Luftwurzeln von Phalaenpsis besprühen?


Hallo liebe Nopsenliebhaber/innen

Ich bin noch nicht so lange mit dem Nopsen-Virus infiziert (letzte Weihnachten bekam ich meine erste Nopse geschenkt, und habe mir mittlerweile noch zwei dazugekauft), und werde wohl noch so die eine oder andere Frage dazu haben :rolleyes:

Die eine Nopse steht in grobem Substrat, wo auch die meisten Wurzeln reingewachsen sind. Nun zur eigentlichen Frage: diejenigen Wurzeln die "wild" und nach Lust und Laune irgendwo hin wachsen (ausser in's Substrat :P ) werden die von euch täglich mit Wasser besprüht?
Können die austrocknen... denn bis in's Wasserbad reichen die nicht wenn ich sie tauche?

(Eigentlich wollte ich euch auch gleich ein Bild davon zeigen, aber scheinbar habe ich noch zu wenige Beiträge hier geschrieben, wenn ich das richtig verstanden habe.)

Viele Grüsse
Conny

Hallo, Conny und herzlich willkommen hier! :blumenstrauss:

Ich mach das immer folgendermaßen bei den Orchis: Dreimal die Woche übersprühe ich das Substrat - egal ob da Luftwurzeln mit getroffen werden oder nicht - mit Regenwasser, in welches ich ein wenig Orchideendünger hineingegeben habe und alle 14 Tage werden die Töpfe in einer Schüssel bis über den Topfrand hinaus in möglichst nicht zu kaltes Wasser eingetaucht, damit sich das Substrat schön vollsaugen kann.
Damit nicht zuviel vom Substrat beim Tauchen im Wasser wegschwimmt, lege ich jeweils die Hand oben auf den Topf. Ich hoffe, Du kannst Dir vorstellen, wie ich das meine :hmm:

Wenn irgendwann einige von den "Luftwurzeln" mal vertrocknen, dann schneide ich sie einfach ab. Sie müssen aber wirklich gaaaanz trocken sein! Die Luftwurzeln wachsen übrigens immer wieder nach, genau so wie die Blüten und die Blätter!

So, wie ich mit meinen Orchideen verfahre, haben sie es mir noch nie übelgenommen. Sie wachsen, gedeihen und blühen wie verrückt. Natürlich alles zu seiner Zeit und manchmal muß man einfach ein wenig Geduld haben!


Hallo! Dankeschön für deine Antwort!

Zitat
Wenn irgendwann einige von den "Luftwurzeln" mal vertrocknen, dann schneide ich sie einfach ab.


Dann darf ich das so betrachten, wie wenn z.B. ein Baum/Strauch einfach mal ein paar Blätter verliert - also nichts Tragisches.

Liebe Grüsse
Conny

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei FM Conny19 :blumen:
und ... Klick mal hier drauf da geht es speziell über Orchis ;)


Ja, Conny19, so ist das und es ist nichts tragisches! :)

Ich wünsch Dir jedenfalls etwas Geduld und viel Erfolg mit Deinen Orchis!



Kostenloser Newsletter