Erste Wohnung, welche Kosten kommen auf mich zu?


Endlich ist es soweit :D
Ab den 01.05 werde ich mein Elternhaus verlassen.
Würde gerne von euch hören, welche Erfahrungen oder auch komplikation bei eurer ersten Wohnung aufkamen.
Mit welchen Kosten muss ich rechnen und welche Haushaltsgeräte sollte ich mir anfangs zulegen?
Bin für jeden Tipp dankbar.

Gruß Micoud


hallo Micoud
es Kommt als erstes mal die frage auf, ob ne Küche in der Wohnung ist. Wenn nicht bättere mal Prospekt durch da gibt es teilweise schon recht günstige Küchenzeilen mit und .
Wenn Du die Wäsche zur Mutti geben kannst, kannst Du dir fürs erste die Waschmaschiene, Das Bügeleisen und Bügelbrett sparen. Stausauger, und Besen währen nicht schlecht. ansonnsten gibt es noch viele Geräte, die man mehr oder weniger braucht, da währen der , der oder die Friteuseum nur einige zu nennen, das muß jeder für sich selber entscheiden.
Was mir am ersten Tag fehlte war ein Messbecher, Sieb und Fleischklopferund ein scharfes Messer.
Über die Nebenkosten kann ich nicht viel sagen, da ich schon viele Jahre in meinem eigenen Haus wohne und sich ja das rappide ändern kann.
Gruß Tulpe :D


Was die Wäsche sonst angeht: Bei mir im Haus ist ein Münzwascher. Ich hab zwar nen Anschluss in der Wohnung, aber mir deshalb auch die Maschine erstmal zugunsten anderer Anschaffungen gespart. Jetzt fluche ich zwar zum Teil über Nachbarn, die ihr Zeug nicht zeitig aus der Maschine nehmen, aber fahre so immer noch recht gut. Aber Münzwascher sind ja keineswegs üblich, und auch Waschsalons gibts nicht wie Sand am Meer.


Möchte Dir einen Tip zum Einkaufen von Haushaltsgeräte geben:
Damit Du Stromkosten sparen kannst, würde ich auf jeden Fall bei einem Kauf eines Elektrogerätes den Händler fragen wie hoch der Verbrauch ist. Vor allem aber solltest Du keine alten Waschmaschinen, , Kühl-oder Gefrierschränke verwenden. Die verbrauchen oft immens Strom.
Noch ein Tip: Schalte alle Geräte ganz aus, denn auf Standby verbrauchen sie auch noch Strom. Und noch eins: Alle Geräte die Wärme erzeugen wie z.b. der Haartrockner oder elektrischer Wärmeofen die brauchen den meisten Strom.


Es ist glaub ich so, dass du eine Kaution bezahlen musst fuer die Wohnung. (War bei mir damals wenigstens so) Ich musste damals eine Monatsmiete als Sicherheit hinterlegen. Und als ich ausgezogen bin.....und die Wohnung im guten Zustand war habe ich das Geld wiederbekommen. Wenn das der Fall bei Deiner zukuenftigen Wohnung sein sollte, rate ich......schaue dir die Wohnung sehr gut an. Nicht das da schon Schaeden sind....wie z.B. Crack in Fliesen, Flecken im Teppich, kaputte Fensteroeffner usw. Wenn du ne Wohnung mit Kueche mietest, kontrolliere auch alle Geraete ob sie in Ordnung sind. Ich hatte damals einen Heisswasserbeuler unter der Spuele nicht kontrolliert. Und der ging nicht. ICH musste fuer einen neuen loehnen. :angry:
Nicht das dir nachher was auffaellt, du es dem Vermieter meldest und der sagt: Aber Hallo. Das war vorher aber nicht! :(

Und Hauhaltsgeraete? ( Gehe jetzt einfach mal dafon aus, dass deine Wohnung ne Kueche hat) Wenn ja: Kaffemaschine und . Wuerde ich mal als erstes vorschlagen.
Viel Glueck

Fledermaus


Zitat (OliH. @ 28.02.2005 - 17:36:27)
Was die Wäsche sonst angeht: Bei mir im Haus ist ein Münzwascher. Ich hab zwar nen Anschluss in der Wohnung, aber mir deshalb auch die Maschine erstmal zugunsten anderer Anschaffungen gespart. Jetzt fluche ich zwar zum Teil über Nachbarn, die ihr Zeug nicht zeitig aus der Maschine nehmen, aber fahre so immer noch recht gut. Aber Münzwascher sind ja keineswegs üblich, und auch Waschsalons gibts nicht wie Sand am Meer.

Hätteste mal besser vorher Deinen Bruder hingeschickt, dann hättste 100 Euronen gespart :P

Wenn es um die Wohnung allgemein geht fällt mir folgendes ein:

- Miete + Kaution
- Strom, Wasser, Heizung
- Festnetz + Handy (wenn du den Anschluss/Nr. vom Festnetz vom Vormieter übernimmst ist es - glaube ich - günstiger.... die Anschlussgebühr gespart
- evtl. Kosten für Klingelschild und Briefkastenschild

bei Haushaltssachen fallen mir auf Anhieb ein:

- Fön
-
- Besen und Kehrschaufel
- Wecker
-
- Kaffeemaschine
- Rührschüssel
- Putzeimer und Lappen
- Essgeschirr und Besteck

- .... und und und


Hallo, Micoud,
gehe jede Woche mal bei Tchibo vorbei. Dort gibt es , von den Klamotten mal abgesehen, dauernd Sachen, die man für die Wohnung braucht. Geschirr, Besteck, Dinge fürs Bad etc. Die Sachen sind gut und kostengünstig. Und wenn du erst zum Mai ausziehst, kannst du dir bis dahin schon einiges angeschafft haben. :D

LG Bücherwurm


Zitat (Bücherwurm @ 01.03.2005 - 11:35:12)
Hallo, Micoud,
gehe jede Woche mal bei Tchibo vorbei. Dort gibt es , von den Klamotten mal abgesehen, dauernd Sachen, die man für die Wohnung braucht. Geschirr, Besteck, Dinge fürs Bad etc. Die Sachen sind gut und kostengünstig. Und wenn du erst zum Mai ausziehst, kannst du dir bis dahin schon einiges angeschafft haben. :D

LG Bücherwurm

vieleicht hast du noch zwischendrin Geburtstag, dann kannst Du dir noch einiges schenken lassen.
Oder organisiere eine Einweihungsparty, bastle Dir einen art Abreißkatalog mit den Sachen, pro Seite ein Teil, die Du noch brauchst und lass den rumgehen unter den eingeladenen Gästen, jeder kann eine Seite rausreißen mit dem Teil was er dir schenken will und Dir dann zur Party mitbringen.
Gruß Tulpe :D

Bearbeitet von Tulpe am 01.03.2005 12:56:25

Zitat
Bin für jeden Tipp dankbar.


HEIRATEN :rolleyes: :rolleyes:

Dann bekommst Du alle, egal ob Du es brauchen kannst oder nicht ;)

Das was Du gebrauchen kannst, das behälst Du und den Rest versteigerst Du bei E-Bay :rolleyes: :rolleyes: :)

Zitat (Micha0702 @ 01.03.2005 - 17:14:03)
Zitat
Bin für jeden Tipp dankbar.


HEIRATEN :rolleyes: :rolleyes:

Dann bekommst Du alle, egal ob Du es brauchen kannst oder nicht ;)

Das was Du gebrauchen kannst, das behälst Du und den Rest versteigerst Du bei E-Bay :rolleyes: :rolleyes: :)

*LOL* :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

*Kisses* Bücherwurm


Kostenloser Newsletter