irgendwas. Gekochte Kartoffeln rein, Fleisch, Nudeln, Sahne oder sowas. Und heiß machen wär auch ne Idee, nimmt auch Schärfe weg, wär vielleicht ne leckere Soße für irgendwas geworden.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 31.07.2006 22:13:32


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 31.07.2006 22:12:27)
Ich hätte den einfach verlängert mit irgendwas. Gekochte Kartoffeln rein, Fleisch, Nudeln, Sahne oder sowas. Und heiß machen wär auch ne Idee, nimmt auch Schärfe weg, wär vielleicht ne leckere Soße für irgendwas geworden.

Dazu muß ich vielleicht sagen, daß ich die Soße immer mit Joghurt, Zitronensaft, Zucker, büschen Nelkenpulver und viiiieeeeel Zimt mache. Würde vielleicht nciht ganz so gut passen, wenn die Idee auch nicht schlecht ist!!

Als Dressing mit Biss oder Beilage für Kartoffeln, Steaks, Gyros und sowas? Ob man da rohe Zwiebeln zu isst oder so nen Salat ist doch latte. Kommt ja bloß auf die Menge an.


Oder mach ne Suppe draus.
Das bisschen Zimt und Zitrone verläuft sich da... ;)

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...-und-Kaese.html


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 31.07.2006 22:28:52)
Als Dressing mit Biss oder Beilage für Kartoffeln, Steaks, Gyros und sowas? Ob man da rohe Zwiebeln zu isst oder so nen Salat ist doch latte. Kommt ja bloß auf die Menge an.

Na, ich weiß nicht... Gyros mit Zimtgeschmack und Rosinen? Ob das so der Bringer ist??? Allerdings... Dressing abspülen, Rosinen raussuchen... Dann könnts gehen.

@Calendula: Na, wenn sie Tote weckt!! rofl Die Suppe mach ich auch ab und an mal. Genau wie alle anderen da auch ein ganz klein wenig anders, aber im Grunde... LECKER!!

Eins steht fest: so schnell gibbet erstmal keinen Porreesalat mehr. Lieber gedünsteten Porree mit Lecker Rahmsößchen zu Kartoffeln. rofl

Else

Ich mach meinen so:
Porreesalat

4 Portionen

Zutaten

3 Stangen Porree (nicht zu dick)
2 Äpfel (Delicious)
1 Dos. Mais
4 hartgekochte Eier
1 Glas Miracelwhip
1 Joghurt



Geputzten und gewaschenen Porree mit heißem Wasser über gießen, dann in feine Streifen schneiden. Apfel und Eier in Würfel schneiden, Mais in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Miracelwhip und Joghurt verrühren, über die Salatzutaten geben und gut untermischen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bearbeitet von wurst am 01.08.2006 17:00:09



Kostenloser Newsletter