CA-Patienten: Verhalten bei Brust-Op/Strahlentherapie


Habe gerade mal wieder im Bekanntenkreis erlebt, wie CA-Patienten alleine gelassen werden.
Hier ein paar allgemeine Ratschläge:

Nach Verheilen einer Wunde generell die Narbe mit Linola-F massieren. Läßt sie elastisch werden/bleiben.
Bei Brust-Op Arm der betroffenen Seite nicht belasten. Verboten z.B.:Stricken (!), Holz hacken, Rudern, Golfen, schwer tragen...
Arm immer hoch lagern, z.B. Sofalene, im Kino Schulter des Begleiters...
Im Bett Polster unterlegen.
Während der Bestrahlung und mindestens 6 Wochen danach:
Bestrahlte Haut nicht der Sonne aussetzen. Seidenes Halstuch tragen.
Keine Kunstfasern auf die Haut. Wenn möglich, keinen BH oder einen ganz ausgeleierten.
Körbchen dann mit Tempotuch auslegen.
Bauch: ganz ausgeleierte Baumwollschlüpfer.
Haut nicht mit Wasser oder Sprays in Berührung bringen, aber Azulon-Puder sanft einstreichen.
Einmal wöchentlich mit Baby-Öl abtupfen und erst trockene Haut wieder pudern.

Und ganz geheimer Geheimtip: Bei Übelkeit erst mal statt Pillen ein kaltes Bier trinken.
Der Vagusreiz und der Hopfen beruhigen den Magen.

Wer also einen Betroffenen im Umfeld hat: bitte weitersagen!

Gruß (wie der Name schon sagt)
Strahlenbiene


Zitat (Strahlenbiene @ 06.08.2006 11:35:01)
Haut nicht mit Wasser oder Sprays in Berührung bringen, aber Azulon-Puder sanft einstreichen.

Reinen Azulonpuder gibt's leider nicht mehr- die Rezeptur ist verändert worden. Enthält jetzt Kamille... viele Patienten reagieren allergisch bzw. überempfindlich drauf.

Wir (respektive die Ärzte in der Strahlentherapie) empfehlen ordinären Babypuder (z. B. Penaten) für die bestrahlten Regionen.

Hallo, der Tipp war gut ! :D
Bin zwar nicht Brustkrebs Patientin, aber CA- Patientin ( will hier nicht drüber reden).
Und weiß aus Erfahrung, das CA Patienten/ innen echt ganz schön allein gelassen werden, wenn man nicht dauernd fragt, was es für Möglichkeiten gibt, was man tun und lassen sollte und aus welchen Gründen- dann kommt da nicht viel rüber. :(
Ich habe z.B. keine Lymphknoten mehr in den Beinen durch die OP- aber um meine Lympdrainage ( Entstauungsmassage) mußte ich immer wieder kämpfen- das macht keinen Spaß! :angry:

Ich drücke allen CA Patienten/ innen die Daumen- nicht unterkriegen lassen!!!
Wenn es oft auch nicht einfach ist.................. :heul:

Und für Tipps bin ich immer dankbar.............. :D

Liebe Grüße von Leuchtfeuer


Ich möchte die wichtigen Ratschläge von Strahlenbiene noch etwas ergänzen:

[/QUOTE]Bei Brust-Op Arm der betroffenen Seite nicht belasten[QUOTE]

Es ist aber sehr wichtig, daß der betreffende Arm frühzeitig trainiert wird, um wieder seine volle Funktion zu erhalten. Man sollte damit so früh, wie es möglich ist beginnen. Die Achselhöhle (die zum OP-Bereich gehört) muss gedehnt werden, Narben müssen elastisch bleiben. Man muss üben, dass man den Arm genauso nach oben bekommt wie den gesunden. Dazu stellt man sich am besten mit dem Rücken an eine Wand und führt beide Hände unten beginnend im Halbkreis noch oben, wo sich die Hände berühren. Man muss aber mit BEIDEN Händen stets die Wand berühren. Das kostet anfangs Überwindung, weil es weh tut. Aber, es ist sehr, sehr wichtig, damit der Arm voll beweglich bleibt. Viele Patienten sind später mit dem Arm beeinträchtigt, aber dem kann man entgegen wirken.

Lieben Gruß
Nena

Bearbeitet von Nena am 10.08.2006 20:43:19


verzeiht bitte meine blöde Frage - aber was sind CA-Patienten? :unsure:


Carzinom Patienten sind Krebs Patienten/ innen, ist die Abkürzung dafür! :rolleyes:

Liebe Grüße von Leuchtfeuer :blumen:


Zitat (Leuchtfeuer @ 10.08.2006 20:58:01)
Carzinom Patienten sind Krebs Patienten/ innen, ist die Abkürzung dafür! :rolleyes:

Liebe Grüße von Leuchtfeuer  :blumen:

Leuchtfeuer, Danke!!! :blumen: Hatte es mir schon gedacht, aber wusste halt nicht genau :unsure:

Dann fragt doch einfach nach- ich habe damit kein Problem! :rolleyes:

Ich habe es lieber, wenn man mich fragt und Bescheid weiß- als etwas verlegen neben mir steht und nur rum druckst.................... :rolleyes:

Liebe Grüße von Leuchtfeuer :blumen:


Habe zwar keinen Brustkrebs, bei meinem ging es Gott sei Dank ohne Bestrahlung. Diese Tipps finde ich trotzdem gut und ich möchte mich dafür bedanken. Vielleicht bin ich in der Zukunft mal froh darüber. Wer weiß?

Bis es jedoch so weit ist, versuch ich mich, an meine Signatur zu halten.
(Betonung auf versuch ^_^ )

Liebe Grüße an alle :blumen:
April


Zu Nenas Tipp:
oder mit den Zehenspitzen an die Wand (also Gesicht zur wand), und mit den Fingerspitzen beider Hände an der Wand nach oben krabbeln - immer einen ganz kleinen Tick über den Schmerzpunkt hinaus!


ich war 2005 an brustkrebst erkrankt wurde operiert bekam cchemo und danach bestrahlung dann noch herceptin ich bin gesund lg daggi


:lol: :o :( :( :( :( :blink: hallo leute wo seid ihr alle ich seh eucc keiner will mit mir reden :lol:


llo leuchtfeuer ich hab dich gesehen
:D -_- :D :D :D :pfeifen: :pfeifen:



Kostenloser Newsletter