Mofa Roller... zuviel Speed: seit der Inspektion


Mein Freund hat ja einen Roller... nun war er bei dem Kundendienst, zum Überprüfen. Da haben sie auch verschiedene Einstellungen gefunden, und behoben... Nun fährt das ding auf einmal locker 65km/h und er darf ja nur 45 km/h ( plus 10% Toleranz).

Meine Frage ist nun, muss er das selber Drosseln, oder muss das Werk das Übernehmen...???? ich mein, er kann ja nix dazu... Und wenn die Cop`s ihn erwischen.. ( er fährt nie schneller als Erlaubt!!!) und ihn auf ein Prüfstand stellen ( da gibt es ja sowas mobiles) kann er dann bestraft werden... bzw . verliert er auch Versicherungsschutz bei einem Unfall????

Wer kennt sich denn da aus?????


Sille


Das Ding muss gedrosselt werden- wer dafür zuständig ist, würd ich mit der Werkstatt verhandeln.

Wenn er mit dem Teil gestoppt und überprüft wird, ist er fällig. Dabei geht es nicht darum ob dein Freund tatsächlich schneller als erlaubt fährt, die Polizei interessiert es nur, dass das Gefährt schneller fahren kann.


Hallo Sille
Hier nochmal zum nach lesen.


Zitat (Sille @ 08.06.2009 18:11:44)
kann er dann bestraft werden... bzw . verliert er auch Versicherungsschutz bei einem Unfall????

Wer kennt sich denn da aus?????


Sille

er verliert den Versicherungsschutz nicht erst wenn er kontrolliert wird, sondern sobald der Roller schneller fahren KANN, als er nach den kleinen Versicherungskennzeichen her dürfte, also seitdem er beim "Kundendienst" raus ist, Versicherungsschutz habt er also auch jetzt schon nicht.
Das heißt aber nicht, dass der Unfallgegener kein Geld bekommt wenn dein Freund einen Unfall verschuldet, die Versicherung zahlt trotzdem (sie muss, der Gegner kann ja nichts dafür, dass ihn jemand ohne Versicherung umnietet), aber holt sich das Geld natürlich dann in vollem Unfang von euch wieder -_-

Also dringend zum Kundendienst zurück (nicht mit dem Roller fahren), oder besser noch, den Kundendienst bzw den Chef da lang machen, wie sowas sein kann, dass unerlaubterweise eine Drosselung entfernt wurde, mit einer Strafanzeige drohen (denn die kann der Betrieb bekommen) und auf (natürlich kostenlose) Behebung des verursachten Schadens (also erneute Drosselung) bestehen

Hallo Ihrs,

also wenn mit dem Roller nicht zu schnell gefahren wurde(also kein Nachweis dazu vorliegt eventuell durch Radarmessung), der Roller bei einer Kontrolle aber auf einem Prüfstand auffällig wird, hat hier derjenige der die Prüfung durchführt in Deutschland immer noch die Pflicht eine Manipulation am Roller nachzuweisen, sollte da nichts gefunden werden ist der Hersteller in der Pflicht und nicht der Fahrer...der Fahrer hat die Pflicht Wartungen durchführen zu lassen...mehr nicht!


:ph34r: das sind ja klasse neuigkeiten...danke schon mal dafür...

Wir werden so und so den Roller drosseln lassen, was mich aber wundert das die Firma, die ja den Roller überprüft hat, nix gesagt hat... Ich meine die machen doch auch Probefahrten.... warum sagen die nicht gleich.. Hallo... nun hast du aber ein schnellen Flitzer???

Ich denke, das dieses Drosseln auch an die 80-100 Euro kostet.. und wir das ja gar nicht wollten...och menno.. das ist doch nicht gerecht... :heul:


Sille



Kostenloser Newsletter