Getrocknete Mischpillze 2X aufwärmen?


Hallo erstmal,ich möchte das Abendessen schon heut Mittag zubereiten es sind aber getrocknete Mischpilze mit drin ,darf ich die überhaupt 2X aufwärmen?
Ich wollt die heut Mittag in der Soße kochen und Abends dann nochmal aufwärmen nicht das wir nachher den ganzen Abend :kotz: müssen!

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ach Fenjala. Ich mache mir Sorgen um Dein Gedächnis. :lol:

Weisste noch ...?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (HSommerwind @ 22.08.2006 11:20:28)
Ach Fenjala. Ich mache mir Sorgen um Dein Gedächnis. :lol:

Weisste noch ...?

Ja,aber sind getroknete Pilze und Dosenpilze nicht unterschiedlich zu verarbeiten getroknete sind doch eher wie frische Pilze ,Champognons aus der Dose sind doch nict das gleiche oder? :mellow:
War diese Antwort hilfreich?

Aber steht da doch

...Für die Zubereitung frischer Speisepilze empfiehlt der aid deshalb:
Verwenden Sie die Pilze möglichst frisch und bewahren Sie diese nicht länger
als ein bis zwei Tage im Kühlschrank auf. Putzen und waschen Sie auch
augenscheinlich saubere Exemplare gründlich und bereiten Sie möglichst nur
so viele Pilze zu, wie sie auf einmal verspeisen können. Bleiben dennoch
Reste übrig, stellen Sie diese baldmöglichst in den Kühlschrank und
verbrauchen Sie sie spätestens am nächsten Tag. Kochen Sie
das Pilzgericht beim Wiedererhitzen kurz auf. Es sollten Temperaturen über
70 °C erreicht werden. Übrigens: Industriell haltbargemachte Speisepilze,
egal ob getrocknet, tiefgekühlt oder sterilisiert, dürfen Sie ebenfalls
aufwärmen
. aid

War diese Antwort hilfreich?

wenn man die pilzgerichte schnell abkühlt und dann im kühlshrank aufbewahrt,kann nichts passieren.mach das schon seit 30 jahren so.egal,ob frisch oder aus der dose!

War diese Antwort hilfreich?

die Regel - nicht aufwärmen - stammt aus der Vor-Kühlschrankzeit

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter