heiserkeit und leichte schmerzen


Hallo
mein Sohn 9 Jahre ist seit letztem Wochenende erkältet.
Am Montag waren wir beim Kinderarzt und er sagte er ist leicht zu und soll Prospan geben.Der hat auch wunderbar geholfen schleim ist weg .Seit gestern hat er nun etwas Halsweh (isst aber alles )ohne meckern das es weh tut ist auch soTOP FIT und ist heisser.Gebe zur zeit laut Kinderarzt Bryonia Spongia .Am Montag haben sie schwimmen in der Schule und der Kinderarzt meinte wenn es nicht besser ist soll er aussetzen.Weiss jetzt schon die Antwort des Lehrers :labern:
Was meint ih ?Also etwas Heiser,Husten trocken ,sonst nix

danke lg.mopsfine


ich würd ihn mal einen Tag zu hause lassen, ins bett packen und behandeln als wär er richtig krank, also mit Tee, schwitzen und allem. vielleicht mal in die badewanne. Viel Obst essen lassen. Vielleicht kann man so einen richtigen Ausbruch verhindern.


Unser Arzt gibt meistens ein Attest für die Schule mit, oder ich schreibe eine Entschuldigung. In dem Moment zählt doch die Gesundheit deines Kindes und nicht das was der Lehrer denkt.


Er hatte ja schon letzte Woche ein Attest das er bis zum 20.kein Sport machen darf und war drei Tage zuhause.

Ich wollte Ja eigentlich wissen ob ihr denk mit trocknem Husten und heiserkeit kann man schwimmen

lg.mopsfine


Ich würde ihn auch einmal aussetzen lassen grad bei schwimmen


Das wusste ich nicht. Also dann einfach einmal aussetzen lassen, würde ich auch sagen. Wünsche Deinem Sohn gute Besserung. :blumen:


Das Schwimmen würd ich lassen, weniger wegen dem Sport im Wasser, sondern eher, weil er danach mit feuchten Haaren und so ins doch schon recht kalte Wetter geht... Ganz zuhause lassen halte ich für übertrieben, zumindest solange er kein Fieber hat.
Gib ihm in die Schule so Lutschtabletten oder so mit, die den Hals bissel betäuben.


Ich würde ihn auch nicht mit schwimmen lassen. Wie schon oben gesagt, Haare noch feucht und dann raus. Nachher liegt er wieder flach. Was der Lehrer denkt oder sagt würde mir in dem Fall am A.... vorbei gehen. Es geht schließlich um die Gesundheit des Kindes, fertig!


Ich wuerde abwarten, wie es ihm am Montag geht und dann entscheiden.


Zitat (mopsfine @ 22.09.2007 13:49:20)
Hallo
mein Sohn 9 Jahre ist seit letztem Wochenende erkältet.
Am Montag waren wir beim Kinderarzt und er sagte er ist leicht zu und soll Prospan geben.Der hat auch wunderbar geholfen schleim ist weg .Seit gestern hat er nun etwas Halsweh (isst aber alles )ohne meckern das es weh tut ist auch soTOP FIT und ist heisser.Gebe zur zeit laut Kinderarzt Bryonia Spongia .Am Montag haben sie schwimmen in der Schule und der Kinderarzt meinte wenn es nicht besser ist soll er aussetzen.Weiss jetzt schon die Antwort des Lehrers :labern:
Was meint ih ?Also etwas Heiser,Husten trocken ,sonst nix

danke lg.mopsfine

hi
ich wird dir raten, auszusetzen. durchs wasser kann s schlimmer werden. auch wenn es ihm besser ist. vielleicht ist es vesser so.

Danke für eure Antworten.
Ich werde ihn nicht mit schwimmen lassen.Gerade weil sie danach noch wandern gehn.
Ihr habt recht das Risiko ist zu gross das er wieder flach liegt.Besser schwimmen versäumen als wichtige Unterrichtsstunden.

Nochmals danke an alle

lg.mopsfine



Kostenloser Newsletter