Rost im Wasserkocher? Heizspirale "verbrannt"...


Hallo Ihr lieben,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen??

mir ist vor kurzem ein missgeschick passiert.
ich habe meinen wasserkocher (einen, der sich automatisch ausstellen soll) benutzt, um das wasser für die nudeln schneller zu kochen.
soweit - sogut.
wasser hat gekocht, zu dem bereits bissl sprudelnden wasser im nudeltopf aufgegossen und den wasserkocher wieder in seine "station" gestellt.
nur ist mir dort nicht aufgefallen, dass er sich nicht von selbst ausgestellt hat.
so hat er nun immer und immer wieder "gekocht", kurzfristig aufgehört und nochmal wieder sich erhitzt (weiß nicht, ob sich da jedesmal ne sicherung eingeklinkt hat, die herausgesprungen is!?)
jedenfalls hab ich es viel viel später gemerkt, dass der wasserkocher fröhlich ohne wasser vor sich hinwärm.
als ich hineinschaute, sahen die heizspiralen rostig aus.

nun meine frage:
gibt es ne möglichkeit, den (von meiner mutter geschenkt bekommenen :unsure: ) wasserkocher noch irgendwie zu nutzen? oder ist es gefährlich, das in diesem wasserkocher gekochte wasser für tee etc. zu nutzen? weil funktionieren tut er noch!
ich mein notfalls müsste ich mir einen neuen kaufen, dann muß ich es nur meiner mutter erklären, wenn sie zu besuch kommt und ihr geschenk vermisst *schlechtes gewissen hat*

ich hoffe, das thema gabs hier noch nicht - habe zwar gesucht, aber nix gefunden.
falls doch hoffe ich um nachsicht, bin doch noch neu hier :pfeifen:


Hallo!

Probier,s doch mal mit einer Mischung von Essig und Backpulver!?Wasserkocher über Nacht damit einweichen.Mir hat kürzlich meine Schwester einen vererbt,der sah auch nicht mehr sooo gut aus(Kalk oder Rost,oder beides :D )Probierte es aus,hat funktioniert!!Ansonsten bleibt dir wahrscheinlich nur noch die Entsorgung übrig :(

L.G.:blumenelfe :blumen:


Oder besorg dir mal "Zitronensäure", gibts in der Drogerie als Pulver oder auch flüssig. Wie genau das dosiert werden muss, steht auf der Verpackung!

Das ist echt ein Teufelszeug, damit kannste auch Toiletten, Blumenvasen, Thermoskannen, Kaffeemaschinen wieder sauber bekommen!!


Schmeiß das weg, dat Scheißdingen und hol dir für 10€ nen neuen.

Da würd ich kein Geld mehr rausschmeißen, für Zitronensäure, usw.


Außerdem, was heißt bei Dir Rost?

Also, wenn mir was verbrennt, wird das nicht rostig.


Rost ist, wenn Korrosion stattfindet!

Bearbeitet von Miele Navitronic am 06.08.2006 16:16:42


@Jorianna,

Rost glaube ich auch nicht so unbedingt . Ist wohl eher überhitzt & dank Überhitzungsschutz ist nix schlimmeres passiert.

Kannst du nicht den gleichen Wasserkocher nachkaufen ? dann merkt deine Mutter nix & du hast ein Problem weniger :)


wie alt ist der wasserkocher ?
wenn dein wasserkocher eine abschaltautomatic hat,
dann darf das nicht passieren.
also nimm das ding
und geh dahin wo er gekauft wurde.
sag was du zu sagen hast und bitte um umtausch des defekten geräts.
das du das wasser vorher entnommen hast,
solltest du allerdings für dich behalten ! :pfeifen:
kannst ja sagen du hattest wasser für ne tasse tee drin, da ist das wasser halt verkocht und du hast dich auf die automatic vrlassen. ein glück für alle das du es noch gemerkt hast, eh die küche brennt. :blumen:


Ich würde mir auch einen neuen holen, wenns geht den gleichen wie ihn dir deine Mutter geschenkt hat, damit es nicht auffällt.
Wenn du das nicht möchtest ist der Tipp von jojomama super. Zitronensäure haben wir auch zuhause, das ist super dafür.

Viel Erfolg :blumen:


Zitat (InJa @ 08.08.2006 14:45:51)
wie alt ist der wasserkocher ?
wenn dein wasserkocher eine abschaltautomatic hat,
dann darf das nicht passieren.
also nimm das ding
und geh dahin wo er gekauft wurde.
sag was du zu sagen hast und bitte um umtausch des defekten geräts.
das du das wasser vorher entnommen hast,
solltest du allerdings für dich behalten ! :pfeifen:
kannst ja sagen du hattest wasser für ne tasse tee drin, da ist das wasser halt verkocht und du hast dich auf die automatic vrlassen. ein glück für alle das du es noch gemerkt hast, eh die küche brennt. :blumen:

wasserkocher hab ich letzten weihnachten bekommen - is somit noch "neu" *gg* also n halbes jahr alt.

ich kanns ja erstmal mit der zitronensäure versuchen. falls das nich klappt, vielleicht geh ich doch beichten und dann mit meiner mama versuchen, den umzutauschen ^^ ;)

Findest Du das nicht äußerst lachhaft? Für nen Wasserkocher(!) soviel Theater zu machen? Hat deine Mutter so wenig Verständnis?

Den Kopf wird die dir sicherlich nicht abreißen!


Zitat (Miele Navitronic @ 08.08.2006 23:02:00)
Findest Du das nicht äußerst lachhaft? Für nen Wasserkocher(!) soviel Theater zu machen? Hat deine Mutter so wenig Verständnis?

:blink: Es gibt sogar Leute, die machen für noch weniger wichtigere Dinge, ne grössere Welle! ;)

Zitat

Es gibt sogar Leute, die machen für noch weniger wichtigere Dinge, ne grössere Welle!

:hihi: :hihi:
Die Leute kenne ich auch. :pfeifen:

Bearbeitet von obelix am 09.08.2006 08:06:09

Nach Deiner Beschreibung ist die Abschaltautomatik ( Thermostat ) hin.
Da hilft auch keine Zitronensäure.
Da der Wasserkocher erst 1/2 Jahr alt ist, hast Du noch Garantie.
Schnapp Dir die Garantieunterlagen, den Wasserkocher und ab zum Geschäft.
Erzähl denen nur, daß der Wasserkocher nicht abgeschaltet hat, dann müßte die Garantie normalerweise fassen :D

Viel Erfolg.

Zitat (Jorianna @ 06.08.2006 15:42:31)
... sahen die heizspiralen rostig aus.

Das ist kein Rost (= Eisenoxid/hydroxid) was so rotbraun aussieht sondern Kupfer/Kupferoxid. Also nicht versuchen, das mit irgendwelchen Säuren zu entfernen!

So eine Heizwendel besteht aus einem Kupferrohrmantel, der an der Außenfläche häufig noch mit einer Schutzschicht aus z.B. Nickel versehen ist. Durch die Rohrmitte verläuft konzentrisch ein Widerstandsdraht, der sich bei Stromdurchfluß erhitzt. Mantel und Heizdraht sind durch Quarzsand, der als elektrische Isolierung und Medium zum Wärmaeenergie-Übertrag fungiert, voneinander getrennt.

Von der Oberflächenvergütung ist nun was ab, so daß das Kupfer offenliegt, das an der Luft ein rotbraunes Oxid bildet. Das ist für den Gebrauch nicht weiter tragisch, Kupfer ist edel genug, um sich unter den vorliegenden Einsatzbedingungen selbst vor Korrosion zu schützen.

Entsprechend deiner Schilderung sollte das Gerät noch zu gebrauchen sein. Die (hoffentlich vorhandene - man weiß heute ja nie, ob durch sogenannte Produktverbesserungsmaßnahmen [müßte richtig natürlich Gewinnmaximierung für den Hersteller heißen] die schon eingespart wurde) Sicherung für die Abschaltung bei Trockenlaufen sollte aber überprüft bzw. ausgetauscht werden.

Zitat (obelix @ 09.08.2006 08:05:51)
Zitat

Es gibt sogar Leute, die machen für noch weniger wichtigere Dinge, ne grössere Welle!

:hihi: :hihi:
Die Leute kenne ich auch. :pfeifen:



ich auch,
von wegen sich über die "blöden" frauen am steuer aufzuregen :peitsche:


ebenholz:
danke für diese ausführliche erklärung,
so weiß jetzt otto normalverbraucher wie's funktioniert :blumen:

Bearbeitet von InJa am 09.08.2006 13:04:45

Zitat (obelix @ 09.08.2006 08:05:51)
Zitat

Es gibt sogar Leute, die machen für noch weniger wichtigere Dinge, ne grössere Welle!

:hihi: :hihi:
Die Leute kenne ich auch. :pfeifen:

Ach, ihr meint die Sache mit dem Handtuch im Wasch-Forum!

Stimmt....schlimme Sache!

E b e n h o l z
Es ist angenehm auch mal intelligente Beiträge zu lesen.


Zitat (Zimtstange @ 09.08.2006 23:12:54)
E b e n h o l z
Es ist angenehm auch mal intelligente Beiträge zu lesen.

Ja....vielleicht könntest Du auch mal solche verfassen! B)

Zitat (Miele Navitronic @ 10.08.2006 10:21:40)
Zitat (Zimtstange @ 09.08.2006 23:12:54)
E b e n h o l z
Es ist angenehm auch mal intelligente Beiträge zu lesen.

Ja....vielleicht könntest Du auch mal solche verfassen! B)


erstmal bist ja wohl du dran !!!
nach all dem müll, der dir so
von der tastatur springt :heul:


Kostenloser Newsletter