Bäh-Eier von Lidl: 4 Tage bei 43 Grad gelagert


Muss euch unbedingt was echt ekliges erzählen.
Als wir vor 2 Wochen auf Arbeit Ware geliefert bekommen haben hat uns der Lkw-Fahrer was echt ekliges erzählt. Seine Spedition hat von Lidl den Auftrag bekommen, Eier ins Zentrallager (eins in Baden-Württemberg) zu liefern. Am Dienstag holt er die Eier, Freitag sollen die da sein. Er kutschiert also die Eier 4 Tage lang bei (nachgemessenen) 43 Grad in seinem Lkw. Da sie die Eier erst Freitag bekommen haben, waren sie aller frühestens am Montag in den Regalen. Und dann stad noch dick BIO drauf. Da verzicht ich gerne auf das BIO im Ei. Meinen die damit, dass das Ei schon ausgebrütet ist oder was? "Heute bei Uns: Eier mit Gratis Fleischbeilage". Jammie! Er hat sich schon überlegt das Gesundheitsamt zu verständigen aber dann wäre er nicht nur die gammeligen Eier los sondern auch seinen Job.
Also dürfen die sowas überhaupt? die waren doch sicher schon hartgedämpft! Brrhhh, also ich setz da keinen Fuss mehr in den Laden.


Wenn ich mir alles was ich über Lebensmittel lese und höre so zu Herzen nehmen würde, dürfte ich überhaupt nichts mehr essen! :wacko:


Wir alle nicht!


Zu diesem Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnerei

Die Eier brauchen die ersten 20 Tage keine Kühlung.


Ist aber auch wirklich sehr eklig . Obendrein gibt man auch noch ein paar Cents mehr für Bio aus und was hat man dann ? Verkeimte Eier :kotz:


Ich finde es sowieso eine absolute Sauerei, dass die Eier (zumindest bei unserem Lidl) nicht mal aus Deutschland sind, sondern aus den NL oder Belgien. Auch die Aldi Eier kommen von dort.

Vor ein paar Wochen wollte ich Eier kaufen beim Lidl meines Vertrauens :pfeifen: und die haben so eklig nach Fisch gestunken :kotz:, dass ich mir das schnell anders überlegt hab. Hab den Filialleiter informiert und die Eier wurden vor meinen Augen weggekarrt (bin mir ziemlich sicher, dass die, sobald ich weg war, wieder hingestellt wurden :pfeifen: ).

Naja, und seitdem kauf ich meine Eier nur noch aufm Markt oder direkt vom Hof. Dann geb ich lieber ein paar Cent mehr aus, kann mir mein Sonntagsfrühstücksei wenigstens schmecken lassen!!


Hmmmmm, mir haben die Lidl-Eier eigentlich bisher immer ganz gut geschmeckt. Also jedenfalls die aus Boden-oder Freilandhaltung. Käfig-Eier esse ich nicht! :angry:


Das ist eben die Geiz ist Geil Menatalität-

trotz allegemein gestiegenen Kosten, wollen wir alles günstiger haben.
Vielleicht sollten wir alle wieder auf Produkte aus dem eigenen Land umsteigen.


Das die Eier nach Fisch schmecken kommt daher das die Hühner mit Fischmehl gefüttert werden.

Ich hole auch meist die Eier beim Bauer, besser gesagt meine Mutter holt sie dort wenn er kommt für mich und ich hole sie dann bei meiner Mutter ab ;) Der macht dort Freilandhaltung und das schmeckt man auch an den Eiern, sie schmecken richtig nach mehr :pfeifen:


@Mume:
pass mal auf, was du hier erzählst.
Wenn jemand, der euch beliefert, eier zum zentrallager bringt (wird ja wohl nicht nur eine palette sein) muss er wohl auch platz dafür haben. wer fährt denn so lange mit nem vollen lkw rum, und beliefert auch noch andere, weil er soviel platz hat? ist ja wohl schwachsinn.
also pass auf was du so einfach mir nichts, dir nichts hier verbreitest.


Zitat (Sparfuchs @ 13.08.2006 14:50:39)
Zu diesem Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BChnerei

Die Eier brauchen die ersten 20 Tage keine Kühlung.

Damit erübrigt sich doch die Diskussion. Wer weis , was so alles im Fleisch oder gar in frischem Fisch ist. Wer weis schon genau, was wir so alles einatmen oder beim Baden am Baggersee so alles "schlucken".
Ich bin der Meinung: nur keine übertriebene Panik!

jap, erübrigt sich auch,
finds aber trotzdem unschön hier so ein schwaches halbwissen zu verbreiten.


Davon mal ab, werden se dat alle machen, Aldi genauso wie Lidl, Penny, Plus, real, Kaufland und die anderen 3400 Discouter auch!

Außerdem, was glaubt Ihr, was wir shon so alles gefressen haben?


Real damals mit dem Fleischskandal, wo man besser hätte Hundefutter nehmen können, weil das sogar besser kontrolliert war!


Zitat (Miele Navitronic @ 13.08.2006 18:49:51)
Außerdem, was glaubt Ihr, was wir shon so alles gefressen haben?

Und das nicht nur aus dem Supermarkt.
Schon mal daran gedacht, wie das Essen zubereitet wurde, das ihr im Restaurant verzehrt? Ich kenne da einige Storys noch aus meiner Lehrzeit, wo ich in der Hotelküche gearbeitet habe. Die Lagerung der Eier ist da noch Pillepalle. :pfeifen:

Zitat (DasMännle @ 14.08.2006 10:55:32)
Zitat (Miele Navitronic @ 13.08.2006 18:49:51)
Außerdem, was glaubt Ihr, was wir shon so alles gefressen haben?

Und das nicht nur aus dem Supermarkt.
Schon mal daran gedacht, wie das Essen zubereitet wurde, das ihr im Restaurant verzehrt? Ich kenne da einige Storys noch aus meiner Lehrzeit, wo ich in der Hotelküche gearbeitet habe. Die Lagerung der Eier ist da noch Pillepalle. :pfeifen:

Eben....man brauch sich doch nur mal "EXCLUSIV" auf RTL2 anzuschauen, da wird das doch zuhauf gezeigt, wie dreckig manche Küchen sind!

Um noch eins darufzusetzen, wieviele fahren denn von euch ins Ausland-was glaubt ihr was es da alles zu essen gibt!!!


Zitat (Sparfuchs @ 14.08.2006 13:05:31)
Um noch eins darufzusetzen, wieviele fahren denn von euch ins Ausland-was glaubt ihr was es da alles zu essen gibt!!!

:D Eben....ich denke da so ann Döner aus Rattenfleisch oder sowas...... oder Schaafsdarm, auch lecker!

:kotz: :kotz: :kotz: ist das ekelig..................aber zum Glück fahren wir nicht in,s Ausland. ^_^
Bleibe im Lande und nähre dich redlich(heißt das so??) :hmm:


Zitat (AC/DC 13 @ 14.08.2006 13:30:37)
:kotz: :kotz: :kotz: ist das ekelig..................aber zum Glück fahren wir nicht in,s Ausland. ^_^
Bleibe im Lande und nähre dich redlich(heißt das so??) :hmm:

Tja....aber auch hier gibt es solche Restaurants/Dönerbuden.....ich will net sagen, dass die alle so sind, aber wenn die einen Döner für 99 Cent anbieten, wo andere 3€ ffür nehmen, müssen die die Kohle ja reinholen!

Zitat (Miele Navitronic @ 14.08.2006 12:08:33)
Zitat (DasMännle @ 14.08.2006 10:55:32)
Zitat (Miele Navitronic @ 13.08.2006 18:49:51)
Außerdem, was glaubt Ihr, was wir shon so alles gefressen haben?

Und das nicht nur aus dem Supermarkt.
Schon mal daran gedacht, wie das Essen zubereitet wurde, das ihr im Restaurant verzehrt? Ich kenne da einige Storys noch aus meiner Lehrzeit, wo ich in der Hotelküche gearbeitet habe. Die Lagerung der Eier ist da noch Pillepalle. :pfeifen:

Eben....man brauch sich doch nur mal "EXCLUSIV" auf RTL2 anzuschauen, da wird das doch zuhauf gezeigt, wie dreckig manche Küchen sind!

Da muss ich euch recht geben. Wenn man das sieht dann müsste man sich das Essen glatt abgewöhnen.

Ich finde so etwas total daneben.

Zumal ich schon genug Frust auf Lidl habe.

Ab 27.07.06 lief bei Lidl eine Sushi - Aktion.
Ich bin am 29.07.06 und wollte mir was holen, doch beim Blick auf das Datum ist mir alles vergangen:

Mindestens halbar bis 27.06.06

Das heißt, daß dieser Sushi, als er in den Laden kam schon 1 Monat abgelaufen war.
Frechheit³

Daraufhin hab ich Lidl eine Mail geschickt und sie aufgefordert sich dessen anzunehmen.
Nach einer Woche bekam ich Antwort mit Entschuldigung und man hätte sich intern gekümmert.
Am nächsten Tag bin ich hin und was soll ich Euch sagen, daß Zeug lag immer noch da, mit dem gleichen Datum.
Daraufhin haben sie wieder eine Mail bekommen in der ich ihnen das Gesundheitsamt in Aussicht gestellt habe.
Heute werde ich noch mal nach sehen und dann entsprechend handeln.

Denen scheint es zu gut zu gehen, denn wer kann es sich sonst leisten, die Gesundheit seiner Kunden der Art aufs Spiel zu stellen, ob mit Eiern, Sushi o.a. Nahrungsmitteln.


Zitat (Chucko @ 14.08.2006 13:52:25)
Ich finde so etwas total daneben.

Zumal ich schon genug Frust auf Lidl habe.

Ab 27.07.06 lief bei Lidl eine Sushi - Aktion.
Ich bin am 29.07.06 und wollte mir was holen, doch beim Blick auf das Datum ist mir alles vergangen:

Mindestens halbar bis 27.06.06

Das heißt, daß dieser Sushi, als er in den Laden kam schon 1 Monat abgelaufen war.
Frechheit³

Daraufhin hab ich Lidl eine Mail geschickt und sie aufgefordert sich dessen anzunehmen.
Nach einer Woche bekam ich Antwort mit Entschuldigung und man hätte sich intern gekümmert.
Am nächsten Tag bin ich hin und was soll ich Euch sagen, daß Zeug lag immer noch da, mit dem gleichen Datum.
Daraufhin haben sie wieder eine Mail bekommen in der ich ihnen das Gesundheitsamt in Aussicht gestellt habe.
Heute werde ich noch mal nach sehen und dann entsprechend handeln.

Denen scheint es zu gut zu gehen, denn wer kann es sich sonst leisten, die Gesundheit seiner Kunden der Art aufs Spiel zu stellen, ob mit Eiern, Sushi o.a. Nahrungsmitteln.

In dem Fall hätte ich es gleich dem Gesundheitsamt gemeldet-das darf nicht vorkommen. In anderen Kaufhallen gibts sogar noch Geld dafür, wenn du etwas mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum findest. Habe das selbst schon getestet-kommt aber sehr selten vor.

Der Kunde hat es in der Hand!

@ Sparfuchs

Du hast vollkommen recht, ich hätte es gleich melden sollen, doch ich gebe jedem gern die Gelegenheit seinen Fehler wieder auszubügeln als gleich mit Kanonen zu schießen.
Aber hier habe ich jetzt gelernt, daß Lidl diese Chance nicht nutzen will und auch nicht verdient hat, also werde ich das nächste mal gleich anders handeln.


wahrscheinlich war es das jahr 07 auf dem mhd,
bist nicht der erste kunde, der sich da verguckt hat.
mach ein foto von der tiefkühltruhe bei lidl mit sicht auf das mhd und dann glaube ich es dir, ansonsten eben nicht.


Zitat (pepsi @ 15.08.2006 00:17:52)
wahrscheinlich war es das jahr 07 auf dem mhd,
bist nicht der erste kunde, der sich da verguckt hat.
mach ein foto von der tiefkühltruhe bei lidl mit sicht auf das mhd und dann glaube ich es dir, ansonsten eben nicht.

pepsi da muß ich dir Recht geben ich kaufe oft bei LIDL abgelaufene Ware habe ich noch nie gesehen!!! :D :D :D

Zitat (pepsi @ 15.08.2006 00:17:52)
wahrscheinlich war es das jahr 07 auf dem mhd,
bist nicht der erste kunde, der sich da verguckt hat.
mach ein foto von der tiefkühltruhe bei lidl mit sicht auf das mhd und dann glaube ich es dir, ansonsten eben nicht.

Du hast recht man kann sich da sehr leicht vertun.

Da aber mein GöGa dabei war, habe ich es ihm gezeigt und er hat das gleiche Datum gelesen.
Auch bei unseren späteren Besuchen dort haben wir beide uns das Datum angeschaut.

Also ein Irrtum ist ausgeschlossen.

Wir waren gestern nochmal dort und es war alles raus.
Ich hoffe, daß es auf Grund meiner Hinweise war und nicht die Kunden leer gekauft haben.

Falls so etwas nochmals vorkommt, werde ich gleich das Gesundheitsamt einschalten, soviel weis ich jetzt schon.
Ich ärgere mich im nachhinein mächtig über mich.

ich versteh gar nicht, warum du nicht einfach einem mitarbeiter IM geschäft ansprichst... dann wäre die sache ja sofort erledigt.


Zitat (wurst @ 15.08.2006 08:23:00)
dann glaube ich es dir, ansonsten eben nicht. [/QUOTE]
pepsi da muß ich dir Recht geben ich kaufe oft bei LIDL abgelaufene Ware habe ich noch nie gesehen!!! :D :D :D

schön, dass du anscheinend meiner meinung bist!? =)

Das hängt aber auch ein bissl mit der Marktführung zusammen! Wir haben bei uns im Ort zwar keinen Lidl aber dafür einen Penny. Das Gemüse was man dort zu kaufen kriegt, ist nur an zwei Tagen in der Woche frisch. Den Rest der Woche musste halt nehmen was du noch für gut befindest oder eben woanders einkaufen. Bei einem zufälliger Blick ins Lager (Tür stand offen) habe ich keine Kühlung irgendwo entdeckt, vielleicht deswegen - keine Ahnung.

Wenn du die Mitarbeiter darauf ansprichst, kriegste nur zu wissen, wann die nächste Lieferung kommt. :unsure: Das das nicht so appetitlich aussieht juckt dene wohl nicht. :unsure:

Bis vor einem Jahr lag da auch immer schön das 'Frischfleisch' im eigenen Saft. Dann kam endlich der neue Kühler und nun kann man das Fleisch wieder kaufen.


ich möcht ja nichts sagen, aber sowas gibts bei lidl eigentlich nicht.
jeden tag frisches obst/gemüse, frisches brot, frisches fleisch...
und da wird schon sehr darauf geachtet. natürlich kann MAL etwas passieren.


Bei uns im lidl/aldi kann man unbesorgt einkaufen. Da ist sowas noch nie vorgekommen. Zumindest ist mir das noch nicht aufgefallen. Und ich gucke genau, wofür ich mein geld ausgebe.
Und oft sind die sachen * obst,gemüse* viel frischer als im supermarkt.
Und sauberkeit in restaurants....... na ja!! Hab selber ein paar jahre gastronomie hinter mir, und so einiges erlebt!
Ich habe so meine ecken, die ich mir erst mal ansehe wenn ich in ein fremdes restaurant gehe, bevor ich mir was zu essen bestelle.


Zitat (jojomama @ 13.08.2006 14:51:53)
Ich finde es sowieso eine absolute Sauerei, dass die Eier (zumindest bei unserem Lidl) nicht mal aus Deutschland sind, sondern aus den NL oder Belgien. Auch die Aldi Eier kommen von dort.

Tja, das ist aber auch eine Sauerei! :blink:

Das wir deutschen soviele Eier essen, das wir welche importieren müssen, ist dir nicht bekannt, oder ? Können es ja gerne so machen, dass die Eier nur noch aus Deutschland kommen, aber dann bekommst du nur jede zweite Woche oder so Eier im Supermarkt, weil einfach nicht genug Eier in deutschland produziert werden

(wo immer da auch der Unterschied sein soll zu NL-Eiern, verstehe ich nicht, müssen deiner Meinung nach die Eier von deutschen, blonden, blauäugigen Hühnern gelegt werden, damit sie schmecken? Ob die Hühner nun von dem Großkonzern in NL oder demselben Konzern in D kommen, ist ja wohl wirklich Wurscht. Und für mich sind Eierproduzenten in den NL auch noch näher als die meisten aus Deutschland, würde also auch noch Sprit sparen.
Und das Käfighaltung nicht schlechter ist als Käfig- oder Bodenhaltung, sollte sich ja wohl mal langsam herungesprochen haben



Und @Mume: Vorsichtig mit Behauptungen, die du aufstellst.
1) Brauchen Eier wie oben schon erwähnt in der e rsten Zeit keine Kühlung, die Natur hat da schon ne clevere Verpackung drumrumgemacht, das Ei ist innen fast steril.
2) Wenn die Eier Kühlung bedarft hätten, und die Spedition hätte die 4 Tage in nem normalen LKW umherkutschiert, dann wär nicht LIDL schuld, die wüssten da im Zweifelsfall nix von, sondern die Spedition wär der böse Bube, und die gehörten aus dem Verkehr gezogen. Dann würd sich der Fahrer mit der Verständigung des Gesundheitsamtes selbst arbeitslos machen.
Sollte es also so sein, würd ich der an der Stelle deines Chefs keine Aufträge mehr geben. LIDL kann da in dem Fall nix für, da könntest du auch jeden anderen x-beliebigen Supermarkt einsetzen, denen könnte es genauso gehen

Bearbeitet von Bierle am 15.08.2006 10:53:24

ich überlege grade, wie der auftrag des ursprungspostings wohl aussah:

Sehr geehrte Spedition XY,
wir haben hier eine Palette Bio Eier.
Bitte bringen sie diese Palette Bio Eier in unser Lidl Zentrallager, damit von dort aus die Palette Bio Eier an alle Lidl-Märkte in ganz Deutschland verteilt werden können.
Sie haben für so eine Palette sicher ein paar Tage Platz in ihrem LKW, deshalb bitten wir sie darum, die Eier mindestens 4 Tage mit auf Ihre Reisen zu nehmen.
Da Eier 20 Tage haltbar sind, macht es ja auch nichts aus, dass dadurch mindestens 1/4 der Haltbarkeitszeit verschwendet wird.
Wir wollen unseren Kunden nämlich gerne abgelaufene Ware verkaufen, bzw. die Eier nach Eingang in den Märkten weg schmeißen.
MfG...


Ha !
habe mir noch nie ein Ei gekauft. Habe selbst Hühner. Habe auch Sau.
Nach dem Motto : wer die Sau im Hause hat, braucht keine Ferkel aus der Stadt.

Bearbeitet von FLIPP am 15.08.2006 11:51:11


Zitat (Bierle @ 15.08.2006 10:49:20)
..(wo immer da auch der Unterschied sein soll zu NL-Eiern, verstehe ich nicht, müssen deiner Meinung nach die Eier von deutschen, blonden, blauäugigen Hühnern gelegt werden, damit sie schmecken? ..

Sowas musste ja wieder kommen. Die Vergangenheit holt einen doch immer wieder ein. :rolleyes:


Vielleicht ist schlichtweg noch irgendein negatives Ereignis/Skandälchen aus den NL im Gedächtnis geblieben. Dann kann man doch auch mal importierte Eier boykottieren.
Ich kaufe auch lieber Ware aus Deutschland, aber aus dem einfachen Grund: Den deutschen Bauern mehr zu unterstützen! Warum auch nicht?!.

Das Deutschland sich nicht eigenständig mit Eiern versorgen könnte, glaube ich nicht. Wohl eher, das Eier aus dem europäischen Ausland günstiger sind.


Zitat
Habe auch Sau
:lol: :pfeifen:

Zitat (pepsi @ 15.08.2006 10:52:21)
ich überlege grade, wie der auftrag des ursprungspostings wohl aussah:

Sehr geehrte Spedition XY,
wir haben hier eine Palette Bio Eier.
Bitte bringen sie diese Palette Bio Eier in unser Lidl Zentrallager, damit von dort aus die Palette Bio Eier an alle Lidl-Märkte in ganz Deutschland verteilt werden können.
Sie haben für so eine Palette sicher ein paar Tage Platz in ihrem LKW, deshalb bitten wir sie darum, die Eier mindestens 4 Tage mit auf Ihre Reisen zu nehmen.
Da Eier 20 Tage haltbar sind, macht es ja auch nichts aus, dass dadurch mindestens 1/4 der Haltbarkeitszeit verschwendet wird.
Wir wollen unseren Kunden nämlich gerne abgelaufene Ware verkaufen, bzw. die Eier nach Eingang in den Märkten weg schmeißen.
MfG...

Im Normalfall ist es schon so das der LKW von vorne bis hinten und hoch oben zugestopft wird und der Fahrer dann solange fährt (mit Pausen versteht sich) bis die Ware komplett ausgeliefert wird und auf dem Rückweg nimmt er meist Leergut wieder mit. Da kommt es durchaus vor, das Ware schon mal bis zu 3 oder 4 Tagen im LKW ist.
Allerdings weiß ich nicht wie das bei LM ist, da es dort doch bestimmte Vorschriften gibt gegenüber Kühlung und Ausfuhrzeiten, die immer streng kontrolliert werden. Was nicht 100% ausschließt das es nicht vorkommt.

Wenn mir ein Bekannter so eine Geschichte erzählt hätte, hätte ich ihn gefragt ob er mir das erzählt um sein schlechtes Gewissen zu erleichtern und ihm auch gesagt das ich für solche Geschichten der falsche Ansprechpartner bin.
Frage mich warum er nicht mit seinem LKW zum Gesundheitsamt gefahren ist, die wären dafür zuständig und kein öffentliches Forum.
Ich nenne solche Ansagen mit Namensnennung geschäftsschädigend.
Ob es stimmt oder nicht sei dahin gestellt.

Bearbeitet von Nyx am 15.08.2006 13:34:09


Zitat (Nyx @ 15.08.2006 13:33:19)

Ich nenne solche Ansagen mit Namensnennung geschäftsschädigend.
Ob es stimmt oder nicht sei dahin gestellt.

Das finde ich auch, zumal die Beschuldigten keine Gelegenheit haben, sich zu äußern.

Zitat (pepsi @ 15.08.2006 09:58:06)
ich möcht ja nichts sagen, aber sowas gibts bei lidl eigentlich nicht.
jeden tag frisches obst/gemüse, frisches brot, frisches fleisch...
und da wird schon sehr darauf geachtet. natürlich kann MAL etwas passieren.

genau darum bin ich auch so enttäuscht, weil ich immer absolut mit der Frische zufrieden war, besonders beim Obst und Gemüse.

Warscheinlich habe ich dieses besagte MAL erwischt -_-

Ich denk das kommt daher, daß wir sehr sensibilisert für dieses Thema sind.
Wir wollen beste Qualität für ganz wenig Geld. Ich kenn noch die kleinen REWE oder Spar-Geschäfte, da gab es noch kein MHD und auch sonst wurde vieles nicht so kontrolliert wie heute. Lose Milch aus dem Milchladen war manchmal auch schon am nächsten Tag sauer. Und wenn ich mir so manchen Lebensmittel-Laden in Spanien anschaue, da bin ich vorscihtig was ich kaufe. Im großen Ganzen kann man bei uns bedenkenlos einkaufen, das Problem liegt eher darin das immer mehr vom Ausland eingeführt wird Bis die Proben aus den Labors ausgewertet sind ist die Ware schon lange verzehrt-z.B. Erdbeeren. Vor kurzem hatte jemand nachgewiesen, daß in Obst von Lidl zu viele Pestizide enthalten sind . Lidl hat darauf sofort reagiert und die Zulieferer mit noch niedrigeren Grenzwerte als erlaubt unter Druck gesetzt. Also die reagieren schon.


Zitat (Chucko @ 15.08.2006 13:56:21)


Warscheinlich habe ich dieses besagte MAL erwischt -_- [/color]

Und wieder laufen lassen!!! :lol: :lol: :lol:

Zitat (Chucko @ 14.08.2006 13:52:25)
Ich finde so etwas total daneben.

Zumal ich schon genug Frust auf Lidl habe.

Ab 27.07.06 lief bei Lidl eine Sushi - Aktion.
Ich bin am 29.07.06 und wollte mir was holen, doch beim Blick auf das Datum ist mir alles vergangen:

Mindestens halbar bis 27.06.06

Das heißt, daß dieser Sushi, als er in den Laden kam schon 1 Monat abgelaufen war.
Frechheit³

Daraufhin hab ich Lidl eine Mail geschickt und sie aufgefordert sich dessen anzunehmen.
Nach einer Woche bekam ich Antwort mit Entschuldigung und man hätte sich intern gekümmert.
Am nächsten Tag bin ich hin und was soll ich Euch sagen, daß Zeug lag immer noch da, mit dem gleichen Datum.
Daraufhin haben sie wieder eine Mail bekommen in der ich ihnen das Gesundheitsamt in Aussicht gestellt habe.
Heute werde ich noch mal nach sehen und dann entsprechend handeln.

Denen scheint es zu gut zu gehen, denn wer kann es sich sonst leisten, die Gesundheit seiner Kunden der Art aufs Spiel zu stellen, ob mit Eiern, Sushi o.a. Nahrungsmitteln.

Hast du wirklich geschaut ob das das MHD ist? oft stehen bei solchen Artikeln auch das Herstellungsdatum auf der Verpackung!
Vieleicht hättest du dich zuerst an den Marktleiter wenden sollen und mit dem das Problem vorort abzuklähren. wenn dies tatsächlich der Fall gewesen währe, hätte dieser Marktleiter das Sushi sofort aus dem Verkauf genommen und sich an die Zentrale gewendet. diese hätte dann ein Rundfax an alle Filialen gestartet, damit die das MHD kontrolieren. Gerade bei Lidl achten die drauf, das ja nichts abgelaufenes im Verkauf ist, die achten sogar drauf, das die Artikel schon einige Zeit vor Ablauf aus dem Verkauf genommen werden. Klar, kann es immer mal passieren, das ein Artikel kurz vor dem Ablauf steht, weil er einfach übersehen wurde.

Zitat (pepsi @ 15.08.2006 09:58:06)
ich möcht ja nichts sagen, aber sowas gibts bei lidl eigentlich nicht.
jeden tag frisches obst/gemüse, frisches brot, frisches fleisch...
und da wird schon sehr darauf geachtet. natürlich kann MAL etwas passieren.

Oho! Da arbeitet aber jmd beim Lidl, gell?

oho da arbeitet jmd mit waschmaschinen :D


oho da arbeitet jemand mit cola :D


oho da arbeitet jmd mit 45 steinen :lol:


Hmmm.. Eier wurden früher den ganzen Winter über gelagert, außerdem brauchen sie die ersten 3-4 Wochen keine Kühlung.


Zitat (pepsi @ 16.08.2006 00:20:08)
oho da arbeitet jmd mit waschmaschinen :D

ne...


Kostenloser Newsletter