2 mal sitzen geblieben, was machen wir ?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

Hi
Ich habe heute erfahren, das mein Sohn ( 11 Klasse, Gymnasium ) nicht weiter kommen kann.
Was soll er machen?
Wird er aus Schulsystem rausgeschmiessen? oder kann er in eine Abendgymnasium weiter machen?
Bitte um Rat.
Er braucht nur 2 Punkt in PW, damit er ausgleichen kann.
Welche Möglichkeiten gibt es für ihm?

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 15:47:27


Au weia, das ist schlimm, kann das gut nachempfinden.
Unterhalte Dich doch bitte schnellstmöglich mit dem zuständigen Lehrer. Haben die Euch denn nicht im Vorfeld schon davon unterrichtet?
Was jetzt in Frage kommt, kann ich leider auch nicht sagen, deshalb Lehrer oder bei der Arbeitsganetur, die sollten sowas auch wissen.
Alles Gute und reg Dich nicht zu sehr auf.

Tamora.


Ich habe natürlich mit zuständige Lehrerin gesprochen.
Sie redet gar nicht.
Ich bin natürlich vorher informiert wurde, aber wie ist es bei eine Arbeitgruppe dass alle 5 Schüller gemeinsam etwas gleistet aber nur eine bekommt 5 Punkte? und andere 10 Punkts.?
Das kann ich nicht verstehen.
Mein Sohn ist seit Heute Mittag zusammengebrochen, wir waren beim Notartz. Wisst ihr? Sein Blutdruck war auf 7 ! Schrecklich. ich habe sogar geweint........


Wass geschehen ist , ist schon geschehen.
Aber welche Möglichkeiten gibt es für ihm?
Er wollte Fachabi machen , dann Praktikum und dann Architektur studieren.


Alle andere seine Noten sind über 8 Punkte.
Ist es Recht dass wegen nur 1 Punkt sein Leben ruiniert werden soll?
Was ist mit seine andere Leistungen die er gebracht hat?


Wann ist er denn zum ersten Mal sitzen geblieben? Früher war das mal so, dass man pro Stufe (Unter-, Mittel- und Oberstufe) einmal sitzen bleiben konnte.

Auch gibt es die Möglichkeit, dass der Schüler trotzdem versetzt werden kann (zumindest war das so in Baden-Württemberg, wird wohl von Bundesland zu Bundesland verschieden sein). Dies liegt aber im Ermessen der zuständigen Lehrer und des Direktors.

An deiner Stelle würde ich mir einen Termin beim Direktor geben lassen. Und FREUNDLICH bleiben, du bist der Bittsteller.


Guten Tag simin,

in welchem Bundesland wohnst du?
Wir haben keine einheitliches Bildungssystem in der BRD, also kann dir nur jemand versuchen dir die Frage zu beantworten, der sich in eurem Bundesland auskennt.
Hier in Bayern macht man das Fachabitur an der Fachoberschule, nicht am Gymnasium.

Wenn die Lehrerin nicht mit dir redet, laß dir einen Termin geben und gehe zum Schulleiter!

Deinem Sohn wünsche ich gute Besserung, und hoffe für ihn, daß es noch einen Weg für ihn zu seinem Traumberuf gibt.

Gruß,

MEike


Bittsteller? ? Was meinst du?
Ich war Heute Beim Direktor.
Er sagte dass er in der Sache nicht ändern kann.


Wir sind in Bundesland Hessen.
Meinst du wenn wir zumbeispiel nach Aaschafenburg gehen , hat er die Möglichkeit die 11. Klasse wiederholen? Wo er 2 mal setzen geblieben ist?


:unsure:


Wann ist er denn zum 1. Mal sitzen geblieben?

Vielleicht ist der Stoff auch einfach zu schwer für ihn. Es würde vielleicht nicht viel bringen, wenn er jetzt weitermachen würde, das Problem würde sich nur um ein weiteres Jahr verschieben.

Es gibt meines Wissens nach die Möglichkeit, mit Realschulabschluß + abgeschlossener Lehre ein Fachhochschulstudium zu machen. Soweit ich mich erinnern kann, allerdings nur mit entsprechender Berufspraxis. Das heisst, er müsste nach seiner Lehre erst einmal eine Weile in dem Beruf arbeiten. Ausserdem gilt das nur für ein Studium, das dem Beruf ähnlich ist, z.B. Ausbildung/Beruf Raumausstatter - Studium Innenarchitektur.

Du solltest dich auf jeden Fall an die zuständige Bundesagentur für Arbeit wenden, die haben die nötigen Informationen.


Da mußt du in Aschaffenburg in der Schule anfragen.
Hast du den Direktor nur wegen der Noten in dem Referat angesprochen ?
hast du ihn nach weitern Möglichkeiten eines Schulbesuchs gefragt?
Gibt es an der Schule keinen Beratungslehrer, der euch da weiterhelfen kann?
Laßt euch sofort einen Termin beim Arbeitsamt geben, wenn ihr in der Schule keine Antworten mehr bekommt.

Ist dein Sohn jetzt zum 2. mal in der 11. Klasse durchgefallen?

Gruß,
MEike


Er ist ist zum 2. mal in der 11. Klasse durchgefallen.


Zitat (simin @ 20.06.2007 15:58:49)
Er wollte Fachabi machen , dann Praktikum und dann Architektur studieren.

Vielleicht besser so!
Wenn er nicht mal die vergleichsweise einfache Schule schafft, wie soll er dann das wohl eher schwere Studium schaffen?
Nicht jeder ist halt zum Studieren geeignet.

Den Realschulabschluß hat er doch. Warum also nicht nach einer geeigneten Lehrstelle suchen?

Ich sagte Aaschafenburg , weil diese stadt in unsere nähe, aber in Bayern liegt.


Es nutzt dir jetzt nichts,wenn ich dir schreibe,wie es in Nordrhein-Westfalen ist.

Nur soweit:Auf dem aktuellen Zeugnis müsste die Rechtsbehelfsbelehrung stehen,

in der erklärt ist,wie du gegen die Nichtversetzung vorgehen kannst.

(Form des Schreibens mit dazugehörender,einzuhaltender Frist).

In diesem wichtigen Fall würde ich einen Anwalt hinzuziehen,da deinem Sohn

ansonsten die Ausschulung droht.

Auch in NRW darf man die 11.Klasse nur einmal wiederholen.


Für deinen Sohn gute Besserung!


MEIKE..............

Ich habe den Direktor nur wegen der Noten in dem Referat angesprochen .
ich habe ihn nach weitern Möglichkeiten eines Schulbesuchs gefragt, aber er hat nie Zeit.!
In der der Schule gibt es keinen Beratungslehrer, der uns da weiterhelfen kann.


Zitat (simin @ 20.06.2007 16:25:18)
Ich sagte Aaschafenburg , weil diese stadt in unsere nähe, aber in Bayern liegt.

Ich habe dich verstanden, kenne aber die Regelungen hier in Bayern nicht so gut, um dir eine Antwort geben zu können. Ihr müßt euch da wirklich selber erkundigen.
Hier ist die Internetseite der
Fachoberschule in Aschaffenburg

Gruß,
MEike

Hallo simin :blumen:


Es gibt auch noch Fachhochschulen, die sehr beliebt sind. Dort wird auch mehr praktisch unterrichtet und die Schüler, die auf dem Gymnasium waren und es dort schwer hatten, sind dort glücklicher und gehen auch ihren Weg. :D

Ich würde da einmal drüber nachdenken.


Ich wünsche Alles Gute

Bearbeitet von Kati am 20.06.2007 16:34:07


@Kati. für die Fachhochschule brauchst du aber erst einmal das Fachabitur und das machst du an der Fachoberschule.

Gruß,

MEike


KATI...........
Welchen Fachhochschulen?
Für ein Schüler die 2 mal im 11.Klasse setzen geblieben ist, ist es Möglich?


Der Direktor sagte Heute dass er in keine Schule aufgenommen werden kann.!
Fachoberschule mit 10. Gymnasium Zeugnis?

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 16:39:24


wenn dein sohn in der 11. zweimal sitzen geblieben ist, dann merkt man doch, dass ihm das nicht wichtig ist. du solltest dich darum garnicht kümmern. wie alt ist dein sohn? doch wohl schon 17 oder? dann kann der sich, wenn es ihm so wichtig ist auch selbst drum kümmern. wer so doof ist und zweimal sitzen bleibt, aber architektur studieren will, der hat den knall nicht gehört.
in dem alter kann er sich selber um ne ausbildung oder sowas kümmern, wenn du ihm immer hilfst, dann wird er doch auch garnicht selbstständig


Hier in Bayern gehen die Realschüler mit dem Zeugnis der mittleren Reife in die Fachoberschule. Ob das auch bei deinem Sohn möglich ist, kann ich nicht sagen. Ich weiß es wirklich nicht. Dein Sohn kann dort anrufen, oder ihr laßt euch einen Termin geben und geht gemeinsam mit allen Zeugnissen in der Tasche in der Fachoberschule zur Beratung.

@mumsel: Glaubst du wirklich, daß dein Beitrag besonders hilfreich ist? Wenn du den Sohn von Simin als doof bezeichnest, ist das eine Beleidigung. Das finde ich hier fehl am Platz. Simin kennt sich mit dem deutschen Schulsystem nicht aus und möchte ihrem Sohn helfen, indem sie sich bei uns informiert. Der Junge ist völlig fertig, hatte heute sogar einen Kreislaufzusammenbruch, und du schreibst derart abfällig. Das kann ich nicht verstehen, und finde es auch äußerst unhöflich.


Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 20.06.2007 16:55:05


Er ist nicht DOOF.
Wenn ich in eine Forum zum forschen was frage, es bedeudet nicht dass er sich nicht um nichs kümmert.

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 16:55:08


klar ist es doof zweimal sitzen zu bleiben, wenn man so große pläne hat und architektur studieren möchte. einmal kann ja mal passieren, aber bei zweimal muss schon was ganz schön schief gelaufen sein.
die schulpflicht beträgt nur 10 jahre. das heißt, dass er sich danach anstrengen muss, weil er nur noch aus freiem willen dort ist.
sei froh, mein vater ist architekt. im moment gibts kaum jobs.

ich habe nicht gesagt, dass der sohn doof ist, sondern, dass die aktion zweimal sitzen zu bleiben doof ist. wenn man etwas unbedingt will, dann lässt man es nicht so schleifen. in seinem alter ist er schon fähig über mögliche konsequenzen nachzudenken.
ihr sohn geht doch bestimmt schon immer auf eine deutsche schule, oder? dann kann er sich auch erkundigen. klar ist es so, dass eltern helfen wollen, aber manchmal sollte man eben auch mal das kind etwas allein machen lassen. ansonsten weiß es nicht, was für konsequenzen kommen. mama regelt ja alles.
wollte damit echt nicht sagen, dass ihr sohn doof ist. bin selber einmal sitzen geblieben, weil ich einfach in der null-bock phase war. hab aber dann begriffen, dass es mein leben ist und nicht das von jmd anders und nur ich bestimmen kann, wie es weitergeht.

Bearbeitet von Mumsel am 20.06.2007 16:59:28


AHA....dein Vater ist Architekt und gibt es keinen Job!
Wie ist es bei eine Gruppenarbeit , von 5 Schüler alle bekommen 10 Punkte, aber nur eine der 5 punkte.
Das ist ungerecht.
Leztes Jahr ist es das selbe geschehen in der Fach Geschichte.

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 17:00:38


Kann man Architektur einen Fachabi studieren. Denn ein Fachabi dürfte keine Problen sein.

Warum ist er zweimal sitzen geblieben? Musels Aussage war vielleicht eine bisschen hart, aber zwei mal in der gleichen Stufe sitzen bleiben, kommt auch nicht von irgendwoher! Womit ich nicht sagen möchte, dass dein Sohn doof ist.


Zitat (Joan @ 20.06.2007 17:01:16)
Kann man Architektur einen Fachabi studieren. Denn ein Fachabi dürfte keine Problen sein.

Warum ist er zweimal sitzen geblieben? Musels Aussage war vielleicht eine bisschen hart, aber zwei mal in der gleichen Stufe sitzen bleiben, kommt auch nicht von irgendwoher! Womit ich nicht sagen möchte, dass dein Sohn doof ist.

Wie ist es bei eine Gruppenarbeit , von 5 Schüler alle bekommen 10 Punkte, aber nur eine der 5 punkte.
Das ist ungerecht.
Leztes Jahr ist es das selbe geschehen in der Fach Geschichte.

Zitat (simin @ 20.06.2007 16:59:54)
Wie ist es bei eine Gruppenarbeit , von 5 Schüler alle bekommen 10 Punkte, aber nur eine der 5 punkte.
Das ist ungerecht.

Das kommt auf die Aufgabenverteilung innerhalb der Gruppe an. Ausarbeitung, Darstellung, Vortrag, Engagement, ... .

hi leutchen,
simin, anhand deines namens kann ich erkennen, dass er eventuell etwas "persisch" klingt. was das mit der sache zu tun hat? ich weiss naemlich dass kulturell sehr viel wert darauf gelegt wird, dass man studiert hat. frag dich mal warum dein sohn zusammengrbrochen ist? <_< ich kann mir gar nicht vorstellen wie ihr als eltern darauf reagiert habt (wahrscheinlich nicht sehr unterstuetzend). das du jetzt zum direktor oder zur lehrerin gehst um irgendetwas zu zaendern,ist doch absurd :schlaumeier: (das haettet ihr euch vorher ueberlegen muessen) warum der eine mehr punkte bekommen hat, als der andere??? vielleicht weil mehr anteilnahme von den anderen kam. ich weiss es nicht, ich bin nicht in der klasse deines sohnes.
eines weiss ich aber,ob man studiert oder nicht, hauptsache dein sohn tut etwas was er kann. wahrscheinlich ist er nicht dafuer gemacht das abitur zu machen,ich weiss es nicht. eines weiss ich aber, ohne fleiss keinen preis...
so,und ich frage mich welchen rat du moechtest??? dein bub ist sitzen geblieben (nicht das erste mal). wird zeit dass du dich als mutter ,mit ihm hinsetzt und ihn vielleicht fragst was er denn wirklich machen ,moechte. studieren bedeutet nicht alles!!!
cutie


Zitat (simin @ 20.06.2007 17:02:38)
Zitat (Joan @ 20.06.2007 17:01:16)
Kann man Architektur einen Fachabi studieren. Denn ein Fachabi dürfte keine Problen sein.

Warum ist er zweimal sitzen geblieben? Musels Aussage war vielleicht eine bisschen hart, aber zwei mal in der gleichen Stufe sitzen bleiben, kommt auch nicht von irgendwoher! Womit ich nicht sagen möchte, dass dein Sohn doof ist.

Wie ist es bei eine Gruppenarbeit , von 5 Schüler alle bekommen 10 Punkte, aber nur eine der 5 punkte.
Das ist ungerecht.
Leztes Jahr ist es das selbe geschehen in der Fach Geschichte.

Die Frage nach Gerechtigkeit hilft Dir nicht weiter. Er ist ja überall nicht besonders gut, d.h. es liegt nicht an einem Fach alleine.

Ich stimme denen zu die die Frage stellen, warum er 2x in der gleichen Klasse sitzen geblieben ist.

Bearbeitet von murphy am 20.06.2007 17:07:21

Zitat (simin @ 20.06.2007 16:59:54)
AHA....dein Vater ist Architekt und gibt es keinen Job!
Wie ist es bei eine Gruppenarbeit , von 5 Schüler alle bekommen 10 Punkte, aber nur eine der 5 punkte.
Das ist ungerecht.
Leztes Jahr ist es das selbe geschehen in der Fach Geschichte.

denk doch nicht immer, dass der lehrer böse ist. klar, du kennst deinen sohn am besten, aber ich glaube immer erstmal nicht, dass die lehrer extra nur einem schlechte noten geben. oder denkst du, dass der lehrer es auf deinen sohn abgesehen hat und ihn extra zweimal sitzen bleiben lassen hat?
und wenn es in zwei fächern passiert ist, dann ist es doch schon ein bisschen auffällig. gruppenarbeit heißt nicht gruppennote.
ich kenn das übrigens von meinem freund. er studiert. (ist übrigens perser) immer sind die anderen schuld, wenn er schlechte noten bekommen hat. hier zuhausd kann er mir alles perfekt erklären, aber ich habe von seinen themen auch keine ahnung. bei gruppenarbeiten zählt eben auch die einzelleistung.
klar wundert man sich, wenn nur einer der gruppe eine schlechte note bekommt, aber meinst du wirklich, dass die was gegen deinen sohn haben? und wenn ja, was denn?


im stern war gerade ein artikel mit welchem studium man gute chancen hat. architektur war ziemlich abgeschlagen

Zitat (Cutiepie @ 20.06.2007 17:06:06)
hi leutchen,
simin, anhand deines namens kann ich erkennen, dass er eventuell etwas "persisch" klingt. was das mit der sache zu tun hat? ich weiss naemlich dass kulturell sehr viel wert darauf gelegt wird, dass man studiert hat.

so ist das in der familie von meinem freund auch. und der ist echt super faul. das weiß sein papa aber nicht...

Zitat (Cutiepie @ 20.06.2007 17:06:06)
hi leutchen,
simin, anhand deines namens kann ich erkennen, dass er eventuell etwas "persisch" klingt. was das mit der sache zu tun hat? ich weiss naemlich dass kulturell sehr viel wert darauf gelegt wird, dass man studiert hat. frag dich mal warum dein sohn zusammengrbrochen ist? <_< ich kann mir gar nicht vorstellen wie ihr als eltern darauf reagiert habt (wahrscheinlich nicht sehr unterstuetzend). das du jetzt zum direktor oder zur lehrerin gehst um irgendetwas zu zaendern,ist doch absurd :schlaumeier: (das haettet ihr euch vorher ueberlegen muessen) warum der eine mehr punkte bekommen hat, als der andere??? vielleicht weil mehr anteilnahme von den anderen kam. ich weiss es nicht, ich bin nicht in der klasse deines sohnes.
eines weiss ich aber,ob man studiert oder nicht, hauptsache dein sohn tut etwas was er kann. wahrscheinlich ist er nicht dafuer gemacht das abitur zu machen,ich weiss es nicht. eines weiss ich aber, ohne fleiss keinen preis...
so,und ich frage mich welchen rat du moechtest??? dein bub ist sitzen geblieben (nicht das erste mal). wird zeit dass du dich als mutter ,mit ihm hinsetzt und ihn vielleicht fragst was er denn wirklich machen ,moechte. studieren bedeutet nicht alles!!!
cutie

studieren bedeutet nicht alles........
Das sage ich auch immer.
Aber das Problem ist dass er schon in keine Schule aufgenommen werden kann.

Was meint ihr ? Gibt es für Lehrkräfte eigentlisch Lieblingschüler oder Lieblingschülerin?...


Warum ist er sitzengeblieben? Hat er viel gelernt? Was sind seine Gründe?


MURPHY...
er hat keine ausreichende Punkte in der fach PW.

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 17:15:47


Wenn der Sohn die gleiche Einstellung hat, wie die Mutter, wundert mich eigentlich nichts mehr.


Zitat (simin @ 20.06.2007 17:14:44)
MURPHY...
er hat keine ausreichende Punkte in der fach PW.

Aber niemand bleibt sitzen, weil er in einem Fach nicht gut genug ist. Wenn der rest gut ist, passt das. Aber scheint ja überall gerade so ander grenze zu sein, also wundert mich es nicht so sehr, dass er sitzen bleibt.

hat er viel gelernt oder nicht?

Zitat (simin @ 20.06.2007 17:09:52)

Aber das Problem ist dass er schon in keine Schule aufgenommen werden kann.

HALLO,
das versuche ich dir gerade durch die blume zu sagen. vielleicht will dein sohn gar nicht in die schule,weil er weiss, dass er NICHT dafuer gemacht ist.
vielleicht waere es an der zeit mit ihm ueber etwas wie "arbeiten" zu reden. und jetzt komm mir bitte nicht damit, dass er nicht arbeiten gehen kann weil er dafuer dann eventuell auch zur "berufsschule" muss und die ihn nicht aufnimmt. das sind dann nur noch bloede ausreden <_<
der junge braucht jetzt bloss UNTERSTUETZENDE eltern und nicht welche die sagen wie ungerecht die ganze welt ist, wie alle doch gegen einen sind, wie der rest einen nur ruinieren will. diesen sh... kann ich nicht mehr hoeren :labern:

murphy......
Die Frage ist was er machen kann? Habe um Rat gebeten !
Ich bin übergefragt..........


Zitat (simin @ 20.06.2007 17:11:54)
Was meint ihr ? Gibt es für Lehrkräfte eigentlisch Lieblingschüler oder Lieblingschülerin?...

klar. jeder mag manche eben mehr oder manche weniger, aber das sollte ein lehrer eigentlich außen vor lassen. bestimmt ist das manchmal nicht so einfach. aber 4 leute in der gruppe 10 punkte und nur einer 5 hört sich für mich eher so an, als hätte dein sohn was falsch gemacht.

ich bin sitzen geblieben, weil ich in mathe ne 6 hatte. der rest war relativ gut. bei ner 6 bleibt man automatisch sitzen

Zitat
14.11.2006 08:35:51
Zur info:
Mein Sohn ist in 11. klasse eine Gymnasium im Hessen.
Schulwechselgrund: er wird nicht genug gefördert, Lehrkräfte sind ständig abwesend, seine Noten haben sich verschlechtet, sind paar neue Lerer die neu im dise Gebiet sind, also erfahrungmessig nicht so toll.....
Er möchte ab dem 2. Halbjahr in eine andere Gymnasium aufgenommen wird. Ich habe mit der Sekretariat Telefonisch gesprochen , mir ist mitgeteilt worden dass ich einen Brief mit begrundung und dazugehörige Formular schreiben soll.

Die Frage ist : Wie glaubhaft kann ich die neue Gymnasium schreiben dass eine Schulwechsel NÖTWENDIG ist?


was wurde denn aus dem schulwechsel? hat er oder hat er nicht?
und wenn ja, wurde es auch nicht besser? fragen über fragen -_- -_-

Zitat (simin @ 20.06.2007 17:22:08)
Habe um Rat gebeten !

UNTERSTUETZ IHN !!!!!!!
HOER IHM ZU !!!!!!
FRAG WAS ER WIRKLICH VOM LEBEN WILL!!!!!

bonny..........
du hast dich schlau gemacht.
Eine Schulwechsel ist nicht zustande gekommen.


Zitat (simin @ 20.06.2007 17:22:08)
Habe um Rat gebeten !

...und hoer bittte auf die schuld in ANDEREN zu suchen.

Simin, die Tatsache, daß Euer Sohn jetzt das zweite Mal in der 11. Klasse sitzenbleibt, kann unmöglich völlig unerwartet über Euch gekommen sein. Es gab ein Halbjahreszeugnis! Was wurde gegen nicht so gute Leistungen unternommen? Nachhilfe z.B.. - Es gab ganz sicher einen Elternsprechtag (an dem man mit allen Lehrern sprechen kann) und einen Elternabend , der vom Klassenleiter/Tutor oder Oberstufenleiter geleitet wird! Warst Du dort? - Es gab entsprechende Benachrichtigungen, früher "Blaue Briefe" genannt! Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um die Schwächen auszugleichen? Und last, but not least, gibt es die schriftlichen Klausuren, deren Benotung/Bepunktung interessierten Eltern auch den Stand des Schülers definitiv mitteilen.

Und bitte, wiederhole nicht monoton, daß Punkte für eine Gruppenarbeit Deiner Meinung nach ungerecht vergeben wurde. Das mag ja sein, kann aber unmöglich der Grund des Sitzenbleibens sein.

Setze Dich bitte mit dem Staatlichen Schulamt in Deinem Schulbezirk in Verbindung, und informiere Dich dort, wie es für Deinen Sohn weitergehen kann.

Viel Glück.


guck mal auf dieser seite:
hessisches kultusministerium


Cutiepie.........
Danke für dein Tipp.
Ich habe auch anderes nicht vor.
Aber er schweigt die ganze zeit. Das heisst seit gestern Mittag.
Es geht ihm gar nicht gut. Aber ich glaube nicht dass sein zustand mit Persische erwartungen zutun hat.

Bearbeitet von simin am 20.06.2007 17:33:41


Gesperrt Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti