Kosten Frankreichurlaub bei Selbstverpflegung??


Hallo!

Wir haben ein traumhaftes Ferienhäuschen in den französischen Ardennen gefunden und liebäugeln sehr damit. Wer war schon mal in der Nähe von St Quentin oder Tergnier? Wie sind die Lebenshaltungskosten vor Ort, wenn man sich selber verpflegt, ist das echt so viel teurer? Essengehen soll ja der preisliche Hammer sein, aber wie schaut es mit den Preisen in Supermärkten für stinknormale Grundnahrungsmittel aus?

Danke für eure Hilfe von

der Rasselbanden-Mama

Bearbeitet von Rasselbanden-Mama am 31.07.2006 23:17:57


Wir fahren zwar nie in die Ardennen sondern ans Mittelmeer - also Touri pur in der Saison, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der Gegend um Tergnier großartig teurer sein sollte.

Preise in und um Bezier / Cap D'Agde / Canet Plage: Geringfügig teurer als bei uns, alles in allem aber vergleichbar.


Wir waren mit allen Kindern (6 Personen) in der Nähe von Narbonne und haben uns auch selbst verpflegt. Ich kann nicht sagen, dass es so viel teurer als zuhause war. Natürlich leistet man sich im Urlaub andere Dinge, aber wir haben oft in großen Supermärkten eingekauft. Auch das Essengehen war nicht unbezahlbar.
Frankreich *seufz*


Bin öfters mal in Frankreich, die Lebensmittel in den Supermärkten sind etwas teurer als bei uns. Fällt besonders bei Obst und Gemüse auf, aber wirklich nicht so ein großer Unterschied. Restaurants sind auch nicht teurer und der Bäcker auch nicht.
Gruß



Kostenloser Newsletter