Kaffe Fassett: Stricken von Wollresten à la Kaffe Fasse

Genau, rosemk, Dankbarkeit. Ich hatte länger Hemmungen, für "Sternemkinder" was zu machen. Aber dann habe ich es doch gemacht, eben aus diesem Grund. Drei gesunde Kinder (aber keine Drillinge! :D ), schöne Schwangerschaften.
Dann hatte ich ein paar so Sächelchen doch gestrickt und einer mir gut bekannten Hebamme vorgestellt. Du hättest mal sehen sollen, wie die Augen aufleuchteten! Denn sie hatten im KH immer das gefühlte Problem, wie man die Totgeburten den Eltern zeigen solle. Meistens in einem kleinen Handtuch auf einer Nierenschale. (sind ja so klein :heul: ) Eher aus Verlegenheit als Gefühlsarmut, finde ich. Und es gibt es sehr engagierte, meist betroffene Frauen, die so ähnliche Aktionen gestartet haben wie für die Frühchen. Aber halt eben mit einem genauen Arbeitssystem.
Meine Marotte ist halt, dass ich so was lieber auf der persönlichen Schiene mache als über einen noch so guten und respektablen Verein. Dieser z.B. hat richtige Rituale entwickelt, wie man Krankenhäuser/Hebammen gewinnen kann - eigentlich: soll -, auch Begleittexte und noch mehr. Ist halt nicht mein Ding.
Ich hatte der Hebamme einige Sächelchen in einem schönen Karton mitgegeben, und es war sehr, sehr ambivalent, als sie mich nach einiger Zeit bat, noch solche Einwickeldeckchen zu stricken.

Tschuldigung, ist wohl off topic!! Aber die Diskussion lief für mich halt darauf zu. :punktpunktpunkt:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo Dahlie, ich finde uns gar nicht weg vom THEMA!
Ist nur etwas persönlicher geworden.
Deine Marotte ist sehr sehr liebenwert und in unserer kalten Welt sehr wohltuend.
Ich wollte auch nicht für Frühchen/Obdachlose stricken. Das mache ich sowieso.

Dachte an SusiSorglos 10x10 cm Teilchen die jede Mutti stricken kann.
Aber das ist wirklich kein THEMA mehr.

Guts Nächtle,
Lissi
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke SusiSorglos für deinen Ausführlichen Bericht, hier Werbung für das ultimative Strickbuch zu machen.

Und wieder bist du haarscharf an der Antwort vorbei.
Noch mal: was machst du mit den Strickmustern? Wohin gehen diese? Welches Projekt unterstützt du?

Ich vermute: du machst Werbung.


So habe mich mal mit einer Person meines Vertrauens über unseres hiesigen Obdachlosenheim unterhalten.
Die Kleiderkammer ist dort gut gefüllt.

Bearbeitet von Eifelgold am 16.10.2012 07:34:30
Gefällt dir dieser Beitrag?
So isses, Eifelgold. :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Sieht leider ganz so aus @Eifel, als ob Du Recht hast. Soifz.

Nun wurde die sorglose Susi schon so oft gefragt, was sie bezwecken will. Und jedesmal laviert sie sich geschickt mit Nichtbeantwortung durch. Das würde ich mal als sehr raffinierte Form der Werbung einstufen. Schade.

Wer die Muttis gefunden hat, kann auch mit dem Gockel umgehen, ergo auch die Bücher von Kaffe Fassett ohne fremde Hilfe finden. Ich hatte auf umsonstige - also kostenlose - Strickanleitungen gehofft. Es hätte ja nicht gleich die gesamte Palette sein müssen. Eine bis zwei Strickschriften wären fürs Erste schon mal sehr befriedigend gewesen.

Grüßle,

Egeria
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (SusiSorglos98, 13.10.2012)
Ich hab den Vorschlag mit diesem Muster anzufangen(*siehe link unten). Also entweder nur Viereck im Viereck oder Schachbrettmuster. Dann können wir uns die Ergebnisse bei ebay gegenseitig verkaufen, d.h. einer setzt rein (5x 10cmx10cm Flicken, à 1,- o.ä.) und der Käufer schickt im Wechsel seine 5x 10cmx10cm an den Einsteller (je nachdem, wie sie sich einigen). So geben beide ihre Adresse nur raus, wenn sie Sie vom anderen kennen (Datenschutz).


Link-1. Mustervorschlag:

http://www.google.de/imgres?num=10&um=1&hl...:99&tx=94&ty=85

Ich hoffe, dass ist eine praktikable Schneeball-Idee ohne Börsengewinnler... (Wie könnte man dass noch regeln? Vorschläge? bitte jetzt:....)

Eifelgold: Wenn ich mal darf ... hier schreibt Susi, wie sie sich das vorstellt. Jeder soll also so eine Decke bekommen, die einzelnen Flicken der an der Aktion Teilnehmenden also bunt durchgemischt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (bienenstich, 16.10.2012)
Eifelgold: Wenn ich mal darf ... hier schreibt Susi, wie sie sich das vorstellt. Jeder soll also so eine Decke bekommen, die einzelnen Flicken der an der Aktion Teilnehmenden also bunt durchgemischt.

Wenn dem so sein sollte @Bienenstich, dann müsste jede Mutti aber weitaus mehr als fünf Quadrate stricken :hmm:

Wie bereits etliche Muttis bekundet haben, sind sie gerne bereit, an einem Gemeinschaftsprojekt zu Gunsten einer guten Sache mitzuwirken. Eine Handvoll Quadrate ist ja auch ratz-fatz genadelt. Ebenso haben etliche Muttis bereits bekundet, dass da noch einige andere Projekte in der Queue sind. Klartext: Ein zusätzliches, neues Projekt diesen Ausmaßes ist nicht drin.

Vielleicht hat die sorglose Susi einfach nur übersehen, dass die Muttis, die Interesse an dem Gemeinschaftsprojekt haben, durchaus schonmal Stricknadeln in der Hand gehabt haben und nicht erst an dieses wundervolle Hobby herangeführt werden müssen. Bei der Sorgfalt, mit der sie ihr gestellte Fragen nicht beantwortet, könnte es durchaus sein, dass sie gar nicht durchliest, was sie beantworten soll.

Sie scheint ihre Scheuklappen aufzuhaben und sich zu weigern, bereits gemachte Vorschläge aufzugreifen.

Daher wäre meine Empfehlung: Sie soll mal schön ihre Schüler für das neue Hobby begeistern. Bei den Muttis rennt sie damit offene Türen ein und merkt es noch nicht einmal. Solange sie nicht bereit ist, endlich mal konkret zu werden, erübrigt sich ohnehin jede weitere Diskussion.

Grüßle,

Egeria
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Egeria, 16.10.2012)
dann müsste jede Mutti aber weitaus mehr als fünf Quadrate stricken :hmm:





Diese Frage kann ihr ja mal stellen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Mal davon ab, dass meine Weiblichkeit nicht mit 5 so kleinen Läppchen zu bedecken ist, würde ich auch nicht mit diesem Pollöverchen rumlaufen.
So toll finde ich den nun nicht gerade.

Außerdem stelle ich mir die Frage, wie sieht so ein Gemeinschaftspollover im Endresultat aus? Jeder strickt anders.
Der eine strickt fest an, ich bin mehr der lockere Stricker.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Eifelgold, 16.10.2012)
...würde ich auch nicht mit diesem Pollöverchen rumlaufen.
So toll finde ich den nun nicht gerade.

Außerdem stelle ich mir die Frage, wie sieht so ein Gemeinschaftspollover im Endresultat aus? Jeder strickt anders.

Genau, da sah ja die Kelly Familie damals gepflegt dagegen aus. :lol:

Ich stell mir grade vor, ich hätte so einen Flickenpullover (was anderes ist es nicht) an. :unsure:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Rumburak, 16.10.2012)
Genau, da sah ja die Kelly Familie damals gepflegt dagegen aus. :lol:


Sehr guter Vergleich
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich kann mir durchaus vorstellen, in einem Kaffe Fassett Pulli rumzulaufen. Das würde durchaus zu meinem Klamottenstil passen.

Was mir an der Geschichte jedoch nicht gefällt, ist die Tatsache, dass mich da eine (möglicherweise) angehende Lehrer-Tussi mit ihrem theoretischen Wissen dazu verdonnern versucht, ein neues Projekt zu starten, für das ich gar keine Zeit habe. Kreativität kann man nicht erzwingen. Und von einer dritten Person lasse ich mir das schon mal gar nicht aufnötigen. Die sorglose Susi hatte nun genügend Möglichkeiten und Aufforderungen, zu erklären, was sie erreichen will. Sie hat sich bislang nicht eindeutig geäußert. Schade drum. Hätte ein gutes Projekt werden können.

Grüßle,

Egeria
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Schweißgeruch in Kleidung! Revontuli Tuch stricken, Anleitung Kindermütze: Stricken oder Häkeln? Fruststricken: Eine Fraktur am Sprunggelenk Jacke aus einem Stück stricken Stricken-Smiley: ab sofort verfuegbar Wo habt ihr Stricken gelernt? Tipp für schnelle Stulpen: Stulpen fertigen OHNE Stricken!