Superschneller Kuchen


Hallo,

hier mal ein kleiner Beitrag von mir

Man nehme:

3 Eier
2 Tassen Zucker
4 Tassen Mehl
2 Tassen Buttermilch
1 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker

alles gut verrühren, rauf aufs Backblech und bei 175 Grad ca. 12 min. backen.

Dann
1 Tasse Zucker und 2 Tassen Kokosraspeln vermischen und auf den heißen Kuchen geben.
Anschließend 125 g Butter schmelzen, 200 g flüssige Sahne rein und mit einem Löffel über die Kokoraspeln verlaufen lassen.

Hoffe er schmeckt euch genauso gut wie mir!

Viel Spaß beim backen
:P


Der steht schon seit langem bei den Tipps drüben :lol:

Als ich Kiddi war, hat meine Mum den oft gebacken, allerdings mit
Mandelblättchen :sabber: Den Kuchen backe ich noch heute so ^_^
Kokos mag ich auf Kuchen nicht; zum Glück sind Geschmäcker
verschieden :)


Sorry :(

Hab wahrscheinlich noch nicht alles gelesen :pfeifen:

Hallo,

hier ein einfaches und flottes Rezept, bei dem man nichts falsch machen kann:
;)

Schneller Schüttelkuchen mit Kaffee

Zutaten:

300g Zucker
300g Mehl
150g gehackte Nüsse
100g geriebene Schokolade
1/2 Teel. Zimt
1 Pck. Backpulver
4 Eier
180g zerlassene Butter
1 Tasse kalter Kaffee
---------------------------------------------------------
Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren oder wenn man eine Schüssel mit Deckel hat (z.B. von ) alle Zutaten in der geschlossenen Schüssel richtig durchschütteln.
Eine runde Springform oder eine Gugelhupfform einfetten und etwas Gries einstreuen (damit der Kuchen auch gut aus der Form kommt).
Nun den Teig hineingeben und bei 180°C ca. 45 bis 55 min backen.
Abkühlen lassen und nach Belieben dekorieren.

Super einfach und super schnell!
Gelingt immer!


[SIZE=7]Mhhhhmmmm, det hört sich lecker an!!!
Werds morgen gleich mal ausprobieren.

:sabber: SIZE]


:wacko: SORRY, aber uns schmeckt der ueberhaupt nicht. Hab ihn heute morgen gebacken da unerwartet Gaeste kommen sollen und jetzt haben wir ihn probiert und der schmeckt UNS total nicht. Viel zu suess und soviel Buttergesöff zum Schluss dadrueber, alles schwimmt irgentwie. Ich weiss, alles Geschmacksache, aber weiter empfehlen kann ich dieses Rezept nicht. Hab mit Mandeln gebacken, nicht mit Kokos!


Zitat (Dekoschwimmlicht @ 16.08.2006 12:22:45)
Sorry :(

Hab wahrscheinlich noch nicht alles gelesen :pfeifen:

Egal, ich hab das Rezept auch noch nicht entdeckt :lol:

Doppelt ist halt oft manchmal besser :lol:


*schnellmaldasrezeptspeicherehweckerdenrotstiftansetzt* :P :lol: :blumen:

Schnelle Apfel-Tarte

Äpfel (ca. 5 Stck)
1 Pck. Blätterteig
1 Becher saure Sahne
100 g Zucker
Zimt nach Geschmack
2 Eier

Tarte- oder Springform fetten und mit Mehl bestäuben. Blätterteig antauen und die Form damit belegen. Darauf achten, das auch ein Rand gebildet wird.
Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Die Hälften mehrmals fächerförmig einschneiden und auf den Teig legen. Sauerrahm, Zucker, Zimt und Eier mit dem verquirlen und über die Äpfel giessen. Bei 170 Grad 45 Min. backen.



Kostenloser Newsletter