Schimmel an Möbeln: Entfernung von Schimmel an Wohnmöbeln

Neues Thema Umfrage

Hallo Hallo,

hat jemand einen einfachen, dafür aber effektiven Tipp, wie man leichten "Schimmel" von Möbeln entfernen kann? Das alte Sofa stand Jahre lang in einem Gartenhaus und soll wieder reaktiviert werden. Aber ich will auch keine Gesundheitsgefährdung, wenn ich mir das Möbel in meine Wohnung hole!?

Freue mich auf hilfreiche Antworten!

LG Sophia


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Hallo Sophia,

rein vom Bauchgefühl her würde ich sagen: Finger weg! Schimmel ist kein Späßchen.

Ich (ich hoffe, du auch :P ) googele mal nach Für und Wider...

Grüßle

Cally

Edit:

Hier scheint es sinnvolle Infos zu geben

Bearbeitet von Cally am 24.10.2012 08:22:03

War diese Antwort hilfreich?

Das würde ich auch sagen - auch wenn du den schimmel mit Reiniger abbekommst - in dem Holz bzw. dem polster sind die sporen noch immer..besser entsorgen

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Sophia3562,

auch ich würde eher die Finger von diesem Sofa lassen. Eventuell läufst Du und Deine Mitbewohner Gefahr, sich gesundheitliche Probleme einzuhandeln und außerdem könnten die Sporen auch auf andere Gegenstände (Möbel, Tapeten, Bettzeug u.a.) in der Wohnung übergreifen und dort ihr Unwesen treiben.

War diese Antwort hilfreich?

Ganz abgesehen davon dürftest du auch den muffigen Geruch (der doch sicher vorhanden ist) so leicht nicht aus dem Möbel bekommen.
Ich würde es entsorgen.

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde mal in einem Antikmöbel-Geschäft nachfragen (wenn keins in der Nähe ist notfalls online) und ein paar Fotos mitnehmen/schicken. Die haben sicher eine Idee, ob und wie das Sofa wieder hergestellt werden kann.

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

"Sofa" hört sich für mich nach Stoff an. Da würde ich keine Kompromisse machen!
Wenn das Gestell noch gut ist: -> neu Beziehen lassen
ansonsten: -> auf den Sperrmüll.

Du weisst sonst nicht, wie sich der Schimmel in den von Dir nicht einsehbaren Bereichen vermehrt.

Gruß

Highlander

War diese Antwort hilfreich?

Ich würde es nicht in die Wohnung holen.

War diese Antwort hilfreich?

Es wurde gesucht - Zitat:
einen einfachen, dafür aber effektiven Tipp,

In diesem Sinn: Wegschmeißen ist einfach und sehr, sehr effektiv.

Ich würde so was auch nicht in der Wohnung haben wollen. :nene:

War diese Antwort hilfreich?

Ich bin ja keiner der gleich alles wegwirft. Aber bei nem Sofa würd ich das machen und nicht mehr in die Wohnung stellen. Das muffige Ding verstinkt dir die ganze Bude. Zudem könnte auch innen im Polster Schimmel sein. So ganz gesund ist das sicher nicht, wenn dann vom trockenen Sofa die Schimmelsporen in hoher Konzentration aufgewirbelt werden, wenn du das Sofa benutzen tust.

War diese Antwort hilfreich?

Ebent. :blumen:

Darum habe ich gerade, mit zwei Tränen im Knopfloch, eine fast neue Matratze dem Sperrmüll überantwortet, die in einem mit Schimmel befallenen Raum war - als ich in Urlaub war.

Bearbeitet von dahlie am 26.10.2012 00:10:12

War diese Antwort hilfreich?

Hier steht:

"Wenn es sich um einen oberflächlichen Schimmelpilz handeln sollte, was man natürlich erst nach der Behandlung, durch keinen wiedereintritt des Schimmels bemerkt, können wir diesen getrost wie folgt vernichten:

In Apotheken erhalten sie das oft für Flecken verwendete Konzentrat Borax. Wir benötigen in diesem Fall ca. 150 ml und vedünnen dieses mit 700 ml heißem Wasser. Diese Lösung wird nun mit Schwamm oder Bürste auf die betroffene Stelle gerieben. Anschließend wieder erneut gründlich mit warmen Wasser Auswaschen.

Nach Trocknung sollte nun kein Fleck mehr sichtbar sein. Falls sich erneut Schimmel an der behandelten Stelle bilden sollte, liegen die Wurzel des Schimmels so tiefgründig, dass unserer Meinug nach einer Entsorgung des Mobiliars leider nicht viel, außer ein Polsterer, im Wege steht."


Ich persönlich würde weder Kopf noch Ar....auf ein Polster mit Schimmelbefall legen/setzen wollen.


YO

Bearbeitet von yolanda am 26.10.2012 07:43:06
War diese Antwort hilfreich?

Ich dachte gar nicht an ein Stoff-, sondern an ein Ledersofa. Und den Schimmel hatte ich mir irgendwie an den (Sofa-)Füßen vorgestellt - eben da, wo es am leichtesten direkte Feuchtigkeit bekommen kann. Selbstverständlich könnte auch das ganze Ding ein einziges Schimmelkonglomerat sein. Vermutlich könnten wir viel sinnvollere Vorschläge machen, wenn die Threaderöffnerin mal ein paar Details preisgäbe...

Bearbeitet von donnawetta am 26.10.2012 09:08:23

War diese Antwort hilfreich?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti