Wo kauft Ihr überwiegend Baby-/Kinderkleidung


 
  Wo kauft Ihr überwiegend Baby/-Kinderkleidung  
  Bei H&M [36] [21.95%]  
  Bei C&A [22] [13.41%]  
  Bei Ebay [16] [9.76%]  
  Im Second-Hand-Shop [27] [16.46%]  
  Bei Esprit, Mexx, Oilily etc. [17] [10.37%]  
  Bei Kik, NKD, Takko o.ä. [46] [28.05%]  
  Stimmen Gesamt: 164  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 

Hallo,

wo kauft Ihr überwiegend Babykleidung? Welche Erfahrungen habt Ihr mit der Qualität der Kleidung beim mehrmaligem Waschen gemacht. Ist es wirklich so, dass teuere Babykleidung besser ist als günstigere?

Liebe Grüße

babymond


ich kauf für unsere kleine überwiegend bei kik oder auch gerne bei aldi.
die zwerge wachsen so schnell raus aus den klamotten.


als meine 2 noch klein waren (vor ca 15 Jahren) habe ich die Kleidung oft auf Flomärkten oder gebraucht gekauft.
Da sind dann die ganzen Giftstoffe vom imprägnieren und Färben usw. schon rausgewaschen.
Hab auch schon von Kinderärtzen gehört, dass das sehr gut sein soll vor allem wenn die Kinder Probs mit der Haut haben.

LG
Muffel


Ich habe viel gebraucht von Bekannten und Verwandten geschenkt bekommen. Auch gehe ich ab und an mal auf einen der sog. Babyflohmärkte. Sicher, ein paar neue Sachen hat mein Kleiner auch. Aber solange er so rasant wächst (er wird im Nov. 3 Jahre alt), sehe ich es gar nicht ein, eine Menge Geld für Anziehsachen auszugeben, die ihm ein paar Wochen später nicht mehr passen. Die Markensachen, die ich habe (auch gebraucht) sind im allgemeinen von besserer Qualität und auch stabiler, aber ich würde nie im Leben für eine minikleine Jeans 40 Euro und mehr ausgeben, um sie dann 2-3 Monate später für ein paar Euro auf dem Flohmarkt oder bei ebay verscherbeln zu müssen, weil sie nicht mehr passen. Das machen genügend andere ;). Billigere Produkte sind qualitativ nicht so viel schlechter, als dass das gerechtfertigt wäre. Man kann auch nicht immer darauf gehen, dass teure Markenware weniger schadstoffbelastet ist, als billigere no-name Produkte. Neue Kindersachen sollten vor dem Anziehen ohnehin aufgrund der eventuellen Behandlung mit Chemikalien/Farben 1-2 Mal gewaschen werden. Worauf ich aber wirklich geachtet habe, bzw. immer noch achte, sind gute Schuhe. Die kaufe ich auch nicht gebraucht, sondern im guten Schuhfachhandel, wo der Fuß auch korrekt ausgemessen wird.


Hab selber keine Kids, aber mein Kumpel hat drei kleine. Die haben viel geschenkt gekriegt und den Rest überall besorgt, aber keine Designerklamotten.
Du kannst mit teuren und billigen Klamotten reinfallen, bringt also nix, da stur vorzugehen.

Die haben aber alles, was mit der Haut in Berührung kommt, vor dem ersten Anziehen n paarmal gewaschen. Vom Flohmarkt ist auch ne Menge gekommen, die Mutter war sowas von weg, weils da soviel Auswahl gab und die Klamotten noch derbe gut erhalten.
Ist eben so bei vielen, n Kind und danach nix mehr, die wollen Platz in der Hütte haben und noch n bisschen Kohle dafür rausschlagen.


Also...unser baby kommt ja erst noch, aber, wir haben schon ein paar Sachen....wir kaufen aber eher teure Klamotten, anstatt billig-Zeuch.....daher hab ich für "Mexx & Co.) abgestimmt...

Wir tragen auch nur Markensachen - warum soll unser Kind dann nicht auch?


Ich bin eine Flohmarkt Mutti, weil ich da immer top Ware in guter Qualität kaufen konnte. Da ich ein Kind mit Neurodermits habe,achte ich auf 100% Baumwolle.Sind die Sachen gebraucht und oft gewaschen, ist es für den Lütten besonders gut, sind alle Schadstoffe raus. :D
Kaufe auch öfters bei ebay und war damit immer zufrieden. :rolleyes:
Neue Sachen werden auch gekauft, mehr C&A und diese Richtung. Alles wird vorher durch gewaschen..........
Markenklamotten? Da haben wir das Geld nicht über, das ist einfach so. :wacko:
Und trotz Flohmarkt, ebay und C&A laufen meine Kinder vernünftig herum, alles paßt zusammen, sieht gut aus und keiner sieht,das es vom Flohmarkt kommt.
Einige haben vom Flohmarkt etwas seltsame Ansichten....... :wacko:

Leuchtfeuer grüßt


Hallo!
Ich kauf die Klamotten meistens bei KIK, NKD oder Woolworth. Für die kleinen Zwergis sind die Sachen wirklich top! Laufen nicht ein, kann man auch in den Trockner schmeißen und sind günstig. Grad im ersten Jahr wachsen die so schnell aus ihren Sachen raus, warum dann soviel Kohle für Markenklamotten ausgeben? Außer wenn man noch ein oder zwei Kinder bekommen will, dann evtl., aber was, wenn man alles in rosa gekauft hat und dann wirds zweite ein Junge? Mein Sohn sieht immer top aus, bekommen oft Komplimente, daß er so schön angezogen ist, auch ohne Esprit oder Mexx!
Wenn Marke, dann vom Flohmarkt oder schenken lassen :D
Wo ich nicht spare, ist bei Schuhen und Mützen, die müssen passen und gut ausschauen!


Schuhe gibt es neu. keine Frage!! :rolleyes:
Es gibt auch neue Sachen bei uns- aber der größte Teil eben aus zweiter Hand, Flohmarkt, ebay, geschenkt...........................
Sie wachsen so schnell da raus.........und ich kann nicht für eine Markenhose 80 Euro zahlen.Wenn ich für den Preis mehrere Hosen ohne Markennamen kaufen kann...................................
Hauptsache ist, sie sind gut angezogen, fühlen sich wohl darin und gut ist das! :D

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Wie hoch brisant ist diese Umfrage, das sie im geschützten Bereich durchgeführt wird?


Zitat (Denza @ 24.08.2006 13:09:17)
Wie hoch brisant ist diese Umfrage, das sie im geschützten Bereich durchgeführt wird?

rofl :pfeifen:


Wenn ich Moderator wäre, hätte ich es noch vor meinem ersten Posting zu dem Thema in den richtigen Bereich gesetzt! :ph34r:

Bearbeitet von Miele Navitronic am 24.08.2006 13:15:25

Wir kaufen teils neu und teils gebraucht.
Wenn etwas gefällt ist es doch eigentlich egal, solange es gepflegt aussieht. Als meine Kids noch klein waren, habe ich fast alles gebraucht gekauft oder geschenkt bekommen. So schnell wie die wachsen, lohnt es sich eigentlich auch fast nicht, viel Geld dafür zu bezahlen. Lohnt sich mehr, wenn die Kurzen die Sachen schon länger tragen können.
Irgendwann fängt dann die Zeit an, da ist jede zweite-dritte Hose nach dem Spielen eh hin. War zumindest bei dem Großen so. Da bin ich dann wieder ganz intensiv auf auf Gebrauchtwaren umgestiegen. Dann lieber ne Hose mehr kaufen...


:winkewinke:

Wir kaufen überall ein bisschen. Bei Ebay kaufe ich allerdings keine Kinderkleidung - da habe ich schlechte Erfahrung mit gemacht. Qualitativ hochwertige Sachen kaufe ich weil ich weiß das diese Sachen mein "Kleiner" noch tragen kann. Wobei wir dabei auch auf wenige Sachen beschränkt bleiben. Wir bekommen sehr, sehr viele Sachen geschenkt , oder ich kaufe auch schon einmal Second-Hand. Manches ist auch selbstgenäht, da die Tante und die Oma von meinem GöGa-in-spe ein "Händchen" dafür haben. Bei uns macht es einfach der MIX. Von jedem etwas.
(Schuhe und Unterwäsche gibt es bei uns auch NEU.)


YO


:D ich kaufe überwiegend bei Zara-Kids, die sachen sind vom preis her o.k. , haltbar und einfach schön, meinem sohn gefallen sie auch, er ist sieben und hat ja schon seinen eigenen geschmack.

ansonsten kauf ich mal hier und da, wo ich was schönes sehe, auch wenn ich geschenke machen will für andere kids.

H&M hat manchmal ganz witzige sachen, mein sohn hat dort eine ganze unterhosen-kollektion mit totenköpfen erstanden :lol:

unter freundinnen vererben wir uns auch sachen weiter für die kinder.

schuhe kaufen wir aber immer neu.

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 24.08.2006 15:37:22


Hallo, meine beiden grossen suchen sich ihre Klamotten selber aus und Mamma bezahlt. NOCH sind sie nicht auf dem "Diesel" trip. Für die Kleine kaufe ich gerne bei Benetton. Gebrauchte Klamotten kauf ich nicht. Wenn ich gute schöne Sachen allerdings auch günstig kaufen kann, wie bei Familie, dann mach ich das auch, klar.


Als meine Kids noch kleiner waren hab ich sehr viel bei Ernstings family gekauft. Jetzt kaufen wir bei Mister & Lady, Takko, Fox oder auch manchmal bei kik. Hauptsächlich tendiere ich aber zu Fox, da stimmt Preis und Qualität.


Zitat (VIVAESPAÑA @ 24.08.2006 15:36:43)
H&M hat manchmal ganz witzige sachen, mein sohn hat dort eine ganze unterhosen-kollektion mit totenköpfen erstanden :lol:

Der Kurze ist richtig! :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang:

Hey, meiner trägt die auch! Totenköpfe an der Unterbüx und auf den Unterhemden........................... :D

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Meine Mutter hätte mir sowas nicht gekauft, dafür bin ich jetzt damit überhäuft. rofl rofl rofl


Kalle, das ist doch super!!! Ich find das gut! :D
Und nix ist schlimmer, wenn Männer weiße Feinripp Unerbüxen tragen- eventuell noch mit Eingriff???? rofl rofl rofl
Mein Sohn trägt nur coole Unterwäsche, der weiß, was sich gehört...... :pfeifen:

Leuchtfeuer grüßt :blumen:


Hab zwar weiße aber die zieh ich nie an. Nur für den Fall, dass ich mal ne weiße Hose anhab und da lieber kein Schwarz drunter trag. Hab außerdem bloß Retros und Boxershorts. :P


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 24.08.2006 22:55:19)
Hab zwar weiße aber die zieh ich nie an. Nur für den Fall, dass ich mal ne weiße Hose anhab

:P kalle mit ner weissen hose? sieht bestimmt geil aus mit deinen schwarzen haaren :sabber:

Mein Arsch ist sowieso grade weiß, kommt doch aufs gleiche raus oder? rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 24.08.2006 22:41:34)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 24.08.2006 15:36:43)
H&M hat manchmal ganz witzige sachen, mein sohn hat dort eine ganze unterhosen-kollektion mit totenköpfen erstanden :lol:

Der Kurze ist richtig! :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang:

*malkurzherkommeumdenthreadetwaszuverhunzen*

Wo ich das grad lese:
Heute auf der Autobahn, ein silbernes Auto, ein männlicher Fahrer, an der linken hinteren Fensterscheibe einen Zettel mit "suche Arbeit" und die Telefonnummer und an der rechten hinteren Fensterscheibe eine Fahne. So wie die Deutschlandfahnen während der WM, nur komplett schwarz mit einem Totenkopf.
:pfeifen: Ham nur noch die langen Haare gefehlt und ich hätte Kalle geschrien rofl

*sowiederwegbinundnichtweiterthreadverhunzenwerde* :mussweg:

rofl rofl rofl Auf so ne Idee muss man erst mal kommen, derbe cool!

Aber wenn der keine langen Haare hatte, war ichs nicht. :P


:P ach macht das spass mal wieder zu verhunzen!

eigentlich sollten hier die kids eingekleidet werden und jetzt haben wir kalle am wickel :lol:

so ne totenkopffahne hatte mein sohn sich im letzten deutschlandurlaub gekauft, im flugzeug sagten dann alle leute zu ihm: "du hast aber eine tolle fahne"

mein sohn: "ja, damit erschreck ich meinen papi, aber noch mehr wird er sich erschrecken, wenn er hört was die gekostet hat" :lol:


Baby, du hast zu engen Kontakt zu mir, ich glaub ich färb ab. rofl rofl rofl


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 24.08.2006 23:30:02)
Baby, du hast zu engen Kontakt zu mir, ich glaub ich färb ab.  rofl  rofl  rofl

:lol: glaub ich nicht. ich steh schon länger auf totenköpfe und piraten :sabber:

beim letzten halloween hab ich mich als piratin verkleidet, ich glaub da kannte ich dich noch gar nicht :P

Ich kaufe meinem kleinen die Klamotten im Nike und Adidas Outlet, bei H&M,Ebay und super gern bei Zara
Bei H&M ist leider immer vieles vergriffen, aber die Unterwäsche ist cool, da ich am liebsten nur Shorts statt schlüpi kaufe....


Und Ernstings family ist auch super gibt es jetzt auch online, super günstig unterwäsche,jacken und schneeanzüge......


Ach genau und bei esprit online kauf ich oft die schnäppchen unter sale......


Ich hab Kauffrau im Einzelhandel mit dem schwerpunkt kindermode gelernt. Ich bin von dieser billig-mode (grade für die ganz kleinen ) nicht wirklich begeistert denn da riecht man die chemie ja schon förmlich. grad bei unterwäsche würd ich ausschliesslich auf gute qualitätsprodukte zurückgreifen ( sanetta, schiesser ). Denn ich möcht nicht dass mein säugling diese giftstoffe direkt auf der haut hat. ansonsten kann ich über die kinderbekleidung ( oberbekleidung ) von h&m und dergleichen nicht meckern, die sind wirklich süss. der unterschied ist halt dass sie schneller verwaschen und ausgeleiert sind als die guten sachen. Is klar dass heut alle sparen müssen speziell bei kindermode ( " die wachsen ja eh gleich wieder raus" ) aber leider haben wir wegen solcher sparmentalitäten unser geschäft schliessen müssen. ( ich sag nix gegen leute die sich das nicht leisten können, aber wir hatten genug reiche die keine 30 euro für einen qualitätspullover zahlen wollten ).


Zitat (eratis @ 21.10.2006 20:53:37)
Ich hab Kauffrau im Einzelhandel mit dem schwerpunkt kindermode gelernt. Ich bin von dieser billig-mode (grade für die ganz kleinen ) nicht wirklich begeistert denn da riecht man die chemie ja schon förmlich. grad bei unterwäsche würd ich ausschliesslich auf gute qualitätsprodukte zurückgreifen ( sanetta, schiesser ). Denn ich möcht nicht dass mein säugling diese giftstoffe direkt auf der haut hat. ansonsten kann ich über die kinderbekleidung ( oberbekleidung ) von h&m und dergleichen nicht meckern, die sind wirklich süss. der unterschied ist halt dass sie schneller verwaschen und ausgeleiert sind als die guten sachen. Is klar dass heut alle sparen müssen speziell bei kindermode ( " die wachsen ja eh gleich wieder raus" ) aber leider haben wir wegen solcher sparmentalitäten unser geschäft schliessen müssen. ( ich sag nix gegen leute die sich das nicht leisten können, aber wir hatten genug reiche die keine 30 euro für einen qualitätspullover zahlen wollten ).

Aber auch teurere Unterwäsche sollte man vorm
ersten Tragen waschen oder.... :huh:
Dann is es doch egal ob günstig oder sauteuer.... :blink:

Ich kauf die Sachen für meine Kleine Zeeman, Ernstings family, KIK
oder wenns schöne sind auch schon mal bei Lidl wenn se im Angebot sind.
Allerdings nur wenn ich nix mehr im Schrank hab oder es wirklich total süß is.

Ich habe als der Zwerg geboren wurde viele gebraucht Klamotten von
Bekannten und Ex-Arbeitskollegen bekommen und wo se schon bissel
größer war dann von meiner Freundin die auch zwei Mädels hat und das paßte
gut. Aber es ist alles noch top in Ordnung und so brauch ich mich auch
nicht zu schämen gebrauchte Wäsche dem Kind an zu ziehen... :)

Wobei Unterwäsche kaufe ich natürlich neu... ;)

LG Snookerfee

Hi ihr!

Ich kauf die Klamotten immer bei KIK meine Mo arbeitet da und ich bekomme haufenweise rabatte. Ich habe die erfahrung gemacht das Kik sachen von der Qualität genau so gut sind wie teure,bei kik bekomm ich für 50 euro,50 kindersachen( grob gesagt) Warum sollte ich also, in einen teueren laden kaufen? Ich bin kein Marken typ mir ist egal woher es kommt hauptsache es hält und sieht gut aus. :D Und Die kindersachen, teuer find ich blöde geldausgeberei, den die machen da haufenweise flecken rein, auf dem spielplatz bleiben die irgendwo hängen und schon kaputt. Da tuts billige ware die kann man auch mal eben nachkaufen. ^_^


Gruß Speedy


Hey
Ick kaufe überwiegend wie Klamotten bei H&M aber das ist ganz verschieden Auch mal bei Esprit oder s`oliver oder auch bei KiK es kommt ganz darauf an was ich brauche. Wie z.b gute sachen zum weggehen bei H&M und Esprit und sachen zum kaput wetzen bei KiK aber überwiegend bei H&M . Meine kleine hat letzte wo. Geb . gehabt da habe ich gutscheine von H&M Schenken lassen .


Tach auch!
Ich kaufe gern im Second-Hand-Laden und bei Ebay ein. Da sind die Sachen schon oft gewaschen und keine Schadstoffe mehr drin.
Wenn ich neues kaufe dann oft bei Family, H&M, C&A, und wo es sich halt so ergibt.
Ich hab da keinen speziellen Laden. Was gefällt und gebraucht wird und vom Preis her stimmt, wird gekauft. Egal in welchem Laden wir uns befinden.


hallo snookerfee.
klar sollte man unterwäsche waschen. aber bei den billigsachen geht die giftige chemie ( die bei den guten sachen nicht drin ist ) noch lang nicht nach einmal waschen raus...das weiss jedes neurodermitiskind...


Zitat (Miele Navitronic @ 24.08.2006 12:02:21)
Also...unser baby kommt ja erst noch, aber, wir haben schon ein paar Sachen....wir kaufen aber eher teure Klamotten, anstatt billig-Zeuch.....daher hab ich für "Mexx & Co.) abgestimmt...

Wir tragen auch nur Markensachen - warum soll unser Kind dann nicht auch?

:wallbash: Ja Natürlich!!!! Angeber!!!! :labern:
Meinst auch du wärst irgenwie reicher Kaiser oder so!!!! Wahrscheinlich bist du in Wirklichkeit einer von gaaannzzz unten und musst in der heutigen Zeit auch aufs Geld achten, wie wir das tun!!!!!!!

Musste man auf den Beitrag noch antworten :blink:

Also meine Geschwister bekommen Klamotten eigentlich von überall her. Meistens jedoch von H&M... Meine Muddi macht es immer ganz geschickt: Sie lässt immer zu Weihnachten und Geburtstagen schenken, sodass sie wenig selber kaufen muss... So ist dann der Schrank voller H&M....

Bin mal gespannt, ob die Klamotten passen, die die Kids von mir zu Weihnachten bekommen...

Mit meiner kleinen Schwester geh ich allerdings 1-2 mal im Jahr auf "Shoppingtour"... Da wird se von unten bis oben eingekleidet und da achte ich schon auf Qualität, also gibts dann auch mal Esprit oder so... Leider bei ihrer Figur auch manchmal nicht zu vermeiden (groß und dünn, ganz der Papa)...

Unterwäsche wird aber meist irgendwo günstig bei KIK oder Family gekauft


Zitat (Zonnie @ 16.12.2006 17:33:30)
Musste man auf den Beitrag noch antworten :blink:


Ja ich war echt so .....diese Person ist jawohl echt :labern: ....zum glück Verbannt!

am schlimmsten ist jedoch, dass man erzählt, ICH wäre diese Person und hätte mich nur unter nem anderen Namen neu registriert!!!! :wallbash: :wallbash: :labern: :labern:

Der ist doch erst verbannt worden, als du schon registriert warst...


Vorallem ist das doch eh nen alter Hut und längst gegessen...Ist eigentlich unnötig, jetzt noch auf alte Beiträge von Miele zu antworten..

Übrigens kanns glaube kaum zu Verwechslungen kommen..Erstens warst du auch schon Mitglied, als Miele noch da war..Und Miele war Miele und nicht Navitronic....

Von daher wenden wir uns doch wieder interessanten Themen zu...:blumen:


Also die sogenannte Erstausstattung ist in meinem Bekanntenkreis fast reihum gegangen, der eine kannte den, ein anderer hatte schon wieder größere Kinder, so ging vieles herum und man konnte viel sparen.
Erst als dann die Schuhe dazu kamen wurde es halt teurer, weil man die ja nun kaufen mußte.
Auch später habe ich immer geschaut, wo es was günstiges gibt. Markenklamotten gab es nie, für so kurze Zeit lohnt es sich wirklich nicht, denn die Kinder sind ja im Nu wieder herausgewachsen.
Wenn man ein bischen schaut, gibt es überall mal preiswerte Sachen, die auch nett aussehen. Oder eben auch der Besuch auf einem Flohmarkt, kann sich lohnen.


....Ernstings Family...


Hallo Zusammen...

leider passen mir mit 190 cm Körpergröße keine Babykleidung mehr... ... ... Deshalb kann ich da leider nicht mit abstimmen... ... ... Schade... ... ... :heul:


Mit gekränktem Gruß von hier an da... :pfeifen:

Grisu1900...


Zitat (Grisu1900 @ 02.03.2007 20:44:51)

leider passen mir mit 190 cm Körpergröße keine Babykleidung mehr... ... ... Deshalb kann ich da leider nicht mit abstimmen... ... ... Schade... ... ... :heul:



Aber aber Grisu, wer wird denn da gleich :heul:

Es gibt doch selbst für Leute in deinem Alter und deiner Größe Babykleidung ;)

Scheint doch bei einigen Erwachsenen recht beliebt zu sein, sich im Riesenstrampler in einer Riesenwiege zu räkeln. :P

Hallo Hallo Hallo... :mellow:

Ja, die Vorstellung ist ja ganz nett, dann einen lauten Brüll und Mami kommt... ... ... ;)

Mit kindlichem Gruß von hier an da...

Grisu1900...


wenn Du eine Übersicht von Online Shops für Kindermode und Familie suchst guck doch mal hier:

Schleichwerbung gelöscht

Die haben dann meistens auch die entsprechenden Gutscheinaktionen zu den Shops.

LG

Bearbeitet von Bücherwurm am 08.06.2007 15:06:44


Hier gibt es auch günstige Kinderkleidung:

Schleichwerbung gelöscht


Bearbeitet von Navitronic am 06.07.2007 22:17:20


Mal hier was und mal da was. Bei H&M, C&A. Bei KiK hab ich auch schon reingeschaut. Und auf Flohmärkten und bei Ebay stöber ich auch gern. Zwei meiner Freundinnen haben in den letzten 6 Monaten beide Jungen bekommen, da kommt auch noch etwas.

Was ist NKD?

Bearbeitet von Joan am 15.11.2007 13:57:03