"Braten bzw. Dünsten" in der Pfanne ohne Fett ;-)


Hallöchen Ihrs...

würde gerne in einer "stinknormalen" Pfanne ;-) etwas ohne Fett "braten" bzw. "dünsten"...
Leider brennt jenes sei es Gemüse oder ähnliches schnell an...
Gibs diesbezüglich, außer ner teuren Tefflonpfanne :-), ne Alternative?
Eine Folie z. B. die das Anbacken untersagt oder so etwas?

Danke für die Unterstützung...Gruß, Verwahrloster ;)


schau mal hier :blumen:

Danke ;-) Werds auch mal ausprobieren - hört sich wirklich sehr interessant an - die Theorie...die Praxis, dann mal schauen ;-) Hoch lebe das Mineralwasser :D

Gruß, Verwahrloster78 und gute Nacht ;-)


Ich weiss, dass es eine Bratfolie für die Pfanne von Weight W.....ers gibt. Vielleicht bekommst du sie über ebay.
Wenn du allerdings das Fleisch oder Gemüse nicht zu kräftig anbrätst, also die Temperatur niedrig hälst und das Bratgut häufig wendest, dann dürfte auch nichts anbraten. Wenn du kein Mineralwasser benutzen möchtest, dann kannst du das Bratgut auch immer wieder mit etwas Brühe angiessen, verdampfen lassen und wieder wenden.


Fleisch kann man in einer ordinären Edelstahl- Pfanne auch "ohne alles" braten. Einfach die Pfanne knallheiß werden lassen. Ob die nötige Temperatur erreicht ist, testet man mit einem Tropfen Wasser: fängt er an zu "tanzen", dann ist es richtig.

Schnitzel oder Steak in die Pfanne legen, eine Minute warten. Das Fleisch wird erst mal am Pfannenboden festkleben- bitte nicht dran herumzerren, dadurch zerfetzt man es nur. Nach ca. einer Minute wird es sich von selbst lösen, dann kann man wenden und die Gegenseite genauso braten. Temperatur herunterschalten, evtl. noch mal von beiden Seiten braten oder aber einen Schuss Wasser, Sherry oder Brühe in die Pfanne geben, Deckel drauf und wenige Minuten dünsten lassen.


Wer kein Fett oder Öl zum Anbraten einsetzen möchte, kann auch eine hauchdünne Schicht Formtrennmittel, wie es für Backformen angeboten wird, in der Pfanne verwenden.



Kostenloser Newsletter