Trockene Haare und Haut: ......... nach Narkose?


Hallo ( speziell an die Haarprofis)!

Ich hatte letzte Woche eine Op mit Narkose.
Seitdem sieht und vor allem fühlt sich mein Haar ( lang, Naturwelle, braun mit blonden Strähnen) aus und an wie Stroh.
Vorher war das nicht so. Ich komme kaum mit dem Kamm durch, es ist wie verfilzt.
Spülung nehm ich täglich und Kur hab ich schon ausprobiert.

Auch meine Haut ist trockener als sonst.

Hat jemand einen guten Tipp für mich?



Liebe Grüße
Diable


guck mal hier , sowas hatten wir schon. mehr als spülungen und packungen kann man glaubs nicht machen.


benutz eine Repair Kur....immer beim Waschen..
Sollte aber noch dein Haar ausfallen, ist das definitive auch eine Reaktion auf die Narkose.. hört aber auch von allein wieder auf....

Sille


Ja super, und was nicht ausfällt bleibt im Kamm hängen :heul: !

Wenn ich die Haare jetzt töne, würde das doch auch die Oberfläche glätten, oder?


nimmst du Schaumtönung??? oder was man mischen muss??? Also Schaumtöner währe ideal!!! Und keine Bange, es kann nix passieren....

Sille


Eigentlich die von P..y Co..t.ry, also zum mischen.

Meinst Du eine Schaumtönung wäre besser?
Hab schon einen Notfall-Termin zum Spitzen schneiden, aber bis dahin....


schneiden hilft da nix....
versuch mal mit tönene.. das geht schon..und viel pflege

am besten repaire okay??

Sille


Zitat (Diable @ 20.04.2008 17:39:35)
Ja super, und was nicht ausfällt bleibt im Kamm hängen :heul: !

Wenn ich die Haare jetzt töne, würde das doch auch die Oberfläche glätten, oder?

Das Prob kenn ich zur Genüge... Man grault sich vorm Kämmen oder gar vorm Haarewaschen (da gehen sie noch mehr aus). :wacko:
Schaumtönung oder Creme hat alles den gleichen Effekt: Glättet die Haaroberfläche temporär (1. Anwendung, danach ein oder 2x Waschen... dann ist der Glanz dahin -_- ) aber greift leider auch an.
Laß Dir "alles, was ungesund ist, abschneiden" (so hab ich das meinem Friseur immer gesagt) und wegen einer guten Farbe/Tönung dort beraten. Danach alle 6 Wochen regelmäßig zum Nachschneiden hin und die Haare erholen sich (bei gesunder Ernährung) wieder.
Vielleicht sollte der Doc im Rahmen eines Durchchecks mal auf Deine Schilddrüsenwerte gucken... das so mal als Tip. :)

Zitat (Die Bi(e)ne @ 21.04.2008 03:50:29)

Vielleicht sollte der Doc im Rahmen eines Durchchecks mal auf Deine Schilddrüsenwerte gucken... das so mal als Tip. :)



Das hatte ich schon vorher. Dagegen nehm ich schon was.

Meine Haare waren vorher trotz wilder Naturwelle immer schön.

Werd mal die Pflege verdoppeln und eine Schaumtönung anwenden. Ich hoffe, dass es hilft.



Danke.........
Diable

Ich hab am Wochenende gesagt bekommen, ein paar Tropfen von einem richtig gutem Öl (z.B. Sesamöl) aus dem Bioladen oder Reformhaus in die Haare geben. Nach ca. zwei Stunden die Haare waschen. In ganz schlimmen Fällen kann man das Öl auch drin lassen.
Das soll auch gut für die Haut sein. Die feuchte Haut einfach damit eincremen.

Ich werds auch mal ausprobieren.


.., glaubt mir... es ist alles toll.. doch am besten heilt die zeit...Ob du nun Öl benutzt oder eier.. Aloe oder wass weiss ich... Wie gesagt ein Gutes Repair Program, und fertig ist es...

Sille



Kostenloser Newsletter