Rechnung,seriös oder abzocke: Sohn soll für Abonnement 84Euro zahlen


Mein Sohn hat gestern eine Rechnung über 84 Euro bekommen.Für ein Jahres-Abonnement ,angeblich hat er sich da angemeldet weil er es 14 Tage kostenlos nutzen durfte,also testen.Hat dann E-mail bekommen u.soll den Aktivierungscode angeklickt haben.ER sagt ,hat er nicht <_< Na ja,ich weiß nicht ob es stimmt.
Dieser "Verein" hat aber sämtliche Daten,IP Nr.,u.u. Also die drohen schon im Vorfeld was sie als Beweise haben ,wenn er nicht zahlt.

"Customer Support kunden@p2p-heute.com............was ist das für eine Firma??
SEXSEITE :wacko: oder was mit Autos??Sohn ist Autonarr.
Kann mich jemand mal aufklären? DANKE :blumen:


Gib das mal in Google ein!

Customer Support kunden@p2p-heute.com

Vielleicht hilft es dir weiter.


Ist dein Sohn schon 18 ?? Hat er seinen eigenen Namen angegeben ?
Viel Glück, gib nicht kampflos auf.


Zitat (AC/DC 13 @ 23.08.2006 08:54:32)
"Customer Support kunden@p2p-heute.com............was ist das für eine Firma??
SEXSEITE :wacko: oder was mit Autos??Sohn ist Autonarr.
Kann mich jemand mal aufklären? DANKE :blumen:

Wenns was mit Autos sein sollte,
könnte Miele vielleicht was sagen. :blumen:

Da steht Ihre Testzeit verändert sich nach Ablauf des Anmeldetages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 7 Euro incl. Mehrwertsteuer monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus.

Guck mal selbst bei p2p-heute

Da musste man nichts aktivieren. :(


Zitat (HSommerwind @ 23.08.2006 08:59:29)
Da steht Ihre Testzeit verändert sich nach Ablauf des Anmeldetages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 7 Euro incl. Mehrwertsteuer monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus.

Guck mal selbst bei p2p-heute

Da musste man nichts aktivieren.  :(

:( Danke ,habs gelesen.Tja,wird er wohl zahlen müssen.

Zitat (AC/DC 13 @ 23.08.2006 09:04:55)
Zitat (HSommerwind @ 23.08.2006 08:59:29)
Da steht Ihre Testzeit verändert sich nach Ablauf des Anmeldetages (ab 24:00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 7 Euro incl. Mehrwertsteuer monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer jährlichen Abrechnung im Voraus.

Guck mal selbst bei p2p-heute

Da musste man nichts aktivieren.  :(

:( Danke ,habs gelesen.Tja,wird er wohl zahlen müssen.

Nein um Gottes Willen

Er soll sein Widerrufsrecht nutzen.
Genau darauf ziehen doch solche Typen, als Firma kann ich das nicht bezeichnen, ab.

Ich würde erstmal Widerruf anmelden und wenn die dann rumzicken mit Anwalt drohen, wer weiß ob die überhaupt rechtens handeln. Diese GbR bietet irgendwelche Dateien und Programme zu Download an und wer weiß ob die überhaupt die entsprechenden Rechte dafür besitzen.

Vermutlich ist das so ein KlingeltonHandybildSpieleWahn oder noch schlimmer.

Bearbeitet von Denza am 23.08.2006 09:14:10

Tja, das hat meine Tochter auch bekommen.-
Kannst nichts dagegen machen.
Ist eine Seite, auf der Du Handylogos, MP3's u.ä. runterladen kannst.
Meine Tochter sagte auch erst, sie wäre NIE auf dieser Seite gewesen.
Hat sich mit falschem Geburtsdatum angemeldet und das wars.
Wir haben sogar vom Anwalt ein Vollstreckungsbescheid bekommen, weil sich zwischenzeitlich ihre Mailadresse geändert hat und wir die Rechnungen somit nie bekommen ahben.
Und nun müssen wir 120,00 € zahlen...Und der Vertrag läuft 2 Jahre.
Hurra!!


Wenn er nach der Testzeit etwas runtergeladen hat muß er wohl zahlen, ansonsten hat er ja das Widerufsrecht-dann aber per Eischreiben Widerrufen!


Wie alt ist denn dein sohn? würde mal mit ihm über solche internet-bezahl-dinge reden. Das ist ne P2p Downloadseite, wo man geld dafür bezahlt, filme mp3s und anderes runterzuladen.

Das ganze gibt es aber auch bei diversen anderen Programmen, ob es bei denen illegaler ist als bei dem angebot da sei mal dahingestellt :ph34r:

jedenfalls gibts doch so ne klausel "Fernabsatzgesetz" irgendwo, dass man 14 tage zeit hat, nen vertrag, den man abgeschlossen hat übers internet, zu widerrufen. schau mal ob da was steht in den agb, wenn nicht, muss das nix heissen, die klausel gilt meines wissens immer. Wende dich ansonsten schnell an die örtliche Verbraucherzentrale und frag die mal, und dein Sohn soll, so es noch nicht zu spät ist, sofort den Vertrag widerrufen, und zwar schriftlich (nicht per mail, höchstens als zusatz, sondern per brief/fax(!))


Mein Freund ist Polizist und hat denen am Telefon Dampf gemacht, von wegen Betrugsanzeige, weil die öfter mit solchem Treiben im Internet zu tun haben.

Dann kam von denen ein Schreiben das sich sich eine Anzeige wegen Betruges (weil Madame ja ein flsches Geburtsjahr angegeben hat) vorbehalten werden...


Lies erst mal hier nach:

Widerrufsrecht im internet
Die meisten Leute sind erst mal eingeschüchtert, wenn sie Post von einem Anwalt bekommen. Und ein Mahnbescheid ist schnell erwirkt.

Solche "Typen"legen es meist darauf an, dass die eingeschüchterte Kundschaft zahlt.

Ich würde mich mal beim Verbraucherschutz erkundigen.
Ideal wär, wenn ihr eine Rechtsschutzversicherung hättet.....


Reg dich nicht auf, da stehen doch die Gebrüder Schmidtlein hinter


die haben massig solcher Seiten, sind im Prinzip auf nix spezialisiert außer dadrauf die Leute abzuzocken

gib mal bei google "Gebrüder Schmidtlein" ein... sind schon berühmt-berüchtigt, auch bei den Verbraucherschützern, teilweise laufen schon Gerichtsverfahren

Widerspruch einlegen ist wichtig!
udn auf keinen Fall was zahlen!!!


Also ich hab in ner Anwaltskanzlei gelernt und da kamen oft mal Leute mit solchen Schreiben weil minderjährige Töchter bzw. Söhne auch irgendwo n *klick* gemacht haben.

Also wenn dein Sohn noch Minderjährig ist, ist der Vertrag unwirksam, da er nicht nur rechtlichen Vorteil aus diesem Geschäft zieht.


Leider ist mein Sohn 20 Jahre,aber ich werde mich schlau machen.Rechtschutzversicherung haben wir,aber die schließt meinen Sohn nicht mit ein. :( Widerspruchsfrist ist doch sicher vorbei,ist schon länger her wo er das "getestet"hat. Ab wann kann man Widerspruch bei Internetgeschäfte einlegen??Habe keine Ahnung.
Das Abo.gilt 24 Monate.Ich flipp aus :labern:


Zitat (Zonnie @ 23.08.2006 11:26:42)
Also ich hab in ner Anwaltskanzlei gelernt und da kamen oft mal Leute mit solchen Schreiben weil minderjährige Töchter bzw. Söhne auch irgendwo n *klick* gemacht haben.

Also wenn dein Sohn noch Minderjährig ist, ist der Vertrag unwirksam, da er nicht nur rechtlichen Vorteil aus diesem Geschäft zieht.

Und wie ist das, wenn man, wie es meine Tochter tat, ein falsches Geburtsjahr angibt?
Habe den Vollstreckungsbescheid natürlich gezahlt ( 123€), da besteht sicher keine Chance die Kohle wiederzuholen, oder?

Btw: Die Seite gibt es gar nicht mehr, habe eben mal geschaut.
Da die ja jetzt keine Leistung mehr erbringen, dürften die doch auch die Kohle nicht behalten.
So sehe ich das jedenfalls.

PS: Mist, es gibt sie doch noch...

Bearbeitet von Tamora am 23.08.2006 11:57:03


Ich glaub nicht, dass man das Geld wieder bekommen kann.


Zitat (AC/DC 13 @ 23.08.2006 11:39:48)
Leider ist mein Sohn 20 Jahre,aber ich werde mich schlau machen.Rechtschutzversicherung haben wir,aber die schließt meinen Sohn nicht mit ein. :( Widerspruchsfrist ist doch sicher vorbei,ist schon länger her wo er das "getestet"hat. Ab wann kann man Widerspruch bei Internetgeschäfte einlegen??Habe keine Ahnung.
Das Abo.gilt 24 Monate.Ich flipp aus :labern:

Widerspruch ist 14 Tage nach Abschluß möglich bzw. nach Bekanntgabe der Widerrufbelehrung (steht aber deutlich auf der Webseite).

Zitat (Tamora @ 23.08.2006 11:53:52)
Zitat (Zonnie @ 23.08.2006 11:26:42)
Also ich hab in ner Anwaltskanzlei gelernt und da kamen oft mal Leute mit solchen Schreiben weil minderjährige Töchter bzw. Söhne auch irgendwo n *klick* gemacht haben.

Also wenn dein Sohn noch Minderjährig ist, ist der Vertrag unwirksam, da er nicht nur rechtlichen Vorteil aus diesem Geschäft zieht.

Und wie ist das, wenn man, wie es meine Tochter tat, ein falsches Geburtsjahr angibt?
Habe den Vollstreckungsbescheid natürlich gezahlt ( 123€), da besteht sicher keine Chance die Kohle wiederzuholen, oder?

wenn du bezahlt hast ist es schwer das gelld wieder zurück zu bekommen

und das Kinder/Jugendliche falsche Daten angeben ist nicht dramatisch... der Vertragspartner muss sich absichern und dann halt ggfs eine Ausweiskopie o.ä. anfordern

die schreiben natürlich was anderes eben damit die Leute bezahlen...

wann habt ihr das Schreiben bekommen?

Ich würd auf jeden Fall Widerspruch einlegen und mich nen Dreck um fristen kümmern

die Herren Schmidtlein bewegen sich auf dünnem Eis und die sollten mir mal kommen mit so nem Unfug wie nicht eingehaltener Fristen :labern:


Ich denke auch, wie schon mehrmals erwähnt, auf jeden Fall Widerspruch einlegen ,
per Post mit Einschreiben-Rückschein.

Dann unbedingt zur Verbraucherzentrale, die wissen da am besten bescheid.

Bloß nicht vorher zahlen.

Ich drücke Euch die Daumen.


So, ich war vorhin bei der Polizei und hab die Brüder angezeigt.
Habe mich durch diesen Threat mal in den diversen Foren umgeschaut, das sind ja ganz kriminelle Ratten.
Werde denen jetzt mal schreiben (mit der Kopie der Anzeige) und eine Rücknahme vorschlagen, wenn sie die Kohle erstatten.
Wird zwar nicht viel nutzen, aber ich versuche es halt mal, hab ja nix zu verlieren.

Ich schätze auch mal, das die sich hüten werden, mich wegen Erpressung anzuzeigen ( was ein mir bekannter Anwalt zu Bedenken gab)
Wer soviel Dreck am Stecken hat, wird sich sicher hüten....


Zitat (Tamora @ 23.08.2006 19:28:27)
So, ich war vorhin bei der Polizei und hab die Brüder angezeigt.
Habe mich durch diesen Threat mal in den diversen Foren umgeschaut, das sind ja ganz kriminelle Ratten.
Werde denen jetzt mal schreiben (mit der Kopie der Anzeige) und eine Rücknahme vorschlagen, wenn sie die Kohle erstatten.
Wird zwar nicht viel nutzen, aber ich versuche es halt mal, hab ja nix zu verlieren.

Ich schätze auch mal, das die sich hüten werden, mich wegen Erpressung anzuzeigen ( was ein mir bekannter Anwalt zu Bedenken gab)
Wer soviel Dreck am Stecken hat, wird sich sicher hüten....

Sag das nicht, die würden dich nicht anzeigen, die versuchen alles bis eben gar nichts mehr geht.

Versuch's mal hier:

http://forum.jurathek.de/

Viel Erfolg! :blumen:


Zitat (HSommerwind @ 23.08.2006 08:59:29)
p2p-heute

Da musste man nichts aktivieren.  :(

Zitat
* Die Zugangsdaten werden Ihnen per Email zugeschickt.
steht auch noch auf der Seite.
Aktivierung erfolgte also zu Anfang der 'Testzeit'.

Zitat (Tamora @ 23.08.2006 09:15:20)
Wir haben sogar vom Anwalt ein Vollstreckungsbescheid bekommen, ...
Was meinst du damit?
War das ein Mahnbescheid vom Gericht oder hat euch nur ein Rechtsanwalt von der Firma einen Drohbrief geschickt?

Ich habe die Rechnung vorgestern bekommen.Schreibe jetzt den Widerruf u.sende den per Einschreiben an die Brüder.Habe mich im Internet schlau gelesen,da war auch eine Kopie von der Verbraucherzentrale wie man den Widerruf formuliert(hat ein Geschädigter ins Forum reingesetzt).
Mein Sohn hat ausprobiert ob er diese Seite nutzen kann,mit seinem Passwort.Das funktioniert überhaupt nicht.Es ist soweit ich mich erinnere ,über 4 wochen her das ich diese Mail im Postfach hatte zwecks Aktivierung dieser Seite.Ich hab sie gleich gelöscht,weil mein Sohn sagte das er nicht weiß wat das ist.Er war da mal drauf um zu "testen" .14 Tage wurde angeboten. Das die ihn gleich 24 Monate festnageln,hat er nicht mit gerechnet.Und Geld im voraus, für nix ,gibts nicht.
Mein Sohn wird nicht zahlen!!!!Wenn die vor Gericht wollen,bitte schön.Bis jetzt haben die noch keinen Prozess geführt ,laut Verbraucherzentrale.Mal schaun wann der saubere Anwalt der Brüder sich meldet :pfeifen:


:daumenhoch: Recht :daumenhoch: so :daumenhoch:


Hallo,
also es m. E. so, wenn der Kunde die AGB oder das Widerrufsrecht nicht in Schriftform erhalten hat, per Brief oder Email, dann verlängert sich die Frist.
Wenn er diese erst mit abgeschlossenem Probe-Abo erhält, beträgt diese meines Wissens 1 Monat. Erhalt nach abgeschlossenem Probe-Abo (mit gekoppelten Vertrag) müßte demnach noch länger sein. Dies ist zumindest bei Verträgen bei Produktkauf so. Ich will mich nicht ganz festlegen, aber bei solchen Verträgen ist die Frist höher und es kommt darauf an, wann der Kunde über seine Rechte informiert wurde (und ob überhaupt gesetzestreu). Bei solchen Abzockern genügt schon eine abmahnfähige Klausel in den AGBs und der Vertrag ist je nach Schwere dann schon unwirksam. Wäre denen ja zu gönnen!!! Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das alles Vertragssicher für diese ... vonstatten gegangen sein kann.
Nähere Infos findet man z.B. unter www.internetrecht-rostock.de/gesetze/htm
Jedenfalls weiter suchen nach Möglichkeiten, nicht solchen Schwindlern ergeben!
Anzeige ist ne gute Maßnahme, richtig so.


Liebe Grüße
jenna


:huh: Das gibts ja nicht.............lese heute morgen meine Kreiszeitung,da steht ein Artikel drin das zwei Internet Abzocke-Geschädigte sich bei der Polizei gemeldet haben ,um denen mitzuteilen das sie eine Mahnung von einem berüchtigten,bekannten Anwalt erhalten haben <_< 123;EURO will der haben.Die haben sich dort aber nie angemeldet. Im Artikel steht auch eine Tel.Nr. der örtlichen Polizei,dort sollen sich alle melden die das gleiche Problem haben.

Na,dann woll,n wir mal..............


Überings, bis jetzt soll noch kein einziger Prozess von diesen Brüdern geführt worden sein.Alles nur heiße Luft.Wenn man sich das mal durchliest mit was die drohen,kann ich mir schon vorstellen das einige ganz schnell bezahlen.Und das reicht für diese Abzocker.Wir werden erst einen Anwalt nehmen wenn was vom Gericht kommt.
Sollte dieser Rechtsanwalt O.T. uns massiv nerven geh ich an die Presse.Die freuen sich über sowas. :hihi:


Hallo zusammen,
auch mein 12 jähriger Sohn soll von check-deinen.sex.de (Jens H.) und p2p-heute (Gebrüder S.) abgezockt werden.

Nach Auskunft eines Kripobeamten ist die Abzockerfirma Heitzmann "legal" und eine Anzeige daher nicht möglich!! Unser Sohn hat sich dort tatsächlich mit einer falschen Altersangabe eingeloggt!! Wir zahlen natürlich nichts, da von uns kein Vertrag genehmigt wurde!!
Einige Tage später (gestern) erhält nun unser Sohn eine Rechnung/Mahnung von p2p-heute. Unser Sohn bestreitet jemals auf dieser Seite gewesen zu sein und mir drängt sich nun der Verdacht auf, dass die Abzocker vielleicht die e-mail Adressen austauschen!!!??.

Liebe AC/DC 13, vielleicht kannst du mir aus eurer Kreis-Zeitung die Tel.-Nr. eurer örtlichen Polizei geben, ich würde mich gerne dort melden und unseren Vorgang weiterleiten sowie die Betrüger mit Vergnügen anzeigen!!

Hier noch ein Link Staatsanwaltschaft München wg. Betrugs bei Abo-Fallen: http://www.verbraucherrechtliches.de/2006/...von-betrug-aus/

Liebe Grüße, Sabbes

Bearbeitet von Bernhard am 06.09.2007 01:55:13


:o Geht das schon wieder los!!!!Heute im Postfach gehabt.............
"SEI MEIN FREUND" Newsletter-Du wirst 53 Jahre alt- <_< Ich soll mir meine Lebensprognose erstellen lassen u.den TEST mitmachen(soll 5-10 Min. dauern.
Ich bin ein angemeldetes Mitglied????? Weiß ich nix von. :labern: Nun ist,s aber gut. Hat hier eine(r ) von euch schon mal so eine Mail bekommen??Bitte melden!!


Zitat (AC/DC 13 @ 29.08.2006 08:11:34)
:o Geht das schon wieder los!!!!Heute im Postfach gehabt.............
"SEI MEIN FREUND" Newsletter-Du wirst 53 Jahre alt- <_< Ich soll mir meine Lebensprognose erstellen lassen u.den TEST mitmachen(soll 5-10 Min. dauern.
Ich bin ein angemeldetes Mitglied????? Weiß ich nix von. :labern: Nun ist,s aber gut. Hat hier eine(r ) von euch schon mal so eine Mail bekommen??Bitte melden!!

Bekomme ich öfter - werden bei mir ungelesen gelöscht wie andere Spam auch.

hi ac/dc,

ich krieg diese "sie werden 58 jahre alt" oder "sie werden nur 48" und alle möglichen angeblichen newaslettern wo ich angemeldet wäre etc täglich mehrmals, sie fliegen mit all den andern beknackten spammails ungelesen in den virtuellen mülleimer. ES heißt ja auch ständig ich hätte gewonnen oder solle meine bankdaten und tans auf irgendner manipulierten website eingeben..einfach löschen und fertig.

viele grüße! simone


Hallo AC/DC 13 und alle andren,

mein Sohn hat heute die gleiche Mail bekommen!! Zum Glück, denn die Seite sei-mein-freund.de (bei der er auch angemeldet ist) gehört dem Abzocker Jens Heitzmann!! Diese Seite ist hauptsächlich für Kid´s ab 14 gedacht (Freundesliste) und dort verweist er auf einen Test (wie gut kommst du bei Mädchen an?). Startet man nun diesen Test landet man bei check-deinen.sex.de. (Sieht erstmal gratis aus, aber irgendwo steht dann klein "zwanzig Euro"). Dies ist also ein eindeutiger Beweis, dass der "Verheitzer" bewußt die Kid´s (die das Kleingedruckte nicht lesen) in die Falle lockt, denn dieser Test ist erst ab 18.

Hätte man heute aufgrund der Mail von sei-mein-freund bei lebensprognose.com
(Fa. Xentria, Schweiz) mitgemacht, wären € 59,-fällig!!.

Mein Sohn hat inzwischen eine Rechnung von lebenserwartung.de Fa.VitaActive Ltd. (Ronny Neugeboren) € 33,-/// p2p-heute. Fa.Schmidtlein € 84,- (sind sogar schon bei
meiner Rechtschutz bekannt und wenn man googelt sitz man in 5 Wochen noch da!!)
Und hoffentlich at least check-deinen-sex. € 20,-.

War heute beim Anwalt, der will jetzt alles prüfen und schauen ob man den Betrügern an den Karren fahren kann!!!!

Liebe Grüße, Sabbes


:angry: Den Widerruf haben die "Brüder" nicht aktzeptiert.Eine Mahnung haben wir auch schon <_< und der Anwalt kommt als nächstes(Drohgebärde) .....meinetwegen,wir ignorieren.
@sabbes,gibts bei dir was neues??


EIne Freundin von mir hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem nach einen "liebenswürdigen" Schreiben ihrer Rechtsanwältin kam nix mehr. Durchhalten bloss nicht zahlen, die sollen den Vertrag oder die Einverständniserklärung schicken.


Viel Glück und noch mehr starke Nerven


Schmidtlein GbR


Um die gings doch oder? Also bei web war gestern auch irgend n Bericht... mal sehen, ob ich den wiederfinde

Ich habe gestern bei Akte 06 mitbekommen dass man einen Musterbrief gegen solche Abzocke downladen kann, dachte könnte ein paar brauchen.


Bin über einen neueren Artikel zu diesen Gaunern gestolpert:
Die Masche der Brüder
Bernhard Syndikus ist auch mal wieder dabei! ;)


Zitat (AC/DC 13 @ 29.08.2006 08:11:34)
:o Geht das schon wieder los!!!!Heute im Postfach gehabt.............
"SEI MEIN FREUND" Newsletter-Du wirst 53 Jahre alt-  <_<  Ich soll mir meine Lebensprognose erstellen lassen u.den TEST mitmachen(soll 5-10 Min. dauern.
Ich bin ein angemeldetes Mitglied????? Weiß ich nix von. :labern:  Nun ist,s aber gut. Hat hier eine(r ) von euch schon mal so eine Mail bekommen??Bitte melden!!

Was du auf keinen fall machen solltest:

es gibt am Ende einer Solchen Mail eigentlich immer nen Link um diesen Newsletter abzubestellen...benutze diesen NIIIEEEMALS!!! Den fangen sie erst richtig an dich zuzuspamen!!!
Einfach die Addressen der dir bekannen Newsletter in den Spamblocker dann solltest du in Zukunft keine Probleme mehr damit haben!

gruß
Moartel

Hallo AC/DC 13,

sorry dass ich mich jetzt erst melde, aber wir waren in Urlaub und dann war unser PC kaputt!!

Auf die Mails der Schmidtleins haben wir überhaupt nicht reagiert!! Nun haben wir von Anwalt Tank ein Schreiben erhalten. Nach Rücksprache mit unserem Anwalt soll der sich erstmal brieflich austoben und weiter sein Porto vergeuden!!!! Reaktion ist erst bei einem ordentlichen Mahnbescheid nötig, aber auf den werden wir sicherlich vergeblich warten!!!!

Mit den beiden anderen Abzockern werden wir genauso verfahren. Unser Anwalt will
noch prüfen, wie er die "Brüder" ärgern" kann. Irgendwo habe ich auch gelesen,
man soll die Briefe von Anwalt Tank wieder ungeöffnet zurücksenden, da zahlt er nochmal Porto!!!!!!!

Im Internet habe ich eine witzige Seite zu den Schmidtleins gefunden:
www.wumtata.de. Ich find´s sehr amüsant!! :blumen:

Liebe Grüße, Sabbes

Bearbeitet von obelix am 22.10.2006 19:46:02


Hallo,

da ich selbst mal auf diese Abzockseiten hereingefallen bin, gebe ich seit Monaten hier Ratschläge, wie man sich bei Abofallen wehren kann.

Einfach mal dort "unser" Forum dort durchlesen!

http://www.netzwelt.de/forum/forumdisplay.php?f=225

Ich bin im Februar aus dem Abovertrag heraus gekommen. Ich kenne niemand, der in diesem Jahre verklagt wurde, bzw. jemals ein Gerichtsvollzieher kam.

Alles nur kalter Wind.

Verfahrensweise:
Man wird auf die Internetseiten gelockt. Rechnung kommt nach Ablauf der 14 Tage Widerrufsfrist. Dann kommen schreiben von Inkassounternehmen (die natürlich mit den Abobetreibern zusammen arbeiten). Dann wird eingeschüchtert mit IP Adresse, Eintragung in Schuldnerverzeichnisse usw.

Alles Quatsch. Wer zahlt hat verloren. Geld bekommt man nie wieder. Die Firma wird schnell dicht gemacht. Leistung wird keine erbracht. Bis die Staatsanwalt tätig wird, hat Schmidt.....ein und Co. schon wieder eine Neue aufgemacht.

Von den paar Hereingefallenen sind, lässt es sich sehr gut leben, weswegen diese Abofirmen schon seit einem Jahr aus dem Boden spriessen wie Giftpilze.

Deshalb: grundsätzlich, AGB lesen und den Firmensitz erkunden (teilweise Abu Dhabi, Antigua oder Bahamas, da kann man schlecht jemand verklagen).

Wer hereingefallen ist. Widerspruch schreiben, erst dann was unternehmen, wenn ein Schreiben vom Amtsgericht kommt. Ebenso Ablehnung an Inkassounternehmen.

Zurücklehnen, wie gesagt, kein Forenteilnehmer (bei Netzwelt.de) hat jemals eine Vorladung vors Amtsgericht bekommen, auch kam nie ein Gerichtsvollzieher.

(weitere Aboseiten sind u.a. Testfahrer, Lebenserwartung, alle möglichen SMS Seiten, Hausaufgaben, Lyrik, Songtexte, Prüfe Deinen Sex usw.

Übrigens sind die meisten Webseitenbetreiber gerade aus den Windeln gestiegen und betrügen mit schon ab 16-18 Jahren, also lasst Euch von den Bettseuchern nicht verrückt machen (siehe www.tricky >Rest unkenntlich gemacht< Stolzer Besitzer des Fass ohne Bodens von der Sendung BIZZ.

Labens :D


Es kam am 27.09.06 "liebe" Post von Herr Rechtsanwalt,O.T.aus Osnabrück.Ist sicher einigen "Muttis" bekannt.
Der will nun einen Gesamtbetrag von 123,00EUR von meinem Sohn haben.Der aber wird NICHT ZAHLEN.!! :bäh:
Die Frist ist am 06.10.06 abgelaufen.Jetzt müsste die nächsten Tage ein Brief vom Gericht kommen.So,dann gehts weiter über "unseren" Anwalt.Notfalls geht mein Sohn mit den Brüdern Schmidtlein vor Gericht.Den Spaß gönnt er sich. ^_^
Ob die mutig sein werden,da zu erscheinen??
Angeblich ziehen die Brüder kurz vorher die "Notbremse". <_< Feige auch noch,wie?
Was ich über den "sauberen" Anwalt O.T.gelesen habe.....oh weia :blink:


Hi,

jetzt hast das berühmte "Tankschreiben" bekommen. Das ist die grösste Lachnummer im Internet. Die vermutlich vorletzte Luftblase und nutzlose Drohung um Dich einzuschüchtern. Vielleicht kommt noch ein Schreiben, wo die Folgen ganz drastisch aufgezeigt werden. Eintragung ins Schufa Register usw. All das sind Druckmittel, um an Dein Geld zu kommen.

Zahle einfach nicht, antworte dem Heini auch nicht. Erst auf ein Schreiben eines Gerichtes einfach Widerspruch einlegen. Dieses wird jedoch NIE, aber auch wirklich NIE kommen.

Gegen den Rechtsanwalt laufen schon viele Verfahren, ist ein berüchtigter Inkassoschreiberling. Der Feigling schreibt nicht mal seinen Namen und Adresse in seine Homepage. So gestrichten voll geschissen hat er seine Unterwäsche.

Suche mal bei Google nach Tank und Betrug oder Inkasso.

Die Foren bei Arcor, Computerforum, Netzwelt, Trojaner-Info sind voll mit Beiträgen des Inkassobetreibers.


Labens


Für alle Schmidtlein-Geschädigten ein absolutes MUSS: Schaut Euch unbedingt
diese Seite an!!!!!!!!!!!

http://wumtata.de/schmidtlein/brueder-schmidtlein1.htm

Dort kann man den Schriftwechsel zwischen den Schmidtleins und Anwalt Tank
mit Dieter Lindemann verfolgen!! Superwitzig und spannend!!!!!!!!!!

Nieder mit den ABZOCKERN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bäh:

Liebe Grüße,

Sabbes

PS: Laut meinem Anwalt muß man erst bei einem ordentlichen Mahnbescheid reagieren,
der wird in Tausend Jahren nicht kommen!!! Soll der Tank doch weiter sein Porto
verschwenden!!!!!!!!!!!!!!


Den Wisch den mein Sohn bekommen hat war noch nicht mal "richtig" unterschrieben. :blink: Das war eine Kopie.Zählt das auch oder muß er eine Orginal-Unterschrift darunter setzen??Der O.Tank :angry:

Ich habe wumtata de.gelesen.......köstlich :lol:


Auch auf unserem Schreiben von "Anwalt" Tank fehlt die Orginal-Unterschrift und der arme Schlucker hat noch nicht einmal gescheites Briefpapier!! (Seite 2 des Schreibens ist viel weißer als Seite 1). Eine Orginal-Unterschrift ist sicher nicht notwendig. Ich arbeite selbst in der Buchhaltung und unsere "Letzte Erinnerung" verschicken wir grundsätzlich ohne Unterschrift!!!

Unsere Zahlungsfrist ist am 08.10.06 abgelaufen. Jetzt müsste eigentlich der Mahnbescheid folgen und erst dann würde es richtig spannend werden!!
Bei Widerspruch geht das ganze vor Gericht und dann würden sich die Abzocker selbst ans Bein pinkeln!! :jupi:

Zur Zeit sind wir noch immer mit check-deinen-sex.de im Clinch. Obwohl unser Anwalt bereits Ende August wegen unserem minderjährigen Sohn an die Fa.Heitzmann geschrieben hat, kam nun eine "Letzte Zahlungserinnerung" von Fa. Internet Service
aus der Schweiz. Anscheinend wurde die Seite verkauft und die "Neuen" können
wohl auch nur Standardformbriefe verschicken!!! Als weiter so und schön Porto und
Papier verschwenden!!!

Nieder mit den ABZOCKERN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! rofl

Liebe Grüße,

Sabbes


Das wird ja immer spannender hier, bin gespannt wie das ausgeht. ;)


Jaaa,Sabbes,stimmt,das Briefpapier (2.Seite) ist schneeweiss. ^_^
Ich bin auch gespannt....wie ein Flitzebogen :D



Kostenloser Newsletter